Edit concept Question Editor Create issue ticket

Kalziumglukonat

Calciumgluconat


Symptome

  • IV: Weitere Symptome : Sind Übelkeit, Erbrechen, Obstipation. Diagnose: I: Labor : Bestimmung der Serum-Magnesiumkonzentration und weiterer Elektrolyte, sowie der Nierenparameter (Kreatinin, Harnstoff) und der Mg-Ausscheidung im 24h-Sammelurin.[medizin-wissen-online.de]
  • Handgröße möglich Folg: Nephrotoxizität, Hepatotoxizität, ZNS-Symptome, Schocksymptomatik Th: - Erste-Hilfe-Maßnahmen - durchfeuchtete Kleidung entfernen - Haut unter fließendem Wasser abspülen - Kalziumglukonat Gel 2,5% dick auf die Hautkontaktstellen[wikiderm.de]
  • Eine Hypomagnesiämie ist ein Zustandsbild, das sich langsam entwickelt und zunächst eher unspezifische Symptome nach sich zieht.[de.wikibooks.org]

Therapie

  • Calciumgluconat ist ein Antidot von Magnesium, weshalb es bei intravenöser Verabreichung von Magnesium bereitgehalten werden soll.In der Veterinärmedizin wird Calciumgluconat meist zur Therapie hypokalzämischer Zustande genutzt.[de.wikipedia.org]
  • In der Veterinärmedizin wird Calciumgluconat meist zur Therapie hypokalzämischer Zustande genutzt.[godic.net]
  • Plus: Die besten Implantate und die neuesten Therapien gegen Rheuma, Hallux und Arthrose.[focus.de]
  • Therapie: I: Allgemeinmaßnahmen : Bei leichteren Formen kann eine magnesiumarme Kost sowie das Absetzten magnesiumhaltiger Pharmaka hilfreich sein.[medizin-wissen-online.de]
  • Therapie der Überdosierung [ Bearbeiten ] Unterbrechung der Magnesiumzufuhr 10–20 ml 10%ige Kalziumglukonatlösung langsam i.v. gegebenenfalls mehrfach wiederholen Glukose-Insulintherapie 250 ml Glukose 20 bis 40% 1 I.E.[de.wikibooks.org]

Frage stellen

5000 Zeichen übrig Text Formatierung mit: # Überschrift, **fett**, _kursiv_. Kein HTML Code.
Mit dem Abschicken der Frage stimmen Sie den AGB und der Datenschutzerklärung zu.
• Verwenden Sie einen aussagekräftigen Titel für Ihre Frage.
• Fragen Sie präzise und führen Sie Alter, Geschlecht, Symptome, Art und Dauer einer Behandlung an.
• Respektieren Sie Ihre Privatsphäre und jene Anderer und geben Sie niemals volle Namen oder Kontaktinformationen ein.
• Unpassende Fragen werden gelöscht.
• In dringenden Fällen suchen Sie einen Arzt oder ein Krankenhaus auf oder wählen den Notruf!