Edit concept Question Editor Create issue ticket

Megaloblastische Anämie

Megaloblastäre Anämie


Symptome

  • Leitsymptom eines Folsäuremangels ist die megaloblastäre Anämie mit ihren typischen Symptomen.[eref.thieme.de]
Anämie
  • Eine Anämie infolge eines Vitamin B12-Mangels wird auch als perniziöse Anämie Anämie perniziöse oder Morbus Biermer Morbus Biermer bezeichnet.[eref.thieme.de]
Blässe
Gedeihstörung
  • Meist äußert sich ein Mangel an Vitamin B12 und/oder Folsäure als Gedeihstörung Gedeihstörung , Entwicklungsverzögerung Entwicklungsverzögerung , durch Mundwinkelrhagaden Mundwinkelrhagaden und Glossitis; evtl. besteht ein Ikterus.[eref.thieme.de]
Halonierte Augen
  • Ein 1-jähriger Junge wurde in schwerstkrankem Zustand aufgenommen: Er war apathisch, wirkte entkräftet, hatte halonierte Augen, Hand- und Fußrückenödeme und eine schmutzig-blassbraune Haut.[eref.thieme.de]

Prognose

Epidemiologie

  • Außerdem häuft sich Desoxyuridintriphosphat (dUTP) an, sodass Uracil in die DNA eingebaut wird. 5 Epidemiologie Die megaloblastäre Anämie durch Vitamin-B12-Mangel tritt mit einer Inzidenz von etwa 9 Fällen pro 100.000 Einwohner pro Jahr auf.[flexikon.doccheck.com]
Geschlechtsverteilung
Altersverteilung

Pathophysiologie

  • Hydroxyurea antivirale Nukleosidanaloga hereditäre Orotazidurie genetischer Defekt im Thiamintransportgen SLC19A2 Alkoholismus 4 Pathophysiologie Alle megaloblastären Anämie basieren auf einen Defekt der DNA-Synthese, der insbesondere die hämatopoetischen[flexikon.doccheck.com]

Frage stellen

5000 Zeichen übrig Text Formatierung mit: # Überschrift, **fett**, _kursiv_. Kein HTML Code.
Mit dem Abschicken der Frage stimmen Sie den AGB und der Datenschutzerklärung zu.
• Verwenden Sie einen aussagekräftigen Titel für Ihre Frage.
• Fragen Sie präzise und führen Sie Alter, Geschlecht, Symptome, Art und Dauer einer Behandlung an.
• Respektieren Sie Ihre Privatsphäre und jene Anderer und geben Sie niemals volle Namen oder Kontaktinformationen ein.
• Unpassende Fragen werden gelöscht.
• In dringenden Fällen suchen Sie einen Arzt oder ein Krankenhaus auf oder wählen den Notruf!