Aszites oder zyste

Hi..

Ich habe eine Frage.

Ich war seit Donnerstag bis gestern jeden Tag im Notfall.. ich habe schmerzen im rechten unterbauch und meine rechte schulter ist so verspannt das ich meinen arm nicht hoch heben kann. Als ich am Donnerstag im notfall wsr haben sie ein ultraschall gemacht weil der verdacht auf blindarm war, jedoch haben sie im unterbau rechts eine flüssigkeit gefunden ca 3cm. Wurde mit schmerzmittel gepumpt und nach hause geschickt,. Sollte morgen wieder komnen evtl. sieht man da mehr im ultraschall. Ok. Ich ging nach hause dann fing es an kotzen, schüttelfrost ( kein fieber). Am Freitag wieder das ganze von neu ultraschall, nichts ausser halt die blöde flüssigkeit. Wieder nach hause die ärzte meinten gehen sie am montag zum hausarzt... Ich dachte fragte ja woher kommt die flüssigkeit? Ist das schlimm? Nein nein sie sind "jung" 28 alles ok. Also gut ging ich wieder nach hause... Ich habe den ganzen samstag erbrochen kein appetit, atemnot, schüttelfrost bauch schmerzen sehr angeschwollen. Danach ging ich wieder in den notfall, habe alles geschildert mein puls war sehr hoch die blutwerte auch wie dke letzten tage zuvor auch. Dann haben die ärzte ein CT gemacht und sichtbar war wieder die flüssigkeit... Die oberärztin hat mir ein antibiotika verschrieben und mich nach hause geschickt. -.- ich konnte die ganze nacht nicht schlafen. Am sonntag klingelt mein handy.. Escwar das Krankenhaus sie möchten mir die flüssigkeit mit einer spritze raus nehem und einschicken.. Ich machte mich direkt auf dem weg. Sie haben mir ca 2ml raus genommen, es war blut mit sonst noch was( weiss nicht mehr was sie sagte). Sie meinte es ist fadt nichts mehr im bauch, könnte sein das der rest mit den antibiotika verschwindet... Jetzt muss ich bis freitag auf die Ergebnisse warten.. Ich bin so verunsichert was das sein könnte[Bild: sad.gif] kennt sich jemand damit aus?

von Benutzer72870


0 Antworten


Antworten

2500 Zeichen übrig Text Formatierung mit: # Überschrift, **fett**, _kursiv_. Kein HTML Code.
Mit dem Abschicken der Antwort stimmen Sie den AGB und der Datenschutzerklärung zu.
• Respektieren Sie Ihre Privatsphäre und jene Anderer und geben Sie niemals volle Namen oder Kontaktinformationen an.
• Unpassende Antworten werden gelöscht.
Antworten: 0

Verwandte Krankheiten



Verwandte Fragen