Edit concept Question Editor Create issue ticket

Infektiöse Enteritis

Akute infektiöse Darmentzündung (Enteritis infectiosa), durch enteroaggregative Escherichia coli (EAgg EC)


Symptome

  • Die Prävalenz der Fruktoseintoleranz ist bei Erwachsenen mit ungeklärten gastrointestinalen Symptomen relativ hoch.[gastro.medline.ch]
  • Auch hier ist das typische Symptom Durchfall.[paradisi.de]
  • Ursachen und Symptome einer Darmentzündung Eine Darmentzündung kann verschiedene Ursachen haben.[gesundheit.de]
  • Symptome sind Anorexie, Übelkeit, Erbrechen, Diarrhö und Bauchschmerzen. Die Diagnose wird klinisch oder durch eine Stuhlkultur gestellt, auch PCR und Immunoassays werden zunehmend für die Diagnostik eingesetzt.[msdmanuals.com]
Erkrankung der Atemwege
  • Jugendliche mit allen akuten und chronischen, angeborenen oder erworbenen Erkrankungen der Atemwege.[kinderklinik-bochum.de]
Fieber
  • Inkubationszeit: 5-72 Stunden Krankheitsbild: Meist wässriger, z.T. auch schleimig-blutiger Durchfall, Brechreiz, Erbrechen und mäßiges Fieber über 4-10 Tage. Bei geschwächten Menschen, z.B. Senioren, kann die Infektion zum Tod führen.[gesundheitswerkstatt.de]
  • U. auch leichtem Fieber und Cephalgien.[allgemeinarzt-online.de]
  • Der Beginn der Krankheit ist meist plötzlich mit hohem Fieber, starkem Erbrechen, Bauchschmerzen sowie Durchfall mit häufigen dünnen Stuhlgängen.[flexikon.doccheck.com]
  • Sie sind durch eine längere Krankheitsdauer, starke Magen-Darm-Krämpfe, intensiven (Brech-)Durchfall (bis zu 30x am Tag) und teils hohes Fieber gekennzeichnet.[netdoktor.at]
  • Invasive Erreger können eine Sepsis (Blutvergiftung) mit sehr hohem Fieber hervorrufen. Dadurch gelangen Keime in verschiedene Organe und können Abszesse bilden.[gesundheit.de]
Diarrhoe
  • Inkl.: Darmkatarrh Diarrhoe [Durchfall]: akut blutig Diarrhoe [Durchfall]: akut hämorrhagisch Diarrhoe [Durchfall]: akut wässrig Diarrhoe [Durchfall]: dysenterisch Diarrhoe [Durchfall]: epidemisch Infektiös oder septisch: Enteritis hämorrhagisch Infektiös[icd-code.de]
  • Diarrhoe durch Aerobacter aerogenes Diarrhoe durch Clostridium perfringens Diarrhoe durch Staphylokokken Enteritis durch Staphylokokken Enterokolitis durch Pseudotuberkulose Infektiöse Enteritis durch Aerobacter aerogenes Infektiöse Enteritis durch Clostridium[averbis.com]
  • Kolitis Darmentzündung Diarrhoe Diarrhoe mit Erbrechen Diarrhoe über 1 Woche Diarrhöische Enteritis Dickdarmentzündung Dünndarmentzündung Durchfall - s.a.[icdscout.de]
  • Hierarchie ICD10-GM-2017 Kapitel I A00-A09 A09 A09.0 Inklusiva Darmkatarrh Diarrhoe [Durchfall] akut blutig Diarrhoe [Durchfall] akut hämorrhagisch Diarrhoe [Durchfall] akut wässrig Diarrhoe [Durchfall] dysenterisch Diarrhoe [Durchfall] epidemisch Infektiös[medcode.ch]
  • Akute Diarrhö Mehr als 90 % aller akuten Diarrhöen sind infektiös bedingt. Sie werden häufig von Erbrechen, Fieber und Bauchschmerzen begleitet.[eref.thieme.de]
Darmerkrankung
  • Häufige Ursache ist eine infektiöse Darmerkrankung mit Viren, seltener mit Bakterien oder Parasiten, oder eine Lebensmittelvergiftung.[apotheken.de]
  • Das Vorliegen einer chronisch entzündlichen Darmerkrankung ( Morbus Crohn und Colitis ulcerosa ) sollte dann ebenso untersucht werden, wie der Einfluss einer hormonellen Ursache.[gesundheit.de]
  • Entzündliche Darmerkrankungen (IBD) Infektiöse Enteritiden Kohlenhydrat-Malabsorption Medikamentöse und immunologische Enteritiden, Strahlenenteritis Ischämische Colitis Weitere gastrointestinale Differentialdiagnosen Extraintestinale Differentialdiagnosen[gastro.medline.ch]
  • Hierzu gehören z.B. unklare Bauchschmerzen, insbesondere auch bei schwer behinderten Kindern, chronischer Durchfall, Magenschleimhautentzündungen, Magengeschwüre, Magensäurerückflusserkrankung, chronisch entzündliche Darmerkrankungen, Kurzdarmsyndrom,[kinderklinik-bochum.de]
  • Beachte: Bei einer chronischen Diarrhoe mit einer Symptomdauer von mehr als 4 Wochen muss an eine chronisch-entzündliche Darmerkrankung (CED), funktionellen Störungen oder anderen Ursachen gedacht werden.[gesundheits-lexikon.com]
Nausea
  • Verlauf und Prognose: Charakteristisch für eine Gastroenteritis ist eine akute Diarrhoe (Durchfall), oft begleitet von Nausea (Übelkeit) und Emesis (Erbrechen).[gesundheits-lexikon.com]

Diagnostik

  • Caspary, Manfred Kist, Jürgen Stein Springer Science & Business Media, 05.07.2006 - 557 Seiten Frühzeitige Diagnose – Richtige Therapie Bakterien, Parasiten, Pilze, Viren, Prionen - Neueste Diagnostik und Therapie Antibiotika, Antiparasitika, Antimykotika[books.google.de]
  • Insbesondere Diagnostik- und Therapieräume sollen davon profitieren. Prof.[kinderklinik-bochum.de]
  • Derzeit kann eingeschätzt werden, dass insbesondere in der Diagnostik von Einzelerkrankungen diese EIA nicht die einzige Stütze der Norovirus-Diagnostik sein sollten.[rki.de]
  • Die Diagnose wird klinisch oder durch eine Stuhlkultur gestellt, auch PCR und Immunoassays werden zunehmend für die Diagnostik eingesetzt.[msdmanuals.com]
  • Diagnostik Die Diagnose lässt sich für den Arzt durch die typische Anamnese stellen. Eine Stuhlinspektion kann die Diagnose untermauern.[de.wikipedia.org]

Therapie

  • Diagnose, Meldung und Therapie ist erforderlich Immundefiziente Patienten: HIV-Infektion, immunsuppressive Therapie – spezielle Diagnostik und Therapie ist notwendig ...[books.google.de]
  • Die Therapie der Zöliakie besteht in einer lebenslang komplett glutenfreien Diät.[kinderklinik-bochum.de]
  • In allen Fällen sollten die Eltern gut über die Therapie aufgeklärt werden. Leider wird bei stationären Patienten die leitliniengerechte Therapie mit ORL ohne vorherige Labordiagnostik zugunsten einer intravenösen Therapie zu selten durchgeführt.[aerzteblatt.de]
  • Die infektiöse Durchfallerkrankung als solche ist meist selbstlimitierend und erfordert dann keine spezifische Therapie.[deutsche-apotheker-zeitung.de]
  • Bei Verdacht auf Viren wird auf einen Erregernachweis verzichtet, da dieser keine Konsequenzen auf die Therapie hat. Besonders bei Kindern gelten Viren häufig als Auslöser einer Darmentzündung.[gesundheit.de]

Prognose

  • Details zu Verlauf und Prognose d er oben aufgeführten Erkrankungen siehe bei den gleichnamigen Erkrankungen.[gesundheits-lexikon.com]

Epidemiologie

  • Yersinien-Enteritis ) Escherichia coli ( EHEC, ETEC, EIEC ) Shigellen (Shigellenruhr) Rotaviren ( Rotavirus-Gastroenteritis ) Noroviren ( Norovirus-Gastroenteritis ) Weitere Erreger ( Entamoeba histolytica, Giardia lamblia, Cryptococcus neoformans ) 3 Epidemiologie[flexikon.doccheck.com]
  • Beteiligt sind das Fraunhofer Institut für Systemtechnik und Software (ISST) in Dortmund sowie die Ruhr-Universität Bochum mit der Abteilung für Medizinische Informatik, Biometrie und Epidemiologie unter Leitung von Prof. Hans Trampisch.[kinderklinik-bochum.de]
  • Beratung zur Epidemiologie Robert Koch-Institut Abteilung für Infektionsepidemiologie Fachgebiet 35 - Gastroenterologische Infektionen, Zoonosen und tropische Infektionen Seestraße 10, 13353 Berlin Ansprechpartner: Prof. Dr.[rki.de]
  • Epidemiologie Gastroenteritiden oder Magen-Darm- Entzündungen unterschiedlicher Ursache sind der häufigste Anlass für Durchfall und Übelkeit bei Kindern und Erwachsenen.[de.wikipedia.org]
  • Epidemiologie Die infektiöse Enteritis ist besonders im Säuglings- und Kleinkindesalter eine extrem häufige Erkrankung.[aerzteblatt.de]
Geschlechtsverteilung
Altersverteilung

Pathophysiologie

  • April 2009. www.nice.org.uk/CG084 S3-Leitlinie: Definition, Pathophysiologie, Diagnostik und Therapie.[gesundheits-lexikon.com]

Frage stellen

5000 Zeichen übrig Text Formatierung mit: # Überschrift, **fett**, _kursiv_. Kein HTML Code.
Mit dem Abschicken der Frage stimmen Sie den AGB und der Datenschutzerklärung zu.
• Verwenden Sie einen aussagekräftigen Titel für Ihre Frage.
• Fragen Sie präzise und führen Sie Alter, Geschlecht, Symptome, Art und Dauer einer Behandlung an.
• Respektieren Sie Ihre Privatsphäre und jene Anderer und geben Sie niemals volle Namen oder Kontaktinformationen ein.
• Unpassende Fragen werden gelöscht.
• In dringenden Fällen suchen Sie einen Arzt oder ein Krankenhaus auf oder wählen den Notruf!