Edit concept Question Editor Create issue ticket

Kupferstoffwechselstörung

MK


Symptome

  • Sprechstörung, Depression und Arthralgien sind mögliche Symptome der Kupferspeicherkrankheit Bei neurologischen Manifestationen sind die Patienten mit einem mittleren Alter von 20 Jahren etwas älter. Hier findet man zahlreiche Symptome wie...[medical-tribune.de]
  • Welche Symptome treten bei einem Morbus Wilson auf? Die Kupferablagerungen beeinträchtigen die Funktion des betroffenen Gewebes und können nach einiger Zeit zu Beschwerden führen.[morbus-wilson.ch]
  • Doch wider Erwarten sind Lucys Symptome damit noch immer nicht beseitigt. Erst die schwierige Diagnose der Wilson-Erkrankung, einer Kupfer-Stoffwechselstörung, macht es den Ärzten schließlich möglich, Lucy zu heilen. SF 2 Dr.[symptome.ch]
  • Neurologisch können, durch die Kupferablagerungen im Bereich der Basalganglien, dem Morbus Parkinson ähnelnde Symptome mit begleitenden psychischen Störungen auftreten, sowie Flapping Tremor (Frequenz 3-6 Hz), zerebellärer Tremor (Frequenz 3-6 Hz, Intentionstremor[flexikon.doccheck.com]
  • Symptome: Anzeichen eines Tremors Für einen Tremor kann es verschiedene Anzeichen geben. Symptome beim verstärkten physiologischen Tremor Typisch ist hier eine hohe Frequenz der Zitterbewegungen.[schoen-kliniken.de]
Sprachstörungen
  • Dazu gehören Steifigkeit (Rigor), Zittern ( Tremor ) und Sprachstörungen. Auch psychische Veränderungen wie Verhaltensauffälligkeiten oder eine Depression können auftreten.[morbus-wilson.ch]

Diagnostik

  • Seltener sind Schädigungen des Herzens ( Kardiomyopathie ), Osteoporose und ein akutes Nierenversagen zu beobachten. 5 Diagnostik Die Diagnostik umfasst: Bestimmung der Kupferausscheidung im Urin (erhöht) Bestimmung von Kupfer im Serum (s.u.)[flexikon.doccheck.com]
  • Quellen: Herold G (Hrsg.), Innere Medizin, Köln, 2012 S. 536 Leitlinien für Diagnostik und Therapie in der Neurologie, Extrapyramidalmotorische Störungen, M.[morbus-wilson.ch]
  • Es wird allerdings nicht direkt zur Diagnostik benutzt.[laborwerte-app.de]
  • Diagnostik So stellen wir einen Tremor fest Um den Ursachen Ihres Zitterns auf die Spur zu kommen, beobachten unsere Ärzte zunächst, ob es sich um einen Ruhe-, einen Halte- oder einen Bewegungstremor handelt.[schoen-kliniken.de]
  • Serum-Kupfer Gesamtkupfer im Serum Normalbereich 75 – 130 Mikrogramm/dl Die Kupferbestimmung im Serum ist zur Diagnostik der Wilson Krankheit, einer Kupferspeicherkrankheit, erforderlich.[medicoconsult.de]

Therapie

  • Die Therapie besteht daher zum einen in der Meidung der Kupferaufnahme und zum anderen in der Steigerung der Kupferausscheidung.[flexikon.doccheck.com]
  • .), Innere Medizin, Köln, 2012 S. 536 Leitlinien für Diagnostik und Therapie in der Neurologie, Extrapyramidalmotorische Störungen, M.[morbus-wilson.ch]
  • Für manche seltene neurologische Erkrankungen mit Bewegungsstörungen als Leitsymptom, sind in den letzten Jahren neue ursachenorientierte Therapien entwickelt worden.[neurogenetics-luebeck.de]
  • Von einer Therapie mit L-Dopa profitieren Patienten mit Segawa-Syndrom und auch Parkinsonpatienten, die nicht selten zusätzlich eine Dystonie entwickeln.[dystonie.de]
  • Wichtig ist dann, die zugrunde liegende Erkrankung zu therapieren. Plötzlich zeigen sich Tränensäcke Neu aufgetretene Schwellungen unter den Augen sind oft ein Anzeichen für eine Funktionsstörung der Nieren oder des Wasserhaushalts.[praxisvita.de]

Prognose

  • Solange die Kupfereinlagerung nicht zu bleibenden Schäden an den Organen geführt hat, ist die Prognose der Erkrankung sehr gut. Eine frühzeitige konsequente Behandlung kann Organschäden völlig vermeiden.[morbus-wilson.ch]
  • Prognosen Bis vor zehn Jahren war eine Prognose eine frühzeitige Kupferzufuhr, die die Kupferwerte im Körper des Säuglings normalisieren soll.[chemie.de]

Frage stellen

5000 Zeichen übrig Text Formatierung mit: # Überschrift, **fett**, _kursiv_. Kein HTML Code.
Mit dem Abschicken der Frage stimmen Sie den AGB und der Datenschutzerklärung zu.
• Verwenden Sie einen aussagekräftigen Titel für Ihre Frage.
• Fragen Sie präzise und führen Sie Alter, Geschlecht, Symptome, Art und Dauer einer Behandlung an.
• Respektieren Sie Ihre Privatsphäre und jene Anderer und geben Sie niemals volle Namen oder Kontaktinformationen ein.
• Unpassende Fragen werden gelöscht.
• In dringenden Fällen suchen Sie einen Arzt oder ein Krankenhaus auf oder wählen den Notruf!