Edit concept Question Editor Create issue ticket

Psychosexuelle Dysfunktion

Pseudosexualisierung


Symptome

  • […] eingesetzten Testverfahren: 1.Diagnostisches Interview für Psychische Störungen nach DSM-III-R ( DIPS ). 2.Freiburger Persönlichkeits Inventar revidierte Fassung ( FPI-R ). 3.State-Trait Anxiety-Inventory ( STAI ). 4.Fragebogen zum Eßverhalten ( FEV ). 5.Symptom[books.google.de]
  • Orgasmus Orientierung Paarbeziehung Paare Paartherapie Partnerwahl Person Phase Polyandrie Polygamie Polygynie Regeln Revenstorf Schattenseiten scheint schen sehen Sexualität Sexualtherapie sexuelle Situation sozialen später stabil Störungen symbiotisch Symptom[books.google.de]
  • Wir verraten Ihnen, wann Sie zum Arzt gehen sollten und zeigen Ihnen die Symptome einer „echten“ Erektionsstörung, auch Erektile Dysfunktion genannt.[ellviva.de]
  • Bei intermittierenden Symptomen (Infektion wahrscheinlich) lässt sich ein volles Screening inkl. STD anbieten. Bei V. a. Kontaktdermatitis können Patchtests nützlich sein.[gyn-depesche.de]
  • Fazit und Ausblick Die hier aufgezählten Symptome können Indizien für Gewalthandlungen gegen Kinder sein.[traumatherapie.de]
Gesteigerte Libido
  • Libido Gesteigertes sexuelles Verlangen Hypersexualität Libidosteigerung Nymphomanie Satyriasis Sexuelle Hyperaktivität F52.8 Sonstige sexuelle Funktionsstörungen, nicht verursacht durch eine organische Störung oder Krankheit Ejakulationsstörung Ejakulatorische[icdscout.de]
Anhedonie
  • […] sexuellem Verlangen Sexuelle Hypoaktivität Verlust von sexuellem Verlangen F52.1 Sexuelle Aversion und mangelnde sexuelle Befriedigung Anaphrodisie Gestörte sexuelle Befriedigung Mangelnde sexuelle Befriedigung Psychogene Anaesthesia sexualis Sexuelle Anhedonie[icdscout.de]
Frigidität
  • F52.0 Mangel oder Verlust von sexuellem Verlangen Alibidinie Frigidität Gefühlskälte Geschlechtskälte Libidoabnahme Libidohemmung Libidomangel Libidominderung Libidostörung Libidoverlust Mangel an sexuellem Verlangen Sexuelle Hypoaktivität Verlust von[icdscout.de]
Schwitzen
  • Typische Nebenwirkungen von Apomorphin sind Übelkeit, selten Erbrechen, Schwitzen, Schläfrigkeit, Gähnen und Schwindel. Sehr selten in ca. 0,2- 0,5% kann es bei der Erst- oder Zweitdosierung zu einer sog.[porst-hamburg.de]
Sexuelle Funktionsstörung
  • Die sexuelle Funktionsstörung Vaginismus kommt jedoch wahrscheinlich bei weniger als 1% aller Frauen vor.[psycheplus.de]
  • Kokaininduzierte Sexuelle Funktionsstörung I (S.588) 292.89 F11.8 Opiatinduzierte Sexuelle Funktionsstörung I (S.588) 292.89 F19.8 Durch Andere (oder Unbekannte) Substanz Induzierte Sexuelle Funktionsstörung (S.588) Sexuelle Abweichungen werden im DSM-IV[sgipt.org]
  • Von einer sexuellen Dysfunktion oder sexuellen Funktionsstörung ( funktionelle Sexualstörung ) wird bei „ Störungen der sexuellen Funktionen und Reaktionen “ Die ICD-10 weist ebenfalls auf diesen Umstand hin.[de.wikipedia.org]
  • Sexuelle Funktionsstörung Sexuelle psychogene Störung[icdscout.de]
  • Therapie der sexuellen Funktionsstörungen beim Mann Männer haben insgesamt häufig sexuelle Funktionsstörungen. Tabelle 2 gibt darüber Auskunft.[d-journal.ch]
Sexuelle Dysfunktion der Frau
  • Bisher gab es noch keine medizinischen Beweise, die belegen, dass Viagra als Behandlung für die sexuelle Dysfunktion bei Frauen erfolgreich eingesetzt werden kann.[virilitat.com]
  • Doch ist der wahrscheinlichere Grund dafür nicht eine sexuelle Dysfunktion der Frau, sondern eher der beschädigte Penis, der den Geschlechtsverkehr trocken, grob und für beide Partner emotional unbefriedigend werden lässt.[theeuropean.de]

Diagnostik

  • "Sexualstörungen" stellt Diagnostik, Beratung und Behandlung von sexuellen Störungen in den verschiedenen Lebensabschnitten praxisnah dar.[lehmanns.de]
  • Mehr Informationen zur Abklärung (Diagnostik) in den jeweiligen Krankheitsbildern. Die Therapie richtet sich nach der Ursache und der Form der Potenzstörung.[sprechzimmer.ch]
  • Medizinische Diagnostik, insbesondere bei chronischen Erektionsstörungen I.[aerzteblatt.de]
  • […] chirurgischen Eingriffen im kleinen Becken ) hormonell (1-5%, z.B. bei Testosteronmangel oder Prolaktin -Erhöhung) Eine organisch bedingte Erektionsstörungen hat oft mehrere der genannten Ursachen gleichzeitig ( multifaktoriell bedingte erektile Dysfunktion). 5 Diagnostik[flexikon.doccheck.com]
  • Die weiterführende andrologische Diagnostik umfasst die Sonographie des Skrotums und ein MRT der Sella turcica. Vaskuläre Diagnostik (Dopplersonographie des Penis, Pharmakokavernosographie), und neurophysiologische Verfahren (z. B.[castleman.de]

Therapie

  • Paarbeziehung Paare Paartherapie Partnerwahl Person Phase Polyandrie Polygamie Polygynie Regeln Revenstorf Schattenseiten scheint schen sehen Sexualität Sexualtherapie sexuelle Situation sozialen später stabil Störungen symbiotisch Symptom Teil Therapeut Therapie[books.google.de]
  • Folgende Therapiemöglichkeiten gibt es: Sensualitätstraining nach Masers und Johnson Konfliktzentrierte Gesprächspsychotherapie Therapie der Libidostörung Therapie der Erregungsstörung Therapie der Orgasmusstörung Therapie des Vaginismus Therapie organisch[frauenaerzte-im-netz.de]
  • […] einer medikamentösen ED-Therapie mit PDE5-Inhibitoren verbessert.[drdierkopf.de]
  • […] e Rolle spielte, verspuren seltener und weniger starke Auswirkungen auf ihre Sexualitat nach der Diagnosestellung und der Therapie (Trautmann et al. 2001).[4med-pdf.com]

Epidemiologie

  • Epidemiologie und Ursachen von Erektionsstörungen (synonym Erektile Dysfunktion , Impotenz) nehmen ab dem 40.[porst-hamburg.de]
Geschlechtsverteilung
Altersverteilung

Pathophysiologie

  • Während die Ätiologie dieser Erkrankung noch unklar bleibt, wird die Pathophysiologie durch eine anfängliche Entzündungsphase mit assoziierten lymphatischen und plasmazelluläre Infiltration der Tunica albuginea gekennzeichnet, die zu Fibrose, Verkalkung[insidio.xyz]

Frage stellen

5000 Zeichen übrig Text Formatierung mit: # Überschrift, **fett**, _kursiv_. Kein HTML Code.
Mit dem Abschicken der Frage stimmen Sie den AGB und der Datenschutzerklärung zu.
• Verwenden Sie einen aussagekräftigen Titel für Ihre Frage.
• Fragen Sie präzise und führen Sie Alter, Geschlecht, Symptome, Art und Dauer einer Behandlung an.
• Respektieren Sie Ihre Privatsphäre und jene Anderer und geben Sie niemals volle Namen oder Kontaktinformationen ein.
• Unpassende Fragen werden gelöscht.
• In dringenden Fällen suchen Sie einen Arzt oder ein Krankenhaus auf oder wählen den Notruf!