Edit concept Question Editor Create issue ticket

Pfortaderthrombose

Pfortaderthrombose durch Kontrazeptiva


Symptome

  • Symptome Meistens verläuft eine Pfortaderthrombose völlig unbemerkt.[leberzentrum-bern.ch]
  • Je nach Lage und Größe der Pfortaderthrombose kann sie völlig unbemerkt verlaufen oder durch Stauungszeichen der abflussgestörten Organgebiete Symptome bereiten.[de.wikipedia.org]
  • Ösophagusvarizen) Ursachen Blutgerinnungsstörung: Mangel an Antithrombin, Faktor V Pankreatitis, Pankreas-CA Leberzirrhose, Hepatitis, Lebertumoren intraabdominelle Entzündungen: Cholezystitis, Appendizitis, Divertikulitis Budd-Chiari-Syndrom Austrocknung Symptome[medizin-kompakt.de]
Splenomegalie
  • Cholezystitis, Appendizitis, Divertikulitis Budd-Chiari-Syndrom Austrocknung Symptome Bei geringen Thrombosen keine: Allgemeinsymptome: Blähungen, Verdauungsstörungen, Schmerzen im Oberbauch, Diarrhoe, Erbrechen Stauungszeichen: Aszites, Ösophagusvarizen, Splenomegalie[medizin-kompakt.de]
  • Eine akute Milzschwellung ( Splenomegalie ) kann selbst schmerzhaft sein. Die Blutstauung im Darmkanal kann zu Durchfällen und Subileussymptomatik führen; und sie führt zu einer Resorptionsstörung von Nahrungsbestandteilen und von Medikamenten.[medicoconsult.de]

Diagnostik

  • Inhaltsverzeichnis 1 Definition 2 Geschichte 3 Epidemiologie 4 Ursachen 5 Diagnostik 1 Definition Die Pfortaderthrombose ist eine Thrombose der Vena portae (Pfortader).[flexikon.doccheck.com]
  • Symptome Bei geringen Thrombosen keine: Allgemeinsymptome: Blähungen, Verdauungsstörungen, Schmerzen im Oberbauch, Diarrhoe, Erbrechen Stauungszeichen: Aszites, Ösophagusvarizen, Splenomegalie, Hämorrhoiden später: Ileussymptome Diagnose Apparative Diagnostik[medizin-kompakt.de]
  • Diagnostik : Erkannt wird eine Pfortaderthrombose am schnellsten und recht sicher durch eine Ultraschalluntersuchung des Bauchraums (Duplexsonographie). Behandlung : Sie richtet sich nach der Grunderkrankung.[medicoconsult.de]
Magenvarizen
  • Umstritten bleibt indessen die Antikoagulations-Behandlung bei der chronischen Pfortaderthrombose, weil die Blutungsgefahr aus Ösophagus- und Magenvarizen mit berücksichtigt werden muss.[medical-tribune.ch]

Therapie

  • Allgemeinmaßnahmen: Behandlung der Grunderkrankung Medikamentöse Therapie: Antikoagulantien Operative Diagnostik: TIPS (transjugulärer intrahepatischer portosystemischer Shunt) Prognose Letalität 50% gg[medizin-kompakt.de]
  • Die Behandlung der Pfortaderthrombose: Für die scharfen Fälle der Thrombose antikoaguljantnaja verhindert die Therapie seinen Vertrieb manchmal, aber bringt zu lisissu die existierenden Blutpfropfe nicht.[medicalmeds.eu]
  • Bei Patienten mit dem Nachweis einer akuten PT und ohne zu Grunde liegende prothrombotische Erkrankung soll die Therapie bis maximal sechs Monate durchgeführt werden.[publikationen.uni-tuebingen.de]
  • Therapie Im frischen Stadium wird eine Antikoagulation mit Heparin und anschließender lang andauernder oraler Antikoagulation (Marcumar, Coumadin) durchgeführt, selten eine Fibrinolyse oder eine chirurgische Thrombektomie Bei Patienten mit chronischer[p28324.typo3server.info]

Prognose

  • Diese ist oft wichtiger für die Prognose des Patienten als die Thrombose selbst. Entzündliche, infektiöse und maligne Erkrankungen - Thromboserisiko bei gastro-enterologischen Erkrankungen.[de.wikipedia.org]
  • Darmnekrose, Varizenblutungen, Peritonitis, Multiorganversagen Therapie Allgemeinmaßnahmen: Behandlung der Grunderkrankung Medikamentöse Therapie: Antikoagulantien Operative Diagnostik: TIPS (transjugulärer intrahepatischer portosystemischer Shunt) Prognose[medizin-kompakt.de]
  • Von dem Befall und der Ausbreitung der Thrombose hängen die Schwere und die Intensität der Symptome, die Therapiemöglichkeiten sowie die Prognose ab.[publikationen.uni-tuebingen.de]
  • Die Prognose einer Pfortaderthrombose, welche nicht auf dem Boden einer Leberzirrhose, eines septischen Geschehens oder eines bösartigen Tumors entstanden ist, ist gut.[p28324.typo3server.info]

Epidemiologie

  • Inhaltsverzeichnis 1 Definition 2 Geschichte 3 Epidemiologie 4 Ursachen 5 Diagnostik 1 Definition Die Pfortaderthrombose ist eine Thrombose der Vena portae (Pfortader).[flexikon.doccheck.com]
Geschlechtsverteilung
Altersverteilung

Frage stellen

5000 Zeichen übrig Text Formatierung mit: # Überschrift, **fett**, _kursiv_. Kein HTML Code.
Mit dem Abschicken der Frage stimmen Sie den AGB und der Datenschutzerklärung zu.
• Verwenden Sie einen aussagekräftigen Titel für Ihre Frage.
• Fragen Sie präzise und führen Sie Alter, Geschlecht, Symptome, Art und Dauer einer Behandlung an.
• Respektieren Sie Ihre Privatsphäre und jene Anderer und geben Sie niemals volle Namen oder Kontaktinformationen ein.
• Unpassende Fragen werden gelöscht.
• In dringenden Fällen suchen Sie einen Arzt oder ein Krankenhaus auf oder wählen den Notruf!