Edit concept Question Editor Create issue ticket

Polyzythämie

Polycythämie


Symptome

  • Symptome der Polyzythämie Anfangs sind Anzeichen und Symptome der Polycythaemia vera nicht zu beobachten, weil es sich nur um eine leichte Störung handelt. Der Patient verspürt die ersten Symptome erst, wenn das Blut deutlich verdickt .[symptomeundbehandlung.com]
  • Ein erhöhter Erythropoietin-Spiegel ist seinerseits Symptom verschiedener Umstände oder Erkrankungen.[leukozyten-info.de]
  • Lebensjahr durch das Ausmaß der somatischen Symptome beeinflusst wird, welche sowohl zur Manifestation der Anämie als auch zur Depression zählen.[forschung-sachsen-anhalt.de]
  • Symptome sind zunächst ein auffällig rotes oder rot-bläuliches Gesicht, gerötete Schleimhäute und meist quälender Juckreiz, der besonders nach dem Baden und Duschen bemerkt wird.[css.ch]
  • Ursachen unbekannt, Männer ab 60 Jahren familiäre Häufung, Tumoren, Nierenerkrankungen, Medikamente (Kortikoide, Androgene), Chemikalien, Viren Symptome Schleichender Beginn Polyglobuliesymptome: rotblaue Hautfarbe (Facies rubra), evtl.[medizin-kompakt.de]
Gesichtsrötung
  • Urspeter Knecht, Arzt Keywords: Polycythaemia vera, Polyzythämia vera, Polyzythämie, Polyzytämia, Polyzytämie, Knochenmark, Blutbildung, Blutzellen, Gerinnungsstörung, Blutkrebs, Milzvergrösserung, Gesichtsrötung,, Blutverdickung, Thrombose, Kopfschmerzen[eesom.com]

Diagnostik

  • Ebenso ist unklar, inwieweit die für Anämie und Depression "typischen" somatischen Symptome die Diagnostik einer depressiven Symptomatik beeinflussen können.[forschung-sachsen-anhalt.de]
  • Diagnostik Die Polycythämia vera gerät in der Regel zufällig ins Blickfeld, wenn ein erhöhter Hämatokrit und eine Thrombozytose gefunden werden, die unerklärt bleiben. Die Diagnostik umfasst ein Differenzialblutbild und eine Knochenmarkpunktion.[medicoconsult.de]
  • Diagnostik, Diagnosekriterien der WHO und DGHO Die Vermehrung der Erythrozyten lässt sich im Labor durch Messung des Hämatokrit oder des Hämoglobins nachweisen. Auch Leukozyten und Thrombozyten sind im Blutbild meist vermehrt.[praxis-oberdorf.de]
  • Untersuchung: Palpation Milz und Leber (Megalie), Herz- und Lungenbefund (Ausschluss einer Polyglobulie), Hypertonie Labor: : Erythrozyten, Leukozyten, Thrombozyten, Hkt, Hb, Harnsäure, Kalium : BSG, Erythropoetin, alkalische Leukozytenphosphatase Apparative Diagnostik[medizin-kompakt.de]
  • Primre Myelofibrose: Diagnostik, Pathobiochemie und neue therapeutische Entwicklungen Krebsmedizin 2007; 16:191 - 199 Petrides PE, Siegel F, Tauscher J.[polyzythaemie.de]

Therapie

  • Operative Therapie: Aderlässe, evtl.[medizin-kompakt.de]
  • Therapie Regelmäßige Aderlässe sind die beste Therapie, helfen aber nicht gegen die Thrombozyten- und Leukozytenvermehrung. Diese kann nur durch eine Chemotherapie beeinflusst werden.[praxis-oberdorf.de]
  • Therapie gegen eine Polyzythämie Die Formen der Therapie unterscheiden sich je nachdem, ob es sich um eine relative oder absolute Polyzythämie handelt.[leukozyten-info.de]
  • Der Grundpfeiler der Therapie bei Polyzythämie ist der Aderlass (oder das Schröpfen). Ziel dieser Therapie ist der Erhalt des Hämatokritwerts bei 45% bei Männern und 42% bei Frauen.[symptomeundbehandlung.com]
  • Therapie Die Therapie der Polyzythämie umfasst Aderlässe gegen die Polyglobulie und eine Chemotherapie mit Hydroxyharnstoff (Litalir) zur Senkung der Leukozyten- und Thrombozytenzahlen.[medicoconsult.de]

Prognose

  • Phlebotomien Prognose Mittlere Überlebenszeit 10-15 Jahre. Bei 15% geht die Erkrankung in eine akute Leukämie über.[medizin-kompakt.de]
  • Prognose Die Lebenserwartung bei primärer Polyzythämie (ohne Therapie) ist kurz und beträgt etwa 1,5 Jahre. Die Prognose bessert sich um 10-15 Jahre, wenn nur mit Aderlass behandelt wird.[symptomeundbehandlung.com]
  • Deshalb ist es schwierig, konkret eine genaue Prognose zu stellen.[medizinfo.de]

Frage stellen

5000 Zeichen übrig Text Formatierung mit: # Überschrift, **fett**, _kursiv_. Kein HTML Code.
Mit dem Abschicken der Frage stimmen Sie den AGB und der Datenschutzerklärung zu.
• Verwenden Sie einen aussagekräftigen Titel für Ihre Frage.
• Fragen Sie präzise und führen Sie Alter, Geschlecht, Symptome, Art und Dauer einer Behandlung an.
• Respektieren Sie Ihre Privatsphäre und jene Anderer und geben Sie niemals volle Namen oder Kontaktinformationen ein.
• Unpassende Fragen werden gelöscht.
• In dringenden Fällen suchen Sie einen Arzt oder ein Krankenhaus auf oder wählen den Notruf!