Edit concept Question Editor Create issue ticket

Reaktive Depression

Eine reaktive Depression (Anpassungsstörung) ist eine Reaktion auf einmalige oder sich wiederholende belastende Ereignisse.


Symptome

  • Weitere Informationen zu Depressionen finden sie auf den folgenden Seiten Depression Symptome Depression Test Lavierte Depression Symptome Leichte Depression Symptome Manische Depression Symptome Reaktive Depression Symptome Diese Webseite verwendet Cookies[depressionsymptome.net]
  • Symptome und Diagnosekriterien des Krankheitsbilds nach ICD 10 Die ersten Symptome der reaktiven Depression zeigen sich in der Regel innerhalb des ersten Monats nach Durchleben des belastenden Ereignisses.[angst-verstehen.de]
  • Vorkommen Symptome Die Störung beginnt im allgemeinen innerhalb des ersten Monats nach dem belastenden Ereignis oder der Lebensveränderung. Die Symptome halten meist nicht länger als 6 Monate an, außer bei der längeren depressiven Reaktion.[btonline.de]
Suizidgedanken
  • Leere Auch Verzweiflungsausbrüche sind möglich Unruhe, Nervosität und Angespanntheit Abwehr gegen Hilfestellungen Weinkrämpfe bis hin zu aggressiven Anfällen Bei Tagesschwankungen eher ein Stimmungstief abends und morgens Mangelndes Selbstbewusstsein Suizidgedanken[docsonnet.com]
  • In dieser Phase treten auch Gefühle von innerer Leere auf und/oder Suizidgedanken.[psychotherapie-golling.de]
  • In schlimmen Fällen plagen den Betroffenen Suizidgedanken. Diese Depression lässt sich dann nicht ohne professionelle Hilfe bekämpfen.[tagesspiegel.de]
  • Suizidgedanken und -handlungen (bei schwerer Depression). Depressionen treten häufig nach psychosozialen Belastungen auf (Tod, Trennung, Krankheit, Arbeitsplatzverlust, Ende eines Lebensabschnitts wie z. B. Ende des Studiums, Pensionierung...).[wien-existenzanalyse.info]
Selbstverletzung
  • Deprimiert bei 15 Deprimiert in London Deprimiert während der Schwangerschaft Depression Depression nach Missbrauch Depression und völliger Erschöpfung Depression und Essstörungen Depression und Arbeitgeber Depression und Panikattacken Depression und Selbstverletzung[bluake.sejose.com]
  • Dementsprechend können dauerhafte depressive Episoden, Ängste, damit auch emotionaler und sozialer Rückzug, Leistungseinbruch bis hin zu offener Verzweiflung, Selbstverletzungen und Suizidalität die Folgen sein.[hemera.de]
Selbstverletzung
  • Deprimiert bei 15 Deprimiert in London Deprimiert während der Schwangerschaft Depression Depression nach Missbrauch Depression und völliger Erschöpfung Depression und Essstörungen Depression und Arbeitgeber Depression und Panikattacken Depression und Selbstverletzung[bluake.sejose.com]
  • Dementsprechend können dauerhafte depressive Episoden, Ängste, damit auch emotionaler und sozialer Rückzug, Leistungseinbruch bis hin zu offener Verzweiflung, Selbstverletzungen und Suizidalität die Folgen sein.[hemera.de]
Unentschlossenheit
  • […] schweren Episode alle der folgenden Symptome vorkommen: Verlust von Selbstvertrauen und Selbstwertgefühl; unbegründete Selbstvorwürfe und unangebrachte Schuldgefühle; wiederholte Gedanken an den Tod oder an Suizid; Denk- und Konzentrationsstörungen oder Unentschlossenheit[psychiatrie.de]
Dysphorie
  • Depression Depressive affektive Störung Depressive Entwicklung Depressive Episode Depressive Reaktion Depressive Reaktion als Einzelepisode Depressive Stimmungsschwankung Depressive Störung Depressive Verstimmung Depressiver Zustand Depressives Syndrom Dysphorie[med-kolleg.de]
Schlafstörung
  • .- Reaktionen auf schwere Belastungen und Anpassungsstörungen Störung bei reaktivem Ausnahmezustand Psychosoziale Krise Akute... und Schlafstörung auf. Angst und Depression sind häufig...[icd-code.de]
  • Es treten Schlafstörungen auf und der Betroffene hat keinen Hunger. Daneben verlangsamt sich das Denken und die Körperbewegungen. Er zieht sich zurück und wirkt niedergeschlagen. Soziale Kontakte werden vernachlässigt.[vistano.com]
  • Antriebslosigkeit: Die Betroffenen haben keine Lust auf Unternehmungen, es fällt ihnen schwer, morgens aufzustehen Innere Leere: Die Betroffenen können keine Freude mehr empfinden, oftmals aber auch keien echte Traurigkeit Mangelndes Selbstbewusstsein Schlafstörungen[depressionsymptome.net]
  • Häufig gehen mit der reaktiven Depression auch Organbeschwerden einher und es zeigen sich körperliche Symptome wie Schlafstörungen und Appetitlosigkeit, Kopfschmerzen, Herzprobleme und Ähnliches.[angst-verstehen.de]
Kann sich nicht ausdrücken
  • Auch kognitive Beeinträchtigungen wie verminderte Konzentrationsfähigkeit und Gedächtnisstörungen sind möglicherweise Ausdruck von Depressionen.[tagesspiegel.de]
  • Posttraumatische Belastungsstörungen – Akute Traumatisierungen Das Erleben eines Traumas kann sich in unterschiedlichsten Symptomen ausdrücken, dies können Ängste, Depressionen, emotionaler Rückzug, aber auch Impulsivität, Selbstverletzungsverhalten oder[hemera.de]
  • Weil, es ist ja schon einmal auf diese Art zum Ausdruck gebracht, das er/sie es ganz anders sieht. Jadel 21.08.2011 19:50 • #11 Hallo Jadel.[depression-diskussion.de]
  • Umgang mit Klagen Für Fachkräfte kann hilfreich sein, sich daran zu erinnern, dass Klagen ein Ausdruck von Verzweiflung sein können.[psychiatrie.de]
Apathie
  • Die seelische Lähmung kann in tiefe Niedergeschlagenheit und Apathie oder auch Nervosität und Schlaflosigkeit münden.[flowlife.de]
Sensibilitätsstörungen
  • H bei der Klägerin keine dauernden neurologischen Ausfallerscheinungen oder Sensibilitätsstörungen beständen.[jusmeum.de]
Weinen
  • Ich überlege oft, was ich mir selber damit angetan habe, meine Wünsche zu unterdrücken, nicht auszusprechen, nicht aufzubegehren, nicht zu weinen. obwohl... aufbegehrt habe ich in der zweiten Ehe häufiger, aber es wurde alles wegdiskutiert oder argumentiert[bfriends.brigitte.de]
  • Vielfach empfinden die Betroffenen eine unendliche Trauer, sind ständig dem Weinen nahe. Andere empfinden gar nichts außer einem Gefühl der Leere. (...) Depressive Menschen sehen die Zukunft extrem pessimistisch (...).[psychiatrie.de]
Gewichtsverlust
  • Vor 1 ½ Jahren befand ich mich im tiefsten, schwärzesten Loch meines Lebens: Ich konnte mich kaum noch konzentrieren, das Leben schien sich aufgelöst zu haben, all das mir Wichtige schien zerbrochen, kein Appetit, 10 kg Gewichtsverlust gepaart mit extremer[dr-mueck.de]
  • Die Symptomatik kann zudem von einem somatischen Syndrom begleitet werden, zu dem die folgenden Symptome gezählt werden: Verlust der Freude, Früherwachen, Morgentief, psychomotorische Hemmung, Agitiertheit, Appetitverlust, Gewichtsverlust und Libidoverlust[amboss.miamed.de]
  • Tag wenig, reagiert nicht auf Lebensumstände und kann von sogenannten "somatischen" Symptomen begleitet werden, wie Interessenverlust oder Verlust der Freude, Früherwachen, Morgentief, deutliche psychomotorische Hemmung, Agitiertheit, Appetitverlust, Gewichtsverlust[wien-existenzanalyse.info]
Appetitverlust
  • Die Symptomatik kann zudem von einem somatischen Syndrom begleitet werden, zu dem die folgenden Symptome gezählt werden: Verlust der Freude, Früherwachen, Morgentief, psychomotorische Hemmung, Agitiertheit, Appetitverlust, Gewichtsverlust und Libidoverlust[amboss.miamed.de]
  • […] sich von Tag zu Tag wenig, reagiert nicht auf Lebensumstände und kann von sogenannten "somatischen" Symptomen begleitet werden, wie Interessenverlust oder Verlust der Freude, Früherwachen, Morgentief, deutliche psychomotorische Hemmung, Agitiertheit, Appetitverlust[wien-existenzanalyse.info]

Diagnostik

  • Definition Epidemiologie Ätiologie Pathophysiologie Symptome/Klinik Diagnostik Differentialdiagnosen Therapie Besondere Patientengruppen Patienteninformationen Kodierung nach ICD-10-GM Version 2019[amboss.miamed.de]
  • Im Rahmen einer Dysthymie kann es zu Komorbiditäten kommen, wozu v. a. schwere Depressionen, Persönlichkeitsstörungen sowie Substanzmittelabhängigkeiten zählen. 5 Diagnostik Die oben genannten Symptome müssen über einen Zeitraum von mindestens 2 Jahren[flexikon.doccheck.com]
  • Die Beschwerden, die auch nach umfangreicher Diagnostik keine organische Ursache erkennen lassen, halten an. Durch das professionell geführte Arzt-Patienten-Gespräch wird die Diagnose „Depression“ positiv gestellt und die Therapie eingeleitet.[psychotherapie-golling.de]
  • Diagnostik Nach ICD-10 werden depressive Episoden unterteilt in leichte, mittelgradige und schwere Formen. Bei den schweren Episoden werden jene mit zusätzlichen psychotischen Symptomen noch einmal gesondert betrachtet.[psychiatrie.de]

Therapie

  • Ein wichtiger Teil der Therapie ist auch körperliche Aktivität.[angst-verstehen.de]
  • Einführung Vorkommen Symptome Formen Verlauf Ursachen Therapie Depressionen: Reaktive Depression, depressive Anpassungsstörung Einführung Reaktive Depressionen werden auch als depressive Anpassungsstörungen bezeichnet.[btonline.de]
  • Nachdem die Diagnose einer Depression gestellt wurde, muss man sich aber nun überlegen, welche Therapie denn nun vermutlich am besten helfen wird.[psychiatrietogo.de]
  • Therapie der reaktiven Depression Vorübergehend kann eine reaktive Depression durch Medikamente wie niedrig dosierten Antidepressiva und Schlafmitteln gelindert werden.[flowlife.de]

Prognose

  • Andrea 07.06.2002, 14:17 reaktive Depression Hallo Petra, ich bin am 20.03. und 05.04.02 operiert worden, Prognose, da Tc1G1N0, auch sehr günstig.[krebs-kompass.de]

Epidemiologie

  • Definition Epidemiologie Ätiologie Pathophysiologie Symptome/Klinik Diagnostik Differentialdiagnosen Therapie Besondere Patientengruppen Patienteninformationen Kodierung nach ICD-10-GM Version 2019[amboss.miamed.de]
Geschlechtsverteilung
Altersverteilung

Pathophysiologie

  • Definition Epidemiologie Ätiologie Pathophysiologie Symptome/Klinik Diagnostik Differentialdiagnosen Therapie Besondere Patientengruppen Patienteninformationen Kodierung nach ICD-10-GM Version 2019[amboss.miamed.de]

Frage stellen

5000 Zeichen übrig Text Formatierung mit: # Überschrift, **fett**, _kursiv_. Kein HTML Code.
Mit dem Abschicken der Frage stimmen Sie den AGB und der Datenschutzerklärung zu.
• Verwenden Sie einen aussagekräftigen Titel für Ihre Frage.
• Fragen Sie präzise und führen Sie Alter, Geschlecht, Symptome, Art und Dauer einer Behandlung an.
• Respektieren Sie Ihre Privatsphäre und jene Anderer und geben Sie niemals volle Namen oder Kontaktinformationen ein.
• Unpassende Fragen werden gelöscht.
• In dringenden Fällen suchen Sie einen Arzt oder ein Krankenhaus auf oder wählen den Notruf!
Zuletzt aktualisiert: 2019-06-28 08:55