Edit concept Question Editor Create issue ticket

Penicillinallergie


Symptome

  • Symptome und Verlauf Typische Symptome einer Penicillinallergie: Übelkeit Bauchschmerzen Erbrechen Husten Atemnot Schwellungen Kreislaufzusammenbruch Die Symptome einer Penicillinallergie können unterschiedlicher Natur sein.[gesundpedia.de]
  • Das Resultat dieser Abwehrreaktion stellen die entsprechenden Symptome der Penicillinallergie dar.[gesund24h.de]
  • Penicillinallergie: Ursachen, Symptome mit Bildern und Tipps für Allergiker Informationen zur Penicillinallergie, ihren Symptomen mit Bildern und Ursachen einer Allergie gegen Penicillin.[allergiefreie-allergiker.de]
  • Einige Symptome von Penicillin Allergien, wie Hautausschlag, von anderen Erkrankungen, wie eine Virusinfektion verursacht werden.[neselo.napsat.eu]
Urtikaria
  • Zudem können Grunderkrankungen wie eine chronische oder rezidivierende Urtikaria unter Penicillin exazerbieren und dann als allergische Reaktion fehlinterpretiert werden.[medical-tribune.de]
  • Gerade wenn es zu Rötungen und Schwellungen auf der Haut kommt die typisch für eine Nesselsucht (Urtikaria) sind gehen viele Ärzte von einer Allergie gegen Penicillin aus.[allergien.de]
  • Sie habe eine Urtikaria, auch Nesselsucht genannt, erklärt ihr der Hausarzt. "Das ist typisch für eine Penizillin-Allergie." Die Frau leidet unter hartnäckigen Blasenentzündungen.[spiegel.de]
Exanthem
  • Ich bekomme nach einigen Tagen wie im Lehrbuch ein Arzneimittel-Exanthem, eine extrem juckende, reibeisenartige Hautreation erst an den Beoínen, dann an den Armen und dann V-förmig im Brust- und Rückenbereich.[bfriends.brigitte.de]

Diagnostik

  • Auch Allergologische Fachgesellschaften und das Bundesamt für Arzneimittel und Medizinprodukte warnen in der S2k-Leitlinie von 2015: Bei Überempfindlichkeitsreaktionen auf Arzneimittel generell kann "der Verzicht auf eine Diagnostik schwere Reaktionen[aerztezeitung.de]
  • Qualifizierte Diagnostik ist wichtig Die Autoren empfehlen, vermutete Penicillin-Allergien mit standardisierten Allergietests zu überprüfen.[allergieinformationsdienst.de]
  • Diese Patienteninformation kann keine ärztliche Beratung, Diagnostik oder Therapie ersetzen.[hausmed.de]
  • Wenn nötig sollte die Diagnostik von einem erfahrenen Allergologen (bei direkten Test stationär) durchgeführt werden. mfg Dr. Barczok Beitrag melden 07.08.2013, 14:22 Uhr Kommentar Sehr geehrter Herr Dr.[lifeline.de]

Therapie

  • Denn bei reinen Überempfindlichkeitsreaktionen wie einem Ausschlag "ist nach einer Risikoabwägung eine Therapie mit einem Antibiotikum aus der Gruppe der sogenannten ß-Laktame noch möglich".[kurier.at]
  • Solche unkomplizierten Hautauschläge in der Anamnese sollten daher kein Grund dafür sein, eine erneute Therapie mit Beta-Laktamantibiotika zu unterlassen, so die Ärzte, vor allem, wenn es sich um einen andere Vertreter der Substanzklasse als das ursprünglich[aerztezeitung.de]
  • Nicht zuletzt sind unter hochdosierter Therapie auch toxische Reaktionen (Nephritis, Hepatitis) möglich. Tatsächlich vertragen 85 bis 90 % derjenigen, die eine Penicillinallergie erwähnen, Penicilline bzw. Betalaktamantibiotika gut, schreiben Dr.[medical-tribune.de]
  • Abtl B: Scharlach kann unter ärztlicher Kontrolle auf eine Penicillin-Therapie verzichten! Es handelt sich jedoch noch immer um eine Krankheit, die den Körper stark „abbauen“ lassen kann.[onmeda.de]
  • Die Deutsche Atemwegsliga hat Empfehlungen zur antibakteriellen Therapie herausgegeben.[medizinfo.de]

Frage stellen

5000 Zeichen übrig Text Formatierung mit: # Überschrift, **fett**, _kursiv_. Kein HTML Code.
Mit dem Abschicken der Frage stimmen Sie den AGB und der Datenschutzerklärung zu.
• Verwenden Sie einen aussagekräftigen Titel für Ihre Frage.
• Fragen Sie präzise und führen Sie Alter, Geschlecht, Symptome, Art und Dauer einer Behandlung an.
• Respektieren Sie Ihre Privatsphäre und jene Anderer und geben Sie niemals volle Namen oder Kontaktinformationen ein.
• Unpassende Fragen werden gelöscht.
• In dringenden Fällen suchen Sie einen Arzt oder ein Krankenhaus auf oder wählen den Notruf!