Edit concept Question Editor Create issue ticket

Cushing-Syndrom

Kissen


Symptome

  • Die Symptome: Woran erkennen Sie, dass Sie unter dem Cushing-Syndrom leiden? Es gibt eine Reihe von Symptomen, die auf eine Überproduktion oder eine zu starke Medikation des Steroidhormons hindeuten.[doktorweigl.de]
  • Stammfettsucht und andere Symptome des Cushing-Syndroms Bei einem milden Verlauf der Erkrankung treten oft nicht alle Symptome auf.[fitundleicht.de]
  • Symptome bei Cushing-Syndrom Das Muster von Symptomen beim Cushing-Syndrom kann sehr unberechenbar sein. In einigen Fällen können sich die Symptome nämlich schnell entwickeln und sehr schwerwiegend sein.[doctor-bob.de]
Hypertonie
  • Beschwerden sind im Folgenden aufgeführt: Stammbetonte Fettsucht mit Gewichtszunahme (dicker Bauch, dünne Arme und Beine), rundes Gesicht (Vollmondgesicht), verstärkte Behaarung (Hirsutismus), Zyklusstörungen oder Impotenz (Hypogonadismus), Bluthochdruck (Hypertonie[kaiserslautern.de]
  • Oft zeigen sich Hypertonie, Glukoseintoleranz und Übergewicht. Eine Hypertonie findet sich bei ungefähr 80 Prozent der Betroffenen. Bei 30 Prozent bildet sich ein Diabetes mellitus aus. Ein bereits bestehender Diabetes kann sich verschlechtern...[medinfo.de]
  • Bei dem 48jährigen Patienten war seit mehreren J ahren eine primäre arterielle Hypertonie bekannt, und es entwickelte sich eine progrediente stammbetonte Adipositas mit cusiingoidem Habitus. Preview Unable to display preview. Download preview PDF.[link.springer.com]
  • Häufig zeigen sich Hypertonie, Glukoseintoleranz und Übergewicht. Eine Bluthochdruck (Hypertonie) findet sich bei ungefähr 80 Prozent der Betroffenen. Bei 30 Prozent bildet sich ein Diabetes mellitus aus.[medizinfo.de]
Vollmondgesicht
  • Typische Anzeichen eines Cushing–Syndroms sind Vollmondgesicht, Stammfettsucht und Muskelschwund sowie ein erhöhtes Durstgefühl. synonym: Hypercortisolismus , Morbus Cushing Unterstützen Sie das PharmaWiki mit einer Spende ![pharmawiki.ch]
  • Die Patienten leiden an einer auffälligen Fettverteilung im Gesicht („Vollmondgesicht“) und am Rumpf (Stammfettsucht), Bluthochdruck, Muskelschwäche, Osteoporose, einem gestörten Zuckerstoffwechsel u. a.[wissen.de]
  • Sie bekommen ein „Vollmondgesicht" und leiden unter Bluthochdruck und Muskelschwäche. Die Nebennierenrinden- Hormone gehören zu den Steroidhormonen und werden häufig auch als Steroide bezeichnet.[internisten-im-netz.de]
  • Die häufigsten Beschwerden sind im Folgenden aufgeführt: Stammbetonte Fettsucht mit Gewichtszunahme (dicker Bauch, dünne Arme und Beine), rundes Gesicht (Vollmondgesicht), verstärkte Behaarung (Hirsutismus), Zyklusstörungen oder Impotenz (Hypogonadismus[kaiserslautern.de]
Gewichtszunahme
  • Die häufigsten Beschwerden sind im Folgenden aufgeführt: Stammbetonte Fettsucht mit Gewichtszunahme (dicker Bauch, dünne Arme und Beine), rundes Gesicht (Vollmondgesicht), verstärkte Behaarung (Hirsutismus), Zyklusstörungen oder Impotenz (Hypogonadismus[kaiserslautern.de]
  • Die typischen Symptome der Erkrankung bei Kindern und Jugendlichen sind eine stammbetonte Gewichtszunahme mit Vollmondgesicht, rote Dehnungsstreifen, vermehrte Körperbehaarung vom männlichen Typ ( Hirsutismus), Akne und vor allem auch eine Wachstumsstörung[endokrinologikum.com]
  • Betroffene leiden an Gemütsstörungen, Gewichtszunahme, Akne und rötlichen Streifen an Bauch, Hüften oder Achseln. Häufig haben sie auch ein „Vollmondgesicht“ oder einen „Büffelnacken“. Auslöser ist eine Überdosis des Stresshormons Cortisol.[gesundheitsstadt-berlin.de]
  • Die wichtigsten Anzeichen des Cushing-Syndroms sind: - Eine Gewichtszunahme im Gesicht und am Oberkörper - Ein aufgedunsenes, rotes Gesicht - Bluthochdruck - Übermäßige Körperbehaarung bei Frauen - Geringe Stabilität der Haut (blaue Flecken, Blutergüsse[gentside.de]
  • Bei Kindern äußert sich die Erkrankung als mangelnder Längenzuwachs und mangelnde Gewichtszunahme. Diagnostik In bestimmten Fällen basiert die Diagnose auf typischen Symptomen und Befunden der ärztlichen Untersuchung.[deximed.de]
Hirsutismus
  • Die häufigsten Beschwerden sind im Folgenden aufgeführt: Stammbetonte Fettsucht mit Gewichtszunahme (dicker Bauch, dünne Arme und Beine), rundes Gesicht (Vollmondgesicht), verstärkte Behaarung (Hirsutismus), Zyklusstörungen oder Impotenz (Hypogonadismus[kaiserslautern.de]
  • Die typischen Symptome der Erkrankung bei Kindern und Jugendlichen sind eine stammbetonte Gewichtszunahme mit Vollmondgesicht, rote Dehnungsstreifen, vermehrte Körperbehaarung vom männlichen Typ ( Hirsutismus), Akne und vor allem auch eine Wachstumsstörung[endokrinologikum.com]
  • Daneben zeigt sich auch ein verstärkter Haar- und Bartwuchs bei Frauen (Hirsutismus). Betroffene leiden unter einem andauernden Durstgefühl und verspüren häufig einen Harndrang, Anzeichen, die einem Diabetes mellitus ( Zuckerkrankheit ) ähneln.[yamedo.de]
  • Neigung zu Knochenbrüchen durch Knochenschwund, siehe Osteoporose dünner werdende Haut und Bildung von Gewebsstreifen (sogenannte Striae rubrae) durch die Hautatrophien Muskelschwäche, auch Herzschwäche und Muskelatrophie Akne und übermäßige Behaarung (Hirsutismus[de.wikipedia.org]
Amenorrhoe
  • Ferner wirkt sich das Zuviel an Cortisol negativ auf den weiblichen Zyklus, die Muskelkraft und die Stimmungslage aus (Amenorrhoe, Myopathie, Depression).[endokrinologikum.com]
  • Klinik und Symptomatik Folgende Symptome können auftreten : rundes Gesicht, Stammfettsucht, Stiernacken, Akne, Striae (meist rubrae), Virilisierung und Amenorrhoe bei Frauen, Osteoporose (mit den typischen Symptomen und Folgezuständen), Adynamie, papierdünne[medicoconsult.de]
  • Bei Frauen kann der Menstruationszyklus aussetzen ( Amenorrhö ), bei Männern kommt es zu Impotenz . Insgesamt ist die Libido eingeschränkt. Daneben zeigt sich auch ein verstärkter Haar- und Bartwuchs bei Frauen (Hirsutismus).[yamedo.de]
  • Bei Frauen kann der Menstruationszyklus aussetzen ( Amenorrhö ), bei Männern kommt es zu Impotenz. Insgesamt ist die Libido eingeschränkt. Daneben zeigt sich auch ein verstärkter Haar- und Bartwuchs bei Frauen (Hirsutismus).[yamedo.de]
  • Typischerweise wird die monatliche Regelblutung von betroffenen Frauen unregelmäßig oder bleibt ganz aus (Amenorrhoe). Oft kommt es zum einem Verlust der Muskelkraft (Myopathie), der besonders die Gesäß- und Oberschenkelmuskulatur betrifft.[endokrinologie.net]

Diagnostik

  • Differenzierung und Diagnostik bei Anämien ANP : Aktivierung und Freisetzung Bilirubin stoffwechsel Regulation des Calcium- haushaltes Diagnostik bei Verdacht auf Cushing -Syndrom Eisen verteilung im Organismus Gerinnung und Fibrinolyse Hämatologie: neutrophile[laborlexikon.de]
  • Diagnostik Labor: Ausscheidung von 17-OH-Kortikoiden im 24-Stundenurin. Kortisoltagesprofil (erhöhte Werte und aufgehobener Tag-Nacht-Rhythmus, auch nachts hohe Werte).[medicoconsult.de]
  • Ätiologie Symptome/Klinik Diagnostik Therapie Meditricks Kodierung nach ICD-10-GM Version 2019[amboss.miamed.de]
  • Zeigen diese Tests an, dass tasächlich eine Kortison-Überproduktion vorliegt, wird die Diagnostik fortgesetzt. Sind diese Tests unauffällig, so ist die Diagnostik abgeschlosssen, es liegt kein Cushing-Syndrom vor.[hormon-info.de]
  • Weiterführende Untersuchungen dienen der Klärung, um welche Form des Cushing-Syndroms es sich handelt (hochdosierter Dexamethasontest, CRH-Test, kombinierter Dexamethason-CRH-Test, bildgebende Diagnostik mittels Kernspintomographie).[endokrinologikum.com]

Therapie

  • Die Therapie kann, je nach Schweregrad und Art der Krankheit, auf medikamentösen oder operativem Wege laufen. Letzteres ist die Standardtherapie. „Meine Liebe, was ist denn los mit dir?“, hakt Marta nach.[doktorweigl.de]
  • Klinische Studien Endokrinologie und Diabetologie Studie CSOM230B2219 Einschluss: Patienten mit Cushing Syndrom oder Akromegalie unter Pasireotid-Therapie Protokoll: Eine multizentrische, randomisierte, offene Phase IV-Studie zur Ausarbeitung eines Behandlungsplans[uniklinik-freiburg.de]
  • Ohne Therapie kann es zu lebensbedrohlichen Folgeerkrankungen kommen. Hierzu zählen vor allem der Herzinfarkt und der Schlaganfall , die letal enden können.[yamedo.de]
  • Ohne Therapie kann es zu lebensbedrohlichen Folgeerkrankungen kommen. Hierzu zählen vor allem der Herzinfarkt und der Schlaganfall, die letal enden können.[yamedo.de]
  • Beim ektopen oder beim adrenalen Cushing-Syndrom erfolgt die Therapie durch die operative Entfernung der Tumoren.[endokrinologikum.com]

Prognose

  • Prognose Liegen dem Cushing-Syndrom Medikamenteneinnahme oder gutartige Tumore zugrunde, ist die Prognose günstig. Nach Dosisreduktion oder Ausschleichen der Medikamente und nach erfolgreichen Operationen bilden sich die Symptome zurück.[qimeda.de]
  • Prognose: Wie ist die Prognose des Cushing-Syndroms? Das Cushing-Syndrom ist keine Ursache, sondern eine Folge verschiedener Erkrankungen. Daher hängt die Prognose von der Behandlung der ursächlichen Erkrankung ab.[gesundmed.de]
  • Zum Seitenanfang Prognose Die Prognose eines Betroffenen mit einem CRH-Überschuss hängt von der Ursache der Erkrankung ab. Kann die Ursache des CRH-Überschusses aber gut behandelt werden, ist die Prognose gut. Autor/in: Dr. med.[eesom.com]
  • Dabei zeigen (neben der Behandlung von einem exogenem Cushing-Syndrom) gutartige Tumoren eine positive Prognose. Diese verschlechtert sich bei malignen Nebennierenkarzinomen oder Bronchialkarzinomen jedoch rapide.[yamedo.de]

Epidemiologie

  • Epidemiologie des Cushing-Syndroms Häufigkeit ca. 1 Fall pro 100.000 Einwohner. Von einem Morbus Cushing (ACTH-produzierendes Adenom der Hypophyse) sind Männer 5 x häufiger betroffen als Frauen.[diabetes-deutschland.de]
  • Epidemiologie Prävalenz 5–6/100 000, v. a. Frauen im 3. bis 4. Lebensjahrzehnt.[urologielehrbuch.de]
Geschlechtsverteilung
Altersverteilung

Frage stellen

5000 Zeichen übrig Text Formatierung mit: # Überschrift, **fett**, _kursiv_. Kein HTML Code.
Mit dem Abschicken der Frage stimmen Sie den AGB und der Datenschutzerklärung zu.
• Verwenden Sie einen aussagekräftigen Titel für Ihre Frage.
• Fragen Sie präzise und führen Sie Alter, Geschlecht, Symptome, Art und Dauer einer Behandlung an.
• Respektieren Sie Ihre Privatsphäre und jene Anderer und geben Sie niemals volle Namen oder Kontaktinformationen ein.
• Unpassende Fragen werden gelöscht.
• In dringenden Fällen suchen Sie einen Arzt oder ein Krankenhaus auf oder wählen den Notruf!