Edit concept Question Editor Create issue ticket

Influenza

Virusgrippe


Symptome

  • ‚Pneumonie‘) Die Symptome: Welche Beschwerden treten bei einer Grippe auf? Mehrere Symptome, die mit einer Grippe einhergehen, treffen auch auf „normale“ Erkältungen zu.[doktorweigl.de]
  • Symptome treten nach einer Inkubationszeit von wenigen Stunden bis Tagen auf, jedoch können die Viren bereits zwei Tage vor dem Auftreten der ersten Symptome auf andere übertragen werden.[hausarztpraxis-sigrun-kazalla.de]
  • Nicht jede Besiedlung oder Infektion mit einem potentiell krankmachenden Keim muss zu Symptomen führen.[n-tv.de]
  • Einsetzen der Symptome : Während eine Erkältung langsam und schleichend beginnt, setzen die Grippe-Symptome meist sehr plötzlich ein.[familie.de]
Brustschmerz
  • Zumeist sind es Glieder- und Kopfschmerzen, Hals- und Brustschmerzen oft im Zusammenhang mit einem starken Hustenreiz, als auch Übelkeit und Erbrechen.[fit-for-travel.de]
  • Lungenerkrankungen chronischen Stoffwechselerkrankungen Immundefekten neurologischen Erkrankungen Schwangere im fortgeschritten Schwangerschaftsstadium Zeichen eines schweren Verlaufs können sein[1]: hohes Fieber über mehr als drei Tage Kurzatmigkeit und Luftnot Brustschmerzen[erkaeltet.info]
Kopfschmerz
  • Im Unterschied zu harmlosen "Erkältungskrankheiten" beginnt die Grippe plötzlich mit hohem Fieber, oft über 38 Grad Celsius, Husten und Schnupfen, starken Glieder- und Kopfschmerzen.[masgf.brandenburg.de]
  • Eine Grippe beginnt häufig mit Schüttelfrost, gefolgt von Fieber, Muskelschmerzen, Kopfschmerzen, Husten, laufender Nase und Schüttelfrost und einem allgemeinen Krankheitsgefühl.[msdmanuals.com]
  • Die typischen Erstbeschwerden einer ausgebrochenen Influenza sind: massives Krankheitsgefühl Gliederschmerzen trockener Husten hohes Fieber bis über 40 C Halsschmerzen Kopfschmerzen, die in die Augen ausstrahlen Darüber hinaus kann es fieberbedingt auch[grippe-influenza.de]
  • Die Influenza ist eine durch das Influenzavirus hervorgerufene und durch respiratorische Sekrete aerogen übertragbare Erkrankung, die sich durch einen plötzlichen Beginn (sudden unset), hohes Fieber, Muskel- oder Kopfschmerzen auszeichnet.[gesundheitsamt-bw.de]
Husten
  • Husten und Niesen Stürme im kranken Körper[sueddeutsche.de]
  • Im Unterschied zu harmlosen "Erkältungskrankheiten" beginnt die Grippe plötzlich mit hohem Fieber, oft über 38 Grad Celsius, Husten und Schnupfen, starken Glieder- und Kopfschmerzen.[masgf.brandenburg.de]
  • Keine Schnupfennase : Während die Grippe mit trockenem Husten, Kopf- und Gliederschmerzen einhergeht, ist eine Erkältung ohne laufende Nase und feuchtem Husten nicht vorstellbar.[familie.de]
  • […] aus dem Wege gehen Das Robert Koch-Institut empfiehlt Grippepatienten durch die Bedeckung von Mund und Nase beim Husten/Niesen und Beachtung einer sorgfältigen Händehygiene die Verbreitung der Influenzaviren zu vermindern.[dguv.de]
  • Niesen und husten Sie nicht Ihre Mitmenschen an. Wenden Sie sich ab und husten oder niesen Sie in ein Einmaltaschentuch oder in die Ellenbeuge.[infektionsschutz.de]
Niesen
  • […] und Husten aus dem Wege gehen Das Robert Koch-Institut empfiehlt Grippepatienten durch die Bedeckung von Mund und Nase beim Husten/Niesen und Beachtung einer sorgfältigen Händehygiene die Verbreitung der Influenzaviren zu vermindern.[dguv.de]
  • Niesen und husten Sie nicht Ihre Mitmenschen an. Wenden Sie sich ab und husten oder niesen Sie in ein Einmaltaschentuch oder in die Ellenbeuge.[infektionsschutz.de]
  • Husten und Niesen Stürme im kranken Körper[sueddeutsche.de]
  • Übertragen wird das Virus durch winzige Tröpfchen beim Atmen, Niesen oder Husten. Die Ansteckungsgefahr ist hoch. Bis zur Wiederherstellung der vollen körperlichen Leistungsfähigkeit können mehrere Wochen vergehen.[masgf.brandenburg.de]
  • Bei einem grippalen Infekt hingegen, einer "normalen" Erkältung also, kündigt sich die Erkrankung eher durch erste Symptome wie Niesen und ein leichtes Krankheitsgefühl an. Ärzte raten, sich nach einer überstandenen Grippe richtig auszukurieren .[swr.de]
Grippaler Infekt
  • 0-6 Jahre In Herbst und Winter haben Kinder gehäuft Schnupfen oder Husten – meist ein harmloser grippaler Infekt. Gerade im Winter kann es aber auch eine „echte“ Grippe sein. Grippale Infekte gehören zu den häufigsten Erkrankungen im Kindesalter.[kindergesundheit-info.de]
  • Unterschiede zur Erkältung und zum grippalen Infekt Die Influenza unterscheidet sich maßgeblich von einer einfachen Erkältung, also einem grippalen Infekt. Schon der Krankheitsbeginn verläuft anders.[grippe-influenza.de]
  • Am Höhepunkt einer saisonalen Grippewelle registriert das Grippeinformationssystem der Gemeinde Wien bis zu 18.000 Neuerkrankungen an Grippe/grippalem Infekt pro Woche.[netdoktor.at]
Trockener Husten
  • Betroffene bekommen Fieber, Halsschmerzen und trockenen Husten, oftmals begleitet von Kopf-, Muskel- und Gliederschmerzen. Hinzu kommt ein stark ausgeprägtes Krankheitsgefühl. Erkrankte fühlen sich sehr schwach.[stern.de]
  • Bei einer Grippe-Infektion kommt es meist ganz plötzlich zu Abgeschlagenheit, Fieber ( 38,5 C), Kopfschmerzen und trockenem Husten.[hno-aerzte-im-netz.de]
  • Die Erkrankung beginnt mit schwerem Fieber (oft höher als 39 Grad), meist trockenem Husten sowie heftigen Kopf-, Muskel- und Gliederschmerzen.[doktorkarl.de]
  • Foto: picture alliance / Maurizio Gamb Fieber, trockener Husten, Kopfschmerzen und starkes Krankheitsgefühl: Die Zahl der Grippekranken in Deutschland steigt zurzeit deutlich an.[berliner-zeitung.de]
  • Keine Schnupfennase : Während die Grippe mit trockenem Husten, Kopf- und Gliederschmerzen einhergeht, ist eine Erkältung ohne laufende Nase und feuchtem Husten nicht vorstellbar.[familie.de]
Heiserkeit
  • Husten, Heiserkeit und Schnupfen sind weitere Symptome. Das Krankheitsbild ist erheblich schwerer als bei einer Erkältung . So kann das Fieber bis zu 41 Grad hoch sein, heißt es auf dem Gesundheitsportal “ Internisten im Netz ”.[huffingtonpost.de]
  • […] leichte Starke bis sehr starke, pochende Kopfschmerzen Schnupfen Fließschnupfen mit häufigem Niesen Meist kein Schnupfen, nur eine zugeschwollene Nase Fieber Geringes oder kein Fieber Hohes Fieber bis zu 40 C Halsschmerzen Leichte Halsschmerzen und Heiserkeit[grippe-influenza.de]
  • […] jährliche Grippeschutzimpfung ansteht, sollten ältere und chronisch kranke ... mehr Grippaler Infekt: Was Sie bei einer Erkältung tun sollten Ein grippaler Infekt äußert sich in der Regel durch Kopfschmerzen, erhöhte Temperatur, Husten, Schnupfen und Heiserkeit[t-online.de]
  • Symptome Typische Symptome einer Grippe sind Fieber , Schüttelfrost, Husten , Schnupfen , Gliederschmerzen, Halsschmerzen , Heiserkeit , Kopfschmerzen und Müdigkeit .[meine-gesundheit.de]
Fieber
  • Das Virus breitet sich über das Blut auf andere Teile des Körpers aus und kann so zu Muskelschmerzen und Fieber führen.[deximed.de]
  • Etwa Kopf- und Gliederschmerzen, hohes Fieber, Schüttelfrost und Husten. Das hohe Fieber kann mehrere Tage anhalten. Mit der Grippe einher geht eine starke Erschöpfung, auch der Appetit schwindet.[ksta.de]
  • Typisch für eine Grippe ist das plötzlich einsetzende hohe Fieber. Bei einer Erkältung haben die Betroffenen dagegen kein oder nur geringes Fieber. Durch eine Impfung kann man sich vor der Infektion mit Influenzaviren schützen.[lungeninformationsdienst.de]
  • Aber auch schon einzelne Symptome wie hohes Fieber und unproduktiver Husten können auf eine Grippe hinweisen. Lediglich erhöhte Temperatur ( 38,5 C) und Schnupfen sprechen hingegen eher für eine Erkältung.[hno-aerzte-im-netz.de]
Hohes Fieber
  • Typisch für eine Grippe ist das plötzlich einsetzende hohe Fieber. Bei einer Erkältung haben die Betroffenen dagegen kein oder nur geringes Fieber. Durch eine Impfung kann man sich vor der Infektion mit Influenzaviren schützen.[lungeninformationsdienst.de]
  • Aber auch schon einzelne Symptome wie hohes Fieber und unproduktiver Husten können auf eine Grippe hinweisen. Lediglich erhöhte Temperatur ( 38,5 C) und Schnupfen sprechen hingegen eher für eine Erkältung.[hno-aerzte-im-netz.de]
  • Dabei besteht in der ersten Woche häufig hohes Fieber. Die Abgeschlagenheit und der Husten halten oft noch für mehr als zwei Wochen an.[deximed.de]
  • Etwa Kopf- und Gliederschmerzen, hohes Fieber, Schüttelfrost und Husten. Das hohe Fieber kann mehrere Tage anhalten. Mit der Grippe einher geht eine starke Erschöpfung, auch der Appetit schwindet.[ksta.de]
  • Im Unterschied zu harmlosen "Erkältungskrankheiten" beginnt die Grippe plötzlich mit hohem Fieber, oft über 38 Grad Celsius, Husten und Schnupfen, starken Glieder- und Kopfschmerzen.[masgf.brandenburg.de]
Schwäche
  • Erkrankte fühlen sich sehr schwach. In der Regel halten die Beschwerden rund eine Woche an. Wie kann ich mich vor der Grippewelle schützen? Die Impfung gilt als bester Schutz vor der Influenza.[stern.de]
  • Besonders Personen mit einem schwachen Immunsystem sollten sich mit der Impfung auseinandersetzen, weil für sie eine Grippeerkrankung gefährlich werden kann... Mehr Verfasst von Dr. med.[jameda.de]
  • Die Influenza-Viren zerstören durch ihre massive Vermehrung in den Zellen die äußerste Schicht der Atemorgane und können darüber hinaus das Immunsystem schwächen, indem sie auch die vom Körper zur Abwehr produzierten Fresszellen (Makrophagen) verringern[hno-aerzte-im-netz.de]
  • Weiterhin äußert sich die Infektion in Schweißausbrüchen, Rhinorrhö und allgemeiner Schwäche. Auch Übelkeit, Erbrechen und Durchfall können während einer Grippeinfektion auftreten. Der Krankheitsverlauf bei Influenza ist jedoch sehr unterschiedlich.[bode-science-center.de]
  • Symptome sind in der Regel plötzlich auftretendes hohes Fieber über 39 Grad Celsius, Schüttelfrost, Muskelschmerzen, Schweißausbrüche, allgemeine Schwäche, Kopf- und Halsschmerzen, Schnupfen und trockener Reizhusten.[bild.de]
Schüttelfrost
  • Eine Grippe beginnt häufig mit Schüttelfrost, gefolgt von Fieber, Muskelschmerzen, Kopfschmerzen, Husten, laufender Nase und Schüttelfrost und einem allgemeinen Krankheitsgefühl.[msdmanuals.com]
  • Diese symptomatische Therapie soll die Entstehung oder das Fortschreiten von Komplikationen verhindern und die meist unangenehmen Symptome wie Fieber, Schüttelfrost, Behinderung der Atemwege oder Labilität des Herz-Kreislaufsystems lindern.[hausarztpraxis-sigrun-kazalla.de]
  • Dazu gesellen sich Schüttelfrost und Appetitlosigkeit sowie ein zum Teil schweres Krankheitsgefühl. Das Fieber steigt sehr schnell an und erreicht Werte von 38 bis 40 Grad Celsius.[ms.sachsen-anhalt.de]
  • Typisch für eine Influenza ist der plötzliche Beginn der Erkrankung - ohne Vorwarnung treten z.B. bei sonst gesunden Menschen hohes Fieber (bis zu 41 C), Abgeschlagenheit, Schüttelfrost, Schweißausbrüche, Kopfschmerzen, Halsschmerzen und Hustenreiz auf[hno-aerzte-im-netz.de]
  • Symptome sind in der Regel plötzlich auftretendes hohes Fieber über 39 Grad Celsius, Schüttelfrost, Muskelschmerzen, Schweißausbrüche, allgemeine Schwäche, Kopf- und Halsschmerzen, Schnupfen und trockener Reizhusten.[bild.de]
Unwohlsein
  • Sie verursacht Fieber, Schnupfen, Halsschmerzen, Husten, Kopf- und Muskelschmerzen (Myalgie) und ein allgemeines Unwohlsein (Malaise).[msdmanuals.com]
  • Noch Wochen nach Abklingen einer Influenza leiden die Patienten oft an einer ausgeprägten allgemeinen Leistungsschwäche, Appetitlosigkeit und Unwohlsein.[hno-aerzte-im-netz.de]
  • Appetitlosigkeit, vermehrte Müdigkeit und allgemeines Unwohlsein können ebenfalls auf eine Virusinfektion hinweisen.[kindergesundheit-info.de]
  • Auch Allgemeinsymptome wie Fieber, Frösteln, Müdigkeit, Unwohlsein, Kopf-, Muskel-, und Gelenkschmerzen sind möglich. Die Lokal- und Allgemeinreaktionen sind in der Regel von vorübergehender Natur und klingen ohne Therapie rasch und folgenlos ab.[labor-enders.de]
Bauchschmerz
  • • starkes Krankheitsgefühl • Schüttelfrost • hohes Fieber • Halsschmerzen und trockener Husten • Gliederschmerzen Bei Kindern können auch nicht so typische Symptome wie Übelkeit, Erbrechen und Bauchschmerzen auftreten.[familie.de]
  • Auch Appetitlosigkeit, Bauchschmerzen und Erbrechen sind keine Seltenheit, insbesondere bei Kindern. Nur bei einem kleinen Teil der Erkrankungen mit Erkältungssymptomen handelt es sich allerdings um eine Grippe.[deximed.de]
Augenschmerz
  • Neben den anfänglichen Symptomen kommen häufig Appetitlosigkeit, Atemnot, Schwindel, Muskel-, Gelenk- und Augenschmerzen hinzu. Es besteht ein starkes allgemeines Krankheitsgefühl. Das Fieber kann 3 bis 4 Tage andauern.[hno-aerzte-im-netz.de]
Myalgie
  • Sie verursacht Fieber, Schnupfen, Halsschmerzen, Husten, Kopf- und Muskelschmerzen (Myalgie) und ein allgemeines Unwohlsein (Malaise).[msdmanuals.com]
  • Myalgie‘) und Gelenkschmerzen (sog. ‚Arthralgie‘), trockenem Husten ohne Schleim , Appetitlosigkeit , Schweißausbrüchen , Müdigkeit und Mattheit kommen.[doktorweigl.de]
  • Zu den Symptomen gehören: Fieber zwischen 38 C bis 40 C oder höher Muskel- und Gelenkschmerzen im ganzen Körper („Myalgie“ und „Arthralgie“) Kopfschmerzen starke Abgeschlagenheit und ausgeprägtes Krankheitsgefühl trockener Husten ohne Schleim verstopfte[gesundheitsinformation.de]
Arthralgie
  • Arthralgie‘), trockenem Husten ohne Schleim , Appetitlosigkeit , Schweißausbrüchen , Müdigkeit und Mattheit kommen. Vor allem Kleinkinder und Säuglinge weisen des Öfteren auch Beschwerden wie Übelkeit , Erbrechen und Durchfall auf. Gut zu wissen![doktorweigl.de]
  • Zu den Symptomen gehören: Fieber zwischen 38 C bis 40 C oder höher Muskel- und Gelenkschmerzen im ganzen Körper („Myalgie“ und „Arthralgie“) Kopfschmerzen starke Abgeschlagenheit und ausgeprägtes Krankheitsgefühl trockener Husten ohne Schleim verstopfte[gesundheitsinformation.de]
Rückenschmerz
  • […] die Influenza in der Regel zwischen einer und zwei Wochen dauert, kommt es im Laufe dieser Tage zu weiteren Beschwerden: Atemnot durch den anhaltenden, trockenen Husten starke Schmerzen im Bereich der Lunge bakterielle Superinfektionen der Atemwege Rückenschmerzen[grippe-influenza.de]

Diagnostik

  • Die Zahl stationärer Aufnahmen, insbesondere auf Intensivstationen zeigen, dass eine frühzeitige Diagnostik und entsprechende therapeutische Maßnahmen bei Verdacht angeraten sind.[laborkrone.de]
  • Die hier beschriebenen Punkte (Krankheit, Beschwerden, Diagnostik, Therapie, Komplikationen etc.) erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit. Es wird genannt, was der Autor als wichtig und erwähnenswert erachtet.[doktorweigl.de]
  • Die Diagnostik erfolgt meistens aus einem Nasenabstrich aus der hinteren Nasenhöhle oder aus dem klassischen tiefen Rachenabstrich.[de.wikipedia.org]
  • Urinuntersuchungsbefunde ohne Vorliegen einer Diagnose R83-R89 Abnorme Befunde ohne Vorliegen einer Diagnose bei der Untersuchung anderer Körperflüssigkeiten, Substanzen und Gewebe R90-R94 Abnorme Befunde ohne Vorliegen einer Diagnose bei bildgebender Diagnostik[dimdi.de]

Therapie

  • Neben der spezifischen Therapie einer Influenza werden meist auch nur symptomatisch die Beschwerden der Patienten behandelt.[hausarztpraxis-sigrun-kazalla.de]
  • Für die spezifische Therapie stehen schon seit längeren die Neuraminidasehemmer (Zanamivir, Oseltamivir) zur Verfügung, die gegen alle Typen des Influenza-Virus gleichermaßen wirksam sind.[netdoktor.at]
  • Neben der spezifischen Therapie einer Influenza werden auch symptomatisch die Beschwerden der Patienten behandelt.[de.wikipedia.org]
  • , dass die Therapie innerhalb der ersten 24-48 Stunden begonnen wird.[2] Jedoch ist es bei schweren Verläufen auch sinnvoll, nach diesem Zeitfenster mit der Therapie zu beginnen.[1] Hierbei kommen heutzutage fast ausschließlich sog.[erkaeltet.info]
  • Zur gezielten Therapie stehen sogenannte Virostatika ( Oseltamivir und Zanamivir, sie hemmen die Neuraminidase, eines der Oberflächenmoleküle des Virus) zur Verfügung, die gegen die Influenza-Viren wirken.[studien-in-berlin.de]

Prognose

  • Eine Prognose der Grippe ist unmöglich. Wir hoffen jetzt erstmal auf ein baldiges Ende der aktuellen Welle. Genaue Informationen, welche Daten für den Messenger-Dienst genutzt und gespeichert werden, finden Sie in der Datenschutzerklärung .[sueddeutsche.de]
  • Wie ist die Prognose? Eine Grippeerkrankung dauert in der Regel ein bis zwei Wochen. Dabei besteht in der ersten Woche häufig hohes Fieber. Die Abgeschlagenheit und der Husten halten oft noch für mehr als zwei Wochen an.[deximed.de]

Epidemiologie

  • Stefanie Castell, die als Stellvertretende Leiterin der Abteilung für Epidemiologie am Helmholtz-Zentrum für Infektionsforschung in Braunschweig arbeitet. n-tv.de: Steht der Höhepunkt der Grippeinfektionen in diesem Jahr noch bevor, sind wir mittendrin[n-tv.de]
  • Auch Christoph Junker, Leiter Vitalstatistik und Epidemiologie beim Bundesamt für Statistik (BFS), bestätigt: «Solche Abweichungen sind recht ungewöhnlich.» Es seien ähnliche Zahlen wie im Hitzesommer 2003.[tagesanzeiger.ch]
  • Vogel, Helmut Uphoff: Influenza: Virologie, Epidemiologie, Klinik, Therapie und Prophylaxe ( Blackwell-Wissenschaft.). Blackwell Wissenschafts-Verlag, Berlin 1999, ISBN 3-89412-427-X. Manfred Vasold: Grippe. In: Werner E. Gerabek, Bernhard D.[de.wikipedia.org]
Geschlechtsverteilung
Altersverteilung

Frage stellen

5000 Zeichen übrig Text Formatierung mit: # Überschrift, **fett**, _kursiv_. Kein HTML Code.
Mit dem Abschicken der Frage stimmen Sie den AGB und der Datenschutzerklärung zu.
• Verwenden Sie einen aussagekräftigen Titel für Ihre Frage.
• Fragen Sie präzise und führen Sie Alter, Geschlecht, Symptome, Art und Dauer einer Behandlung an.
• Respektieren Sie Ihre Privatsphäre und jene Anderer und geben Sie niemals volle Namen oder Kontaktinformationen ein.
• Unpassende Fragen werden gelöscht.
• In dringenden Fällen suchen Sie einen Arzt oder ein Krankenhaus auf oder wählen den Notruf!