Edit concept Question Editor Create issue ticket

Klebsiella


Symptome

  • Das Bakterium hat die Fähigkeit lange Zeit im Darm zu überleben, ohne Symptome zu verursachen. Sobleibt die Infektion oft lange unentdeckt. Dadurch erhöht sich die Gefahr für Neuinfektionen erheblich.[helmholtz-hzi.de]
  • Die Forscher können sich einerseits vorstellen, dass andere Patienten vom Keim besiedelt wurden, ohne Symptome zu entwickeln oder in den systematischen Stichproben zur Infektionsüberwachung aufzufallen.[scilogs.spektrum.de]

Diagnostik

Calymmatobacterium granulomatis
  • Calymmatobacterium granulomatis Aragão & Vianna 1913 (Approved Lists 1980): Jetzt als K. granulomatis zu der Gattung gestellt. Andere Synonyme: „Encapsulatus inguinalis“ Bergey 1923, „Donovania granulomatis“ Anderson et al. 1944.[de.wikipedia.org]

Therapie

  • Jedoch ist die Therapie von Infektionen mit Klebsiella pneumoniae immer problematisch, da das Bakterium eine natürliche Resistenz gegen Benzylpenicillin ( Penicillin G ) und Aminopenicilline ( Ampicillin ) besitzt.[flexikon.doccheck.com]
  • Darüber hinaus werden zum Beispiel Patienten mit Krebs einer Therapie unterzogen, bei der starke Antibiotika oder die Immunabwehr unterdrückende Arzneimittel verabreicht werden.[krank.de]

Epidemiologie

  • Hinzu kommt, dass Snitkin und Kollegen es zwar durch die Kombination klassischer, auf physischer Nähe basierender Epidemiologie und dem genetischen Stammbaum der Erregerisolate geschafft haben, die Infektionsketten weitgehend aufzuklären, aber eben nicht[scilogs.spektrum.de]
Geschlechtsverteilung
Altersverteilung

Frage stellen

5000 Zeichen übrig Text Formatierung mit: # Überschrift, **fett**, _kursiv_. Kein HTML Code.
Mit dem Abschicken der Frage stimmen Sie den AGB und der Datenschutzerklärung zu.
• Verwenden Sie einen aussagekräftigen Titel für Ihre Frage.
• Fragen Sie präzise und führen Sie Alter, Geschlecht, Symptome, Art und Dauer einer Behandlung an.
• Respektieren Sie Ihre Privatsphäre und jene Anderer und geben Sie niemals volle Namen oder Kontaktinformationen ein.
• Unpassende Fragen werden gelöscht.
• In dringenden Fällen suchen Sie einen Arzt oder ein Krankenhaus auf oder wählen den Notruf!