Edit concept Question Editor Create issue ticket

Diabetes mellitus

Zuckerkrankheit (Diabetes mellitus) mit Gefäßverkalkung (Arteriosklerose)

Diabetes mellitus ist eine Stoffwechselerkrankung, deren Leitbefund eine Hyperglykämie ist. Nach den Leitlinien der Deutschen Diabetes Gesellschaft (DDG) 2009 wird Diabetes mellitus wie folgt eingeteilt: Typ-1-Diabetes mellitus, Typ-2-Diabetes mellitus, andere spezifische Diabetes-Typen (bei Erkrankungen des exokrinen Pankreas, Endokrinopathien, Medikamentös-chemisch induziert, genetische Defekte der β-Zell-Funktion) und Gestationsdiabetes. Diabetes mellitus ist mit einem erhöhten Risiko für schwere Begleit- und Folgeerkrankungen verbunden.


Symptome

  • Beschwerden und Symptome In den frühen Stadien einer diabetischen Retinopathie werden oft keine Symptome bemerkt, sogar das Sehvermögen scheint unverändert - obwohl die Erkrankung bereits fortgeschritten ist![diabsite.de]
  • Symptome: Erkranken Kinder verhalten sie sich zunächst anders als gesunde.[gesundheitsberater-berlin.de]
  • Symptome Typ 1: Die Symptome bei Diabetes Typ 1 treten erst auf, wenn schon 80 Prozent der insulinbildenden Zellen verschwunden sind.[cardiosecur.com]
  • Symptome des Diabetes mellitus Allgemeine Symptome . Der Diabetes mellitus äußert sich bei beiden Formen in ähnlichen Symptomen. Steigt der Blutglukosewert über 200 mg/dl, wird Traubenzucker über den Harn ausgeschieden.[grossesblutbild.de]
  • Home Krankheit & Symptome Krankheiten Typ-1-Diabetes hat viele Namen wie juveniler Diabetes, jugendlicher Diabetes oder insulinabhängiger Diabetes.[meine-gesundheit.de]
Schlaganfall
  • Spätfolgen sind Augen- und Nierenschäden, Empfindungsstörungen, Atherosklerose , Herzinfarkt und Schlaganfall . Daher bedarf ein Diabetes mellitus immer einer Behandlung.[gesundheit.gv.at]
  • Zusammen führen Diabetes und Übergewicht zu einem erhöhten Risiko für Atherosklerose, Bluthochdruck und Koronarer Herzkrankheit mit der möglichen Folge eines Herzinfarkts oder Schlaganfalls.[doktorvoelker.de]
  • Problematisch sind nicht nur der erhöhte Blutzucker, sondern vor allem Begleit- und Folgeerkrankungen wie Herzinfarkt, Schlaganfall oder diabetischer Fuß.[zuckerkrank.de]
  • Unabhängig vom Alter hatten Personen mit einem sehr hohen Wert im Diabetes-Risiko-Test ein 2,7 Mal höheres Risiko für einen Herzinfarkt und ein 1,9 Mal höheres für einen Schlaganfall.[ikk-gesundplus.de]
  • Sie erleiden nach neuen Erkenntnissen häufiger als zuckerkranke Männer einen Herzinfarkt oder Schlaganfall.[deutsche-diabetes-gesellschaft.de]
Gewichtsverlust
  • Die ersten Symptome sind neben den erhöhten Blutzuckerwerten starker Durst, erhöhte Harnmenge und Gewichtsverlust. Die bedeutendsten Risikofaktoren sind Übergewicht, Bluthochdruck und ein gestörter Fettstoffwechsel.[gesundheit.gv.at]
  • Symptome und Beschwerden Polyurie – vermehrtes Wasserlassen Starker Durst, bedingt durch den Wasserverlust Abgeschlagenheit Appetitlosigkeit Gewichtsverlust Heißhungerattacken Müdigkeit und Leistungsschwäche Sehstörungen Acetongeruch – Geruch von Nagellackentferner[doktorvoelker.de]
  • Nicht immer erkennen die Eltern die emotionalen und körperlichen Veränderungen als Symptome von Diabetes: Schläfrigkeit, großer Durst auch nachts, häufiger Harndrang und erneutes Bettnässen, Gereiztheit, vermehrte Infektionen, Gewichtsverlust, Appetitlosigkeit[gesundheitsberater-berlin.de]
  • ‚Polydipsie‘), übersteigertes Wasserlassen (sog. ‚ Polyurie ‘) sowie Gewichtsverlust . Das Gefühl, dass die Haut brennt, stammt von der Schädigung der Nerven durch die fehlende Glukose.[doktorweigl.de]
Koronare Herzkrankheit
  • Zusammen führen Diabetes und Übergewicht zu einem erhöhten Risiko für Atherosklerose, Bluthochdruck und Koronarer Herzkrankheit mit der möglichen Folge eines Herzinfarkts oder Schlaganfalls.[doktorvoelker.de]
  • Spätkomplikationen sind Gefäßveränderungen der Netzhaut ( Retinopathien ), Nierenschäden ( Nephropathien ), Polyneuropathien und Makroangiopathien ( koronare Herzkrankheit , periphere arterielle Verschlusskrankheit , Gefäßverkalkungen, Schlaganfall ).[grossesblutbild.de]
  • Herzkrankheit (KHK) : eines oder mehrere Herzkranzgefäße sind aufgrund der Arteriosklerose verengt; Symptome sind ein Engegefühl im Brustkorb oder Brustschmerzen auf der linken Seite (Angina pectoris); beim Verschluss der Gefäßes droht ein Herzinfarkt[rtv.de]
  • Bei der Makroangiopathie sind die großen Arterien betroffen, hierzu gehören insbesondere die Mönckeberg-Mediaverkalkung, die Koronare Herzkrankheit sowie die periphere Arterielle Verschlusskrankheit (pAVK).[de.wikipedia.org]
Ermüdung
  • Die Arbeit liefere zwei Erkenntnisse, notieren die Forscher im Magazin „PNAS": Erstens sollte man die geistige Ermüdung beim Entwurf von Lehrplänen beachten. Und zweitens ihren Einfluss auf die Ergebnisse standardisierter Tests berücksichtigen.[deutschlandfunk.de]
Bauchschmerz
  • Im fortgeschrittenen Stadium klagen die Kinder über starke Bauchschmerzen, erbrechen und können ins Koma fallen – ein lebensbedrohlicher Zustand. Ursachen: Die genauen Ursachen der Erkrankung sind unbekannt.[gesundheitsberater-berlin.de]
  • Es folgen Übelkeit, Bauchschmerzen und Erbrechen , Sehstörungen und letztlich Koma.[grossesblutbild.de]
  • […] häufiges Wasserlassen, weil die Nieren versuchen, den zuckerhaltigen Urin zu verdünnen starker Durst, um den Flüssigkeitsmangel durch das viele Wasserlassen wieder auszugleichen Austrocknung mit trockener Haut, Sehstörungen, Wadenkrämpfen, Kopf- und Bauchschmerzen[meine-gesundheit.de]
  • Laktoseintoleranz Nach dem Genuss von Milch und Milchprodukten plagen manche Menschen Verdauungsprobleme – wie Bauchschmerzen, Blähbauch und Blähungen. Wer auf Milchprodukte empfindlich reagiert, verträgt Milchzucker womöglich nur in kleinen Mengen.[tools.wmflabs.org]
Polydipsie
  • Die Urinmenge erhöht sich drastisch (Polyurie) und der Durst steigt (Polydipsie). Kann der Flüssigkeitsverlust nicht mehr durch eine erhöhte Trinkmenge ausgeglichen werden, trocknet der Körper immer weiter aus (Exsikkose).[meine-gesundheit.de]
  • Polydipsie‘), übersteigertes Wasserlassen (sog. ‚ Polyurie ‘) sowie Gewichtsverlust . Das Gefühl, dass die Haut brennt, stammt von der Schädigung der Nerven durch die fehlende Glukose.[doktorweigl.de]
  • Es kommt zum ständigen Wasserlassen ( Polyurie) und in Folge zu einer Dehydration (Entwässerungszustand) mit ständigem Zwang zu trinken (Polydipsie), ansonsten wird schließlich (terminal) eine Exsikkose (Austrocknung) erfolgen.Zusammenfassend kommt es[de.wikipedia.org]
Retinopathie
  • In diesem Stadium der sogenannten nicht-proliferativen oder Hintergrund-Retinopathie merkt der Betroffene meist noch nichts von der Retinopathie.[diabsite.de]
  • Verlaufskontrolle: Netzhautuntersuchung durch den Augenarzt mit einer speziellen Lupe nach Erweiterung der Pupille durch Augentropfen Funduskamera und Fluoreszenzangiographie OCT (Optische Cohärenz Tomographie) Behandlungsmöglichkeit einer Diabetischen Retinopathie[augenklinik-hannover.de]
  • Foto: Keystone Ein niedrigerer HbA1c-Wert ist bei einem Patienten mit Typ-I-Diabetes mit einem niedrigeren Risiko für mikrovaskuläre Schäden und langfristig auch für makrovaskuläre Folgeerkrankungen, wie einer diabetischen Retinopathie, assoziiert.[aerzteblatt.de]
  • Ebenso kann es bei Diabetes zu Folgeerkrankungen der Augen (diabetische Retinopathie) oder des Nervensystems kommen. Diabetes mellitus Typ 1 Unter Diabetes mellitus Typ 1 leiden rund fünf bis zehn Prozent aller Menschen mit Diabetes.[diabetesmellitus.net]
  • Weitere Folgeschäden eines unbehandelten Diabetes sind Durchblutungsstörungen des Herzmuskels und des Gehirns, Schäden an den Blutgefäßen der Netzhaut des Auges (diabetische Retinopathie) oder Nierenschäden.[havelhoehe.de]
Sehstörung
  • Ob es bei Diabetes mellitus zum Herzinfarkt oder zu Herzrythmusstörungen, Sehstörungen oder anderen Folgekrankheiten kommt, hängt davon ab, wie gut der Blutzucker eingestellt ist und ob es gelingt, zusätzliche Risikofaktoren auszuschalten.[vitanet.de]
  • Symptome und Beschwerden Polyurie – vermehrtes Wasserlassen Starker Durst, bedingt durch den Wasserverlust Abgeschlagenheit Appetitlosigkeit Gewichtsverlust Heißhungerattacken Müdigkeit und Leistungsschwäche Sehstörungen Acetongeruch – Geruch von Nagellackentferner[doktorvoelker.de]
  • Dann kann es zu schweren Sehstörungen, Nierenschäden sowie Schmerzen und Geschwüren an den Füßen kommen. Zudem haben Patienten mit schlecht eingestellten Blutzuckerwerten ein erhöhtes Risiko, einen Herzinfarkt oder Schlaganfall zu erleiden.[ugb.de]
  • Während sich die Stoffwechselkrankheit Typ-I-Diabetes meist sehr rasch entwickelt und durch starken Durst, vermehrte Urinausscheidung und Schwäche äußert, beginnt die Stoffwechselkrankheit Typ-II-Diabetes langsam und macht sich zunächst durch Hautjucken, Sehstörungen[wissen.de]
  • Außerdem berichten Betroffene von Müdigkeit, Abgeschlagenheit und Sehstörungen. Auch Entzündungen im Blasen- und Genitalbereich, Juckreiz treten in diesen Fällen häufiger auf.[havelhoehe.de]
Polyurie
  • Symptome und Beschwerden Polyurie – vermehrtes Wasserlassen Starker Durst, bedingt durch den Wasserverlust Abgeschlagenheit Appetitlosigkeit Gewichtsverlust Heißhungerattacken Müdigkeit und Leistungsschwäche Sehstörungen Acetongeruch – Geruch von Nagellackentferner[doktorvoelker.de]
  • Die Urinmenge erhöht sich drastisch (Polyurie) und der Durst steigt (Polydipsie). Kann der Flüssigkeitsverlust nicht mehr durch eine erhöhte Trinkmenge ausgeglichen werden, trocknet der Körper immer weiter aus (Exsikkose).[meine-gesundheit.de]
  • Das kriegen wir schon in den Griff.“ Verwandte Themen Blasenschwäche Polyurie häufiges Wasserlasen: Ursachen Symptome Therapie Blasenentzündungen bei der Frau Blasenentzündungen beim Mann Niereninsuffizienz und Nierenversagen Diabetes Insipidus – Was[doktorweigl.de]
  • Desgleichen ist die Rückresorption von Wasser beeinträchtigt, was zu einer erhöhten Urinausscheidung (Polyurie) mit entsprechend hohem Wasserverlust und vermehrtem Durst führt.[de.wikipedia.org]
  • ‚Polydipsie‘), übersteigertes Wasserlassen (sog. ‚ Polyurie ‘) sowie Gewichtsverlust . Das Gefühl, dass die Haut brennt, stammt von der Schädigung der Nerven durch die fehlende Glukose.[doktorweigl.de]

Diagnostik

  • Die diabetologischen Ambulanzen in Mitte und Steglitz verfügen über modernste Verfahren der diabetologischen Diagnostik und Therapie.[endokrinologie.charite.de]
  • Die Praxis-Leitlinie „Definition, Klassifikation und Diagnostik des Diabetes mellitus (2017)“ der Deutschen Diabetes Gesellschaft fasst diese seltenen Formen in der Gruppe „Andere spezifische Diabetes-Typen“ zusammen.[diabetesinformationsdienst-muenchen.de]
  • Stand: 23.10.2015, gültig bis 22.10.2020 28.02.2017: redaktionell überarbeitete Langfassung ausgetauscht; 11.02.2016: redaktionell überarbeitete Langfassung ausgetauscht Verfügbare Dokumente Langfassung der Leitlinie "Diagnostik, Therapie und Verlaufskontrolle[awmf.org]
  • Diabetes betreuen, vor allem: - niedergelassene Diabetologen; - Allgemeinärzte und Internisten; - im Krankenhaus tätige Ärzte (Diabetesspezialisten, Anästhesisten, Chirurgen, Radiologen); - Pflegende (im OP-Bereich, auf den Stationen oder im Bereich der Diagnostik[awmf.org]
Hypercholesterinämie
  • Neben einer vermehrten Adipositas (Fettsucht), vor allem im Bereich des Bauches, leiden viele Betroffene an Fettstoffwechselstörungen (Hyperlipidämie und Hypercholesterinämie) sowie Bluthochdruck (Hypertonie).[yamedo.de]
  • Dazu zählen Bluthochdruck (Hypertonie) und erhöhte Blutfettwerte (Hyperlipidämie, Hypercholesterinämie). Fettleibigkeit (Adipositas) ist die Hauptursache für krankhafte Veränderungen im Fett- und Zuckerstoffwechsel.[grossesblutbild.de]
  • Ordnung zählen zu hohe Cholesterinwerte (Hypercholesterinämie), zu hoher Blutdruck (arterieller Hypertonus, Hypertonie), Stoffwechselerkrankungen (Fettstoffwechselstörungen und Diabetes mellitus, Zuckerkrankheit) und das Zigarettenrauchen.[deutsche-gefaessliga.de]
Ketonurie
  • Ketonurie: Bei niedrigen Insulinspiegeln werden die Energiereserven des Fettgewebes mobilisiert. Dabei kommt es zum Anstieg nicht nur der Glukosekonzentration im Blut, sondern auch von drei noch kleineren Molekülen, den sogenannten Ketonkörpern.[de.wikipedia.org]

Therapie

  • Die diabetologischen Ambulanzen in Mitte und Steglitz verfügen über modernste Verfahren der diabetologischen Diagnostik und Therapie.[endokrinologie.charite.de]
  • Reicht auch das nicht, wird eine Therapie mit Insulin notwendig. Typ 3: Bei diesem Typ sind Behandlung und Therapieerfolg sehr stark von der jeweiligen Ursache abhängig, Therapien müssen individuell angepasst werden.[myhandicap.de]
  • Ziel der Therapie ist es daher, die Konzentration des Blutzuckers zu normalisieren.[ugb.de]
  • Ziel der Therapie ist es, stoffwechselbedingte Folgeerkrankungen, wie Sehschwäche und Nierenversagen, zu vermeiden. Dazu wird Insulin verabreicht, das den Blutzucker abbauen soll.[gesundheitsberater-berlin.de]
  • Deshalb muss die Therapie kontinuierlich bis ans Lebensende durchgeführt werden. Eine Therapie zur Heilung ist bisher nicht verfügbar.[de.wikipedia.org]

Prognose

  • Eine günstige Prognose haben Diabetiker, wenn: der Blutzucker optimal eingestellt ist.[vitanet.de]
  • Prognose: Wie ist die Prognose von Diabetes mellitus? Je früher Diabetes mellitus (Zuckerkrankheit) diagnostiziert und mit der Behandlung begonnen wird, desto besser lassen sich Folgeschäden vermeiden.[gesundmed.de]
  • Das Ergebnis : Tatsächlich wiesen Diabetiker einige Besonderheiten auf, die mit einem höheren Herz-Kreislauf-Risiko und einer schlechteren Prognose verbunden sind.[diabetes-deutschland.de]
  • Prognose Die Lebensqualität bei Typ-1-Diabetes lässt sich heute durchaus mit der gesunder Menschen vergleichen.[meine-gesundheit.de]
  • Mehr zum Thema: Behandlung von Atherosklerose Prognose Das Fortschreiten der Erkrankung hängt von den Risikofaktoren ab.[netdoktor.at]

Epidemiologie

  • Epidemiologie Klinik Ätiologie und Pathogenese des Typ2Diabetes 68 Genetischer Hintergrund 69 Insulinsekretion 76 Aktuelle Beschwerden 81 Glykierte Plasmaproteine Fructosamine 96 Klinische Untersuchung 83 Genetische Marker 109 Bedeutung und Therapieansätze[books.google.de]
Geschlechtsverteilung
Altersverteilung

Pathophysiologie

  • Typ2Diabetikern 207 Behandlung mit nichtinsulinotropen oralen Antidiabetika 210 aGlucosidaseHemmer Acarbose Miglitol 211 und klinische Pharmakologie 219 Behandlung mit Metformin 218 Nebenwirkungen und Interferenzen 228 Behandlung mit Insulin 235 Physiologie und Pathophysiologie[books.google.de]
  • (Hrsg.) (2015): Nephrologie: Pathophysiologie – Klinik – Nierenersatzverfahren. Georg Thieme Verlag, Stuttgart.[doktorweigl.de]

Frage stellen

5000 Zeichen übrig Text Formatierung mit: # Überschrift, **fett**, _kursiv_. Kein HTML Code.
Mit dem Abschicken der Frage stimmen Sie den AGB und der Datenschutzerklärung zu.
• Verwenden Sie einen aussagekräftigen Titel für Ihre Frage.
• Fragen Sie präzise und führen Sie Alter, Geschlecht, Symptome, Art und Dauer einer Behandlung an.
• Respektieren Sie Ihre Privatsphäre und jene Anderer und geben Sie niemals volle Namen oder Kontaktinformationen ein.
• Unpassende Fragen werden gelöscht.
• In dringenden Fällen suchen Sie einen Arzt oder ein Krankenhaus auf oder wählen den Notruf!
Zuletzt aktualisiert: 2019-06-28 08:57