Edit concept Question Editor Create issue ticket

Pseudomembranöse Kolitis

Die pseudomembranöse Kolitis (antibiotikaassoziierte Kolitis) ist eine unter Antibiotikabehandlung auftretende Kolitis, die durch Clostridium difficile verursacht wird.


Symptome

  • Klinik Die Symptome können bereits während der Therapie auftreten, sind aber gelegentlich auch verzögert. Wässrig-blutige Durchfälle mit Koliken, Fieber und Leukozytose. Die Diagnose wird durch den Nachweis des Enterotoxins erbracht.[de.pathowiki.org]
  • Dabei kann der Zeitpunkt der ausgelösten Symptome direkt nach Gabe des Antibiotikums liegen, es kann aber auch erst Wochen danach zu einer pseudomembranösen Kolitis kommen.[gesund-heilfasten.de]
  • […] und das Abdomen betreffen R20-R23 Symptome, die die Haut und das Unterhautgewebe betreffen R25-R29 Symptome, die das Nervensystem und das Muskel-Skelett-System betreffen R30-R39 Symptome, die das Harnsystem betreffen R40-R46 Symptome, die das Erkennungs[dimdi.de]
  • Epidemiologie und Symptome einer Clostridium difficile Infektion C. difficile ist ein grampositives, sporenbildendes anaerobes Stäbchenbakterium. Der Erreger findet sich bei gesunden Kindern sowie Erwachsenen regelmäßig im Stuhl.[chirurgie-portal.de]
  • Krankheiten des Urogenitalsystems XV O00-O99 Schwangerschaft, Geburt und Wochenbett XVI P00-P96 Bestimmte Zustände, die ihren Ursprung in der Perinatalperiode haben XVII Q00-Q99 Angeborene Fehlbildungen, Deformitäten und Chromosomenanomalien XVIII R00-R99 Symptome[dimdi.de]
Fieber
  • Wässrig-blutige Durchfälle mit Koliken, Fieber und Leukozytose. Die Diagnose wird durch den Nachweis des Enterotoxins erbracht. Fulminante Verläufe mit Entwicklung eines toxischen Megakolons haben eine hohe Letalität.[de.pathowiki.org]
  • Begleitet werden die Durchfälle von kolikartigen Bauchschmerzen , Übelkeit, Erbrechen, hohem Fieber sowie einer Zunahme der Leukozyten (Leukozytose gesichertes Entzündungszeichen). Die Darmwände verdicken sich, es kommt zu einer Ausbildung von sog.[gesund-heilfasten.de]
  • Fieber, Bauchkrämpfe und Durchfall sind typisch Typischerweise klagt der Betroffene schon zu Beginn der krankheitsauslösenden Antibiotikatherapie über Fieber. Der Durchfall kann mit Blut durchsetzt sein.[medizinfo.de]
  • Die von den Clostridien ausgeschiedenen Toxine verursachen Fieber, Bauchschmerzen, Durchfall und Flüssigkeitsverlust.[de.wikipedia.org]
  • Verlauf und Prognose : Die von den Clostridien ausgeschiedenen Toxine (Gifte) verursachen Fieber, abdominale Beschwerden (Bauchschmerzen), eine schwere Diarrhoe sowie Flüssigkeits- und Elektrolytverluste ( Dehydratation).[gesundheits-lexikon.com]
Diarrhoe
  • Eine Diarrhö mit einer Laufzeit über 3 Tage sollte vor Einleitung einer Antibiose abgeklärt werden.[medicoconsult.de]
  • Die pseudomembranöse Enterokolitis ( Clostridium-difficile-assoziierte Diarrhoe bzw.[gesundheits-lexikon.com]
  • Antibiotikatherapie Apotheken-Depesche 6/2006 Ältere hospitalisierte Patienten, aber auch immungeschwächte Jüngere sind durch eine Clostridium-difficile-assoziierte Diarrhö gefährdet.[apotheken-depesche.de]
  • LysozymAktivität im Serum 476 KollagenPeptidase 477 KweimTest 478 Literatur 479 Differentialdiagnose 481 Differentialdiagnose zwischen Colitis ulcerosa und Morbus Crohn im Kolon 482 Erkrankungen des Dickdarms die keine Kolitis sind 487 Zur Differentialdiagnose der Diarrhöe[books.google.de]
Bauchschmerz
  • Begleitet werden die Durchfälle von kolikartigen Bauchschmerzen , Übelkeit, Erbrechen, hohem Fieber sowie einer Zunahme der Leukozyten (Leukozytose gesichertes Entzündungszeichen). Die Darmwände verdicken sich, es kommt zu einer Ausbildung von sog.[gesund-heilfasten.de]
  • Verlauf und Prognose : Die von den Clostridien ausgeschiedenen Toxine (Gifte) verursachen Fieber, abdominale Beschwerden (Bauchschmerzen), eine schwere Diarrhoe sowie Flüssigkeits- und Elektrolytverluste ( Dehydratation).[gesundheits-lexikon.com]
  • Die Bauchschmerzen können sich bis hin zu Bauchkrämpfen steigern. Auch Übelkeit und Erbrechen sind häufige Begleiterscheinungen. Meistens beginnen die Beschwerden wenige Tage nach Beginn der Antibiotikatherapie.[medizinfo.de]
  • Die von den Clostridien ausgeschiedenen Toxine verursachen Fieber, Bauchschmerzen, Durchfall und Flüssigkeitsverlust.[de.wikipedia.org]
Lebensmittelvergiftung
  • Clostridienenteritis; Clostridienenterokolitis; Colitis pseudomembranacea durch Clostridium difficile; Enterocolitis pseudomembranacea durch Clostridium difficile; Enterokolitis durch Clostridium difficile; Kolitis mit Clostridien-Nachweis; Kolitis nach Antibiose; Lebensmittelvergiftung[gesundheits-lexikon.com]
Blut im Stuhl
  • Durch weitere Reizung zeigen sich in seltenen Fällen auch Blut im Stuhl oder Schleimbeimengungen des Stuhls.[gesund-heilfasten.de]

Diagnostik

  • Caspary , Manfred Kist , Jürgen Stein Springer Science & Business Media , 05.07.2006 - 557 Seiten Frühzeitige Diagnose – Richtige Therapie Bakterien, Parasiten, Pilze, Viren, Prionen - Neueste Diagnostik und Therapie Antibiotika, Antiparasitika, Antimykotika[books.google.de]
  • Diagnostik Die Diagnose beruht auf dem typischen endoskopischen Bild. Im Stuhl lässt sich Clostridium difficile sowie sein Toxin nachweisen. Therapie Meist besteht ein gutes Ansprechen auf Metronidazol ; Vancomycin gilt als Reservemedikation.[medicoconsult.de]
  • Arbeitskanäle Arzt aufgrund Bauhin-Klappe Befall Bild Blutung Bougierung Breitbasige Adenome Carcinom chungen Colitis ulce Colitis ulcerosa Colitis ulcerosa Abb Colon ascendens Colon descendens Colon transversum dargestellt Darm descendens deutlich Diagnostik[books.google.de]
  • Top Diagnostik Endoskopische Untersuchen zeigen die veränderte Darmschleimhaut Die zeitliche Nähe zu einer Antibiotikatherapie und die Beschwerden lassen oft schon schnell auf die Erkrankung schließen.[medizinfo.de]
  • Membranen im Darm entstanden, was zur Namensgebung der " Pseudomembranen " (da abstreifbar) führte. siehe auch: Clostridium-difficile-assoziierte Diarrhö Auch ischämische Enterocolitiden können gelegentlich als pseudomembranöse Colitis imponieren. 3 Diagnostik[flexikon.doccheck.com]
Kolitis
  • Die pseudomembranöse Kolitis (antibiotikaassoziierte Kolitis) ist eine unter Antibiotikabehandlung auftretende Kolitis, die durch Clostridium difficile verursacht wird.[symptoma.de]
  • Clostridium difficile; Pseudomembranöse Enterokolitis im Sinne der antibiotika-assoziierten Kolitis; Pseudomembranöse Kolitis; Pseudomembranöse Kolitis durch Clostridium difficile; Pseudomembranöse Kolitis im Sinne der antibiotika-assoziierten Kolitis[gesundheits-lexikon.com]
  • Top Krankheitserreger Die pseudomembranöse Kolitis kommt nicht sehr häufig vor Das Bakterium Clostridium difficile ist Hauptverursacher sowohl der Antibiotika-induzierten Kolitis, als auch der pseudomembranösen Kolitis.[medizinfo.de]

Therapie

  • Diagnose, Meldung und Therapie ist erforderlich Immundefiziente Patienten: HIV-Infektion, immunsuppressive Therapie – spezielle Diagnostik und Therapie ist notwendig ...[books.google.de]
  • Alle Artikel zum Schlagwort: Pseudomembranöse Kolitis, Klinische relevante Nebenwirkungen von Antibiotika werden deutlich unterschätzt 2017, 51 , 88DB02 Erkrankungen durch Clostridium difficile – Epidemiologie, Therapie, Kosten 2017, 51 , 65 Neutralisierende[der-arzneimittelbrief.de]
  • Medikamentöse Therapie mit Metronidazol oder Vancomycin Zur medikamentösen Therapie wird Metronidazol eingesetzt. Die Behandlung dauert insgesamt etwa 7 Tage. Während dieser Zeit werden 3 x 500 mg Metronidazol pro Tag eingenommen.[medizinfo.de]
  • Therapie einer Enterokolitis, die durch C. difficile ausgelöst wurde Die Therapie basiert zunächst auf der Ab- bzw. Umsetzung des Antibiotikums.[chirurgie-portal.de]
  • Therapie Meist besteht ein gutes Ansprechen auf Metronidazol ; Vancomycin gilt als Reservemedikation.[medicoconsult.de]

Prognose

  • […] des Schweregrades der Erstmanifestation für die weitere Prognose 523 Lebensqualität in der Remission 524 Der hochgefährdete Patient Verlauf und Prognose der schweren fulminanten Kolitis 525 Verlauf und Prognose des Morbus Crohn im Kolon 528 Beziehung[books.google.de]
  • Verlauf und Prognose : Die von den Clostridien ausgeschiedenen Toxine (Gifte) verursachen Fieber, abdominale Beschwerden (Bauchschmerzen), eine schwere Diarrhoe sowie Flüssigkeits- und Elektrolytverluste ( Dehydratation).[gesundheits-lexikon.com]

Epidemiologie

  • Inhalt Schädlingsbekämpfung 235 Isolierungsmaßnahmen 242 Epidemiologie und Prävention 257 Hygiene und Infektionsprävention 293 Grundlagen der Gesundheits 307 MöglichkeitenderPrävention 320 Suchtprävention 326 Umwelthygiene 335 Viren 62 Pilze 105 Wie wehren[books.google.de]
  • Alle Artikel zum Schlagwort: Pseudomembranöse Kolitis, Klinische relevante Nebenwirkungen von Antibiotika werden deutlich unterschätzt 2017, 51 , 88DB02 Erkrankungen durch Clostridium difficile – Epidemiologie, Therapie, Kosten 2017, 51 , 65 Neutralisierende[der-arzneimittelbrief.de]
  • Epidemiologie und Symptome einer Clostridium difficile Infektion C. difficile ist ein grampositives, sporenbildendes anaerobes Stäbchenbakterium. Der Erreger findet sich bei gesunden Kindern sowie Erwachsenen regelmäßig im Stuhl.[chirurgie-portal.de]
Geschlechtsverteilung
Altersverteilung

Frage stellen

5000 Zeichen übrig Text Formatierung mit: # Überschrift, **fett**, _kursiv_. Kein HTML Code.
Mit dem Abschicken der Frage stimmen Sie den AGB und der Datenschutzerklärung zu.
• Verwenden Sie einen aussagekräftigen Titel für Ihre Frage.
• Fragen Sie präzise und führen Sie Alter, Geschlecht, Symptome, Art und Dauer einer Behandlung an.
• Respektieren Sie Ihre Privatsphäre und jene Anderer und geben Sie niemals volle Namen oder Kontaktinformationen ein.
• Unpassende Fragen werden gelöscht.
• In dringenden Fällen suchen Sie einen Arzt oder ein Krankenhaus auf oder wählen den Notruf!
Zuletzt aktualisiert: 2019-06-28 08:47