Edit concept Question Editor Create issue ticket

Colitis ulcerosa

Kolitis ulcerosa

Die Colitis ulcerosa ist eine meist schubweise verlaufende chronisch-entzündliche Darmerkrankung. Sie breitet sich im Colon kontinuierlich von anal nach oral aus. Die Ätiologie der Colitis ulcerosa derzeit ist nicht vollständig geklärt.


Symptome

Fieber
  • […] zusätzlich Allgemeinsymptome wie Abgeschlagenheit oder Fieber.[eref.thieme.de]
Anämie
Schüttelfrost
  • Am gefährlichsten ist das toxische Megakolon Megakolon toxisches mit plötzlichem Sistieren des Stuhlabgangs, schmerzhaft geblähtem, akutem Abdomen, Erbrechen und schwerer allgemeiner Intoxikation (septische Temperaturen, Schüttelfrost, Tachykardie, Tachypnoe[eref.thieme.de]
Blässe
Diarrhoe
  • Fulminante CU: Symptome der schweren CU Anorexie, Bauchschmerz, blutige Diarrhö Diarrhö blutige .[eref.thieme.de]
Bauchschmerz
  • Die Colitis ulcerosa geht mit schubweise auftretenden Bauchschmerzen Bauchschmerzen, Fieber sowie Gewichtsverlust einher. Anders als beim M. Crohn kommt es jedoch zu:[eref.thieme.de]
Akutes Abdomen
  • Unter Cortisonmedikation ist eine erhöhte diagnostische Wachsamkeit geboten, da hierbei ein akutes Abdomen mit Abwehrspannung nur selten in klassischer Form vorliegt, d. h. häufig larviert ist.[eref.thieme.de]
Stuhlinkontinenz
  • Hohe Stuhlfrequenz und Inkontinenz Stuhlinkontinenz bei ileoanalem Pouch können vor allem durch eine Stuhlregulation mit Quellstoffen (Flohsamen) und/oder Antidiarrhoika (Loperamid, Tinctura opii, wobei diese beiden Substanzen nicht zusammen verordnet[eref.thieme.de]
  • Problematisch im Alltag sind Stuhlinkontinenz und zwanghafte Stuhlgänge, die körperliche Schwächung an sich sowie Begleiterkrankungen und die Nebenwirkung der verabreichten Medikamente.[de.wikipedia.org]
Unterbauchschmerzen
  • Bauchschmerzen links – Unterbauchschmerzen und Oberbauchschmerzen links Akute und chronische Oberbauchschmerzen – Ein Symptom, viele mögliche Ursachen Chronische Gastritis/Magenschleimhautentzündung Reizdarmsymptom – Symptome und Behandlung Haben auch[doktorweigl.de]
Arthritis
  • Rheumatoide Arthritis ( siehe hier): Symmetrische Arthritis, Rheumafaktoren.[eref.thieme.de]
Arthralgie
  • Extraintestinal: Fieber, Arthralgien, Iridozyklitis, Hepatopathie, primär sklerosierende Cholangitis, sekundäre psychische Probleme.[eref.thieme.de]

Diagnostik

Zur Diagnosestellung können folgende Untersuchungen angewandt werden [5] [6]:

  • Anamnese 
  • Klinische Untersuchung
  • Rektale Untersuchung
  • Labor (Blutbild, Entzündungsparameter)
  • Bakteriologische Stuhluntersuchung
  • Koloskopie mit Stufenbiopsie
  • Sonographie zum Nachweis von diffusen Wandverdickungen des Kolons

Therapie

Die Therapie ist abhängig vom Schweregrad und der Ausprägung der Erkrankung. Sie kann konservativ oder chriurgisch erfolgen [7] [8] [9].

Konservative Optionen sind Ernährungstherapie und medikamentöse Therapie (Mesalazin, Kortikosteroide, Immunsuppressiva). Bei schweren Verläufen und bei Komplikationen wie toxischem Megakolon, Perforation oder Blutung, kann eine Operation nötig werden.

Prognose

Epidemiologie

Die Prävalenz der Colitis ulcerosa in der westlichen Welt beträgt etwa 200 pro 100.000 Einwohner. Das typische Erkrankungsalter liegt zwischen dem 20. und 40. Lebensjahr.

Frauen sind etwas häufiger von der Erkrankung betroffen.

Geschlechtsverteilung
Altersverteilung

Pathophysiologie

Verschiedenste immunologische Veränderungen wurde bei Colitis ulcerosa beschrieben. Es kommt zu einer Akkumulation von T-Zellen in der Lamina propria des erkrankten Darmabschnittes. Bei Patienten mit Colitis ulcerosa wirken diese T-Zellen cytotoxisch auf das Darmepithel und lokale Gewebeschädigungen mit Ulzerationen treten auf. Dies führt zu einem Verlust des normalen Faltenreliefs mit der Ausbildung von "Pseudopolypen".

Histologisch zeigen sich Krypentabszesse, Atrophie, T-Zell-Infiltration, sowie im Verlauf der Erkrankung, Epitheldysplasien als Vorläufer einer malignen Entartung.

Patientenhinweise

Die Colitis ulcerosa ist eine chronisch-entzündliche Erkrankung des Darms. Die genaue Ursache ist derzeit nicht geklärt, wahrscheinlich spielen verschiedene Faktoren bei der Entstehung der Erkrankung zusammen.

Die typischen Symptome einer Colitis ulcerosa sind blutig-schleimige Durchfälle und Darmkrämpfe, besonders beim Stuhlgang. Auch Fieber und Gewichtsverlust kommen häufig vor.

Verschiedene Untersuchungen (Blutuntersuchung, Ultraschall, Stuhluntersuchung) können zur Diagnosestellung durchgeführt werden. Mittels einer Darmspiegelung mit Entnahme von Gewebeproben, kann die Diagnose bestätigt werden.

Die Behandlung kann durch eine Diät, Medikamente oder in schweren Fällen und bei Komplikationen durch eine Operation erfolgen.

Quellen

Artikel

  1. Cotran RS, Collins T, Robbins SL, Kumar V. Pathologic Basis of Disease. Philadelphia, Pa: WB Saunders; 1998.
  2. Xavier RJ, Podolsky DK. Unravelling the pathogenesis of inflammatory bowel disease. Nature. Jul 26 2007;448(7152):427-34.
  3. Barrett JC, Lee JC, Lees CW, Prescott NJ, Anderson CA, Phillips A, et al. Genome-wide association study of ulcerative colitis identifies three new susceptibility loci, including the HNF4A region. Nat Genet. Dec 2009;41(12):1330-4.
  4. Bousvaros A, Zurakowski D, Duggan C, Law T, Rifai N, Goldberg NE, et al. Vitamins A and E serum levels in children and young adults with inflammatory bowel disease: effect of disease activity. J Pediatr Gastroenterol Nutr. Feb 1998;26(2):129-35.
  5. Dubinsky MC, Ofman JJ, Urman M, Targan SR, Seidman EG. Clinical utility of serodiagnostic testing in suspected pediatric inflammatory bowel disease. Am J Gastroenterol. Mar 2001;96(3):758-65.

  6. Hoffenberg EJ, Fidanza S, Sauaia A. Serologic testing for inflammatory bowel disease. J Pediatr. Apr 1999;134(4):447-52.

  7. Lichtiger S, Present DH, Kornbluth A, Gelernt I, Bauer J, Galler G, et al. Cyclosporine in severe ulcerative colitis refractory to steroid therapy. N Engl J Med. Jun 30 1994;330(26):1841-5.

  8. Slatter C, Girgis S, Huynh H, El-Matary W. Pre-pouch ileitis after colectomy in paediatric ulcerative colitis. Acta Paediatr. Mar 2008;97(3):381-3.

  9. Rowe FA, Walker JH, Karp LC, Vasiliauskas EA, Plevy SE, Targan SR. Factors predictive of response to cyclosporin treatment for severe, steroid-resistant ulcerative colitis. Am J Gastroenterol. Aug 2000;95(8):2000-8.

Frage stellen

5000 Zeichen übrig Text Formatierung mit: # Überschrift, **fett**, _kursiv_. Kein HTML Code.
Mit dem Abschicken der Frage stimmen Sie den AGB und der Datenschutzerklärung zu.
• Verwenden Sie einen aussagekräftigen Titel für Ihre Frage.
• Fragen Sie präzise und führen Sie Alter, Geschlecht, Symptome, Art und Dauer einer Behandlung an.
• Respektieren Sie Ihre Privatsphäre und jene Anderer und geben Sie niemals volle Namen oder Kontaktinformationen ein.
• Unpassende Fragen werden gelöscht.
• In dringenden Fällen suchen Sie einen Arzt oder ein Krankenhaus auf oder wählen den Notruf!
Zuletzt aktualisiert: 2019-07-11 19:45