Edit concept Question Editor Create issue ticket

Humane Papillomviren-Infektion


Symptome

  • Infektionen mit HPV-Typen, die für die Entstehung von Gebärmutterhalskrebs verantwortlich sind, verlaufen meist ohne Symptome .[zervita.de]
  • Symptome hängen vom Ort des Tumors und dem Krankheitsstadium ab.[netdoktor.de]
Tumor am Kopf
  • Möglichkeiten zur Prävention HPV-positiver Tumoren im Kopf-Hals-Bereich sieht Klußmann dennoch.[aerztezeitung.de]
  • Auffallend ist bei vielen HPV-positiven Krebspatienten, dass sonst typische Risikofaktoren für Tumoren im Kopf-Hals-Bereich seltener sind, beispielsweise starker Tabakgenuss und Alkoholkonsum.[krebsinformationsdienst.de]

Diagnostik

  • Diagnostik der HPV-Infektion Zur Diagnostik einer Infektion mit Humanen Papillomaviren verwendet der Arzt in der Regel einen HPV-Test.[vitanet.de]
  • Diagnostik Abstrich aus Gebärmuttermund, Scheide, Anus und Penis. Die meisten Infektionen verlaufen unbemerkt oder werden nicht diagnostiziert. Spontanheilungen sind möglich. Therapie Im Frühstadium engmaschige Kontrolle.[gesundheitsamt-bw.de]
  • Eine engmaschigere zytologische Abstrichkontrolle oder unter Umständen zusätzliche Diagnostik kann notwendig sein. Bei jungen Frauen sind HPV-Infektionen sehr häufig und heilen meist schnell aus.[zervita.de]
  • SSW Diagnostik : Analog zur Diagnostik bei nicht-schwangeren Patienten Bei unauffälliger Schwangerschaftsvorsorge ( Chlamydien -, HIV -, Hepatitis - und Syphilis -Testung negativ) und fehlenden anamnestischen Hinweisen: Keine Testung auf weitere STI Therapie[amboss.com]
  • Literatur: Empfehlungen zur Diagnostik und Therapie der HPV-Infektion des weiblichen Genitale, Deutsche Gesellschaft für Gynäkologie und Geburtshilfe (DGGG), April 2003.[dr-hintermueller.at]

Therapie

  • Eine Therapie bei erfolgter Ansteckung mit HPV gibt es nicht. Behandelt werden lediglich die entstehenden Wucherungen . Mögliche Behandlungen der Wucherungen sind die lokale Anwendung von Interferonen und anderen Zytokinen.[medlexi.de]
  • Impfung nach operativer Therapie einer Krebsvorstufe (CIN) Es gibt Hinweise, dass eine Wiedererkrankung nach einer chirurgischen Therapie verhindert werden kann, wenn im Vorfeld gegen HP-Viren geimpft wurde.[krebsgesellschaft.de]
  • Nur etwa 1-3% dieser Zellveränderungen entwickeln sich über einen Zeitraum von mindestens 10 Jahren zu einem Gebärmutterhalskrebs - die übrigen heilen meist ohne Therapie aus.[frauenaerzte-im-netz.de]
  • Keine der verfügbaren Therapien führt zu einer Elimination der Viren aus dem Körper. Grundsätzlich gilt: Je früher die Therapie einsetzt, desto effektiver ist sie. Rauchen kann die Therapieerfolge negativ beeinflussen.[gesundheit.gv.at]
  • Therapie Im Frühstadium engmaschige Kontrolle. Kommt es zu keiner Spontanheilung ist bei Gewebeveränderungen mit Krebsvorstufen ein operativer Eingriff nötig.[gesundheitsamt-bw.de]

Prognose

  • Prognose und Vorbeugung Die Prognose hängt vor allem von der Erregerart und dessen Ausbreitung ab. Sie ist meist gut, ausgenommen Riesenkondylome und die Fälle, in denen sich ein Krebs entwickelt.[gesundheit.de]
  • […] in Präkanzerosen bzw. maligne Entartung nach Jahren, insb. bei Infektion mit High-Risk-Subtypen Die Prognose ist abhängig von immunologischen Faktoren, vorliegendem Subtyp und äußeren Faktoren wie Nikotinabusus .[amboss.com]
  • Die Früherkennung hat daher einen hohen Stellenwert, und wir alle wissen, je früher Schleimhautveränderungen entdeckt werden, desto günstiger ist die Prognose für unseren Patienten.[dzw.de]
  • Die Prognose von Feigwarzen ist im Allgemeinen sehr gut. Die häufigste Komplikation ist die Veränderung zu einem bösartigen Tumor ( Karzinom ).[beobachter.ch]
  • Verlauf und Prognose: Bei immunkompetenten Personen verläuft die Infektion meistens transient (vorübergehend) und asymptomatisch (ohne Symptome). Sie heilt spontan (von selbst) innerhalb von Monaten bis zu eineinhalb Jahren ab (in 90 % der Fälle).[gesundheits-lexikon.com]

Epidemiologie

  • Wolf Kirschner (Doktor der Philosophie; seit 1997 in den Bereichen Epidemiologie, Evaluations- und Interventionsforschung, Gesundheitsförderung und Prävention tätig) Priv. Doz. Dr. med. Dr. rer. nat.[baby-care.de]
  • Epidemiologie der HPV-Infektion Die HPV-Infektion gehört zu den häufigsten sexuell übertragbaren Infektionen überhaupt. Rund 1 % aller Frauen und 20 % der sexuell aktiven Frauen sind infiziert. Die meisten mit den „Low-Risk“-Viren 6 und 11.[lecturio.de]
  • Die epidemiologie von HPV ist regional unterschiedlich. Die Prävalenz der HPV-Infektion in Europa liegt zwischen 5 und 10% bei gesunden Frauen. In fast allen CIN und Zervixkarzinomen kann HPV nachgewiesen werden.[www3.i-med.ac.at]
  • Vorkommen/Epidemiologie Weltweit verbreitet. Hautwarzen sind bei Kindern und Jugendlichen weit verbreitet. Bei 4% der jungen Erwachsenen lässt sich eine subklinische ano-genitale HPV-Infektion nachweisen; 10% sind wahrscheinlich latent infiziert.[enzyklopaedie-dermatologie.de]
  • Epidemiologie HPV - Infektion [1] Prävalenz : Bei Männern: High Risk HPV -Typen ca. 30% und Low Risk HPV -Typen ca. 40% Bei Frauen: High Risk HPV -Typen ca. 15% und Low Risk HPV -Typen 20% Bei Frauen höhere Prävalenz von 27% bzw. 38% Anogenitale Warzen[amboss.com]
Geschlechtsverteilung
Altersverteilung

Frage stellen

5000 Zeichen übrig Text Formatierung mit: # Überschrift, **fett**, _kursiv_. Kein HTML Code.
Mit dem Abschicken der Frage stimmen Sie den AGB und der Datenschutzerklärung zu.
• Verwenden Sie einen aussagekräftigen Titel für Ihre Frage.
• Fragen Sie präzise und führen Sie Alter, Geschlecht, Symptome, Art und Dauer einer Behandlung an.
• Respektieren Sie Ihre Privatsphäre und jene Anderer und geben Sie niemals volle Namen oder Kontaktinformationen ein.
• Unpassende Fragen werden gelöscht.
• In dringenden Fällen suchen Sie einen Arzt oder ein Krankenhaus auf oder wählen den Notruf!