Edit concept Question Editor Create issue ticket

Klebsiella pneumoniae


Symptome

  • Symptome: Fieber, schweres Krankheitsgefühl oder Atemnot. Eine Infektion mit KPC ist nur mit wenigen Reserve-Antibiotika behandelbar.[bild.de]
  • Das Bakterium hat die Fähigkeit lange Zeit im Darm zu überleben, ohne Symptome zu verursachen. Sobleibt die Infektion oft lange unentdeckt. Dadurch erhöht sich die Gefahr für Neuinfektionen erheblich.[helmholtz-hzi.de]
  • Ich kann nicht mehr warten, denn die Symptome werden schon wieder schlimmer. 3) Verkriechen: Ich habe irgendwo gelesen, dass solche Keime sich in körpereigenen Zellen verkriechen können und die Antibiotika-Therapie dort überleben - allerdings geht das[wunschkinder.net]
  • Die Forscher können sich einerseits vorstellen, dass andere Patienten vom Keim besiedelt wurden, ohne Symptome zu entwickeln oder in den systematischen Stichproben zur Infektionsüberwachung aufzufallen.[scilogs.spektrum.de]
  • Es wurde eine signifikante Reduktion der klinischen Symptome am Tag 42 in den Bakteriophagen-behandelten Gruppe gegenüber der Kontrollgruppe festgestellt.[dr-nepomuk.de]
Fieber
  • Symptome: Fieber, schweres Krankheitsgefühl oder Atemnot. Eine Infektion mit KPC ist nur mit wenigen Reserve-Antibiotika behandelbar.[bild.de]
  • Das äußert sich so, dass Gewebeareale einfach absterben, das Blutungen auftreten und das hohes Fieber auftritt. Durch die destruktiven Veränderungen in der Lunge schreitet die Zerstörung des Lungengewebes schnell fort.[krank.de]
  • Dann kann es beispielsweise zu hohem Fieber oder zum Kreislaufkollaps kommen. Zwei Intensivpatienten sind im Virchow-Klinikum, wie berichtet, im September 2012 und vor zwei Wochen im Zuge einer solchen Infektion gestorben.[tagesspiegel.de]
  • Bemerkbar machte es sich durch Husten und Fieber. Der deutsche Patient, der auf der grünen Ferieninsel Griechenlands eigentlich ein paar unbeschwerte Urlaubstage verbringen wollte, suchte das örtliche Krankenhaus auf.[fr.de]
Hohes Fieber
  • Das äußert sich so, dass Gewebeareale einfach absterben, das Blutungen auftreten und das hohes Fieber auftritt. Durch die destruktiven Veränderungen in der Lunge schreitet die Zerstörung des Lungengewebes schnell fort.[krank.de]
  • Dann kann es beispielsweise zu hohem Fieber oder zum Kreislaufkollaps kommen. Zwei Intensivpatienten sind im Virchow-Klinikum, wie berichtet, im September 2012 und vor zwei Wochen im Zuge einer solchen Infektion gestorben.[tagesspiegel.de]
Schüttelfrost
  • Gleichzeitig werden Schüttelfrost, Husten und Schwindel angegeben. In der Regel bilden sich Abszesse, in denen sich große Mengen an Klebsiella pneumonae ansammeln.[krank.de]
Husten
  • Der Husten kommt jedenfalls sicher nicht von den Klebsiellen im Urin.[lifeline.de]
  • Da brauchst du Gewissheit. (3) 12.02.15 - 21:34 Ich hatte schon eine andere Haemophilusart bei Husten und das war nicht so schlimm. (4) 14.02.15 - 23:20 Ich weiß nicht, wie lange du von deinem Partner getrennt bist.[urbia.de]
  • Denn nicht bei jedem Husten muss gleich ein Antibiotikum verschrieben werden. Wir Patienten sind mündige Bürger, sagt Wieler. Dann gibt es auch Chancen, den Wettlauf gegen die Resistenzen zumindest auszugleichen.[mdr.de]
  • Gleichzeitig werden Schüttelfrost, Husten und Schwindel angegeben. In der Regel bilden sich Abszesse, in denen sich große Mengen an Klebsiella pneumonae ansammeln.[krank.de]
Lungenerkrankung
  • Als sein Zustand sich mehr und mehr verschlechterte, wurde er auf die Intensivstation des Frankfurter Universitätsklinikums verlegt, dort sollte seine Lungenerkrankung weiterbehandelt werden. Und hier wurde er auch routinemäßig auf Keime untersucht.[welt.de]

Diagnostik

  • Hackelöer Pränatale Diagnostik Dr. med. Wolfgang Paulus Medikamente in der Schwangerschaft Dr. med.[rund-ums-baby.de]
  • Sie hier nun 2 Klebsiella-Stämme haben, muss aber nicht unbedingt gleich negativ gesehen werden, es sollte aber kontrolliert werden. 2 Keime könnte auch bedeuten, dass im Körper gehemmte Bakterien auf der künstlichen Agar-Platte der mikrobiologischen Diagnostik[ecorn-cf.eu]
  • Eine Frage, die die Experten des ECCMID-Kongresses daher auch beschäftigen wird, ist die nach einer verbesserten Diagnostik. „Mit den momentan verfügbaren Tests spüren wir nicht alle Träger der CRE zuverlässig auf“, sagt Gastmeier.[fr.de]

Therapie

  • Jedoch ist die Therapie von Infektionen mit Klebsiella pneumoniae immer problematisch, da das Bakterium eine natürliche Resistenz gegen Benzylpenicillin ( Penicillin G ) und Aminopenicilline ( Ampicillin ) besitzt.[flexikon.doccheck.com]
  • DAZ.online schafft eine kurzen Überblick über Resistenzen und aktuelle Therapien. Was sagt die pharmazeutische Pipeline bei Carbapenem-resistenten Klebsiellen? Das Thema um Antibiotikaresistenzen ploppt in regelmäßigen Abständen in den Medien auf.[deutsche-apotheker-zeitung.de]
  • Andere Teams arbeiteten bereits an Therapien, die Klebsiella-Arten gezielt anzugreifen. [pharmazeutische-zeitung.de]
  • Eine Hochburg der Phagenforschung und auch der Anwendung zur Therapie ist Georgien. Dort befindet sich seit 1923 das von Professor George Eliava gegründete hoch angesehene Eliava Institut.[dr-nepomuk.de]

Epidemiologie

  • Epidemiologie K. pneumoniae gehört mit einem Anteil von 6,7 % bis 10,1 % zu den fünf häufigsten Erregern der bakteriellen Sepsis beziehungsweise der nosokomial erworbenen Pneumonie.[lzg.nrw.de]
  • Hinzu kommt, dass Snitkin und Kollegen es zwar durch die Kombination klassischer, auf physischer Nähe basierender Epidemiologie und dem genetischen Stammbaum der Erregerisolate geschafft haben, die Infektionsketten weitgehend aufzuklären, aber eben nicht[scilogs.spektrum.de]
Geschlechtsverteilung
Altersverteilung

Frage stellen

5000 Zeichen übrig Text Formatierung mit: # Überschrift, **fett**, _kursiv_. Kein HTML Code.
Mit dem Abschicken der Frage stimmen Sie den AGB und der Datenschutzerklärung zu.
• Verwenden Sie einen aussagekräftigen Titel für Ihre Frage.
• Fragen Sie präzise und führen Sie Alter, Geschlecht, Symptome, Art und Dauer einer Behandlung an.
• Respektieren Sie Ihre Privatsphäre und jene Anderer und geben Sie niemals volle Namen oder Kontaktinformationen ein.
• Unpassende Fragen werden gelöscht.
• In dringenden Fällen suchen Sie einen Arzt oder ein Krankenhaus auf oder wählen den Notruf!