Edit concept Question Editor Create issue ticket

Rotavirus


Symptome

  • Die gängigsten Symptome des Rotavirus Bis sich bei einer Infektion mit dem Rotavirus Symptome zeigen, vergehen nach der Ansteckung etwa drei Tage. In diesem Zeitfenster vermehrt sich der Virus und breitet sich in deinem Körper aus.[bunte.de]
  • Welche Symptome Rotaviren auslösen Rotavirus-Gastroenteritis hat folgende Symptome: Durchfall und Erbrechen Fieber Bauchkrämpfe Diese Symptome können vom Arzt behandelt werden.[huffingtonpost.de]
  • Rotavirus: Symptome Bis sich bei einer Infektion mit dem Rotavirus Symptome zeigen, vergehen nach der Ansteckung etwa drei Tage (Rotavirus-Inkubationszeit). In dieser Zeit vermehrt sich das Virus und breitet sich im Körper aus.[netdoktor.de]
  • Fieber tritt beim Norovirus wiederum nur selten auf, in den Symptomen unterscheiden sich beide Infektionen also nur leicht.[apotheke-rheincenter-weil-am-rhein.de]

Diagnostik

  • Epidemiologie Ätiologie Symptome/Klinik Diagnostik Differentialdiagnosen Therapie Prävention Meldepflicht Kodierung nach ICD-10-GM Version 2019[amboss.miamed.de]
  • Anhand von über 40 instruktiven Fallbeispielen werden anschaulich diagnostisches Vorgehen, therapeutisches Ansprechen und der Verlauf … 2016 Buch Ambulant erworbene Pneumonie Was, wann, warum – Dieses Buch bietet differenzierte Diagnostik und Therapie[springermedizin.de]
  • Eine Zweitinfektion ist möglich, sie verläuft in der Regel aber asymptomatisch . 8 Diagnostik Bei Verdacht auf eine Rotavirusinfektion kann zum einen der Nachweis spezifischer Antikörper ( IgM , IgG ), sowie der direkte Virusnachweis mittels ELISA oder[flexikon.doccheck.com]

Therapie

  • Die Therapie erfolgt rein symptomatisch. Für Säuglinge unter 6 Monaten wird eine Schluckimpfung empfohlen. Epidemiologie Ätiologie Symptome/Klinik Diagnostik Differentialdiagnosen Therapie Prävention Meldepflicht Kodierung nach ICD-10-GM Version 2019[amboss.miamed.de]
  • Eine kausale antivirale Therapie existiert nicht.[flexikon.doccheck.com]
  • Eine antivirale Therapie, die Bekämpfung des Erregers ist nicht möglich. Medikamente wie Antibiotika oder Grippemedikamente sind nicht wirksam. Ein einziger sehr wirksamen Schutz vor dem Rotavirus ist durch eine Impfung gegeben.[norovirus24.de]
  • Cola-Getränke eignen sich nicht für an einer Rotavirus-Infektion erkrankte Säuglinge und Kleinkinder als Therapie.[beobachter.ch]
  • Behandlung und Therapie Eine spezielle Therapie der Durchfallerkrankung Rotavirus ist nicht entwickelt.[gesundpedia.de]

Prognose

  • Rotavirus: Krankheitsverlauf und Prognose Die Sterblichkeit aufgrund von Rotaviren ist in Deutschland gering - sie liegt bei etwa 0,1 Prozent der Infektionen. Knapp die Hälfte aller Kinder unter fünf Jahren müssen im Krankenhaus behandelt werden.[netdoktor.de]

Epidemiologie

  • Epidemiologie Ätiologie Symptome/Klinik Diagnostik Differentialdiagnosen Therapie Prävention Meldepflicht Kodierung nach ICD-10-GM Version 2019[amboss.miamed.de]
  • Die Größe des Virus beträgt etwa 80-85 nm . 4 Epidemiologie Das Virus kommt weltweit vor. Die Übertragung erfolgt fäkal-oral ( Schmierinfektion ), eine aerogene Infektion konnte bisher jedoch nicht ausgeschlossen werden.[flexikon.doccheck.com]
  • Lancet Infect Dis 2012; 12: 136-141. 3 Epidemiologie der Rotavirus-Erkrankungen in Deutschland im Zeitraum von 2001 bis 2011. Epidemiol Bull 2012; Nr. 44: 441-449. 4 EMA: Rotarix : Europäischer Beurteilungsbericht (EPAR): Scientific discussion: .[akdae.de]
  • Epidemiologie und Bedeutung Rotaviren sind die bedeutendste Durchfallsursache weltweit. Pro Jahr sterben v.a. in den Entwicklungsländern etwa 440.000 Kinder direkt an der Erkrankung, etwa 140 Millionen (!!)[reisemed.at]
Geschlechtsverteilung
Altersverteilung

Frage stellen

5000 Zeichen übrig Text Formatierung mit: # Überschrift, **fett**, _kursiv_. Kein HTML Code.
Mit dem Abschicken der Frage stimmen Sie den AGB und der Datenschutzerklärung zu.
• Verwenden Sie einen aussagekräftigen Titel für Ihre Frage.
• Fragen Sie präzise und führen Sie Alter, Geschlecht, Symptome, Art und Dauer einer Behandlung an.
• Respektieren Sie Ihre Privatsphäre und jene Anderer und geben Sie niemals volle Namen oder Kontaktinformationen ein.
• Unpassende Fragen werden gelöscht.
• In dringenden Fällen suchen Sie einen Arzt oder ein Krankenhaus auf oder wählen den Notruf!