Edit concept Question Editor Create issue ticket

Arteriitis temporalis

Morbus Horton

Die Arteriitis temporalis (Arteriitis cranialis, Morbus Horton, Riesenzellarteriitis, Horton-Magath-Brown-Syndrom) ist eine Vaskulitis, meist der Arteria temporalis.


Symptome

  • Einige Patienten leiden gleichzeitig an PMR und AT. 40–60 % der Patienten mit Arteriitis temporalis zeigen auch Symptome der Polymyalgie. 20–40 % der Patienten mit Polymyalgie zeigen Gewebeveränderungen wie bei AT, obwohl sie keine Symptome für die Krankheit[deximed.de]
  • Typische Symptome sind stechender, pochender Kopfschmerz und Schmerzen beim Kauen. Eine schwerwiegende Komplikation der Erkrankung ist die Erblindung. Die Therapie besteht in der raschen Gabe von Glukokortikoiden.[symptoma.com]
  • Symptome Symptome der Riesenzellarteriitis sind mannigfaltig und hängen wiederum von der Lokalisation der Gefässerkrankung ab. Gefürchtet sind Sehstörungen, die bis zu Erblindung gehen können.[angiologie.usz.ch]
Kopfschmerz
  • Typische Symptome sind stechender, pochender Kopfschmerz und Schmerzen beim Kauen. Eine schwerwiegende Komplikation der Erkrankung ist die Erblindung. Die Therapie besteht in der raschen Gabe von Glukokortikoiden.[symptoma.com]
  • Diese Schmerzen sind, im Gegensatz zu den typischen Kopfschmerzen, i.d.R. symmetrisch und sie treten nicht so plötzlich auf wie die Kopfschmerzen.[schmerz-online.de]
  • Viele haben schon lange vor den ersten Kopfschmerzen allgemeine Krankheitssymptome, die die Augen, das Herz, den Kreislauf oder das Nervensystem betreffen. Die Kopfschmerzen verstärken sich, wenn Betroffene kauen, husten oder den Kopf drehen.[junisa.ru]
  • Diagnostik Bei Kopfschmerzen ungeklärter Genese werden die Schläfenarterien palpiert; sie sind typischerweise schmerzhaft verdickt. Unter den Laborwerten fällt eine extrem hohe Blutsenkungsgeschwindigkeit (BSG) auf.[medicoconsult.de]
Schlaganfall
  • Morbus Horton drückt sich durch starke Kopfschmerzen und Kieferschmerzen aus und kann viele schwerwiegende Komplikationen verursachen, wenn sie nicht sofort behandelt wird, wie z.B. einen Schlaganfall oder Blindheit.[gentside.de]
  • Im späteren Verlauf werden auch Hirnarterien angegriffen, wodurch es sogar zu Schlaganfällen kommen kann.[wissen-gesundheit.de]
  • In seltenen Fällen kann es durch das Übergreifen der Entzündung auf Blutgefässe im Gehirn zu einer Minderdurchblutung und dadurch zu einem Schlaganfall kommen.[augenaerzte-bern.ch]
  • […] einseitiger Gesichtsfeldausfall Schmerzen beim Kauen verdickte und verhärtete Schläfenarterien mit evtl. fehlendem Puls Fieber und Nachtschweiß Schwäche Gewichtsverlust Depression Als schwere Komplikation kann es zu einer plötzlichen Erblindung und zu einem Schlaganfall[medizinfo.de]
Schläfenkopfschmerz
  • Die starken Schläfenkopfschmerzen treten meist einseitig auf und die Gefäße an der Schläfe werden schmerzempfindlich, hart und verdickt.[aerztekammer-bw.de]
  • Leitmerkmale: einseitig, anfallweise Schläfenkopfschmerzen, einseitige Gesichtsfeldausfälle, tastbare Temporalarterie Definition Bei einer Arteriitis temporalis sind die Arterien der Schläfe und der Netzhaut entzündet Weitere Bezeichnungen (Synonyme)[medizin-kompakt.de]
Schwindelgefühl
  • Das kann dazu führen, dass Gehirnregionen nicht mehr ausreichend mit Nährstoffen und Sauerstoff versorgt werden – die Folge kann ein Schlaganfall mit Symptomen wie Sprachstörungen, Schwindelgefühlen und Lähmungserscheinungen sein.[schmerz-online.de]
Gefäßerkrankung
  • Die Riesenzellarteriitis (Arteriitis temporalis, Polymyalgia rheumatica) ist eine entzündliche Gefässerkrankung von Gefässen im Halsbereich und am Kopf und betrifft in der Regel ältere Menschen.[angiologie.usz.ch]
  • Neurologische Untersuchungen blieben ohne Befund, doch die Blutsenkung war so hoch, daß sofort eine Gefäßerkrankung der Schädelarterien – eine Arteriitis temporalis – vermutet wurde. Ein Rheumatologe bestätigte den Verdacht.[naturarzt-access.de]
  • Die Arteriitis temporalis ist eine entzündliche Gefäßerkrankung, bei der schwerpunktmäßig die Arterien oberhalb des Aortenbogens von den entzündlichen Veränderungen betroffen sind.[heilberufe-ausbildung.de]
  • Die Arteriitis cranialis, auch als Arteriitis temporalis oder nach ihrem Entdecker als Morbus Horton bezeichnet, ist eine rheumatische Gefäßerkrankung. Es handelt sich dabei um eine entzündliche Erkrankung der Arterienwände.[junisa.ru]
Schmerz
  • Typische Symptome sind stechender, pochender Kopfschmerz und Schmerzen beim Kauen. Eine schwerwiegende Komplikation der Erkrankung ist die Erblindung. Die Therapie besteht in der raschen Gabe von Glukokortikoiden.[symptoma.com]
  • Grundsätzlich sollte bei folgenden Symptomen an eine Arteriitis temporalis gedacht werden: Kopfschmerzen im Schläfen-Bereich (pulsierender, bohrender Schmerz) Akute Sehminderung oder vollständiger Verlust der Sehfähigkeit (einseitig) Kauschmerzen Schmerzen[augenaerzte-wallisellen.ch]
  • Bei 60 Prozent der Patienten verstärkt sich der Schmerz bei Kaubewegungen.[wissen-gesundheit.de]
Fieber
  • Fieber und Schwäche können die anderen Symptome überdecken und machen so eine Diagnose oft schwierig, weil der Arzt zunächst eine bakterielle Infektion oder auch eine Tumorerkrankung der vorwiegend älteren Betroffenen vermutet.[medizinfo.de]
  • Die Krankheit beginnt ganz allmählich, meist mit leichtem Fieber ; dann verschlechtert sich das Allgemeinbefinden immer mehr.[lecturio.de]
  • […] mittleren und großen Gefäße, häufig der Temporalarterien Histologisch: Panarteriitis mit Riesenzellen und mononukleärem Infiltrat in der Zellwand sowie einer Intimaproliferation und Fragmentation der Lamina elastica interna Klinik: Charakteristisch sind Fieber[tobias-schwarz.net]
  • Weitere allgemeine Krankheitssymptome sind Abgeschlagenheit, Fieber und Gewichtsverlust. Bei 60 Prozent der Patienten verstärkt sich der Schmerz bei Kaubewegungen.[wissen-gesundheit.de]
  • Warnsignale bei Arteriitis temporails/Riesenzellarteriitis Plötzlich neu aufgetretene Kopfschmerzen Kiefer- und Zahnschmerzen Berührungsschmerzen, etwa beim Kämmen auf der Kopfhaut Fieber und Blutarmut Stark beschleunigte Blutsenkungsgeschwindigkeit Lesetipp[iww.de]
Gewichtsverlust
  • Infiltrat in der Zellwand sowie einer Intimaproliferation und Fragmentation der Lamina elastica interna Klinik: Charakteristisch sind Fieber, Anämie, hohe BSG, Kopfschmerzen, älterer Patient Außerdem häufig Krankheitsgefühl, Erschöpfung, Appetitlosigkeit, Gewichtsverlust[tobias-schwarz.net]
  • Weitere allgemeine Krankheitssymptome sind Abgeschlagenheit, Fieber und Gewichtsverlust. Bei 60 Prozent der Patienten verstärkt sich der Schmerz bei Kaubewegungen.[wissen-gesundheit.de]
  • Zusätzlich können Allgemeinsymptome wie allgemeines Krankheitsgefühl, Müdigkeit, Leistungsknick, Nachtschweiß und Gewichtsverlust auftreten. 4 Diagnostik Neben den klinischen Zeichen bestehen laborchemisch eine stark erhöhte BSG und ein erhöhtes CRP.[flexikon.doccheck.com]
  • Typisch sind Fieber, Malaise, Gewichtsverlust und PMR-Beschwerden. Lokale Symptome können Kopfschmerzen, Kopfhautempfindlichkeit beim Kämmen, Kieferclaudicatio, Amaurosis fugax, Doppelbilder, Aortenbogensyndrom oder unerklärbarer Husten sein.[rheumanetz.at]
Anämie
  • […] und großen Gefäße, häufig der Temporalarterien Histologisch: Panarteriitis mit Riesenzellen und mononukleärem Infiltrat in der Zellwand sowie einer Intimaproliferation und Fragmentation der Lamina elastica interna Klinik: Charakteristisch sind Fieber, Anämie[tobias-schwarz.net]
  • […] plötzliche einseitige flüchtige Gesichtsfeldausfälle (Schleiersehen) bis Erblindung, Berührungskopfschmerz, Beeinträchtigung der Kau-/ Zungenmuskulatur Diagnose Inspektion: tastbare, verhärtete Arteria temporalis Labor: BSG stark erhöht, Leukozyten erhöht, Anämie[medizin-kompakt.de]
  • Ebenso steigt die Anzahl der weißen Blutkörperchen ( Leukozytose ), während die Zahl der roten Blutkörperchen absinkt ( Anämie ).[netdoktor.at]
  • Weitere mögliche Abweichungen: Erhöhung von CRP und der weißen Blutkörperchen (Leukozytose) sowie Senkung der roten Blutkörperchen ( Anämie ) Beweisend für das Vorliegen der Arteriitis temporalis Horton ist allerdings ausschließlich die Begutachtung von[50plus.at]
  • Bei drei Patienten mußte MTX wegen UAW abgesetzt werden (Leukopenie, Anämie, Mukositis, orale Ulzera). Zu diesen UAW kam es allerdings nur, bevor Folsäure in das Behandlungs-Protokoll eingeführt wurde.[der-arzneimittelbrief.de]
Ermüdung
  • Befällt die Gefäßentzündung auch Arterien, über die Arme oder Beine mit Blut versorgt werden, kommt es schon nach kurzem Laufen oder Heben zu rascher Ermüdung mit Schmerzen in der Muskulatur.[netdoktor.at]
Nachtschweiß
  • Zusätzlich können Allgemeinsymptome wie allgemeines Krankheitsgefühl, Müdigkeit, Leistungsknick, Nachtschweiß und Gewichtsverlust auftreten. 4 Diagnostik Neben den klinischen Zeichen bestehen laborchemisch eine stark erhöhte BSG und ein erhöhtes CRP.[flexikon.doccheck.com]
  • Symptome der Arteriitis temporalis können auftreten: Kopfschmerzen (75 Prozent) Sehstörungen, speziell Schleiersehen, einseitiger Gesichtsfeldausfall Schmerzen beim Kauen verdickte und verhärtete Schläfenarterien mit evtl. fehlendem Puls Fieber und Nachtschweiß[medizinfo.de]
  • Sie leiden unter: Abgeschlagenheit Fieber Gewichtsverlust Nachtschweiß Appetitlosigkeit Schwäche Depressionen In machen Fällen kann die Erkrankung auf diese Allgemeinsymptome beschränkt bleiben.[netdoktor.at]
  • Als Allgemeinsymptome mit meist schleichendem Beginn werden Abgeschlagenheit, Myalgien, Nachtschweiß und Gewichtsverlust angegeben.[aerzteblatt.de]
Skotom
  • […] erhalten. sehr starke Kopfschmerzen, vor allem in der Schläfenregion, aber auch im Hinterkopfbereich Berührungsempfindlichkeit der Kopfhaut Sehstörungen wie flüchtige Gesichtsfeldausfälle ("Amaurosis fugax"), bleibende kleinere Gesichtsfeldausfälle ("Skotom[rheuma-online.de]
  • Dieses Phänomen wird Skotom genannt. Des Weiteren können bestimmte Seheindrücke als flimmernde Bilder wahrgenommen werden. Wird wiederum der Augenmuskel nicht ausreichend mit Blut versorgt, kann es zu Schmerzen bei der Blickwendung kommen.[schmerz-online.de]
Augenschmerz
  • Müdigkeit, Abgeschlagenheit, Gewichtsverlust, Fieber Und/oder: Pulsierende, über Wochen zunehmende Kopfschmerzen, besonders im Bereich der Schläfe Knötchenförmig verdickte, druckempfindliche Schläfenarterie Augenschmerzen und Sehstörungen (schwarze Balken[apotheken.de]
Vorübergehende Blindheit
  • Auch eine vorübergehende Blindheit auf einem Auge (Amaurosis fungax) kann eintreten.[netdoktor.at]
Gesichtsschmerz
  • Beim Zusammentreffen folgender Symptomen sollte daher baldmöglichst ein Arzt aufgesucht werden: schwere, pulsierende, d.h. akut auftretende, einseitige klopfende Schläfenkopfschmerzen, einseitige Sehstörungen, Kiefer- und halbseitige Gesichtsschmerzen[aerztekammer-bw.de]
  • Arteriitis temporalis äußerst sich zudem in vielen Fällen durch eine berührungsempfindliche Kopfhaut und Gesichtsschmerzen. Weitere Anzeichen sind Schmerzen beim Schlucken und an der Zunge.[blickcheck.de]
  • Die Riesenzellarteriitis macht sich vor allem durch folgende Symptome bemerkbar: Kopfschmerzen, die sich durch Schmerzmittel nicht bessern Pochende pulsierende Schläfe, die schmerzempfindlich ist Gesichtsschmerzen Kauschmerzen Sehbeeinträchtigungen: Sehen[roche.de]
Muskelschwäche
  • Neben Schmerzen in den betroffenen Körperteilen können auch Muskelschwäche oder erhöhte Muskelermüdung auftreten. Pro Jahr erkranken in Deutschland etwa 16.000 bis 40.000 Menschen an dieser Erkrankung (20–50 Neuerkrankungen/100.000 Einwohner).[deximed.de]
Myalgie
  • Als Allgemeinsymptome mit meist schleichendem Beginn werden Abgeschlagenheit, Myalgien, Nachtschweiß und Gewichtsverlust angegeben.[aerzteblatt.de]
Arthralgie
  • Intimaproliferation und Fragmentation der Lamina elastica interna Klinik: Charakteristisch sind Fieber, Anämie, hohe BSG, Kopfschmerzen, älterer Patient Außerdem häufig Krankheitsgefühl, Erschöpfung, Appetitlosigkeit, Gewichtsverlust, Schweißausbrüche und Arthralgien[tobias-schwarz.net]

Diagnostik

  • Diagnostik Neben Laboruntersuchungen ist die farbkodierte Duplexsonographie in der Lage, diese Gefässentzündungen sehr gut abzubilden. Die betroffenen Gefässe (z.B.[angiologie.usz.ch]
  • Symptome und Diagnostik Die wichtigsten klinischen Anzeichen einer Riesenzellarteriitis sind anhaltende Kopfschmerzen, an einer oder beiden Schläfen. Sie werden üblicherweise von Fieber und starker Müdigkeit begleitet.[gentside.de]
  • Top Diagnostik BSG und CRP sind erhöht. Die Laborbefunde zeigen insbesondere eine Erhöhung der Entzündungsparameter. Die Blutsenkungsgeschwindigkeit (BSG) ist oft sehr stark erhöht, ebenfalls das c-reaktive Protein (CRP).[medizinfo.de]
  • Diagnostik Bei Kopfschmerzen ungeklärter Genese werden die Schläfenarterien palpiert; sie sind typischerweise schmerzhaft verdickt. Unter den Laborwerten fällt eine extrem hohe Blutsenkungsgeschwindigkeit (BSG) auf.[medicoconsult.de]
Leukozyten erhöht
  • erhöht, Anämie, Eisen erniedrigt Apparative Diagnostik: Biopsie, Dopplersonographie Differentialdiagnose vasal: Zentralvenenverschluss, Zentralvenenthrombose, Apoplex allgemein: Polymyositis, Dermatomyosistis, rheumatoide Arthritis, Augenerkrankungen[medizin-kompakt.de]

Therapie

  • Die Therapie besteht in der raschen Gabe von Glukokortikoiden. Eine Erhaltungsdosis ist für mindestens 2 Jahre notwendig, um einem Rezidiv vorzubeugen.[symptoma.com]
  • Therapie Die Therapie besteht in einer unverzüglichen Behandlung mit Kortikosteroiden. Ziel dabei ist es, eine Erblindung zu verhindern. Gleichzeitig sollte als Ausgangsbefund der Augenhintergrund gespiegelt und der Visus festgestellt werden.[medicoconsult.de]
  • Wenn keine Gegenanzeigen für eine Therapie mit Methotrexat bestehen, sollte damit eine Therapie der Arteriitis temporalis nur mit Cortison der Vergangenheit angehören.[rheuma-online.de]
  • , bioptisch nachgewiesener Riesenzell-Arteriitis gegenüber einer alleinigen Therapie mit Prednison untersucht (7).[der-arzneimittelbrief.de]

Prognose

  • Prognose Unbehandelt kommt es in ca. 30% der Fälle zu einer Erblindung. Rezidive treten bei rund einem Drittel der Patienten auf.[eliph.klinikum.uni-heidelberg.de]
  • Phosphatase CK ist nicht erhöht Biopsie der Temporalarterie Schnelle Besserung nach Glukokortikoidgabe Therapie: Initial Prednison 40-60 mg/d Erhaltungstherapie 7,5-10 mg Prednison/d über 1-2 Jahre Bei Augenbeteiligung Therapiebeginn auch ohne Biopsie Prognose[tobias-schwarz.net]
  • Bei rechtzeitig einsetzender Kortisontherapie zeigt die Arteriitis temporalis Horton eine relativ günstige Prognose.[50plus.at]
  • Prognose Unter Behandlung ist die langfristige Prognose sowohl bei PMR als auch bei AT gut. PMR ist eine selbstlimitierende Krankheit, die nur selten bleibende Schäden verursacht. Die Behandlung dauert dennoch lang.[deximed.de]

Epidemiologie

  • Riesenzellarteriitis) Definition: Systemische Erkrankung mit Entzündung der mittelgroßen und großen Arterien Befällt charakteristischerweise Zweige der A. carotis Epidemiologie: Fast ausschließlich bei Patienten über 55 Jahren Häufiger bei Frauen Assoziiert[tobias-schwarz.net]
Geschlechtsverteilung
Altersverteilung

Zusammenfassung

Die Arteriitis temporalis ist eine systemische Vaskulitis, die vor allem die Arteriae temporales befällt. Sie manifestiert sich meist im Alter von über 50 Jahren und ist häufig mit einer Polymyalgia rheumatica assoziiert. Frauen sind häufiger betroffen als Männer.

Typische Symptome sind stechender, pochender Kopfschmerz und Schmerzen beim Kauen. Eine schwerwiegende Komplikation der Erkrankung ist die Erblindung.

Die Therapie besteht in der raschen Gabe von Glukokortikoiden. Eine Erhaltungsdosis ist für mindestens 2 Jahre notwendig, um einem Rezidiv vorzubeugen.

Frage stellen

5000 Zeichen übrig Text Formatierung mit: # Überschrift, **fett**, _kursiv_. Kein HTML Code.
Mit dem Abschicken der Frage stimmen Sie den AGB und der Datenschutzerklärung zu.
• Verwenden Sie einen aussagekräftigen Titel für Ihre Frage.
• Fragen Sie präzise und führen Sie Alter, Geschlecht, Symptome, Art und Dauer einer Behandlung an.
• Respektieren Sie Ihre Privatsphäre und jene Anderer und geben Sie niemals volle Namen oder Kontaktinformationen ein.
• Unpassende Fragen werden gelöscht.
• In dringenden Fällen suchen Sie einen Arzt oder ein Krankenhaus auf oder wählen den Notruf!
Zuletzt aktualisiert: 2019-07-11 19:40