Edit concept Question Editor Create issue ticket

Polyzystische Niere

Zystenniere


Symptome

Mitralklappenprolaps
  • Bisweilen treten zusätzlich Aneurysmen, Mitralklappenprolaps, Aortenklapeninsuffizienz und Hernien der Bauchwand auf.[eref.thieme.de]
  • Mitralklappenprolaps. Diagnose der autosomal dominanten polyzystischen Nierenerkrankung (ADPKD) Familienanamnese: Stammbaumanalyse über 3 Generationen. Labor: Urinuntersuchung (Proteinurie? Hämaturie?), Kreatinin.[urologielehrbuch.de]
  • Andere extrarenale Manifestationen Gelegentlich treten Herzklappenveränderungen auf, am häufigsten sind Mitralklappenprolaps (26 %) und -insuffizienz (13 %) ( e3 ).[aerzteblatt.de]
Kopfschmerz
  • […] nach Rauchstopp vermeiden Hypnose zur Raucherentwöhnung Nikotinersatztherapie Raucherkrankheiten Schlusspunktmethode Tipps & Tricks zum Rauchen aufhören Verhaltenstherapie zur Rauchentwöhnung Zigarettensucht / Nikotinsucht Zyban Reiseapotheke Schmerzen Kopfschmerzen[medreports.de]
  • Dazu gehören Leistungsknick und Unwohlsein die Gelbfärbung und das Jucken der Haut durch die eingelagerten Harngifte, Schlaf- und Konzentrationsstörungen, Kopfschmerzen, Wadenkrämpfe, Übelkeit, Erbrechen, Durchfall und Geschmacksstörungen.[de.wikipedia.org]
  • Es ist daher sinnvoll, bei positiver Familienanamnese, bei verdächtigen Symptomen, wie zum Beispiel neu aufgetretenen Kopfschmerzen, oder bei Risikoberufen, beispielsweise Piloten, eine Magnetresonanzangiografie durchzuführen ( Kasten 2 ).[aerzteblatt.de]
Hepatosplenomegalie
  • Patienten im Erwachsenenalter werden aufgrund der Hepatosplenomegalie auffällig, Ösophagusvarizenblutungen aufgrund portalvenöser Hypertension sind beschrieben.[eref.thieme.de]
Flankenschmerz
  • […] palpabler Tumor, Verdrängungssymptome, Einblutungen/Makrohämaturie, Flankenschmerzen, renale Hypertonie, progrediente Niereninsuffizienz im Erwachsenenalter[eref.thieme.de]
Nierenversagen
  • Die Patienten mit der infantilen Form präsentieren sich mit den Zeichen des chronischen Nierenversagens oder der zunehmenden portalen Hypertension.[eref.thieme.de]
  • S eine Mutter starb im Alter von 66 Jahren an Nierenversagen. Vieths Großvater starb ebenfalls an einer Vergiftung des Körpers nach einem Nierenversagen. Er wurde nur 54 Jahre alt. Jürgen Vieth hat die gleiche Erkrankung.[welt.de]
  • Diese Summe ergibt sich im Wesentlichen aus den Kosten für die beim terminalen Nierenversagen notwendige Nierenersatztherapie.[de.wikipedia.org]
  • Die sekundären Endpunkte umfassen die Veränderung der Nierenfunktion, die Inzidenz des terminalen Nierenversagens, Veränderung des Blutdrucks und die Tolerabilität der Studienmedikation.[aerzteblatt.de]
Polyurie
  • Aufgrund der tubulointerstitiellen Veränderungen fallen die Kleinkinder klinisch zuerst durch eine Polyurie mit fehlendem Konzentrationsvermögen auf. Etwa 5–10% aller Kinder mit terminaler Niereninsuffizienz leiden an dieser Erkrankung.[eref.thieme.de]
  • Die oft geringe Konzentrationsschwäche und Polyurie spielen klinisch hingegen eine untergeordnete Rolle. Therapierefraktäre Schmerzen Chronische Abdominalschmerzen aufgrund von Zystenexpansion, -ruptur, oder -infektion sind häufig ( 10, e8 ).[aerzteblatt.de]
Oligurie
  • Es besteht eine Niereninsuffizienz mit Oligurie und Hypertension, s. Fall „Ines“. Da die Nieren das Zwerchfell nach oben verdrängen, besteht häufig Atemnot, evtl. eine Herzinsuffizienz.[eref.thieme.de]

Epidemiologie

Geschlechtsverteilung
Altersverteilung

Pathophysiologie

  • Pathophysiologie: Polycystin-1 und Polycystin-2 erfüllen wichtige Aufgaben in der Signaltransduktion und in der Ausbildung des Primärziliums der Tubulusepithelzelle.[urologielehrbuch.de]
  • Methoden Auf Basis einer selektiven Aufarbeitung der aktuellen Literatur wird das Krankheitsbild der ADPKD dargestellt und neue Erkenntnisse zur Pathophysiologie und zu potenziellen Therapieansätzen aufgezeigt.[aerzteblatt.de]

Frage stellen

5000 Zeichen übrig Text Formatierung mit: # Überschrift, **fett**, _kursiv_. Kein HTML Code.
Mit dem Abschicken der Frage stimmen Sie den AGB und der Datenschutzerklärung zu.
• Verwenden Sie einen aussagekräftigen Titel für Ihre Frage.
• Fragen Sie präzise und führen Sie Alter, Geschlecht, Symptome, Art und Dauer einer Behandlung an.
• Respektieren Sie Ihre Privatsphäre und jene Anderer und geben Sie niemals volle Namen oder Kontaktinformationen ein.
• Unpassende Fragen werden gelöscht.
• In dringenden Fällen suchen Sie einen Arzt oder ein Krankenhaus auf oder wählen den Notruf!