Edit concept Question Editor Create issue ticket

Maligner Azites

Der Terminus maligner Aszites bezeichnet die Akkumulation von Flüssigkeit in der Bauchhöhle im Rahmen von Tumorerkrankungen. So können bösartige Neubildungen der Leber, des Gastrointestinaltrakts, des Pankreas und der Geschlechtsorgane, aber auch metastasierende Neoplasien mit Primärtumoren in der Lunge, in der Brust oder in anderen Organen zu einem malignen Aszites führen. Die Kondition ist mit einer ungünstigen Prognose verbunden und viele Patienten überleben weniger als ein halbes Jahr.


Symptome

Es wird geschätzt, dass weniger als 10% aller Aszitesfälle im Zusammenhang mit einer malignen Neoplasie stehen. Die Patienten, die das betrifft, leiden zumeist unter Karzinomen der Mamma, der Ovarien, des Uterus sowie des Magens, Kolons und Pankreas. Daraus ergibt sich eine scheinbare Prädisposition bei Frauen, die epidemiologisch auch bestätigt ist. Des Weiteren steigt das Risiko für bösartige Neubildungen mit dem Alter der Patienten, sodass ein maligner Aszites in der Regel geriatrische Patienten betrifft.

Die Akkumulation signifikanter Mengen Flüssigkeit im Peritonealraum kann zu einer deutlichen Vorwölbung des Bauches mit Zunahme des Leibesumfangs führen [1]. Zwar kann ein Aszites auch eine Gewichtszunahme bewirken, allerdings wird diese mitunter durch eine gleichzeitig stattfindende, allgemeine Auszehrung aufgehoben [2]. Zuweilen treten gastrointestinale oder urologische Beschwerden auf. Der Verlust von Proteinen in den Peritonealraum kann eine generelle Ödembildung favorisieren [3]. Weitere Symptome treten im Rahmen der zugrunde liegenden, meist fortgeschrittenen Tumorerkrankung auf. Hierzu zählen konstitutive Symptome wie Fieber und Nachtschweiß, palpierbare Umfangsvermehrungen, Schmerzen und funktionelle Störungen unterschiedlichster Organe.

Orthopnoe
  • Die Atemnot verschlimmert sich mit jeder Belastung und im Liegen (Orthopnoe). Patienten mit Aszites durch Herzschwäche wachen während der Nacht mit paroxysmaler nächtlicher Atemnot auf.[symptomeundbehandlung.com]
Undulationsphänomen
  • Aszites um die Leber herum Körperliche Untersuchung Sichtbare Schwellung (ausladende Flanken beim liegenden Patienten, im Gegensatz zum nach oben stehenden Bauch bei Adipositas) Perkussion : Dämpfung, die sich entsprechend der Schwerkraft verlagern lässt Undulationsphänomen[de.wikipedia.org]

Diagnostik

Die Akkumulation von Flüssigkeit im Peritonealraum kann sonographisch meist problemlos nachgewiesen werden. Zentrales Element der Aufarbeitung eines solchen Falles ist die Entnahme einer Probe der abnorm vermehrten Peritonealflüssigkeit und deren biochemische und zytologische Untersuchung:

  • Bei Patienten mit maligner Aszites entspricht die Peritonealflüssigkeit einem Exsudat, d.h. ihr spezifisches Gewicht liegt >1,018 g/ml, der Proteingehalt >30 g/l und die Zellzahl ist recht hoch. Es ist insbesondere darauf zu achten, ob sich in der Probe Tumorzellen nachweisen lassen können, wenngleich ein maligner Aszites nicht notwendigerweise mit einer abdominalen Karzinomatose verbunden ist. Umgekehrt kommt es im Rahmen einer abdominalen Karzinomatose jedoch häufig zum Aszites [4]. Die Glukosekonzentration der Probe sollte unter der des Serums liegen, die Aktivität der Laktatdehydrogenase ist in der Ergussflüssigkeit jedoch meistens erhöht.
  • Es kann weiterhin sehr hilfreich sein, die Flüssigkeit auf die Präsenz von Tumormarkern wie CA und CEA zu untersuchen, wobei die Sensitivität solcher Tests von der Art des Primärtumors abhängt.
  • Selten handelt es sich bei der akkumulierten Flüssigkeit um Chylus, was möglicherweise auf ein Lymphom zurückzuführen ist. Chylus unterscheidet sich sowohl makroskopisch als auch biochemisch vom Exsudat.
  • Auch über hämorrhagische Ergüsse wurde im Zusammenhang mit einem malignen Aszites wiederholt berichtet [2] [5].

Wenn die medizinische Vorgeschichte des Patienten keine Hinweise auf Krebs liefert, die Befunde der zuvor beschriebenen Untersuchungen jedoch mit dem Verdacht auf einen malignen Aszites vereinbar sind und die Bauchwassersucht auch nicht anderweitig erklärt werden kann, sind bildgebende Studien einzuleiten, um den kausalen Tumor (und seine Metastasen) zu identifizieren. Für ein Ganzkörperscreening eignen sich vor allem die Computer- und Magnetresonanztomographie, aber unter Verwendung von Tracern auch nuklearmedizinische Verfahren wie die Positronen-Emissions-Tomographie mit Flourdeoxyglukose. An die Detektion malignom-verdächtiger Umfangsvermehrungen schließt sich deren Charakterisierung an, die in der Regel die Realisierung einer Biopsie sowie eine histologische Untersuchung mit Tumorgrading umfasst. In etwa 20% der Fälle bleibt der Primärtumor unbekannt [2].

Therapie

  • Schlagworte zum Artikel: Schlagwort: Aszites, Info: hepatischer, Konsensus zur Therapie Schlagwort: Diuretika, Info: Konsensus zur Therapie des hepatischen Aszites Schlagwort: Furosemid, Info: Konsensus zur Therapie des hepatischen Aszites Schlagwort:[der-arzneimittelbrief.de]
  • Welche Nebenwirkungen sind unter dieser Therapie zu erwarten? C.[ch.universimed.com]
  • Bei der Therapie wird zwischen symptomatischen und tumorspezifischen Therapien unterschieden. In der symptomatischen Therapie des malignen Aszites ist die Punktion (Parazentese) zur Entlastung des Patienten entscheidend.[journalonko.de]
  • Bewegung und Psychotherapie sind integraler Bestandteil der Therapie von Fatigue.[krebsgesellschaft.de]

Prognose

  • Die Kondition ist mit einer ungünstigen Prognose verbunden und viele Patienten überleben weniger als ein halbes Jahr. Es wird geschätzt, dass weniger als 10% aller Aszitesfälle im Zusammenhang mit einer malignen Neoplasie stehen.[symptoma.com]
  • Die Prognose hängt davon ab, welche Erkrankung für das Wasser im Bauch verantwortlich ist und wie weit fortgeschritten sie schon ist.[chirurgie-portal.de]
  • Verlauf und Prognose: Verlauf und Prognose sind abhängig von der Ursache und dem Schweregrad des Aszites.[gesundheits-lexikon.com]
  • Allgemein gehen hohe Level von CD163 auf TAMs mit einer schlechten Prognose einher. Eine mögliche Erklärung könnte sein, dass über CD163 und CD206 die Effektor-T-Zellantwort inhibiert wird.[archiv.ub.uni-marburg.de]

Pathophysiologie

  • Ätiologie Pathophysiologie Symptome/Klinik Diagnostik Körperliche Untersuchung Undulation: Seitliches Anstoßen des Bauches erzeugt kontralateral eine Welle Wechsel des Klopfschalls bei Lageänderung Urindiagnostik Quantitative Albuminbestimmung aus 24h-Sammelurin[amboss.miamed.de]
  • Ätiologie und Pathophysiologie Allen Ursachen gemeinsam ist der Übertritt von Flüssigkeit aus den Blutgefäßen in den Peritonealraum.[de.wikipedia.org]

Quellen

Artikel

  1. Tuma J. [CME ultrasound diagnosis 39: Conspicuous liver vessels. Ovarian carcinoma with malignant ascites]. Praxis (Bern 1994). 2011; 100(8):496-497.
  2. Bodisch A, Muschitz C, Karthaus M. [Methods of symptom control in malignant ascites]. Wien Med Wochenschr. 2008; 158(23-24):687-694.
  3. Cavazzoni E, Bugiantella W, Graziosi L, Franceschini MS, Donini A. Malignant ascites: pathophysiology and treatment. Int J Clin Oncol. 2013; 18(1):1-9.
  4. Ströhlein MA, Heiss MM. The trifunctional antibody catumaxomab in treatment of malignant ascites and peritoneal carcinomatosis. Future Oncol. 2010; 6(9):1387-1394.
  5. Barth Z, Thiele H, Frenzel H, Kohler B. [A rare cause of malignant ascites--peritoneal mesothelioma]. Dtsch Med Wochenschr. 2001; 126(27):779-782.

Frage stellen

5000 Zeichen übrig Text Formatierung mit: # Überschrift, **fett**, _kursiv_. Kein HTML Code.
Mit dem Abschicken der Frage stimmen Sie den AGB und der Datenschutzerklärung zu.
• Verwenden Sie einen aussagekräftigen Titel für Ihre Frage.
• Fragen Sie präzise und führen Sie Alter, Geschlecht, Symptome, Art und Dauer einer Behandlung an.
• Respektieren Sie Ihre Privatsphäre und jene Anderer und geben Sie niemals volle Namen oder Kontaktinformationen ein.
• Unpassende Fragen werden gelöscht.
• In dringenden Fällen suchen Sie einen Arzt oder ein Krankenhaus auf oder wählen den Notruf!
Zuletzt aktualisiert: 2019-06-28 09:01