Spinalkanalstenose, Blasenentleerungsstörung

Hallo, bei mir, weiblich, 52 Jahre alt, wurde eine Spinalkanalstenose festgestellt.
Die Blase kann entleert werden, aber nicht vollständig.
Meine Frage: Kann die Blasenentleerungsstörung durch eine Op am Spinalkanal behoben werden?
Der Urologe konnte nichts feststellen.

von Benutzer47260


3 Antworten


Ja, üblicherweise ist das möglich. Seit wann bestehen die Symptome und haben Sie noch weitere Beschwerden? Welche urologischen Untersuchungen wurden gemacht?

von Gast

Danke für Ihre Antwort.
Bei mir wurden Ultraschall Untersuchungen und Röntgen mit Kontrastmittel gemacht.
Ohne Befund. Ende des Monats wird noch eine Urodynamik gemacht.
Sonst habe ich Schmerzen am Po, im Oberschenkel und am Fuß.
Seit ich Akupunktur bekomme sind die Schmerzen erträglich,Danke für Ihre Antwort.
Bei mir wurden Ultraschall Untersuchungen und Röntgen mit Kontrastmittel gemacht.
Ohne Befund. Ende des Monats wird noch eine Urodynamik gemacht.
Sonst habe ich Schmerzen am Po, im Oberschenkel und am Fuß.
Seit ich Akupunktur bekomme sind die Schmerzen erträglich

von Gast

Wie wurde die Blasenentleerungsstörung festgestellt? Zu welchen Symptomen führt sie?

von Gast

Antworten

2500 Zeichen übrig Text Formatierung mit: # Überschrift, **fett**, _kursiv_. Kein HTML Code.
Mit dem Abschicken der Antwort stimmen Sie den AGB und der Datenschutzerklärung zu.
• Respektieren Sie Ihre Privatsphäre und jene Anderer und geben Sie niemals volle Namen oder Kontaktinformationen an.
• Unpassende Antworten werden gelöscht.
Antworten: 3

Verwandte Krankheiten



Verwandte Fragen