Edit concept Question Editor Create issue ticket

Gallenblasensludge

Gallenblasenverunreinigungen durch Bakterien

Gallenblasensludge (GS) ruft selten Symptome hervor und ist daher in den meisten Fällen ein Zufallsbefund. Es wird angenommen, dass die Pathogenese des GS der von Gallensteinen ähnelt und tatsächlich kann der GS als Vorstufe der Cholelithiasis fungieren. Ein asymptomatischer GS bedarf keiner Behandlung und bei geringgradigen Beschwerden kann über die Applikation von Ursodeoxycholsäure versucht werden, die Sludgebildung zu reduzieren. Bei rekurrenten Gallenkoliken und Komplikationen wie Cholelithiasis, Cholezystitis oder Cholangitis sind mitunter chirurgische Eingriffe angezeigt.


Symptome

GS kann über Jahrzehnte bestehen, ohne dass die Patienten symptomatisch werden. In diesen Fällen handelt es sich beim GS um einen Zufallsbefund, der im Rahmen von Untersuchungen zur Abklärung von abdominellen Schmerzen oder anderen, unabhängigen Symptomen erhoben wird [1] [2].

Wenn der GS Beschwerden hervorruft, dann sind dies in der Regel rekurrierende Gallenkoliken unterschiedlicher Dauer und Intensität [3]. Der Betroffene klagt über akut einsetzende Schmerzen im Oberbauch und zuweilen besteht ein Bezug zur Nahrungsaufnahme. Besonders häufig treten Gallenkoliken nach dem Verzehr einer fettreichen Mahlzeit auf, aber eine regelrechte Fettintoleranz, wie sie bei einer ausgeprägten Cholelithiasis besteht, ist nicht charakteristisch für den GS. Regelmäßige Begleitsymptome sind Übelkeit und Erbrechen, aber die Patienten leiden nicht an Fieber und zeigen nur selten einen Ikterus [4]. Falls während einer Kolik eine Palpation des Abdomens vorgenommen wird, kann unter Umständen eine erhöhte Schmerzempfindlichkeit im rechten oberen Quadranten festgestellt werden, jedoch keine Abwehrspannung der Bauchdecke. In manchen Fällen strahlen die Bauchschmerzen in den Bereich der rechten Schulter aus, was als Collins-Zeichen bekannt ist.

Zur Gallenkolik kommt es, wenn der Sludge oder die aus ihm entstandenen Gallensteine die Gallenwege verlegen und ein Abfluss der Gallenflüssigkeit zumindest vorübergehend nicht mehr möglich ist. Typischerweise ist eine solche Gallenkolik selbstlimitierend und der Schmerz lässt nach mehreren Stunden nach, wenn sich die glatte Muskulatur der Gallenblase wieder entspannt.

Gallenkolik
  • Wenn der GS Beschwerden hervorruft, dann sind dies in der Regel rekurrierende Gallenkoliken unterschiedlicher Dauer und Intensität.[symptoma.de]
  • Ich würde allerdings schon gleich etwas unternehmen, da eine Gallenkolik absolut kein Vergnügen ist. Liebe Grüße Also die Tabletten heißen "Cholspasmin forte" 400mg.[board.netdoktor.de]
  • Das häufigste Symptom ist die Gallenkolik, Gallensteine verursachen keine Dyspepsie oder Intoleranz von fetthaltigen Lebensmitteln.[msdmanuals.com]
  • Klemmt ein Stein im Gallengang ein, kommt es zu einer Gallenkolik. Der starke, wellenförmige Schmerz kommt durch den Versuch der Muskulatur zustande, den Stein durch rhythmisches Zusammenziehen vorwärts zu zwingen.[yamedo.de]
Inkontinenz
  • Folgen des Kaiserschnitts, Dammriss, Inkontinenz, Beckenbodeninsuffizienz) sowie kosmetische Eingriffe nach der Schwangerschaft erörtert.[books.google.de]

Diagnostik

Die Basis der GS-Diagnose ist die Darstellung des GS mit Hilfe der bildgebenden Diagnostik. Weil die meisten Patienten asymptomatisch sind, wird der GS in der Regel zufällig in sonographischen, computer- und magnetresonanztomographischen Aufnahmen entdeckt [1] [2]. In Röntgenaufnahmen wird er jedoch oft übersehen.

GS besteht aus Gallenflüssigkeit, deren Zusammensetzung in der Gallenblase modifiziert wurde [5] und die eine höhere Dichte und Viskosität als die Flüssigkeit hat, die von der Leber in die Gallenblase fließt. Deshalb zeigt sich in Aufnahmen der Gallenblase ein Spiegel, der zwei Flüssigkeiten unterschiedlicher Echogenität trennt. Geringe Mengen GS sammeln sich an den am tiefsten gelegenen Punkten und werden manchmal mit Gallensteinen verwechselt. Gallensteine sind allerdings noch echogener als der Sludge, der wiederum eine höhere Echogenität hat als die normale Gallenflüssigkeit. Wenngleich Sludge und Gallensteine bei einer Veränderung der Position des Patienten in Bewegung geraten, sind letztere meist mobiler. Es dauert, bis der zähflüssige Sludge am tiefsten Punkt zusammenläuft.

Wenn eine Wahl zur Darstellung der Gallenblase und -wege getroffen werden soll, dann fällt die Entscheidung meist für den Ultraschall: eine weitreichend verfügbare, kostengünstige Technik, die den Patienten keiner Strahlung aussetzt. Die oben gegebene Beschreibung trifft prinzipiell jedoch auch auf andere bildgebende Verfahren zu.

Zu weiteren Abklärung des Allgemeinzustandes des Patienten wird empfohlen, Blutbild und Blutchemie auszuwerten. Bei asymptomatischen GS-Patienten sind keinerlei Abweichungen zu erwarten.

Therapie

  • Dabei ist jedoch zu bedenken, dass nicht jeder ruhende Stein einen Krankheitswert hat und einer Therapie zugeführt werden muss. Die häufigste Form der Therapie besteht in der Entfernung der Gallenblase.[yamedo.de]

Prognose

  • Entsprechend ist die Prognose insgesamt sehr ungünstig. Sind trotz Beschwerden und nach umfangreicher Diagnostik keine organischen Ursachen zu finden, sollte an eine Reizgallenblase (Gang-Dyskinesie oder Cholezystopathie) gedacht werden.[yamedo.de]

Quellen

Artikel

  1. Hill PA, Harris RD. Clinical Importance and Natural History of Biliary Sludge in Outpatients. J Ultrasound Med. 2016; 35(3):605-610.
  2. Jain R. Biliary Sludge: When Should It Not be Ignored? Curr Treat Options Gastroenterol. 2004; 7(2):105-109.
  3. Pazzi P, Gamberini S, Buldrini P, Gullini S. Biliary sludge: the sluggish gallbladder. Dig Liver Dis. 2003; 35 Suppl 3:S39-45.
  4. Riederer J. [Obstructive jaundice du to sludge in the common bile duct]. Dtsch Med Wochenschr. 2000; 125(1-2):11-14.
  5. Ko CW, Schulte SJ, Lee SP. Biliary sludge is formed by modification of hepatic bile by the gallbladder mucosa. Clin Gastroenterol Hepatol. 2005; 3(7):672-678.

Frage stellen

5000 Zeichen übrig Text Formatierung mit: # Überschrift, **fett**, _kursiv_. Kein HTML Code.
Mit dem Abschicken der Frage stimmen Sie den AGB und der Datenschutzerklärung zu.
• Verwenden Sie einen aussagekräftigen Titel für Ihre Frage.
• Fragen Sie präzise und führen Sie Alter, Geschlecht, Symptome, Art und Dauer einer Behandlung an.
• Respektieren Sie Ihre Privatsphäre und jene Anderer und geben Sie niemals volle Namen oder Kontaktinformationen ein.
• Unpassende Fragen werden gelöscht.
• In dringenden Fällen suchen Sie einen Arzt oder ein Krankenhaus auf oder wählen den Notruf!
Zuletzt aktualisiert: 2019-06-28 08:56