Edit concept Question Editor Create issue ticket

Ovarielles Hyperstimulationssyndrom


Symptome

  • Es gibt 3 Arten von OHSS: 1 - Milde OHSS: Die Symptome sind: Unterleibsblähung, Völlegefühl, Übelkeit, Durchfall, Gewichtszunahme. 2 - Mäßige OHSS: Die Symptome sind: Übermäßige Gewichtszunahme, vermehrte Unterleibsblähung, Erbrechen, Durchfall, ständiger[dunyaivf.com]
  • Die Symptome können von Übel keit und Erbrechen bis hin zu Aszites, ARDS, Leberfunktionsstörung und Nierenversagen reichen.[medizinische-genetik.de]
  • […] und das Abdomen betreffen R20-R23 Symptome, die die Haut und das Unterhautgewebe betreffen R25-R29 Symptome, die das Nervensystem und das Muskel-Skelett-System betreffen R30-R39 Symptome, die das Harnsystem betreffen R40-R46 Symptome, die das Erkennungs[dimdi.de]
  • Krankheiten des Urogenitalsystems XV O00-O99 Schwangerschaft, Geburt und Wochenbett XVI P00-P96 Bestimmte Zustände, die ihren Ursprung in der Perinatalperiode haben XVII Q00-Q99 Angeborene Fehlbildungen, Deformitäten und Chromosomenanomalien XVIII R00-R99 Symptome[dimdi.de]
  • Symptome der Überstimulation Bei der schweren Form von OHSS wird der Bauch der Frau durch Flüssigkeitsansammlung dicker. Die betroffene Frau nimmt schnell einige Kilo zu und klagt über Bauchschmerzen.[nijgeertgen.de]

Diagnostik

  • Gynäkol Geburtshilfliche Rundsch 1998;38:40. doi:10.1159/000022224 S3-Leitlinie: Diagnostik, Therapie und Nachsorge maligner Ovarialtumoren. ( AWMF-Registernummer: 032-035OL), Januar 2019 Kurzfassung Langfassung Die auf unserer Homepage für Sie bereitgestellten[gesundheits-lexikon.com]
  • Diagnostik Therapie Prognostische und prädiktive Faktoren als Instrumente zur Entscheidungsfindung.[frauenarzt.de]
  • Urinuntersuchungsbefunde ohne Vorliegen einer Diagnose R83-R89 Abnorme Befunde ohne Vorliegen einer Diagnose bei der Untersuchung anderer Körperflüssigkeiten, Substanzen und Gewebe R90-R94 Abnorme Befunde ohne Vorliegen einer Diagnose bei bildgebender Diagnostik[dimdi.de]

Therapie

  • Therapie Geringgradige Formen von OHSS können zumeist ambulant behandelt werden: Blutabnahme und Status Flüssigkeitszufuhr (Elektrolytgetränke) Gewichtskontrolle kein hCG als Lutealsupport, sondern z. B.[linkfang.de]
  • So wurde die milde Form des OHSS ausgelassen, da sie bei vielen Patientinnen während der Stimulationsphase auftritt und keine besondere Therapie erfordert. Beim sOHSS wird in drei verschiedene Arten (A, B und C) eingeteilt.[de.wikipedia.org]
  • KG - Gesundheits-Tipps und Infos zu Medizin, Krankheiten, Therapien, Laborwerten und Medikamenten Weitere Online-Angebote des Wort & Bild Verlages Senioren Ratgeber mit Informationen rund um Krankheiten, gesund alt werden, altersgerechtes Wohnen, Pflege[apotheken-umschau.de]
  • Genau sind die Zusammenhänge bei der Entstehung eines Überstimulationssyndroms (OHSS Ovarian hyperstimulation syndrome) noch nicht geklärt, so daß auch keine ursachenbezogene Therapie möglich ist.[eltern.de]
  • Mit höherem Lebensalter sinkt die Erfolgsrate der IVF/ICSI-Therapie allerdings signifikant. I m 40.[ivf-nuernberg.de]

Prognose

  • Verlauf und Prognose : Der Verlauf ist unterschiedlich. Solide Tumoren persistieren und müssen unabhängig vom klinischen Erscheinungsbild und der Beschwerdesymptomatik operativ entfernt werden, einige können maligne entarten.[gesundheits-lexikon.com]
  • Gerade hier geht es neben einer weiteren Diskriminierung der Prognose um die Frage nach der Prädiktion, also dem wahrscheinlichen Ansprechen auf eine Chemotherapie, um eine Unter- oder Übertherapie zu vermeiden.[frauenarzt.de]

Pathophysiologie

  • Dabei wurde von allen untersuchten Regulatoren dem VEGF bereits in mehreren Studien die bedeutendste Rolle in der Pathophysiologie des OHSS zugeschrieben.[de.wikipedia.org]
  • Die Pathophysiologie des Syndroms ist weitgehend unbekannt.[linkfang.de]

Frage stellen

5000 Zeichen übrig Text Formatierung mit: # Überschrift, **fett**, _kursiv_. Kein HTML Code.
Mit dem Abschicken der Frage stimmen Sie den AGB und der Datenschutzerklärung zu.
• Verwenden Sie einen aussagekräftigen Titel für Ihre Frage.
• Fragen Sie präzise und führen Sie Alter, Geschlecht, Symptome, Art und Dauer einer Behandlung an.
• Respektieren Sie Ihre Privatsphäre und jene Anderer und geben Sie niemals volle Namen oder Kontaktinformationen ein.
• Unpassende Fragen werden gelöscht.
• In dringenden Fällen suchen Sie einen Arzt oder ein Krankenhaus auf oder wählen den Notruf!