Edit concept Question Editor Create issue ticket

Makrophagenaktivierungssyndrom

MAS


Symptome

  • Pathophysiologisch liegt eine hyperinflammatorische Reaktion mit Organinfiltration zytotoxischer T-Zellen und Makrophagen bei Zytokinsturm vor, welche zunächst zu unspezifischen Symptomen und unbehandelt zu einem schweren Krankheitsbild u.a. mit Leberversagen[thieme-connect.com]
  • Still Definition Symptome Diagnose Therapie Chronisch-entzündliche Sys-temerkrankung mit Beginn vor dem 16. Lj. Dauer 6 Wo. Häufigkeit 1 : 10000, häufiger als rheumatisches Fieber!Ätiologie unklar![forum.rheuma-online.de]
  • Verantwortlich für die Symptome der SJIA ist vermutlich die erhöhte Konzentration von Interleukin-1β (IL-1β), das in den verschiedenen Geweben teils über weitere proinflammatorische Zytokine wie Interleukin-6 Fieber und Entzündungen triggert.[pharmazeutische-zeitung.de]

Therapie

  • Aufgrund des schweren Verlaufes sind eine frühzeitige Diagnosestellung und zeitnahe Therapie essentiell. Die Therapie besteht vorwiegend in der Unterdrückung der überschießenden Immunreaktion.[thieme-connect.com]
  • Still Definition Symptome Diagnose Therapie Chronisch-entzündliche Sys-temerkrankung mit Beginn vor dem 16. Lj. Dauer 6 Wo. Häufigkeit 1 : 10000, häufiger als rheumatisches Fieber!Ätiologie unklar![forum.rheuma-online.de]
  • Die Verkürzung der Placebo-Therapie hat zur Folge, dass die Daten zur Sicherheit der Therapie schwieriger zu beurteilen sind. Klar ist, dass der Eingriff in die angeborene Immunabwehr nicht ohne Folgen bleibt.[aerzteblatt.de]
  • Die Antikörper-Therapie senkte damit das Risiko für einen Schub um 63 Prozent.[pharmazeutische-zeitung.de]

Prognose

  • Bei der Behandlung rheumakranker Kinder ist es wichtig, diese Komplikationen zu kennen, um sie rechtzeitig behandeln und damit die Prognose verbessern zu können.[link.springer.com]

Frage stellen

5000 Zeichen übrig Text Formatierung mit: # Überschrift, **fett**, _kursiv_. Kein HTML Code.
Mit dem Abschicken der Frage stimmen Sie den AGB und der Datenschutzerklärung zu.
• Verwenden Sie einen aussagekräftigen Titel für Ihre Frage.
• Fragen Sie präzise und führen Sie Alter, Geschlecht, Symptome, Art und Dauer einer Behandlung an.
• Respektieren Sie Ihre Privatsphäre und jene Anderer und geben Sie niemals volle Namen oder Kontaktinformationen ein.
• Unpassende Fragen werden gelöscht.
• In dringenden Fällen suchen Sie einen Arzt oder ein Krankenhaus auf oder wählen den Notruf!