Edit concept Question Editor Create issue ticket

Atypische Mykobakterien


Symptome

  • Prinzipiell sollten mehrere positive Befunde vorliegen und eine Interpretation in Zusammenschau mit den klinischen Symptomen erfolgen.[eref.thieme.de]
Kann sich nicht ausdrücken
  • Positive Kulturbefunde aus Stuhl, Sputum oder Material der bronchoalveolären Lavage können Ausdruck einer nicht behandlungsbedürftigen Kolonisation sein.[eref.thieme.de]
Anämie
  • Klinische Zeichen umfassen neben der oben beschriebenen Allgemeinsymptomatik Diarrhö, Hepatosplenomegalie, Anämie, abdominelle Lymphadenopathie und abdominelle Schmerzen.[eref.thieme.de]
Hepatosplenomegalie
  • Klinische Zeichen umfassen neben der oben beschriebenen Allgemeinsymptomatik Diarrhö, Hepatosplenomegalie, Anämie, abdominelle Lymphadenopathie und abdominelle Schmerzen.[eref.thieme.de]
Abdominelle Lymphadenopathie
  • Klinische Zeichen umfassen neben der oben beschriebenen Allgemeinsymptomatik Diarrhö, Hepatosplenomegalie, Anämie, abdominelle Lymphadenopathie und abdominelle Schmerzen.[eref.thieme.de]
Kleine Hand
Oligoarthritis
  • Hinweis: Nach intravesikaler Applikation von BCG (Bacillus Calmette-Guerin, abgeschwächter Stamm von Mykobacterium bovis) im Rahmen der Therapie eines Harnblasenkarzinoms können reaktive Arthritiden meist in Form einer Oligoarthritis großer Gelenke auftreten[eref.thieme.de]

Epidemiologie

  • Epidemiologie: Primär im tropischen Afrika und in Australien (feuchtwarme Umgebung).[eref.thieme.de]
Geschlechtsverteilung
Altersverteilung

Frage stellen

5000 Zeichen übrig Text Formatierung mit: # Überschrift, **fett**, _kursiv_. Kein HTML Code.
Mit dem Abschicken der Frage stimmen Sie den AGB und der Datenschutzerklärung zu.
• Verwenden Sie einen aussagekräftigen Titel für Ihre Frage.
• Fragen Sie präzise und führen Sie Alter, Geschlecht, Symptome, Art und Dauer einer Behandlung an.
• Respektieren Sie Ihre Privatsphäre und jene Anderer und geben Sie niemals volle Namen oder Kontaktinformationen ein.
• Unpassende Fragen werden gelöscht.
• In dringenden Fällen suchen Sie einen Arzt oder ein Krankenhaus auf oder wählen den Notruf!