Edit concept Question Editor Create issue ticket

Anorchie


Symptome

  • […] und das Abdomen betreffen R20-R23 Symptome, die die Haut und das Unterhautgewebe betreffen R25-R29 Symptome, die das Nervensystem und das Muskel-Skelett-System betreffen R30-R39 Symptome, die das Harnsystem betreffen R40-R46 Symptome, die das Erkennungs[dimdi.de]
  • Rückbildung der Geschlechtsmerkmale Symptome Kinder: Ausbleiben der Pubertätsentwicklung Jugendliche: Stillstand der Pubertätsentwicklung Gynäkomastie (Vergrösserung der männlichen Brustdrüse) und Kryptorchismus (Hodenhochstand) bei männlichen Jugendlichen[pharmawiki.ch]
  • Es ging darum, dass die Behandlungen in unserem Land nicht effektiv seien, da sie nur die Symptome, und nicht die Ursachen der Krankheit bekämpfen.[kryzha.pro]
Hodeninsuffizienz
  • Lebensjahr Klinische Relevanz DD Anorchie / Kryptorchismus Anmerkungen In der Seneszenz und bei primärer Hodeninsuffizienz reduzierter, bei sekundärer Hodeninsuffizienz erhöhter Testosteronanstieg.[labor-lademannbogen.de]
Erkrankung der Hoden
  • Erkrankungen der Hoden Kryptorchismus Ausgebliebener oder unvollständiger Abstieg eines oder beider Hoden in das Skrotum. Hodentumore Je nach Ausgangsgewebe unterscheidet man Leydig-Zelltumore, Seminome und Sertoli-Zelltumore.[polar-chat.de]
  • Eine Vielzahl von möglichen Ursachen können beim Mann zu einer Einschränkung der Fruchtbarkeit (Infertilität) führen und damit einem Kinderwunsch entgegenstehen: Erkrankungen des Hodens als Ursache einer männlichen Infertilität: Hodenhochstand (Kryptorchismus[porst-hamburg.de]

Diagnostik

  • Die Anorchie kommt als angeborener Defekt vor oder ist die Folge einer Kastration. 2 Einteilung Einseitige Anorchie ( Monorchie ) Beidseitige Anorchie 3 Diagnostik Um einen bilateralen Kryptorchismus auszuschliessen, erfolgt die Bestätigung einer Anorchie[flexikon.doccheck.com]
  • Verlust des Hodens im Verlauf Differentialdiagnosen zu: Anorchie Diagnostik zu: Anorchie Diagnostik Anorchie Zur diagnostischen Abklärung einer Anorchie sind relevant: Klinische Untersuchung Ultraschall Endokrinologische Abklärung. ggfs.[med2click.de]

Therapie

  • Hodenentfernung oder -verlust Diagnostik zu: Anorchie Therapie zu: Anorchie Therapie Anorchie Endokrinologische Betreuung von Anorchie-Patienten Implantation einer Hodenprothese Klinik zu: Anorchie Komplikationen zu: Anorchie Komplikationen Anorchie Es[med2click.de]
  • Die Therapie der Anorchie besteht in der Festlegung der Geschlechterrolle in Anhängigkeit der Geschlechtsentwicklung mit entsprechender lebenslanger Hormonsubstitution.Verwandte Erkrankungen sind die Monorchie (nur ein Hoden) und die höchst seltene Triorchie[de.wikipedia.org]
  • Die Therapie der Anorchie besteht in der Festlegung der Geschlechterrolle in Anhängigkeit der Geschlechtsentwicklung mit entsprechender lebenslanger Hormonsubstitution.[morebooks.de]
  • Therapie: In der Regel wird die männliche Geschlechterrolle mit lebenslanger Testosteronsubstitution festgelegt. Sachregistersuche: A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z Literatur McEachern, R.; Houle, A.; Garel, L. & Vliet, G. V.[urologielehrbuch.de]

Prognose

  • Prognose: Insgesamt günstig. S ERTOLI -Zell-Tumor [ Bearbeiten ] Granulosazelltumor [ Bearbeiten ] I.d.R. benigne Lymphome [ Bearbeiten ][de.wikibooks.org]

Epidemiologie

  • […] oder inkarzerierter Leistenhernie Definition zu: Anorchie Epidemiologie zu: Anorchie Epidemiologie Anorchie Zur Epidemiologie der Anorchie liegen keine Daten vor.[med2click.de]
Geschlechtsverteilung
Altersverteilung

Frage stellen

5000 Zeichen übrig Text Formatierung mit: # Überschrift, **fett**, _kursiv_. Kein HTML Code.
Mit dem Abschicken der Frage stimmen Sie den AGB und der Datenschutzerklärung zu.
• Verwenden Sie einen aussagekräftigen Titel für Ihre Frage.
• Fragen Sie präzise und führen Sie Alter, Geschlecht, Symptome, Art und Dauer einer Behandlung an.
• Respektieren Sie Ihre Privatsphäre und jene Anderer und geben Sie niemals volle Namen oder Kontaktinformationen ein.
• Unpassende Fragen werden gelöscht.
• In dringenden Fällen suchen Sie einen Arzt oder ein Krankenhaus auf oder wählen den Notruf!