Edit concept Question Editor Create issue ticket

Demenz

Verwirrtheitszustandamentielles Syndrom; Amentia

Demenz bezeichnet einen Verlust kognitiver Fähigkeiten mit Beeinträchtigung der sozialen und beruflichen Leistungsfähigkeit. Als Leitsymptom gilt die Gedächtnisstörung. Nach ICD-10 werden Demenz vom Alzheimer-Typ, vaskuläre Demenz, sowie sekundäre Demenz bei anderenorts klassifizierten Krankheiten (Pick-Krankheit, Chorea Huntington, HIV-Krankheit, Morbus Wilson, multiple Sklerose, Neurosyphilis, Epilepsie, etc.) unterschieden. Die Demenz vom Alzheimer-Typ stellt die häufigste Demenzform dar. Hauptrisikofaktor für eine Demenz ist das Lebensalter.


Symptome

Demenz ist eine progressive Erkrankung, die häufig langsam fortschreitet. Zunächst treten meist leichte Anzeichen und Symptome, die in der Regel unbemerkt bleiben, auf. Dazu gehören Unruhe und Agitation, Depression, Angst, Vergesslichkeit und Verwirrung. Im Verlauf kommt es zu Tremor, Gleichgewichts- und Koordinationsproblemen, Verlust von Alltagskompetenzen, Persönlichkeitszerfall, Wahnvorstellungen, schwereren Gedächtnisstörungen, beeinträchtigter Sprache und Schwierigkeiten beim Schlucken und/oder Essen.

Aggression
  • Vor allem sind es die Verhaltensauffälligkeiten, besonders Aggressionen, enthemmtes Verhalten und Unberechenbarkeit der Patienten, die den Angehörigen zu schaffen machen. Prof. Dr.[deutsche-alzheimer.de]
  • Kann die Alzheimer-Krankheit Gewalttätigkeit und Aggressionen auslösen? Kann die Alzheimer-Krankheit Gewalttätigkeit und Aggressionen auslösen? Aggression und Gewalttätigkeit können zu einer Alzheimer-Demenz gehören.[alzheimer-forschung.de]
  • Vielmehr löst dies unter Umständen Aggressionen und Konflikte aus. Um eine Eskalation zu vermeiden, sollte man geduldig auf Wiederholungen reagieren, mehrmals antworten oder das Gespräch auf ein anderes Thema lenken.[rbb-online.de]
  • Gleichzeitig schult sie Betroffene im Umgang mit Aggressionen oder depressiven Phasen.[doktorweigl.de]
  • Darunter werden die Apathie (76,0 %), Aberrant motor behaviour (d. h. zielloses Herumirren, 64,5 %), Essstörung (Essen von Unessbarem, 63,7 %), Gereiztheit/Labilität (63,0 %), Agitation/Aggression (62,8 %), Schlafstörungen (53,8 %), Depression/Dysphorie[de.wikipedia.org]
Wahn
  • Delir Neurolues Psychose und Wahn (z. B.[de.wikipedia.org]
  • Die Diagnose wird gestützt durch Stürze, Synkopen, vorübergehende Bewusstseinsverluste, Sensitivität gegenüber Neuroleptika, systematisierten Wahn, Halluzinationen in anderen Modalitäten.[web.archive.org]
Vergesslichkeit
  • Stellvertretend betrachten wir die vier häufigsten Formen der Demenz und deren jeweilige Symptome: Alzheimer Vaskuläre Demenz Lewy-Körperchen-Demenz Frontotemporale Demenz Vergesslichkeit Vergesslichkeit Vergesslichkeit Veränderungen der Persönlichkeit[doktorweigl.de]
  • Dazu gehören Unruhe und Agitation, Depression, Angst, Vergesslichkeit und Verwirrung.[symptoma.com]
  • Denn körperliche Aktivität gehört zu den effektivsten Strategien gegen Vergesslichkeit und Demenz.[ndr.de]
Gedächtnisstörung
  • Als Leitsymptom gilt die Gedächtnisstörung.[symptoma.com]
  • Hauptmerkmal bei dieser Form sind Gedächtnisstörungen. Vaskuläre Demenz 15–25% aller Demenzkranken leiden an vaskulärer Demenz.[netdoktor.at]
  • Die Demenz ist mehr als eine reine Gedächtnisstörung, weil sie das gesamte Lebensumfeld in Mitleidenschaft zieht. Im fortgeschrittenen Stadium können betroffene Menschen mit einer Demenz nicht mehr selbständig leben.[caritas-gelsenkirchen.de]
  • Louis/Missouri – Patienten mit Morbus Alzheimer leiden schon viele Jahre vor den ersten Gedächtnisstörungen unter einem schlechten Schlaf.[aerzteblatt.de]
Persönlichkeitsveränderung
  • Demenz ist nur ein Überbegriff für eine Reihe von Erkrankungen, die alle zu einem anhaltenden Abbau der geistigen Leistungsfähigkeit und zu einer Persönlichkeitsveränderung führen.[bezirkskliniken-mfr.de]
  • Lange bevor jedoch die typischen Gedächtnislücken und Persönlichkeitsveränderungen zutage treten, können Ihnen… Alzheimer-Test am Pranger Einer der wichtigsten Alzheimer-Tests – der sog. ADAS-Cog-Test – hat sich als äusserst fehlerhaft entpuppt.[zentrum-der-gesundheit.de]
  • Persönlichkeitsveränderungen. Abzugrenzen vom demenziellen Syndrom wiederum ist die sog. Pseudodemenz .[doktorweigl.de]
  • […] erledigt werden, wie einfache Elektrogeräte bedient werden Vergesslichkeit im Alltag: Gegenstände werden verlegt, bereits Gesagtes mehrfach wiederholt, Verabredungen oder zusammen Erlebtes werden vergessen Orientierungsverlust in zuvor bekannter Umgebung Persönlichkeitsveränderungen[gesundheit.de]
  • Dadurch können Persönlichkeitsveränderung und Veränderungen der Gemütslage auftreten. Die Symptome einer Demenz hängen von der Art der Erkrankung ab, da es verschiedene Demenzformen mit unterschiedlichen Ursachen gibt.[neurologen-und-psychiater-im-netz.org]
Sprachstörung
  • Neben Symptomen wie Vergesslichkeit oder Sprachstörungen verändert sich auch die Orientierungsfähigkeit.[hewi.com]
  • Kennzeichen sind fortschreitender Gedächtnisverlust, Sprachstörungen und Veränderungen der Persönlichkeit. Therapien und Behandlung Noch vor zehn Jahren gab es große Hoffnungen auf wirksame Therapien, etwa mit Fokus auf Eiweißablagerungen im Gehirn.[welt.de]
  • Ihre vielfältigen Auswirkungen zeigen sich an Orientierungslosigkeit, Verwirrtheit, Sprachstörungen bis hin zu tief greifenden Veränderungen der Persönlichkeit. Normalen Tagen völliger Klarheit können Tage mit Verwirrtheit folgen.[lwl-klinik-warstein.de]
  • Bei der sogenannten vaskulären Demenz verschlechtern sich einzelne Gehirnleistungen oft schlagartig und es treten Zeichen eines Schlaganfalls auf, beispielsweise Sprachstörungen.[bezirkskliniken-mfr.de]
  • Zu den Hauptsymptomen einer Demenzerkrankung zählen: Verschlechterung des Kurzzeitgedächtnisses (häufig erstes Anzeichen) Konzentrationsschwäche Verschlechterung der Denkleistung und der Orientierung Sprachstörungen Eingeschränktes Urteilvermögen Sprech[stada.de]
Verwirrtheit
  • Ihre vielfältigen Auswirkungen zeigen sich an Orientierungslosigkeit, Verwirrtheit, Sprachstörungen bis hin zu tief greifenden Veränderungen der Persönlichkeit. Normalen Tagen völliger Klarheit können Tage mit Verwirrtheit folgen.[lwl-klinik-warstein.de]
  • Der Kampf gegen das Vergessen Realitätsverlust, Verwirrtheit, Stress: Menschen mit Demenz leben in einer Welt aus Erinnerungsschnipseln und Einbildung, die für sie, aber vor allem für ihre Angehörigen eine große Herausforderung darstellt.[spiegel.tv]
  • Diese führt zum allmählichen Verlust der Denkfähigkeit, zu Verwirrtheit und zu Veränderungen der Persönlichkeit. Man spricht erst dann von einer Demenz, wenn diese Beeinträchtigungen länger als sechs Monate andauern.[caritas.de]
  • Ergebnis der Suche nach: nid 4011404-1 Treffer 1 von 1 Link zu diesem Datensatz Sachbegriff Demenz Quelle M Synonyme Anoia Dementia Chronische Verwirrtheit Oberbegriffe Hirnkrankheit DDC-Notation 614.5983 616.83 362.19683 Systematik 27.13 Neurologie,[d-nb.info]
  • In späteren Stadien der Krankheit kann ebenfalls eine starke Verwirrtheit auftreten. Weiterhin tritt oftmals eine immer stärker werdende Orientierungslosigkeit auf.[insenio.de]
Gewichtsverlust
  • Die häufigsten Nebenwirkungen für alle Substanzen sind Übelkeit, Erbrechen und Durchfall, teils auch Benommenheit, Kopfschmerz, Gewichtsverlust und Muskelkrämpfe.[web.archive.org]
Down-Syndrom
  • Bei Personen mit Down-Syndrom im mittleren und fortgeschrittenen Lebensalter sollte wegen ihres erhöhten Risikos, an AD zu erkranken, auf kognitive Veränderungen geachtet werden (Patterson et al., 1999, ).[web.archive.org]
Stuhlinkontinenz
  • Spätes Stadium: Die Betroffenen sind desorientiert, handlungsunfähig, verlieren die Kontrolle über ihre Körperfunktionen (Harn- und Stuhlinkontinenz) und sind gänzlich auf fremde Hilfe angewiesen.[stada.de]
Harninkontinenz
  • […] affektiver Störungen wie Angst, depressiven Zuständen, Hilflosigkeit oder Aggressivität, Verhaltens- und Antriebsstörungen, sozialem Rückzug und Regression, Kränkungen aufgrund der wahrgenommenen Einbußen und Defizite, aber auch funktioneller Störungen wie Harninkontinenz[gesund.at]
  • Sie werden oft apathisch, bettlägerig und – nachdem es schon wesentlich früher zu Harninkontinenz kommen kann – auch stuhlinkontinent. Eine Demenz schränkt in der Regel die Lebenserwartung ein.[de.wikipedia.org]

Diagnostik

Es gibt eine Reihe von Screening-Tests die zur Diagnose von Demenz zur Verfügung stehen, wie zum Beispiel Mini-Mental-Status-Test, DemTect (Demenz Detection) oder Uhrentest. Blutuntersuchungen können durchgeführt werden, um reversible Ursachen auszuschließen, wie z. B. Vitamin B12-Spiegel, Schilddrüsenparameter, Blutbild, Leberenzyme, Nierenfunktionsparameter, usw. Bildgebende Verfahren, wie Computertomografie (CT) oder Magnetresonanztomografie (MRT), sowie in einigen Fällen Positronen-Emissions-Tomografie (PET) oder Single-Photon-Emissions-Computertomografie (SPECT) können bei Bedarf angefordert werden. Die Diagnose basiert auf der Anamnese, der körperlichen Untersuchung und den Testergebnissen.

Therapie

  • Neuroprotektive Therapie Antioxidantien. Als bisher einzig etablierte antioxidative Therapie bei der Alzheimer-Erkrankung ist die Therapie mit Vitamin E bekannt.[web.archive.org]
  • Die Therapie sollte jedoch stadienbezogen erfolgen..[gesund.at]
  • Therapien und Behandlung Noch vor zehn Jahren gab es große Hoffnungen auf wirksame Therapien, etwa mit Fokus auf Eiweißablagerungen im Gehirn. Daran wird auch weiter geforscht.[welt.de]
  • Teil 2: Therapie Die Behandlung besteht aus einer Mischung von medikamentöser und nicht-medikamentöser Therapie, die individuell auf den jeweiligen Patienten zugeschnitten wird.[doktorweigl.de]
  • Je früher eine Therapie begonnen werden kann, desto länger kann das Fortschreiten der Krankheit verzögert werden. Behandlung mit Medikamenten Bei der Therapie einer Demenz werden in erster Linie sogenannte Antidementiva eingesetzt.[doktorweigl.de]

Prognose

  • Prognosen, u. a. der Deutschen Alzheimer Gesellschaft, sagen für das Jahr 2030 einen weiteren Anstieg der Demenzerkrankungen in Deutschland auf über 2 Millionen, bis 2050 auf 3 Millionen Menschen voraus.[lzg-rlp.de]
  • Die Veränderung kann viele Gesichter haben und für die Familie ist es wichtig, sich zu einem möglichst frühen Zeitpunkt mit dem Erkrankungsbild und dessen Prognose auseinanderzusetzen.[neurologen-und-psychiater-im-netz.org]
  • Verlauf und Prognose Alle Formen der Demenz sind im fortgeschrittenen Stadium mit weitreichender Pflegebedürftigkeit und einer verkürzten Lebenserwartung assoziiert.[netdoktor.at]
  • EU-Mitgliedsstaaten); unter "Research" Vorstellung verschiedener Studien, u. a. der fünfjährigen Studie "Value of Knowing" (Erfahrungen, Einstellungen, Erwartungen, Wissensstand der Öffentlichkeit); Daten zu Epidemiologie, Prävention und Intervention; Statistiken und Prognosen[zpid.de]

Epidemiologie

  • Epidemiologie: Wen kann es erwischen? Die Demenz und auch ihre schweren Formen sind typische Erkrankungen des höheren Alters.[doktorweigl.de]
  • A rbeitsgemeinschaft der W issenschaftlichen M edizinischen F achgesellschaften Leitlinien der Deutschen Gesellschaft für Neurologie AWMF-Leitlinien-Register Nr. 030/029 Entwicklungsstufe: 2 Epidemiologie und Problematik Mehr als eine Million Deutsche[web.archive.org]
  • Epidemiologie Dementielle Erkrankungen sind die häufigsten Gehirnerkrankungen des fortgeschrittenen Lebensalters und zeigen eine altersabhängige Zunahme der Prävalenz und Inzidenz (Erkinjuntti et al., 1997).[web.archive.org]
  • Alliance, Demenz-Pläne der EU und der einzelnen EU-Mitgliedsstaaten); unter "Research" Vorstellung verschiedener Studien, u. a. der fünfjährigen Studie "Value of Knowing" (Erfahrungen, Einstellungen, Erwartungen, Wissensstand der Öffentlichkeit); Daten zu Epidemiologie[zpid.de]
Geschlechtsverteilung
Altersverteilung

Frage stellen

5000 Zeichen übrig Text Formatierung mit: # Überschrift, **fett**, _kursiv_. Kein HTML Code.
Mit dem Abschicken der Frage stimmen Sie den AGB und der Datenschutzerklärung zu.
• Verwenden Sie einen aussagekräftigen Titel für Ihre Frage.
• Fragen Sie präzise und führen Sie Alter, Geschlecht, Symptome, Art und Dauer einer Behandlung an.
• Respektieren Sie Ihre Privatsphäre und jene Anderer und geben Sie niemals volle Namen oder Kontaktinformationen ein.
• Unpassende Fragen werden gelöscht.
• In dringenden Fällen suchen Sie einen Arzt oder ein Krankenhaus auf oder wählen den Notruf!
Zuletzt aktualisiert: 2019-07-11 19:52