Edit concept Question Editor Create issue ticket

Atopische Dermatitis

Neurodermitis

Die Neurodermitis (atopische Dermatitis, atopisches Ekzem, endogenes Ekzem) ist eine häufige, chronisch-rezidivierende Hauterkrankung, welche zu den atopischen Erkrankungen zählt und in vielen Fällen bereits im Säuglingsalter auftritt. Häufig vermindern sich die Symptome wieder mit dem Älterwerden. Typische Beschwerden sind rote, schuppende Ekzeme, welche mit starkem Pruritus einhergehen. Prädilektionsstellen sind insbesondere die Armbeugen, die Kniekehlen, sowie der Hals- und Gesichtsbereich. Die Ursache der Neurodermitis ist derzeit nicht vollständig geklärt.


Symptome

  • Auch in Phasen mit fehlender oder geringer Krankheitsaktivität können oft einige fakultative Symptome und eine erhöhte Hautempfindlichkeit nachgewiesen werden.[eref.thieme.de]
Erkrankung der Atemwege
  • Eine umfangreiche Diagnostik mit entsprechenden therapeutischen Maßnahmen, konsequente Hautpflege, Übergang in eine allergische Erkrankung der Atemwege, aber auch Spontanheilungen verringern die Häufigkeit auf unter 5%.[eref.thieme.de]
Ekzem
  • Unter Dermatitis atopische atopische Dermatitis atopisches Ekzem Ekzem atopisches dem Begriff „Atopie Atopie “ wird die Neigung zu mehreren Erkrankungen wie allergischer Rhinitis, Asthma bronchiale, atopischem Ekzem und allergischer Rhinokonjunktivitis[eref.thieme.de]
Trockene Haut
Lichenifikation
  • Lichenifikation Lichenifikation (L28.0): vor allem im Schulalter Ekzem-Effloreszenzen an Ellenbogen, Kniekehlen mit Verdickung und Lichenifikation der Haut[eref.thieme.de]
Pruritus
Exkoriation
Blepharitis
  • Auch eine isolierte atopische Blepharitis oder Keratokonjunctivitis atopica sind möglich.[eref.thieme.de]

Prognose

  • Im Einzelfall ist es schwer, eine verlässliche Prognose zu stellen.[eref.thieme.de]

Epidemiologie

  • Atopie in der Familienanamnese ( Epidemiologie und Ätiologie von Allergien )[eref.thieme.de]
  • Epidemiologie Ätiologie Pathophysiologie Symptome/Klinik Diagnostik Differentialdiagnosen Therapie Klinische Anwendung Komplikationen Prognose Prävention Meditricks Kodierung nach ICD-10-GM Version 2019[amboss.miamed.de]
  • Epidemiologie Häufige Hauterkrankung des Kindesalters: ca. 10-15% aller Kinder Erstmanifestation häufig zwischen dem 3. und 6.[amboss.com]
  • Genetik und Epidemiologie Die AD hat in den letzten 30 bis 40 Jahren einen dramatischen Inzidenzanstieg in der westlichen Welt erfahren. Der Gipfel der Inzidenz liegt in den ersten drei Lebensmonaten.[aerzteblatt.de]
  • Prurigoform der atopischen Dermatitis (Pruriginöses atopisches Ekzem) Universelle (erythrodermische) atopische Dermatitis ( Erythrodermia atopica ) Komplikative Formen Eccema herpeticatum Eccema molluscatum Pyodermisierte atopische Dermatitis Vorkommen/Epidemiologie[enzyklopaedie-dermatologie.de]
Geschlechtsverteilung
Altersverteilung

Pathophysiologie

  • Die in den letzten Jahren gewonnenen Erkenntnisse zu dem komplexen Wechselspiel immunologischer Zellen und Antikörper, die zu den Hautbarrieredefekten beitragen, haben die Kenntnisse der Pathophysiologie der atopischen Dermatitis nachhaltig verändert[eref.thieme.de]

Frage stellen

5000 Zeichen übrig Text Formatierung mit: # Überschrift, **fett**, _kursiv_. Kein HTML Code.
Mit dem Abschicken der Frage stimmen Sie den AGB und der Datenschutzerklärung zu.
• Verwenden Sie einen aussagekräftigen Titel für Ihre Frage.
• Fragen Sie präzise und führen Sie Alter, Geschlecht, Symptome, Art und Dauer einer Behandlung an.
• Respektieren Sie Ihre Privatsphäre und jene Anderer und geben Sie niemals volle Namen oder Kontaktinformationen ein.
• Unpassende Fragen werden gelöscht.
• In dringenden Fällen suchen Sie einen Arzt oder ein Krankenhaus auf oder wählen den Notruf!
Zuletzt aktualisiert: 2019-07-11 19:41