Edit concept Question Editor Create issue ticket

Parodontitis

Attachmentverlust


Symptome

Rezidivierende Entzündung
  • Rezidivierende Entzündungen sowie Lockerung der Zähne sind im Kindesalter immer verdächtig auf eine aggressive Parodontitis und müssen – vor allem im Zusammenhang mit Allgemeinerkrankungen (Parodontitis als Manifestation systemischer Erkrankungen) – frühzeitig[eref.thieme.de]
Parodontitis
  • Synonyme: früh beginnende Parodontitis früh beginnende Parodontitis, juvenile Parodontitis juvenile Parodontitis, präpubertäre Parodontitis präpubertäre Parodontitis, rapid progressive Parodontitis rapid progressive Parodontitis.[eref.thieme.de]
Zahnfleischbluten
  • Das Ergebnis der Reaktion auf die Bakterien sind Zahnfleischbluten, Taschenbildung, Zurückgehen des Zahnfleischs und schließlich Lockerung und Verlust der Zähne.[de.wikipedia.org]
Halitosis
  • […] eine Erkrankung des Zahnhalteapparats hindeuten und sollten vom Zahnarzt abgeklärt werden: Gingivitiszeichen Zahnfleischbluten Rötungen, Schwellungen und Berührungsempfindlichkeit des Zahnfleisches in aktiven Entzündungsstadien außerdem Mundgeruch (Halitosis[de.wikipedia.org]
Gingivaretraktion
  • Sondierungstiefen, Gingivaretraktionen und Zahnbeweglichkeit s. Abb. 281.[eref.thieme.de]

Prognose

Epidemiologie

  • In einer WHO-Studie zur Epidemiologie der Parodontitis wurde festgestellt, dass die Parodontitis in ihrer schweren Form bei etwa 10 bis 15 Prozent der Bevölkerung auftritt.[de.wikipedia.org]
Geschlechtsverteilung
Altersverteilung

Pathophysiologie

  • Die in zahlreichen Genen zu beobachtenden SNP leisten einzeln betrachtet meist nur einen kleinen Beitrag an der Pathophysiologie der Parodontitis.[eref.thieme.de]
  • Abb. 3 Pathophysiologie der Stressantwort. Modifiziert nach Boyapati & Wang, Periodontol 2000, 44; 195-210 (2007).[zwp-online.info]

Frage stellen

5000 Zeichen übrig Text Formatierung mit: # Überschrift, **fett**, _kursiv_. Kein HTML Code.
Mit dem Abschicken der Frage stimmen Sie den AGB und der Datenschutzerklärung zu.
• Verwenden Sie einen aussagekräftigen Titel für Ihre Frage.
• Fragen Sie präzise und führen Sie Alter, Geschlecht, Symptome, Art und Dauer einer Behandlung an.
• Respektieren Sie Ihre Privatsphäre und jene Anderer und geben Sie niemals volle Namen oder Kontaktinformationen ein.
• Unpassende Fragen werden gelöscht.
• In dringenden Fällen suchen Sie einen Arzt oder ein Krankenhaus auf oder wählen den Notruf!