Edit concept Question Editor Create issue ticket

Colitis ulcerosa

Kolitis ulcerosa

Die Colitis ulcerosa ist eine meist schubweise verlaufende chronisch-entzündliche Darmerkrankung. Sie breitet sich im Colon kontinuierlich von anal nach oral aus. Die Ätiologie der Colitis ulcerosa derzeit ist nicht vollständig geklärt.


Symptome

  • Weigl: Die Symptome lassen sich effektiv mit Medikamenten behandeln. Außerdem lässt sich mit Medikamenten bewirken, dass die Symptome auch nicht wieder auftauchen.[doktorweigl.de]
  • Mehr als die Hälfte der Patienten verspürt nur milde Symptome, andere leiden stark unter der Krankheit. Deuten die Symptome auf eine Colitis ulcerosa hin, nimmt der Arzt verschiedene Untersuchungen vor.[apotheken-umschau.de]
  • Sprechen möchten wir über solche Symptome meist nicht.[berliner-zeitung.de]
  • Die häufigsten Symptome der Colitis ulcerosa sind starke Bauchschmerzen und blutiger Durchfall. Allerdings können die Symptome sehr unterschiedlich sein, je nachdem welcher Dickdarmabschnitt entzündet ist.[annahospital.de]
Fieber
  • Auch Fieber und Gewichtsverlust kommen häufig vor. Verschiedene Untersuchungen (Blutuntersuchung, Ultraschall, Stuhluntersuchung) können zur Diagnosestellung durchgeführt werden.[symptoma.com]
  • Typische Beschwerden bei der Colitis sind vor allem häufige, blutigschleimige Durchfälle, nicht selten Bauchschmerzen im linken Unterbauch, ständiger Stuhldrang, Fieber, allgemeine körperliche Schwäche, eventuell, aber selterner als beim Morbus Crohn,[dccv.de]
  • Fieber Diagnose: Die Diagnosestellung bedarf mehrerer Schritte.[praxis-daenischenhagen.de]
Gewichtsverlust
  • Auch Fieber und Gewichtsverlust kommen häufig vor. Verschiedene Untersuchungen (Blutuntersuchung, Ultraschall, Stuhluntersuchung) können zur Diagnosestellung durchgeführt werden.[symptoma.com]
  • Beschwerdefreie Phasen wechseln sich mit Zeiten ab, in denen Schmerzen im linken Unterbauch, Durchfall und Gewichtsverlust so stark sein können, dass die Betroffenen in dieser Zeit nicht ihrer Arbeit nachgehen können oder sogar ins Krankhaus müssen.[gesundheitsinformation.de]
  • Im Einzelfall können je nach Schwere des Verlaufs Bauchschmerzen, Fieber und Gewichtsverlust hinzukommen, seltener sind Gelenk-, Haut- oder Augenentzündungen.[magen-darm-aerzte.de]
  • Hierzu zählen vor allem Bauchschmerzen breiige oder flüssige Durchfälle, teils schleimig, teils mit Blutbeimengung Gewichtsverlust Blutarmut Abgeschlagenheit Lustlosigkeit Beschwerden außerhalb des Verdauungstraktes (so genannte extraintestinale Manifestationen[recordati.de]
Anämie
  • Es bestand eine mikrozytäre Anämie. Video Das Video beginnt im terminalen Ileum mit unauffälliger Schleimhaut. Die Gefäßzeichnung ist deutlich sichtbar.[media.falkfoundation.de]
  • Durch die Erkrankung kann es auch zu einer Blutarmut (Anämie) kommen. Zusätzlich können im Zusammenhang mit Colitis ulcerosa Erkrankungen außerhalb des Darms auftreten. Diese betreffen vor allem die Haut, Augen, Gelenke, Gallengänge oder die Leber.[aok-bv.de]
  • Durch den Blutverlust bei Colitis ulcerosa ist außerdem eine Anämie, also eine Blutarmut, möglich.[celgene.de]
  • Möglicherweise zeigt sich auch eine Blutarmut (Anämie) oder ein Nährstoffmangel. Die Untersuchung einer Stuhlprobe gibt Aufschluss darüber, ob die aktuellen Beschwerden an einem bakteriellen Infekt liegen.[ndr.de]
Blässe
  • Die Kinder sind appetitlos, blass und sehen müde aus. Sie nehmen an Gewicht ab. Zu den Beschwerden bei länger bestehender Krankheit gehören Sehstörungen, Gelenkbeschwerden und schmerzhafte Haut erscheinungen.[medizinfo.de]
  • Hinzu kommen hohes Fieber und einen erhöhter Herzschlag, wodurch die Patienten blass und kraftlos sind. Anders als bei Morbus Crohn treten bei Colitis Ulcerosa weniger häufig auch Symptome außerhalb des Darms auf.[dak.de]
Unwohlsein
  • Das ist wichtig, denn Morbus Crohn und Colitis ulcerosa geht in schwereren Krankheitsphasen häufig mit Appetitlosigkeit, allgemeinem Unwohlsein oder Müdigkeit einher, Betroffene fühlen sich oft wie erschlagen und haben zu nichts Lust.[morbus-crohn-aktuell.de]
Bauchschmerz
  • 5 Fieberthermometer im Test Bauchschmerzen bei Kindern und Babys Bauchschmerzen (Abdominalschmerzen) Themen[praxisvita.de]
  • Ein weiteres häufiges Symptom sind zudem Bauchschmerzen , meist im linken Unterbauch. Auch mit Fieberschüben unterschiedlicher Intensität macht sich die Colitis ulcerosa bemerkbar.[doktorweigl.de]
  • Typisch für die Erkrankung sind kolikartige Bauchschmerzen, schwer kontrollierbarer Stuhldrang und häufiger Durchfall. Sandra Falk war erst zehn, als ihre Eltern sie mit Bauchschmerzen, unaufhörlichem Durchfall und entkräftet zum Hausarzt brachten.[focus.de]
  • Die häufigsten Symptome der Colitis ulcerosa sind starke Bauchschmerzen und blutiger Durchfall. Allerdings können die Symptome sehr unterschiedlich sein, je nachdem welcher Dickdarmabschnitt entzündet ist.[annahospital.de]
  • Typische Beschwerden bei der Colitis sind vor allem häufige, blutigschleimige Durchfälle, nicht selten Bauchschmerzen im linken Unterbauch, ständiger Stuhldrang, Fieber, allgemeine körperliche Schwäche, eventuell, aber selterner als beim Morbus Crohn,[dccv.de]
Blut im Stuhl
  • […] bei auffälligen Veränderungen des Stuhls oder Verdauung immer zum Arzt gehen Sofort bei erstmaligem Auftreten von Blut im Stuhl Autor: Redaktion Rehakliniken Online Rehakliniken im Bereich Colitis ulcerosa[rehakliniken.de]
  • Blut im Stuhl ist neben Durchfall und Leibschmerzen das typische Symptom der Colitis ulcerosa.[magen-darm-aerzte.de]
  • 1608428 Bauchkrämpfe und Blut im Stuhl sind erste Warnzeichen. Hinter den Beschwerden könnte eine chronisch entzündliche Darmerkrankung stecken.[fr.de]
  • Die Symptome: krampfartige Bauchschmerzen, Blut im Stuhl und immer wieder Durchfälle.[gesundheitsstadt-berlin.de]
  • Hingegen ist die Beimengung von Blut zum Stuhl bei der Colitis ulcerosa häufiger. Kriterien der mikroskopischen Untersuchung: Daneben kann der Pathologe bestimmte für M.[chir.med.tum.de]
Diarrhoe
  • Als Leitsymptom, also als wichtigstes Anzeichen für die Krankheit gilt blutiger, schleimiger Durchfall ( Diarrhö ). Auch kann es vorkommen, dass der Stuhlgang Schmerzen bereitet .[doktorweigl.de]
  • Von einer Remission der Colitis ulcerosa wird gesprochen, wenn keine Diarrhoe (nicht mehr als drei Stühle täglich), kein sichtbares Blut im Stuhl sowie keine durch die Colitis ulcerosa bedingten Beschwerden vorliegen.[de.wikipedia.org]
  • Beide Erkrankungen führen zu ähnlichen Symptomen wie Bauchschmerzen, Blähungen und Durchfällen (Diarrhöen), die teilweise blutig auftreten. Diese Beschwerden verursachen Müdigkeit, Appetitlosigkeit und Gewichtsverlust.[morbus-crohn-aktuell.de]
  • Aufgrund der wiederkehrenden Diarrhöen (Durchfälle) und der Schädigung der Darmmukosa (Darmschleimhaut) haben die Betroffenen ein hohes Risiko für eine Mangelernährung.[gesundheits-lexikon.com]
  • Liegen keine Diarrhoe (mehr als drei Stühle täglich) und kein sichtbares Blut im Stuhl vor, spricht man von Remission. Für diese Phase empfiehlt sich eine leichte Vollkost, die kalorien-, vitamin- und ballaststoffreich ist.[ndr.de]
Unterbauchschmerzen
  • In schweren Fällen sind bis zu 30 Stuhlgänge pro Tag möglich, die oft von krampfartigen Unterbauchschmerzen begleitet werden. Körper verliert wichtige Nährstoffe In der Folge verliert der Körper wichtige Nährstoffe und viele Patienten nehmen ab.[aok-bv.de]
  • Bauchschmerzen links – Unterbauchschmerzen und Oberbauchschmerzen links Akute und chronische Oberbauchschmerzen – Ein Symptom, viele mögliche Ursachen Chronische Gastritis/Magenschleimhautentzündung Reizdarmsymptom – Symptome und Behandlung Haben auch[doktorweigl.de]
Appetitverlust
  • Symptome häufig schwerer Durchfall mit Blutbeimengungen (20 Mal am Tag ist keine Seltenheit), schmerzhafter Stuhldrang, Gefühl der unvollständigen Darmentleerung Gewichts- und Appetitverlust Fieber, oft schubartig außerhalb des Darms Gelenkschmerzen,[rehakliniken.de]
  • Betroffene fühlen sich häufig in ihrer Leistungsfähigkeit beeinträchtigt und klagen über Müdigkeit und Appetitverlust.[drfalkpharma.de]
Arthritis
  • Ein aus den Studien zur rheumatoiden Arthritis bekanntes Risiko ist ein Herpes zoster, der bei 18 Patienten (gegenüber 2 Patienten unter Placebo) auftrat.[aerzteblatt.de]
  • Bei Arthritis kommt eine Form der physikalischen Therapie in Frage.[doktorweigl.de]
  • […] im Stuhl; der Blutverlust hat manchmal eine Blutarmut zur Folge, massive Blutungen - können lebensbedrohlich sein; Kolikartige Bauchschmerzen, unter Umständen mit leichtem Fieber verbunden; Gewichtsabnahme; Seltener treten Entzündungen von Gelenken (Arthritis[shire.de]
  • In clinical trials promising results were observed in patients with rheumatoid arthritis and colitis ulcerosa.[aerzteblatt.de]
  • Nicht selten bestehen zusätzlich zu den Bauchbeschwerden noch andere Krankheitsbilder wie beispielsweise bestimmte entzündliche Knötchen am Unterschenkel (Erythema nodosum), Arthritis oder eine Entzündung im Auge ( Uveitis ).[chirurgie-portal.de]

Diagnostik

Zur Diagnosestellung können folgende Untersuchungen angewandt werden [5] [6]:

  • Anamnese 
  • Klinische Untersuchung
  • Rektale Untersuchung
  • Labor (Blutbild, Entzündungsparameter)
  • Bakteriologische Stuhluntersuchung
  • Koloskopie mit Stufenbiopsie
  • Sonographie zum Nachweis von diffusen Wandverdickungen des Kolons
Kolitis
  • Das Krebsrisiko steigt jedoch ständig an, je länger die Kolitis anhält. Patienten mit sogenannter Pankolitis, bei der der gesamte Dickdarm betroffen ist, und die seit mehr als 8 Jahren an Kolitis leiden, haben das größte Risiko.[fid-gesundheitswissen.de]
  • Colitis ulcerosa: Symptmoe und Beschwerden Die Colitis ulcerosa (ulzerative Kolitis) ist gekennzeichnet durch einen schubweisen oder ständigen Entzündungsprozess der Dickdarmschleimhaut (Kolitis), der meist im Enddarm beginnt und sich bei bis zu 20 Prozent[gesundheit.de]
  • Sie wird auch als Kolitis oder Proktitis bezeichnet. Die Geschwüre und anderen Veränderungen der Darmschleimhaut bluten leicht und produzieren oft Schleim.[deximed.de]
  • Differenzialdiagnostisch sind Erkrankungen mit ähnlichen endoskopischen Befunden abzugrenzen, insbesondere der Morbus Crohn, weiterhin eine infektiös oder medikamentös bedingte Kolitis, eine pseudomembranöse Kolitis, eine ischämische Kolitis oder eine[de.wikipedia.org]
  • Bei 30-40 % liegt eine linksseitige Kolitis (Entzündung des aufsteigenden Dickdarms) vor und in etwa 20 % der Fälle eine Pankolitis, das heißt eine Entzündung des gesamten Dickdarms.[gesundheits-lexikon.com]

Therapie

Die Therapie ist abhängig vom Schweregrad und der Ausprägung der Erkrankung. Sie kann konservativ oder chriurgisch erfolgen [7] [8] [9].

Konservative Optionen sind Ernährungstherapie und medikamentöse Therapie (Mesalazin, Kortikosteroide, Immunsuppressiva). Bei schweren Verläufen und bei Komplikationen wie toxischem Megakolon, Perforation oder Blutung, kann eine Operation nötig werden.

Prognose

  • Colitis ist eine chronisch-entzündliche Darmerkrankung Beide Krankheitsbilder äußern sich durch ähnliche Beschwerden, unterscheiden sich aber darin, welche Darmabschnitte und Gewebsschichten befallen sind, sowie in ihrer Prognose.[gesundheit.de]
  • Allgemeine Aussagen zu einer Prognose sind jedoch schwierig, da laut "Onmeda" der Krankheitsverlauf von Patient zu Patient sehr unterschiedlich sein kann.[t-online.de]
  • Verlauf und Prognose: Der Verlauf der Colitis ulcerosa ist in 85 % der Fälle chronisch-rezidivierend. Immerhin bleiben 5-10 % der Patienten, die nur eine einzige Krankheitsattacke hatten, viele Jahre beschwerdefrei.[gesundheits-lexikon.com]
  • Prognose In der Regel kann die operative Entfernung des Mastdarms und Dickdarms die Colitis ulcerosa komplett und dauerhaft heilen.[chirurgie-portal.de]
  • Prognose Die meisten Patienten sind nach dem ersten akuten Krankheitsschub über einen kürzeren oder längeren Zeitraum symptomfrei. Bei den meisten kommt es allerdings innerhalb von zehn Jahren zu mindestens einem Erkrankungsrückfall.[deximed.de]

Epidemiologie

Die Prävalenz der Colitis ulcerosa in der westlichen Welt beträgt etwa 200 pro 100.000 Einwohner. Das typische Erkrankungsalter liegt zwischen dem 20. und 40. Lebensjahr.

Frauen sind etwas häufiger von der Erkrankung betroffen.

Geschlechtsverteilung
Altersverteilung

Pathophysiologie

Verschiedenste immunologische Veränderungen wurde bei Colitis ulcerosa beschrieben. Es kommt zu einer Akkumulation von T-Zellen in der Lamina propria des erkrankten Darmabschnittes. Bei Patienten mit Colitis ulcerosa wirken diese T-Zellen cytotoxisch auf das Darmepithel und lokale Gewebeschädigungen mit Ulzerationen treten auf. Dies führt zu einem Verlust des normalen Faltenreliefs mit der Ausbildung von "Pseudopolypen".

Histologisch zeigen sich Krypentabszesse, Atrophie, T-Zell-Infiltration, sowie im Verlauf der Erkrankung, Epitheldysplasien als Vorläufer einer malignen Entartung.

Patientenhinweise

Die Colitis ulcerosa ist eine chronisch-entzündliche Erkrankung des Darms. Die genaue Ursache ist derzeit nicht geklärt, wahrscheinlich spielen verschiedene Faktoren bei der Entstehung der Erkrankung zusammen.

Die typischen Symptome einer Colitis ulcerosa sind blutig-schleimige Durchfälle und Darmkrämpfe, besonders beim Stuhlgang. Auch Fieber und Gewichtsverlust kommen häufig vor.

Verschiedene Untersuchungen (Blutuntersuchung, Ultraschall, Stuhluntersuchung) können zur Diagnosestellung durchgeführt werden. Mittels einer Darmspiegelung mit Entnahme von Gewebeproben, kann die Diagnose bestätigt werden.

Die Behandlung kann durch eine Diät, Medikamente oder in schweren Fällen und bei Komplikationen durch eine Operation erfolgen.

Quellen

Artikel

  1. Cotran RS, Collins T, Robbins SL, Kumar V. Pathologic Basis of Disease. Philadelphia, Pa: WB Saunders; 1998.
  2. Xavier RJ, Podolsky DK. Unravelling the pathogenesis of inflammatory bowel disease. Nature. Jul 26 2007;448(7152):427-34.
  3. Barrett JC, Lee JC, Lees CW, Prescott NJ, Anderson CA, Phillips A, et al. Genome-wide association study of ulcerative colitis identifies three new susceptibility loci, including the HNF4A region. Nat Genet. Dec 2009;41(12):1330-4.
  4. Bousvaros A, Zurakowski D, Duggan C, Law T, Rifai N, Goldberg NE, et al. Vitamins A and E serum levels in children and young adults with inflammatory bowel disease: effect of disease activity. J Pediatr Gastroenterol Nutr. Feb 1998;26(2):129-35.
  5. Dubinsky MC, Ofman JJ, Urman M, Targan SR, Seidman EG. Clinical utility of serodiagnostic testing in suspected pediatric inflammatory bowel disease. Am J Gastroenterol. Mar 2001;96(3):758-65.

  6. Hoffenberg EJ, Fidanza S, Sauaia A. Serologic testing for inflammatory bowel disease. J Pediatr. Apr 1999;134(4):447-52.

  7. Lichtiger S, Present DH, Kornbluth A, Gelernt I, Bauer J, Galler G, et al. Cyclosporine in severe ulcerative colitis refractory to steroid therapy. N Engl J Med. Jun 30 1994;330(26):1841-5.

  8. Slatter C, Girgis S, Huynh H, El-Matary W. Pre-pouch ileitis after colectomy in paediatric ulcerative colitis. Acta Paediatr. Mar 2008;97(3):381-3.

  9. Rowe FA, Walker JH, Karp LC, Vasiliauskas EA, Plevy SE, Targan SR. Factors predictive of response to cyclosporin treatment for severe, steroid-resistant ulcerative colitis. Am J Gastroenterol. Aug 2000;95(8):2000-8.

Frage stellen

5000 Zeichen übrig Text Formatierung mit: # Überschrift, **fett**, _kursiv_. Kein HTML Code.
Mit dem Abschicken der Frage stimmen Sie den AGB und der Datenschutzerklärung zu.
• Verwenden Sie einen aussagekräftigen Titel für Ihre Frage.
• Fragen Sie präzise und führen Sie Alter, Geschlecht, Symptome, Art und Dauer einer Behandlung an.
• Respektieren Sie Ihre Privatsphäre und jene Anderer und geben Sie niemals volle Namen oder Kontaktinformationen ein.
• Unpassende Fragen werden gelöscht.
• In dringenden Fällen suchen Sie einen Arzt oder ein Krankenhaus auf oder wählen den Notruf!
Zuletzt aktualisiert: 2019-07-11 19:45