Edit concept Question Editor Create issue ticket

Rezidivierendes kleinzelliges Lungenkarzinom

Etwa jeder zehnte Fall von Lungenkrebs wird histologisch als kleinzelliges Lungenkarzinom (LK) eingestuft. Diese bösartige Neubildung hat bei der Diagnosestellung oft schon Fernmetastasen gebildet, sodass viele Betroffene palliativ behandelt werden. Wenn ein Versuch zur kurativen Therapie unternommen wird, ist die Wahrscheinlichkeit aber dennoch hoch, dass die Patienten zu einem späteren Zeitpunkt ein rezidivierendes kleinzelliges Lungenkarzinom (rLK) entwickeln.

Rezidivierendes kleinzelliges Lungenkarzinom - Symptome abklären

Anzeige Rezidivierendes kleinzelliges Lungenkarzinom - Mit dem Online-Test von Symptoma jetzt mögliche Ursachen abklären

Symptome

LK neigen zur Bildung von Fernmetastasen im Hirn, in der Leber, den Nebennieren, den Knochen und im Knochenmark [1]. Folglich kann ein rLK lokale Masseneffekte in der Lunge, in den zuvor genannten Organen, seltener aber auch an anderen Lokalisationen auslösen. Die Symptome entwickeln sich zumeist über Zeiträume von nicht mehr als drei Monaten. Dabei können respiratorische Beschwerden das klinische Bild dominieren, das ist aber nicht zwangsweise der Fall.

In Abhängigkeit von der Lokalisation des rLK werden regelmäßig folgende Befunde erhoben:

Konstitutive Symptome wie Schwäche, Anorexie, Gewichtsverlust und Fieber können unabhängig von der Lokalisation des rLK auftreten. Typisch für LK und rLK ist zudem ein komplexes paraneoplastisches Syndrom, das beispielsweise das Syndrom der inadäquaten ADH-Sekretion, das Lambert-Eaton-Syndrom und das Cushing-Syndrom umfassen kann [1] [2].

Kopfschmerz
  • […] erhoben: Lunge und regionale Lymphknoten: keuchende Atmung bis Dyspnoe, Husten und Hämoptysis, Schmerzen in der Brust, maligner Pleuraerguss; dazu auch Dysphagie, Rekurrensparese mit Heiserkeit, Halsvenenstauung und Ödeme im Kopf- und Halsbereich Hirn: Kopfschmerzen[symptoma.com]
  • Zusätzliche Symptome: Rückenschmerzen, Kopfschmerzen, Lähmungen/ Schwellung (Arme), Horner- Syndrom (Halssympathikus), Recurrensparese (Heiserkeit,Aphonie), Interkostalneuralgie Merke Adenokarzinome können „produktiv“ sein![medizin-kompakt.de]
Husten
  • In Abhängigkeit von der Lokalisation des rLK werden regelmäßig folgende Befunde erhoben: Lunge und regionale Lymphknoten: keuchende Atmung bis Dyspnoe, Husten und Hämoptysis, Schmerzen in der Brust, maligner Pleuraerguss; dazu auch Dysphagie, Rekurrensparese[symptoma.com]
  • Leitmerkmale: Husten (therapieresistent), Bluthusten, Dyspnoe, Gewichtsverlust Einteilung Kleinzelliges Karzinom (25-30 %, SCLC; small cell lung cancer) : zentrale Lage, frühzeitig Metastasen (Leber, Gehirn, Nebenniere, Skelett), schlechteste Prognose[medizin-kompakt.de]
  • Zu den Symptomen können Husten, Engegefühl in der Brust oder Schmerzen, Gewichtsverlust und, weniger häufig, Hämoptysen gehören. Viele Patienten stellen sich jedoch mit Metastasen ohne klinische Symptome vor.[msdmanuals.com]
  • Insbesondere bei Rauchern sollten somit therapieresistenter Husten (später auch Hämoptysen ) und Gewichtsverlust an eine Karzinomerkrankung denken lassen.[amboss.miamed.de]
Pleuraerguss
  • In Abhängigkeit von der Lokalisation des rLK werden regelmäßig folgende Befunde erhoben: Lunge und regionale Lymphknoten: keuchende Atmung bis Dyspnoe, Husten und Hämoptysis, Schmerzen in der Brust, maligner Pleuraerguss; dazu auch Dysphagie, Rekurrensparese[symptoma.com]
  • Cushing, Autoimmunerkrankungen Komplikationen lokale Stauungen durch Tumorgewebe mit den Folgen: Pneumonie, Pleuraerguss, Atelektasen, Lungenabszess; Penetration (Eindringen) in die Umgebung: z.B.[medizin-kompakt.de]
  • Bei Patienten mit rezidivierendem malignem Pleuraerguss (Stadium IV) wird mittels Schlüssellochoperation eine Talkum-Verklebung der Lungenfelle (thorakoskopische Talkpleurodese) durchgeführt.[thorax.usz.ch]
Dyspnoe
  • In Abhängigkeit von der Lokalisation des rLK werden regelmäßig folgende Befunde erhoben: Lunge und regionale Lymphknoten: keuchende Atmung bis Dyspnoe, Husten und Hämoptysis, Schmerzen in der Brust, maligner Pleuraerguss; dazu auch Dysphagie, Rekurrensparese[symptoma.com]
  • Leitmerkmale: Husten (therapieresistent), Bluthusten, Dyspnoe, Gewichtsverlust Einteilung Kleinzelliges Karzinom (25-30 %, SCLC; small cell lung cancer) : zentrale Lage, frühzeitig Metastasen (Leber, Gehirn, Nebenniere, Skelett), schlechteste Prognose[medizin-kompakt.de]
Heiserkeit
  • Abhängigkeit von der Lokalisation des rLK werden regelmäßig folgende Befunde erhoben: Lunge und regionale Lymphknoten: keuchende Atmung bis Dyspnoe, Husten und Hämoptysis, Schmerzen in der Brust, maligner Pleuraerguss; dazu auch Dysphagie, Rekurrensparese mit Heiserkeit[symptoma.com]
  • Zusätzliche Symptome: Rückenschmerzen, Kopfschmerzen, Lähmungen/ Schwellung (Arme), Horner- Syndrom (Halssympathikus), Recurrensparese (Heiserkeit,Aphonie), Interkostalneuralgie Merke Adenokarzinome können „produktiv“ sein![medizin-kompakt.de]
Hämoptyse
  • Zu den Symptomen können Husten, Engegefühl in der Brust oder Schmerzen, Gewichtsverlust und, weniger häufig, Hämoptysen gehören. Viele Patienten stellen sich jedoch mit Metastasen ohne klinische Symptome vor.[msdmanuals.com]
  • Insbesondere bei Rauchern sollten somit therapieresistenter Husten (später auch Hämoptysen ) und Gewichtsverlust an eine Karzinomerkrankung denken lassen.[amboss.miamed.de]
  • Haut, lokalem Prostatakrebs, oder DCIS Hinweis auf Invasion des Tumors in die großen Blutgefäße momentane oder kürzliche Einnahme von Aspirin ( 325mg/Tag) oder klinisch relevanten Dosen von Antithrombose oder Lyse Medikamenten für Therapeutische Zwecke Hämoptyse[viomedo.de]
Gewichtsverlust
  • Ikterus, akutes Leberversagen Nebennieren: sekundäre Nebenniereninsuffizienz Knochen: Knochenschmerzen Knochenmark: Knochenschmerzen, kernhaltige Erythrozyten im peripheren Blut, Neutropenie, Thrombozytopenie Konstitutive Symptome wie Schwäche, Anorexie, Gewichtsverlust[symptoma.com]
  • Zu den Symptomen können Husten, Engegefühl in der Brust oder Schmerzen, Gewichtsverlust und, weniger häufig, Hämoptysen gehören. Viele Patienten stellen sich jedoch mit Metastasen ohne klinische Symptome vor.[msdmanuals.com]
  • Insbesondere bei Rauchern sollten somit therapieresistenter Husten (später auch Hämoptysen ) und Gewichtsverlust an eine Karzinomerkrankung denken lassen.[amboss.miamed.de]
  • Leitmerkmale: Husten (therapieresistent), Bluthusten, Dyspnoe, Gewichtsverlust Einteilung Kleinzelliges Karzinom (25-30 %, SCLC; small cell lung cancer) : zentrale Lage, frühzeitig Metastasen (Leber, Gehirn, Nebenniere, Skelett), schlechteste Prognose[medizin-kompakt.de]
Dysphagie
  • In Abhängigkeit von der Lokalisation des rLK werden regelmäßig folgende Befunde erhoben: Lunge und regionale Lymphknoten: keuchende Atmung bis Dyspnoe, Husten und Hämoptysis, Schmerzen in der Brust, maligner Pleuraerguss; dazu auch Dysphagie, Rekurrensparese[symptoma.com]
Knochenschmerz
  • Knochenmark: Knochenschmerzen, kernhaltige Erythrozyten im peripheren Blut, Neutropenie, Thrombozytopenie Konstitutive Symptome wie Schwäche, Anorexie, Gewichtsverlust und Fieber können unabhängig von der Lokalisation des rLK auftreten.[symptoma.com]

Diagnostik

Den wichtigsten Hinweis auf ein rLK liefert die Krankengeschichte des Patienten, die verrät, dass bei ihm zuvor bereits diese Art des Lungenkrebses diagnostiziert wurde. Allerdings besteht immer auch die Möglichkeit, dass LK-Überlebende zu einem späteren Zeitpunkt andere Tumore entwickeln. Deshalb sind zunächst ähnliche diagnostische Maßnahmen durchzuführen wie bei der Erstdiagnose des LK.

Die Grundlage der Diagnose bilden die zytologische und histologische Untersuchung einer Gewebeprobe [9] und das Tumorstaging mit Hilfe der bildgebenden Diagnostik. LK-Tumorzellen sind typischerweise klein und haben eine runde bis spindelähnliche Form. Ihre Kern-Plasma-Relation ist hoch und die Zellkerne enthalten feingranuläres Chromatin, aber nur selten Nukleoli. Im Präparat sind meist unzählige Mitosefiguren zu erkennen. Besonders bei rezidivierenden Tumoren kann die Neoplasie jedoch auch Abschnitte mit Zellen atypischer Morphologie enthalten [8].

Computertomographie, Magnetresonanztomographie und Szintigraphie oder, wenn verfügbar, eine kombinierte Positronen-Emissions-Tomographie/Computertomographie, werden eingesetzt, um das rLK darzustellen, seine Lokalisation und Ausdehnung einzuschätzen, und um herauszufinden, ob der Tumor metastasiert hat. Bei einem rLK ist die Wahrscheinlichkeit der Metastasenbildung sehr hoch, denn tatsächlich ist diese Neoplasie oft selbst eine Metastase des Primärtumors in der Lunge. Wenn multiple Metastasen entdeckt werden, sodass nur noch eine palliative Therapie infrage kommt, kann das Tumorstaging an dieser Stelle abgebrochen werden. Nur das Vorhandensein von Hirnmetastasen ist in jedem Fall abzuklären [8].

Soll allerdings ein Heilungsversuch unternommen werden [10], muss ein vollständiges Staging erfolgen, und das schließt die immunzytochemische Untersuchung einer Knochenmarkprobe ein [11]. Die Entscheidung zu zusätzlichen Analysen fällt dann entsprechend des klinischen Bildes und anhand der Ergebnisse von Blutuntersuchungen, die möglicherweise eine konkrete Organbeteiligung anzeigen.

Atelektase
  • Cushing, Autoimmunerkrankungen Komplikationen lokale Stauungen durch Tumorgewebe mit den Folgen: Pneumonie, Pleuraerguss, Atelektasen, Lungenabszess; Penetration (Eindringen) in die Umgebung: z.B.[medizin-kompakt.de]
Pleuraerguss
  • In Abhängigkeit von der Lokalisation des rLK werden regelmäßig folgende Befunde erhoben: Lunge und regionale Lymphknoten: keuchende Atmung bis Dyspnoe, Husten und Hämoptysis, Schmerzen in der Brust, maligner Pleuraerguss; dazu auch Dysphagie, Rekurrensparese[symptoma.com]
  • Cushing, Autoimmunerkrankungen Komplikationen lokale Stauungen durch Tumorgewebe mit den Folgen: Pneumonie, Pleuraerguss, Atelektasen, Lungenabszess; Penetration (Eindringen) in die Umgebung: z.B.[medizin-kompakt.de]
  • Bei Patienten mit rezidivierendem malignem Pleuraerguss (Stadium IV) wird mittels Schlüssellochoperation eine Talkum-Verklebung der Lungenfelle (thorakoskopische Talkpleurodese) durchgeführt.[thorax.usz.ch]

Therapie

  • Wenn ein Versuch zur kurativen Therapie unternommen wird, ist die Wahrscheinlichkeit aber dennoch hoch, dass die Patienten zu einem späteren Zeitpunkt ein rezidivierendes kleinzelliges Lungenkarzinom (rLK) entwickeln.[symptoma.com]
  • Um eine zielgerichtete Therapie auszuwählen, muss im Tumor zuerst eine Zielstruktur ermittelt werden.[netdoktor.at]
  • Definition Epidemiologie Ätiologie Klassifikation Symptome/Klinik Verlaufs- und Sonderformen Stadien Ausführliche Darstellung der UICC8-Stadien Diagnostik Pathologie Therapie Operative Therapie Medikamentöse Therapie und Strahlentherapie Palliative und[amboss.miamed.de]
  • Therapie Eine Therapie erübrigt sich, wenn die Tumore keine Symptome verursachen und bereits mittels Bildgebung als benigne identifiziert werden können.[thorax.usz.ch]

Prognose

  • Die Prognose des Lungenkarzinoms hat sich in den letzten Jahren kaum verbessert: Die 5-Jahres-Überlebensrate beträgt bei Diagnosestellung circa 15%![amboss.miamed.de]
  • In den vergangenen Jahrzehnten war die Prognose für einen Patienten mit Lungenkrebs schlecht und nur 15% der Patienten überlebten 5 Jahre vom Diagnosezeitpunkt.[msdmanuals.com]
  • Leitmerkmale: Husten (therapieresistent), Bluthusten, Dyspnoe, Gewichtsverlust Einteilung Kleinzelliges Karzinom (25-30 %, SCLC; small cell lung cancer) : zentrale Lage, frühzeitig Metastasen (Leber, Gehirn, Nebenniere, Skelett), schlechteste Prognose[medizin-kompakt.de]
  • Diagnostik Eine sorgfältige Stadieneinteilung (Staging) ist für die Prognose und Therapie von grösster Wichtigkeit. Der Aufwand der Stadienbestimmung ist insofern von Bedeutung, als dass die empfohlene Therapie entscheidend vom Tumorstadium abhängt.[thorax.usz.ch]

Epidemiologie

  • Definition Epidemiologie Ätiologie Klassifikation Symptome/Klinik Verlaufs- und Sonderformen Stadien Ausführliche Darstellung der UICC8-Stadien Diagnostik Pathologie Therapie Operative Therapie Medikamentöse Therapie und Strahlentherapie Palliative und[amboss.miamed.de]
Geschlechtsverteilung
Altersverteilung

Quellen

Artikel

  1. van Meerbeeck JP, Fennell DA, De Ruysscher DK. Small-cell lung cancer. Lancet. 2011; 378(9804):1741-1755.
  2. Brown WR, Dee E. Dysphagia in a patient with recurrent small-cell lung cancer. Gastroenterology. 2013; 144(1):34, 252-253.
  3. Wilson LD, Detterbeck FC, Yahalom J. Clinical practice. Superior vena cava syndrome with malignant causes. N Engl J Med. 2007; 356(18):1862-1869.
  4. Eichler AF, Loeffler JS. Multidisciplinary management of brain metastases. Oncologist. 2007; 12(7):884-898.
  5. Saito H, Takada Y, Ichinose Y, et al. Phase II study of etoposide and cisplatin with concurrent twice-daily thoracic radiotherapy followed by irinotecan and cisplatin in patients with limited-disease small-cell lung cancer: West Japan Thoracic Oncology Group 9902. J Clin Oncol. 2006; 24(33):5247-5252.
  6. Mishima S, Nozaki Y, Mikami S, et al. Diffuse Liver Metastasis of Small-Cell Lung Cancer Presenting as Acute Liver Failure and Diagnosed by Transjugular Liver Biopsy: A Rare Case in Whom Nodular Lesions Were Detected by Enhanced CT Examination. Case Rep Gastroenterol. 2015; 9(1):81-87.
  7. Shah KK, Anderson RJ. Acute secondary adrenal insufficiency as the presenting manifestation of small-cell lung carcinoma. BMJ Case Rep. 2014; 2014.
  8. Kalemkerian GP, Akerley W, Bogner P, et al. Small cell lung cancer. J Natl Compr Canc Netw. 2013; 11(1):78-98.
  9. Marchevsky AM, Wick MR. Diagnostic difficulties with the diagnosis of small cell carcinoma of the lung. Semin Diagn Pathol. 2015; 32(6):480-488.
  10. Sakurai H, Kurishima K, Homma S, et al. Isolated solitary brain metastasis as a relapse of small cell lung cancer. Oncol Lett. 2013; 6(4):1108-1110.
  11. Fischer BM, Mortensen J, Langer SW, et al. A prospective study of PET/CT in initial staging of small-cell lung cancer: comparison with CT, bone scintigraphy and bone marrow analysis. Ann Oncol. 2007; 18(2):338-345.

Frage stellen

5000 Zeichen übrig Text Formatierung mit: # Überschrift, **fett**, _kursiv_. Kein HTML Code.
Mit dem Abschicken der Frage stimmen Sie den AGB und der Datenschutzerklärung zu.
• Verwenden Sie einen aussagekräftigen Titel für Ihre Frage.
• Fragen Sie präzise und führen Sie Alter, Geschlecht, Symptome, Art und Dauer einer Behandlung an.
• Respektieren Sie Ihre Privatsphäre und jene Anderer und geben Sie niemals volle Namen oder Kontaktinformationen ein.
• Unpassende Fragen werden gelöscht.
• In dringenden Fällen suchen Sie einen Arzt oder ein Krankenhaus auf oder wählen den Notruf!
Zuletzt aktualisiert: 2019-07-11 19:32