Edit concept Question Editor Create issue ticket

Morbus Wilson

Kupferspeicherkrankheit

Der Morbus Wilson (Degeneratio hepatolenticularis, Wilson-Krankheit, Pseudosklerose Westphal) ist eine autosomal-rezessiv vererbte Stoffwechselstörung, die durch verminderte Ausscheidung und Ablagerung von Kupfer in verschiedenen Organen charakterisiert ist.

Morbus Wilson - Symptome abklären

Anzeige Morbus Wilson - Mit dem Online-Test von Symptoma jetzt mögliche Ursachen abklären

Symptome

Durch die Akkumulation von Kupfer in verschiedenen Geweben treten variable Symptome auf, die Leberschädigungen, neurologische und psychiatrische Beeinträchtigungen umfassen [1] [2]:

Die als Kayser-Fleischer-Ring bekannte Einlagerung von Kupfer in der Kornea ist ein pathognomonischer Befund bei Morbus Wilson [1]. Dieses Merkmal kann bei 95% der erwachsenen Patienten mit neurologischen Symptomen und etwas mehr als 50% der Betroffenen ohne ZNS-Symptome beobachtet werden [1]. Kinder, die von Leberschäden betroffen sind, weisen jedoch selten Kayser-Fleischer-Ringe auf. Weitere okulare Veränderungen wie Sonnenblumen-Katarakte können ebenfalls auftreten. Es handelt sich hierbei um die Reflektion der Kupfereinlagerungen im Zentrum der Augenlinse [4].

Daneben können durch die Zirkulation des Kupfers weitere Systeme betroffen sein: Renale (Hyperkalziurie, Nephrolithiasis), kardiale (Rhythmusabnormalitäten, Myopathie), endokrine (Hypoparathyroidismus, Gigantismus) und hämatologische Symptome (hämolytische Anämie) wurden dokumentiert [2]. Die Symptome können in jedem Lebensalter einsetzen, aber manche Studien legen das durchschnittliche Alter auf ungefähr 15 Jahre fest [5].

Tremor
  • Lediglich der Augenbefund und der „flapping“ Tremor begründen einen starken Verdacht auf das Vorliegen eines Morbus Wilson.[deutsche-apotheker-zeitung.de]
  • (Ruhe-) meist jedoch eher Halte-, Intentionstremor, flapping tremor) häufig Frühsymptom Zerebelläre Ataxie Hypokinetisch-rigides Syndrom, mit Dysarthrie und Tremor Arrhythmisch-hyperkinetische Verlaufsform fokale oder generalisierte Dystonie Störung[neurologienetz.de]
  • Der Tremor wird mit Betablockern behandelt, starke Unruhezustände mit Tiaprid. Prognose. Unbehandelt verläuft die Erkrankung tödlich. Bei rechtzeitiger und dauerhafter Therapie ist die Prognose gut.[apotheken.de]
Schreibstörung
  • Man findet Sprach- und Schluckstörungen, ein Zittern der Gliedmaßen sowie Gang- und Schreibstörungen, manchmal fallen auch psychische Veränderungen auf.[lag-selbsthilfe-bayern.de]
  • Bei Jugendlichen und jungen Erwachsenen zeigt sich Morbus Wilson durch Störungen des zentralen Nervensystems: Depressionen und Psychosen, Lernbeschwerden, unkontrolliertes Zittern (Tremor), Sprach- und Schreibstörungen sowie Schluckbeschwerden sowie ein[lunow.de]
  • Man findet Störungen der Sprechmotorik sowie Schreibstörungen, Zittern der Gliedmaßen sowie Gang- und Schluckstörungen, manchmal auch psychische Veränderungen.[stiftungs-verein-lydia-kaulfuss.de]
Dysarthrie
  • Dazu zählen Tremor, Akinesie, Ataxie, Chorea, parkinsonähnliche Symptome wie Dystonie mit schweren Kontrakturen und Rigor, sowie Spastizität, Myoklonie, Hypomimie und Dysarthrie.[symptoma.com]
  • III: Hepatozerebrale Verlaufsform : Man findet Symptome wie Tremor, Rigor, Dysarthrie (Störung des Sprechens), Hypomimie, Hypersalivation, sowie läppische Euphorie, psychischer Abbau sowie Leberbeteiligung.[medizin-wissen-online.de]
  • Weitere Zeichen sind Dysarthrie, choreatische Hyperkinesen, Pyramidenbahnzeichen, Dysphagie. An den Augen können pathognomonische Kayser-Fleischer-Kornealringe auftreten.[flexikon.doccheck.com]
  • Diese ähneln typischerweise einem Parkinson- Syndrom und umfassen Steifigkeit (Rigor), Zittern (Tremor), Gangunsicherheit und Probleme beim Sprechen (Dysarthrie). Zudem sind psychiatrische Symptome wie Depressionen oder Psychosen möglich.[diepta.de]
Ataxie
  • Dazu zählen Tremor, Akinesie, Ataxie, Chorea, parkinsonähnliche Symptome wie Dystonie mit schweren Kontrakturen und Rigor, sowie Spastizität, Myoklonie, Hypomimie und Dysarthrie.[symptoma.com]
  • Gewichtsabnahme Blutarmut Der andere Teil der Betroffenen weist neurologische Symptome auf: Grobschlägiges Zittern Schluckbeschwerden Verschlechterung der schulischen Leistung oder der Handschrift Muskelsteifigkeit (Dystonie) Verlust der Muskelkoordination (Ataxie[leberselbsthilfe.de]
  • Symptome : Die ersten Symptome betreffen die einer Leberzirrhose mit Ösophagusvarizenblutung, Leberhautzeichen und Gelbsucht sowie neurologische Störungen mit Ataxie, Tremor, Störungen des Gangbilds und Schluckstörungen.[medicoconsult.de]
  • 40% Erstmanifestation Hirnnerven Dysarhtrie /Dysphonie, teilweise tremorös sakkadierende Sprache Hypersalivation Nystagmus Bewegungsstörungen Tremor (Ruhe-) meist jedoch eher Halte-, Intentionstremor, flapping tremor) häufig Frühsymptom Zerebelläre Ataxie[neurologienetz.de]
Dystonie
  • Dazu zählen Tremor, Akinesie, Ataxie, Chorea, parkinsonähnliche Symptome wie Dystonie mit schweren Kontrakturen und Rigor, sowie Spastizität, Myoklonie, Hypomimie und Dysarthrie.[symptoma.com]
  • Das neurologische Krankheitsbild ist vielschichtiger Der überwiegende Teil, ca. 40% der Patienten hat Parkinsonähnliche Beschwerden, etwa 1/4 MS-Symptomatik, ein Teil Dystonie und ein Teil Choreaartige Symtome.[history-x.de]
  • Bewegungsstörungen Tremor (Ruhe-) meist jedoch eher Halte-, Intentionstremor, flapping tremor) häufig Frühsymptom Zerebelläre Ataxie Hypokinetisch-rigides Syndrom, mit Dysarthrie und Tremor Arrhythmisch-hyperkinetische Verlaufsform fokale oder generalisierte Dystonie[neurologienetz.de]
Anämie
  • Die hauptsächlichen Symptome umfassen transiente aber wiederkehrende Episoden von hämolytischer Anämie und Ikterus begleitet von Gewichtsverlust und in manchen Fällen Aszites. Neurologische Schäden können in verschiedenen Formen auftreten.[symptoma.com]
  • Indikation: Ikterus unklare Lebererkrankung hämolytische Anämie neurologische Symptomatik Zusätzliche Downloads: [jpshare][dna-diagnostik.hamburg]
  • Leitmerkmale: anfangs uncharakteristisch: flüchtiger Ikterus, Hämolyse, Anämie, Kayser- Fleischer-Kornealring später: Organsymptome Pathogenese Durch eine pathologisch verminderte Kupferausscheidung (über die Gallenflüssigkeit) und eine verminderte Bindung[medizin-kompakt.de]
  • Schubweise Freisetzung von Kupfer in den Kreislauf im Rahmen von Zelluntergängen in der Leber führt bei einem Teil der Patienten zu rezidivierenden hämolytischen Anämien.[flexikon.doccheck.com]
Gewichtsverlust
  • Die hauptsächlichen Symptome umfassen transiente aber wiederkehrende Episoden von hämolytischer Anämie und Ikterus begleitet von Gewichtsverlust und in manchen Fällen Aszites. Neurologische Schäden können in verschiedenen Formen auftreten.[symptoma.com]
  • Fotolia.com Typische Beschwerden bei Morbus Addison können sein: Schwäche Schwäche Gewichtsverlust Verminderte Belastbarkeit Pigmentierung der Haut (besonders an Händen und Hals) Übelkeit und Erbrechen Salzhunger Braunfärbung der Nägel Verlauf Der Funktionsverlust[homepharma.de]
Sturz
  • V80-V89 Sonstige Landtransportmittelunfälle V90-V94 Wasserfahrzeugunfälle V95-V97 Luftverkehrs- und Raumfahrtunfälle V98-V99 Sonstige und nicht näher bezeichnete Transportmittelunfälle W00-X59 Sonstige äußere Ursachen von Unfallverletzungen W00-W19 Stürze[dimdi.de]
Gelbe Verfärbung der Haut
  • Sind Ihnen gelbe Verfärbungen der Haut aufgefallen? Anschließend tastet der Arzt Ihren Bauch ab und nimmt eine Ultraschalluntersuchung des Bauches ( Abdomensonografie ) vor, um eventuelle Veränderungen an der Leber festzustellen.[netdoktor.de]
Ikterus
  • Indikation: Ikterus unklare Lebererkrankung hämolytische Anämie neurologische Symptomatik Zusätzliche Downloads: [jpshare][dna-diagnostik.hamburg]
  • Auf die dann einsetzende rasche klinische Verschlechterung mit Entwicklung von Ikterus und Aszites habe sie mit der sofortigen Einweisung in die Klinik reagiert.[norddeutsche-schlichtungsstelle.de]
  • Die hauptsächlichen Symptome umfassen transiente aber wiederkehrende Episoden von hämolytischer Anämie und Ikterus begleitet von Gewichtsverlust und in manchen Fällen Aszites. Neurologische Schäden können in verschiedenen Formen auftreten.[symptoma.com]
Hepatomegalie
  • Coeruloplasminmangel (speichert normalerweise Kupfer im Körper) Symptome Lange asymptomatisch, kann bis zu einer starken Beeinträchtigung führen: Frühsymptome: flüchtige ikterische Schübe, Hämolyse (Blutungsneigung), Anämie, Leukopenie, Thrombopenie, Hepatomegalie[medizin-kompakt.de]
  • Lebensdekade selten nach der 4 Lebensdekade auf; I: Frühsymptome : Hepatomegalie mit flüchtigem Ikterus, Anämie sowie evtl. Leuko- und Thrombozytopnie.[medizin-wissen-online.de]
  • Lebensjahr m w Symptome Internistische Symptome bei Morbus Wilson Hepatopathie Hepatitis: akut, teilweise foudroyant verlaufend oder chronisch mit Leberzirrhose (Integumenten-) Ikterus Hepatomegalie Fettleber Aszites Herz EKG-Veränderungen Arrhythmien[neurologienetz.de]
  • In leichten Fällen kann nur eine asymptomatische Hepatomegalie oder sonographisch erkennbare Steatosis mit milden, teils auch passageren Transaminasenerhöhungen vorliegen.[hepatitisandmore.de]
Asterixis
  • Asterixis ( Flapping Tremor ) Nervensystem Neurologische Symptome Meist akinetisch -rigides Parkinson-Syndrom Auch choreatisch- hyperkinetische Bewegungsstörung möglich Dysarthrie Dysphagie Tremor Neuropsychiatrische Symptome Initial Wesensveränderungen[amboss.com]
Splenomegalie
  • Wilson Hepatische Zeichen: Transaminasenerhöhung Steatosis hepatis, Leberfibrose Hepato-/Splenomegalie Akute Hepatitis Leberzirrhose Akutes Leberversagen Neurologische Zeichen: Bewegungsstörung Tremor Dysarthrie Rigidität Ataxie Migräneattacken Schwindel[aekno.de]
  • Klinik Organsystem Symptomatik Leber Isolierte Splenomegalie, Hepatosplenomegalie Transaminasenerhöhung Stestosis hepatis Akute Hepatitis Chronisch-aktive Hepatitis Leberzirrhose, Aszites, Ikterus Fulminantes Leberversagen Nervensystem Tremor, Ataxie,[hepatitisandmore.de]
Kayser-Fleischer-Ring
  • Die als Kayser-Fleischer-Ring bekannte Einlagerung von Kupfer in der Kornea ist ein pathognomonischer Befund bei Morbus Wilson.[symptoma.com]
  • Eine spezifische, Wilson-typische Veränderung ist der so genannte Kayser-Fleischer-Ring, ein grünlich-brauner Ring um die Hornhaut des Auges.[leberhilfe.org]
  • Daraus resultieren motorische und psychische Störungen mit ausgeprägten intellektuellen Einbußen, Hepatitis und Leberzirrhose sowie der charakteristische Kayser-Fleischer-Ring der Hornhaut (grünbräunliche, ringförmige Kupferablagerungen).[wissen.de]
  • Manchmal kann auch der Augenarzt helfen, da es eine charakteristische Veränderung am Auge bei manchen Patienten gibt (Kayser-Fleischer-Ring). Die Behandlung erfolgt im Regelfall mit Tabletten ( D-Penicillinamin oder Trientine).[ifi-medizin.de]
Osteoporose
  • Sprachstörungen und unsicherer Gang Psychosen, Lern-, Konzentrations- und Merkfähigkeitsstörungen, Depressionen heller olivgrüner oder bräunlicher dünner Ring im Auge (Kayser-Fleischer-Kornealring) Hautflecken Störungen der Nierenfunktion Knochenerkrankungen wie Osteoporose[rehakliniken.de]
  • Bei vielen Betroffenen kommt es zu Störungen der Nierenfunktion oder zu Erkrankungen des Knochens wie Osteoporose. Auch die Gelenke können Krankheitsbilder, wie Arthritis, zeigen.[leberselbsthilfe.de]
  • Seltener sind Schädigungen des Herzens ( Kardiomyopathie ), Osteoporose und ein akutes Nierenversagen zu beobachten. 5 Diagnostik Die Diagnostik umfasst: Bestimmung der Kupferausscheidung im Urin (erhöht) Bestimmung von Kupfer im Serum (s.u.)[flexikon.doccheck.com]
  • Kupferablagerungen im Auge verursachen den für Morbus Wilson typischen Kayser-Fleischer-Kornealring am äußeren Hornhautrand (heller olivgrüner oder bräunlicher dünner Ring im Auge) und Hautflecken Störungen der Nierenfunktion Knochenerkrankungen wie Osteoporose[meine-gesundheit.de]
Arthralgie
  • EKG-Veränderungen Arrhythmie, autonome Dysfunktion Magen-Darm-Trakt Exokrine Pankreasinsuffizienz, Pankreatitis Cholelithiasis Abdominalschmerz Bewegungsapparat Kupferinduzierte Rhabdomyolyse Osteoporose/Osteomalazie Vitamin-D-resistente Rachitis Arthritis/Arthralgie[hepatitisandmore.de]
Muskelzucken
  • Dies führt zu Bewegungsarmut, Ausdruckslosigkeit der Mimik, Steifheit der Muskeln, aber auch überschießenden Bewegungen, Muskelzucken und –zittern, Sprach- und Schluckstörungen.[dr-gumpert.de]
  • Bei Jugendlichen und jungen Erwachsenen treten als erste Symptome neurologische Ausfälle wie Störungen der Sprechmotorik, Schluckstörungen sowie ein Zittern der Gliedmaßen (Tremor), Muskelzucken und Probleme mit der Körperkoordination auf.[rtv.de]
Speichelfluss
  • Hämolyse (Blutungsneigung), Anämie, Leukopenie, Thrombopenie, Hepatomegalie Augen: Kayser-Fleischer-Kornealring (goldgelbe-grünliche Kupfereinlagerung in der Korea) neurologisch: Sprech-/Schluckstörungen, Koordinationsstörungen, Hypersalivation (vermehrter Speichelfluss[medizin-kompakt.de]
  • Kupferspiegels, umso komischer ist es, dass ich jetzt wieder zu viel Kupfer in mir habe und diesmal hat es sich leider im Kopf abgesetzt, was zu extremen Sprachstörungen führte, zu Schreibstörungen, allgemein zu motorischen Beeinträchtigungen, zu erhöhtem Speichelfluss[leberhilfe.org]
  • Zittern, Sprachstörungen, Schwierigkeiten beim Gehen und Schreiben, vermehrter Speichelfluss, Versteifung und Fehlstellung der Gliedmassen; psychiatrische Auffälligkeiten reichen von Psychose, verminderter geistiger Leistungsfähigkeit bis zu schweren[kbo-gap.de]
  • Manifestation Sprach-/Sprechstörung (Dysartrie) Zittern (Tremor) Gangstörung Schreibstörungen (Micro-/Makrographie) Probleme bei raschen, wechselnden Bewegungen Koordinationstörungen unwillkürliche Bewegung (Dystonie) Steifigkeit Eingeschränkte Mimik Speichelfluss[history-x.de]
  • Am häufigsten sind dies Zittern, Steifigkeit der Gliedmaßen, Speichelfluß und verwaschene Sprache, und somit der Parkinsonschen Erkrankung ähnlich.[gastroenterologie.uniklinikum-leipzig.de]

Diagnostik

Bei manchen Patienten sind die klinischen Symptome für eine erste Diagnosestellung ausreichend. Eine endgültige Bestätigung erfolgt durch verschiedene Laborverfahren [2] [6]:

  • Messung von freiem Kupfer im Serum: Bei Morbus Wilson liegen die Werte bei > 200 mcg/L (die Normalwerte bewegen sich zwischen 100 und 150 mcg/L).
  • Bestimmung von Ceruloplasmin im Serum: Die Werte liegen normalerweise unter 50% des physiologischen Werts, können aber im Zuge einer Infektion erhöht sein (aufgrund seiner Rolle als Akute-Phase-Protein). Diese Ergebnisse sind daher mit Vorsicht zu interpretieren.
  • 24-Stunden Beobachtung des Kupferniveaus im Urin

Darüber hinaus sollte eine Spaltlampenmikroskopie durchgeführt werden, um einen Kayser-Fleischer-Ring oder Sonnenblumen-Katarakt sichtbar zu machen, der mikroskopisch nicht zu erkennen ist [1]. Gentests können eine ATP7B Mutation bestätigen [7]. Bildgebende Verfahren wie Magnetresonanztomographie haben großen Nutzen in der Diagnose von Morbus Wilson gezeigt, da sie geeignete Methoden darstellen, um andere Erkrankungen auszuschließen [3].

Leberbiopsie
  • Leberbiopsie [Bearbeiten] Als invasive diagnostische Maßnahme kann eine Leberbiopsie durchgeführt werden. Bei einem Kupfergehalt von mehr als 250 µg/g Lebergewebe und einem erniedrigten Coeruloplasmin ist von einem Morbus Wilson auszugehen.[forum.epilepsie-netz.de]
  • Die Diagnose stützt sich auf einen niedrigen Coeruloplasminspiegel, eine hohe Kupferausscheidung im Urin und auf die Ergebnisse einer Leberbiopsie.[msdmanuals.com]
  • Eine Leberbiopsie sichert die Diagnose. Da es sich bei Morbus Wilson um einen Gendefekt handelt, kann zudem ein Gentest sinnvoll sein.[marien-hospital-witten.de]
  • Eine Leberbiopsie sollte angestrebt werden, um den Kupfergehalt der Leber zu bestimmen.[leberzentrum.uk-erlangen.de]
  • Demenz später: Veränderungen an Nieren, Herz, Bewegungsapparat, Haut Diagnose Anamnese: Familie Inspektion: Kayser-Fleischer-Korealring Labor: Blutbild( Leukopenie, Thrombopenie), Coeruloplasminspiegel , Kupfer , Kupfer im Urin Apparative Diagnostik: Leberbiopsie[medizin-kompakt.de]

Therapie

  • Neurologische Ausfälle können durch die Therapie geheilt werden, sofern sie nicht bereits mehrere Jahre bestehen.[de.wikipedia.org]
  • […] konsequenter Therapie ist die Prognose günstig.[morbus-wilson.de]
  • Ist die Ausscheidung des abgelagerten Kupfers vollständig erfolgt (dieses kann Jahre dauern), kann die Therapie mit D-Penicillamin beendet werden. Es wird dann nur noch die Therapie mit Zink fortgesetzt (Erhaltungstherapie).[leberkrankes-kind.de]
  • Rosinen, Schokolade, Kakao, Pilze, Leber, Käse Naturheilkundliche Therapie: Bachblüten, Homöopathie, Psychotherapie, Schüssler Salze Medikamentöse Therapie: Chelatbildner (D-Penicillamin , Trientine), Zink Operative Therapie: Lebertransplantation (bei[medizin-kompakt.de]

Prognose

  • Prognose. Unbehandelt verläuft die Erkrankung tödlich. Bei rechtzeitiger und dauerhafter Therapie ist die Prognose gut. Autoren Wichtiger Hinweis: Dieser Artikel ist nach wissenschaftlichen Standards verfasst und von Mediziner geprüft worden.[apotheken.de]
  • Verlauf und Prognose: Man unterschiedet zwischen einem asymptomatischen (präklinisch) und symptomatischen (klinisch) Verlauf (hepatisch und neurologisch). Bei letzterem tritt zwischen dem 5.und 10.[gesundheits-lexikon.com]
  • Unter konsequenter Therapie ist die Prognose günstig.[achse-online.de]
  • Unter Therapie ist die Prognose günstig. Epidemiologie Ätiologie Pathophysiologie Symptome/Klinik Diagnostik Pathologie Differentialdiagnosen Therapie Kodierung nach ICD-10-GM Version 2019[amboss.miamed.de]

Epidemiologie

  • Epidemiologie Ätiologie Pathophysiologie Symptome/Klinik Diagnostik Pathologie Differentialdiagnosen Therapie Kodierung nach ICD-10-GM Version 2019[amboss.miamed.de]
  • Epidemiologie Häufigkeit der Wilson-Krankheit liegt bei ca. 1-3 pro 100.000 Einwohner. Männer sind geringfügig häufiger betroffen als Frauen.[medicoconsult.de]
  • Epidemiologie Manifestation zwischen 5. und 40. Lebensjahr Prävalenz ca. 1:30.000 Jede unklare, nicht infektiöse Lebererkrankung und jede unklare extrapyramidale Bewegungsstörung vor dem 45. Lebensjahr sollten an einen Morbus Wilson denken lassen![amboss.com]
  • Phänotypen Ätiologie Unzureichende biliäre Exkretion von Kupfer mit Bindung an Coeruloplasmin, verminderte Ausscheidung über die Nieren Akkumulation in verschiedenen Geweben, insbesondere Leber, Gehirn (Stammganglien), Cornea aber auch Herz und Nieren Epidemiologie[neurologienetz.de]
Geschlechtsverteilung
Altersverteilung

Pathophysiologie

  • Epidemiologie Ätiologie Pathophysiologie Symptome/Klinik Diagnostik Pathologie Differentialdiagnosen Therapie Kodierung nach ICD-10-GM Version 2019[amboss.miamed.de]
  • Ätiologie Genetisch bedingte Erkrankung : Ursächlich sind Mutationen im Wilson- Gen Über 350 Mutationen im Wilson- Gen bekannt Autosomal-rezessiver Erbgang Pathophysiologie Dysfunktion des Wilson-Proteins Unzureichende Inkorporation von Kupfer in Caeruloplasmin[amboss.com]
  • Pathophysiologie: Das über die Nahrung aufgenommene Kupfer (2-5mg/d) wird zur Leber transportiert und dort gespeichert, biliär ausgeschieden oder an Coeruloplasmin ( 95%) gebunden. Beim Morbus Wilson findet man eine verminderte biliäre Ausscheidung.[medizin-wissen-online.de]
  • Pathophysiologie Die Hauptaufgabe des ATP7B-Proteins besteht in der Aufrechterhaltung der Kupferhomöostase der Zelle.[aerzteblatt.de]

Quellen

Artikel

  1. European Association for Study of Liver. EASL Clinical Practice Guidelines: Wilson’s disease. Journal of Hepatology. 2012;56(3):671-685.
  2. Rodriguez-Castro KI, Hevia-Urrutia FJ, Sturniolo GC. Wilson's disease: A review of what we have learned.World J Hepatol. 2015;7(29):2859-2870.
  3. Ohura T, Abukawa D, Shiraishi H, et al. Pilot study of screening for Wilson disease using dried blood spots obtained from children seen at outpatient clinics. J Inherit Metab Dis. 1999;22(1):74–80.
  4. Coffey AJ, Durkie M, Hague S, et al. A genetic study of Wilson’s disease in the United Kingdom. Brain. 2013;136(Pt 5):1476–1487.
  5. Hahn SH, Lee SY, Jang YJ, et al. Pilot study of mass screening for Wilson’s disease in Korea. Mol Genet Metab. 2002;76(2):133–136.
  6. Patil M, Sheth KA, Krishnamurthy AC, Devarbhavi H. A Review and Current Perspective on Wilson Disease. J Clin Exp Hepatol. 2013;3(4):321-336.
  7. Bandmann O, Weiss KH, Kaler SG. Wilson’s disease and other neurological copper disorders. Lancet Neurol. 2015;14(1):103-113.

Frage stellen

5000 Zeichen übrig Text Formatierung mit: # Überschrift, **fett**, _kursiv_. Kein HTML Code.
Mit dem Abschicken der Frage stimmen Sie den AGB und der Datenschutzerklärung zu.
• Verwenden Sie einen aussagekräftigen Titel für Ihre Frage.
• Fragen Sie präzise und führen Sie Alter, Geschlecht, Symptome, Art und Dauer einer Behandlung an.
• Respektieren Sie Ihre Privatsphäre und jene Anderer und geben Sie niemals volle Namen oder Kontaktinformationen ein.
• Unpassende Fragen werden gelöscht.
• In dringenden Fällen suchen Sie einen Arzt oder ein Krankenhaus auf oder wählen den Notruf!
Zuletzt aktualisiert: 2019-07-11 19:48