Edit concept Question Editor Create issue ticket

Peritonealfibrose


Symptome

  • Flush : Serotonin selbst ist nicht für die vaskulären Symptome verantwortlich.[medicoconsult.de]
  • Unspezifische Symptome wie Gewichtsverlust, Krankheitsgefühl, Übelkeit und Erbrechen am Anfang des entzündlichen Prozesses. Eine Lymphadenopathie besteht nicht. Im späten Verlauf Symptome durch die Urämie.[urologielehrbuch.de]

Diagnostik

  • Diagnostik des Morbus Ormond Labor: BSG erhöht. Weiterhin wichtig sind Kreatinin, Elektrolyte und Blutbild. Urogramm : Zeichen der Hydronephrose beidseits, mit medialer Verlagerung der proximalen und mittleren Ureteren.[urologielehrbuch.de]
  • Diagnostik Anfangsverdacht Einen ersten Hinweis auf das Vorliegen eines Karzinoids bietet die Symptomatik des Karzinoid-Syndroms oder ein Zufallsbefund in einem bildgebenden Verfahren.[medicoconsult.de]

Therapie

  • Operative Therapie des Morbus Ormond: die operative Freilegung (Ureterolyse und intraperitoneale Verlagerung) ist indiziert bei Versagen der medikamentösen Therapie oder bei unklarer Diagnose nach Biopsie.[urologielehrbuch.de]
  • Therapie Operativ Wenn bereits ein Karzinoid-Syndrom vorliegt, muss von einer Metastasierung ausgegangen werden. Daher kommt in den meisten Fällen keine operative Therapie mit kurativer Zielsetzung mehr in Frage.[medicoconsult.de]

Prognose

  • Wenn bereits ein Karzinoid-Syndrom vorliegt, ist die Prognose signifikant schlechter, als wenn der Tumor noch keine Symptomatik hervorruft; das Gesamtüberleben liegt dann durchschnittlich bei 5 im Vergleich zu 5,6 Jahren.[medicoconsult.de]

Epidemiologie

  • Epidemiologie des Morbus Ormond 40–60 Lebensjahre, Männer:Frauen 2:1. Ätiologie des Morbus Ormond Unklare Ätiologie: Bei 70 % der Patienten ist die Ätiologie der retroperitonealen Fibrose unklar.[urologielehrbuch.de]
  • Epidemiologie Das Karzinoid ist der häufigste gastrointestinale endokrin aktive Tumor.[medicoconsult.de]
Geschlechtsverteilung
Altersverteilung

Pathophysiologie

  • Inzidenz : 0,2-0,5/100000/Jahr Lokalisation Foregut-Karzinoide (20%): Lunge, Thymus, Magen Midgut-Karzinoide (65%): Jejunum, Ileum, Appendix (ca. 50% aller Karzinoide, ca 0.5% aller Appendektomien), Coecum Hindgut-Karzinoide (15%): Kolon, Rektum Pathophysiologie[medicoconsult.de]

Frage stellen

5000 Zeichen übrig Text Formatierung mit: # Überschrift, **fett**, _kursiv_. Kein HTML Code.
Mit dem Abschicken der Frage stimmen Sie den AGB und der Datenschutzerklärung zu.
• Verwenden Sie einen aussagekräftigen Titel für Ihre Frage.
• Fragen Sie präzise und führen Sie Alter, Geschlecht, Symptome, Art und Dauer einer Behandlung an.
• Respektieren Sie Ihre Privatsphäre und jene Anderer und geben Sie niemals volle Namen oder Kontaktinformationen ein.
• Unpassende Fragen werden gelöscht.
• In dringenden Fällen suchen Sie einen Arzt oder ein Krankenhaus auf oder wählen den Notruf!