Edit concept Question Editor Create issue ticket

Dumping-Syndrom

Frühdumping-Syndrom der abführenden Schlinge

Das Dumping-Syndrom ist ein Beschwerdekomplex, der als Folge eines operativen Eingriffes, zum Beispiel nach Gastric Bypass-Operation, einer Billroth- oder einer Whipple-Operation, durch den plötzlichen Übertritt von flüssiger und fester Nahrung in den Dünndarm auftritt. Man unterscheidet zwischen dem Frühdumping-Syndrom und dem Spätdumping-Syndrom.


Symptome

  • Das Früh-Dumping macht sich etwa 30 Minuten nach Nahrungsaufnahme durch Symptome wie Schweißausbruch, Tachykardie, Blutdruckabfall, Schwindel, Übelkeit, Borborygmi (hörbare Darmgeräusche), Flush-Symptome und gelegentlich explosionsartige Durchfälle bemerkbar[eref.thieme.de]
Tachykardie
  • […] hyperosmolarer Nahrung in den Dünndarm führt zu Distension der nachgeschalteten Darmsegmente (abdominelle Schmerzen); durch Flüssigkeitseinstrom in das Darmlumen kommt es zu Verschiebung größerer intravasaler Volumina in den Darm (Schwindel, Schweißausbruch, Tachykardie[eref.thieme.de]
Palpitation
  • Erbrechen) mit kardialen und vasomotorischen Beschwerden (Tachykardie, Palpitationen, Schwindel, Schweißausbruch, Hitzegefühl, allgemeine Schwäche); Intensität variiert beträchtlich, überwiegend jedoch eher mild.[eref.thieme.de]
  • Frühdumping Symptome Direkt nach dem Essen: Schweißausbruch, Schwäche, Schwindel, Palpitationen, manchmal Übelkeit und Erbrechen oder Durchfall.[medicoconsult.de]
Blässe
  • Symptome: Druckgefühl im Oberbauch Übelkeit und Erbrechen Schwäche- Schwindelgefühl Herzklopfen, Blässe Schweißausbrüche Im Extremfall: Kreislaufkollaps Ursache: Die Nahrung kommt sturzartig im Dünndarm an, sodaß dieser plötzlich stark überdehnt wird.[perfect-weight-balance.de]
Erbrechen
  • Das Dumping Syndrom äußert sich dadurch, dass der Betroffene unter Schweißausbrüchen, Übelkeit, Erbrechen und Stuhldrang leidet.[mybody.de]
Bauchschmerz
  • Dort kommt es zu einem Verschieben von Flüssigkeit in den Darm und zu einer Dehnung des Darmes, was zu Schwindel, Kaltschweißigkeit, Übelkeit und Bauchschmerzen führen kann. Bei Blutdruckabfall kann es zu einem Kollaps kommen.[adipositaszentrum-winsen.de]
  • […] kompletten oder fast vollständigen Entfernung des Magens (z.B. wegen eines Krebsleidens) kann es zu dem sogenannten Dumping-Syndrom kommen: nach dem Essen treten entweder sofort (Früh-Dumping) oder nach 1 bis 3 Stunden (Spät-Dumping) Kreislaufbeschwerden und Bauchschmerzen[enzyklo.de]
Diarrhoe
  • Gastrointestinale Symptome: Völlegefühl, Oberbauchschmerzen, Übelkeit, Diarrhö,[eref.thieme.de]
  • Dumping Symptome sind Übelkeit, Erbrechen, Bauchkrämpfe, Diarrhoe, Herzklopfen oder Schwindel und treten als Frühdumping innerhalb von 15 – 30 Minuten oder als Spätdumping 1 – 3 Stunden nach Nahrungsaufnahme auf.[thieme-connect.com]
Gedeihstörung
  • Hypodysplastische Nieren, Chronische Niereninsuffizienz, Kleinwuchs, Gedeihstörung/Fütterstörung, Kombinierte Entwicklungsstörung ( Kognitiv Sprache), ausgeprägter knick- senk- Fuß ( Gangstörung) Stillkind...[rehakids.de]

Diagnostik

  • Anschluss an die Nahrungsaufnahme treten krampfartige Schmerzen, Übelkeit, Erbrechen, Brechreiz, starke Müdigkeit sowie Kreislaufsymptome auf. 4.2 Spätdumping Niedriger Blutdruck, Schwächegefühl, Hunger und Schwitzen sind Symptome des Spätdumpings. 5 Diagnostik[flexikon.doccheck.com]

Prognose

  • Ein guter Ernährungszustand ist entscheidend für den positiven Therapieverlauf und die weitere Prognose von Krebserkrankungen, ein gezieltes, individualisiertes Ernährungsmanagement unabdingbar für eine möglichst hohe Lebensqualität Ihrer Patienten.[buch-findr.de]
  • Prognose: Nicht selten kommt es zu einer spontanen Rückbildung der Dumping-Symptome.[medizin-wissen-online.de]
  • Vergleichsweise hohe Toxizität, prophylaktische Anwendung von G-CSF erforderlich Insbesondere bei sehr gutem Allgemeinzustand des Patienten kann durch die aggressivere Therapie nach dem DCF-Schema die Prognose des Patienten gebessert werden Cisplatin[amboss.com]

Epidemiologie

  • Bearbeiten Englisch: dumping syndrome 1 Definition Unter Dumping-Syndrom versteht man einen Symptomenkomplex aus abdominellen Beschwerden und Störungen der Vasomotorik, der nach Operationen am Magen auftreten kann. 2 Epidemiologie Dumping-Syndrome sind[flexikon.doccheck.com]
  • Epidemiologie: I: 5-10% der am Magen operierten Patienten bilden ein Dumping-Syndrom aus. II: Die Inzidenz liegt bei der Magenbypass-Operation infolge maligner Adipositas mit 75% sogar noch deutlich höher.[medizin-wissen-online.de]
Geschlechtsverteilung
Altersverteilung

Pathophysiologie

  • Anastomoseninsuffizienz , Abszess Postgastrektomie-Syndrom Kurzbeschreibung : Maldigestion nach Magenresektion mit funktionellem Ausfall des Duodenums (alle Verfahren außer Billroth I ) Pathophysiologie : Funktioneller Ausfall des Duodenums Verminderte[amboss.com]
  • .: S3-Leitlinie der Deutschen Gesellschaft für Verdauungs- und Stoffwechselkrankheiten (DGVS) und der Deutschen Gesellschaft für Neurogastroenterologie und Motilität (DGNM) zu Definition, Pathophysiologie, Diagnostik und Therapie intestinaler Motilitätsstörungen[akdae.de]

Frage stellen

5000 Zeichen übrig Text Formatierung mit: # Überschrift, **fett**, _kursiv_. Kein HTML Code.
Mit dem Abschicken der Frage stimmen Sie den AGB und der Datenschutzerklärung zu.
• Verwenden Sie einen aussagekräftigen Titel für Ihre Frage.
• Fragen Sie präzise und führen Sie Alter, Geschlecht, Symptome, Art und Dauer einer Behandlung an.
• Respektieren Sie Ihre Privatsphäre und jene Anderer und geben Sie niemals volle Namen oder Kontaktinformationen ein.
• Unpassende Fragen werden gelöscht.
• In dringenden Fällen suchen Sie einen Arzt oder ein Krankenhaus auf oder wählen den Notruf!
Zuletzt aktualisiert: 2019-06-28 09:01