Edit concept Question Editor Create issue ticket

Schleudertrauma

Kopfbewegung nach hinten

Ein Schleudertrauma (ST) resultiert aus einer schnell aufeinanderfolgenden Beugung und Überstreckung der Halswirbelsäule. Diese Bewegungen werden durch mechanische Kräfte, die von außen auf den Patienten wirken, provoziert, z.B. im Rahmen eines Verkehrsunfalls. Typische Symptome sind Kopf-, Hals- und Nackenschmerzen sowie ein verminderter Bewegungsradius der Halswirbelsäule. In einigen Fällen werden die Hals- und Nackenschmerzen zu einer permanenten Belastung, aber die meisten Patienten erholen sich nach adäquater Therapie vollständig.


Symptome

Da das ST ein signifikantes, physisches Trauma voraussetzt, wird in der Anamnese zumeist der Hinweis auf einen kürzlich erlittenen Unfall gegeben. Es dauert selten mehr als einen Tag, bis sich die ersten Symptome des ST manifestieren, in der Regel nur wenige Stunden.

Die Beschwerden, die im Rahmen eines ST am häufigsten auftreten, sind Nackenschmerzen und -steifigkeit durch Muskelverspannungen sowie Kopfschmerzen, wobei letztere oft von der Schädelbasis auszugehen scheinen [1]. Die Schmerzen können jedoch auch in Richtung Schultern, Arme und oberer Rücken ausstrahlen. In der Regel nehmen die Schmerzen bei Bewegung an Intensität zu. Schwindel ist nicht selten und Parästhesien, vor allem im Bereich der Arme, sowie kognitive Beeinträchtigungen können ebenfalls auftreten [2]. Wahrnehmungsdefizite betreffen meistens das Seh- und Hörvermögen: Betroffene klagen regelmäßig über verschwommenes Sehen und Tinnitus. Manchmal wird zudem über psychiatrische Symptome und Verhaltensauffälligkeiten wie Reizbarkeit und Konzentrationsstörungen berichtet [3]. Der Leidensdruck wird bei gleichzeitig bestehenden Schlafstörungen noch erhöht und die Patienten können gar eine Depression entwickeln.

Psychiatrische Symptome
  • Manchmal wird zudem über psychiatrische Symptome und Verhaltensauffälligkeiten wie Reizbarkeit und Konzentrationsstörungen berichtet.[symptoma.de]
Kopfschmerz
  • […] zervikozephale Symptome (80–100 %): Nackenschmerz mit Einbezug lateraler und ventraler Halspartien, Ausstrahlung nach okzipital, interskapulär, in die Schulter, nach thorakal; okzipitotemporal betonter Kopfschmerz[eref.thieme.de]
  • Manchmal ist ein Kopfschmerz ist ein Symptom von keiner bestimmten Krankheit. Jeder hat Kopfschmerzen.[symptomevon.de]
  • Dabei bedeutet 0 keine Beschwerden, 1 Nackensteifheit und Kopfschmerzen, 2 Nackensteifheit, Muskelhartspann und Einschränkung der Kopfbewegungen, 3 zusätzlich noch neurologische Ausfälle.[ottobock.de]
Parästhesie
  • […] brachiale Symptome: Schmerzen (25 %); Parästhesien, „Einschlafgefühl“, subjektive Kraftminderung, Schwere- und Schwellungsgefühl der Hände (20 %)[eref.thieme.de]
  • Schwindel ist nicht selten und Parästhesien, vor allem im Bereich der Arme, sowie kognitive Beeinträchtigungen können ebenfalls auftreten.[symptoma.de]
Schwindelgefühl
  • Nachweis nur schwer möglich Umstritten sind stets solche Verletzungen, die mittels Röntgen oder Computertomografie nicht nachgewiesen werden können, bei denen das Opfer aber trotzdem über Nackenschmerzen, Schwindelgefühle oder Kopfschmerz klagt.[test.de]
  • Man hat dann leichte Kopfschmerzen, eine verspannte Nackenmuskulatur, Schwindelgefühle, Sehstörungen und einen unsicheren Gang.[paradisi.de]
  • Oft klagen sie nicht nur über Schmerzen, sondern auch über Empfindungsstörungen oder Schwindelgefühle.[deutschlandfunk.de]
  • Beschwerden, die mit dem HWS-Syndrom in Verbindung gebracht werden: Schmerzhafte, eingeschränkte Beweglichkeit von Kopf und Nacken („steifer Nacken“) Kopfschmerzen (teils speziell am Hinterkopf) Nackenschmerzen (die in Schultern & Arme ausstrahlen) Schwindelgefühl[beuthel.de]
  • Im Rahmen eines Schleudertraumas können zudem allgemeine Beschwerden wie Übelkeit, Schwindelgefühl, Ohrpfeifen ( Tinnitus ), Konzentrationsstörungen und Müdigkeit auftreten. Auch sie sind meist nur vorrübergehend.[netdoktor.de]
Nackensteifheit
  • Dabei bedeutet 0 keine Beschwerden, 1 Nackensteifheit und Kopfschmerzen, 2 Nackensteifheit, Muskelhartspann und Einschränkung der Kopfbewegungen, 3 zusätzlich noch neurologische Ausfälle.[ottobock.de]
  • In der Medizin wird ein Schleudertrauma in fünf verschiedene Schweregrade (0 bis 4) eingeteilt: 0 keine Beschwerden 1 Nackensteifheit, Beschwerden im Nackenbereich 2 Beschwerden und Muskelverspannungen, Bewegungseinschränkungen, Muskelhartspann 3 Beschwerden[stada.de]
  • Auch Nackensteifheit und Sehstörungen sind keine ungewöhnlichen Symptome. In einigen Fällen ist es möglich, dass die Schmerzen bis in die Schultern und Arme reichen.[t-online.de]
Vertigo
  • Zu den weiteren Symptomen zählen Experten außerdem: Vertigo (Schwindel) Übelkeit Schwitzen Zittern Schluckbeschwerden Ohrgeräusche Benommenheit und quantitativ höhergradige Vigilanzstörungen (Vigilanz Wachheit, Schlauheit) Brennende oder stechende Schmerzen[yaacool-physiotherapie.de]
  • Als Symptome werden oft angegeben: Schwindel ( Vertigo ) Benommenheit und quantitativ höhergradige Aufmerksamkeitsstörungen ( Vigilanz ) Brennende oder stechende Schmerzen im Hinterkopf Hör- und Sehstörungen, Einschränkungen des Gesichtsfeldes Desorientierung[de.wikipedia.org]
Ermüdung
  • […] schnelle unbewusste Bewegungen des Kopfes (Autounfall, Kampfsport) Symptome Schmerzen: Kopf, Nacken Bewusstsein: Schwindel, Benommenheit, Schlafstörungen Störungen: Sprache, Hören (Ohrgeräusche), Sehen, Zittern Psyche: Aufmerksamkeitsstörungen, rasche Ermüdung[medizin-kompakt.de]
  • Rennradfahren, Brustschwimmen Ermüdung, Anspannung, Stress Verschleiß (Arthrose), Verschmälerung der Bandscheiben, knöcherne Veränderungen an den Wirbelgelenken.[physio-grunewald.berlin]
Jagen
  • Anspruch zu nehmen, sich Atteste und Bescheinigungen über Arbeitsunfähigkeit ausstellen zu lassen und Angehörige, Freunde und Arbeitskollegen ausführlich über den Unfall zu informieren, damit diese später als Zeugen vor Gericht zur Verfügung stehen (Jaeger[eref.thieme.de]
  • Lassen Sie sich also nicht ins Bockshorn jagen: Pauschales Bestreiten der Kausalität zwischen Unfallereignis und Schleudertrauma retten die gegnerische Versicherung nicht.[verkehrsrecht-fuer-alle.de]
Hyperhidrose
  • […] vegetative Symptome (70 %): Hyperhidrose, Kältegefühl, Übelkeit, orthostatische Dysregulation[eref.thieme.de]
Tinnitus
  • […] vegetatives Syndrom: orthostatische Dysregulation, Hyperhidrose, Schwindel, Tremor, Tinnitus[eref.thieme.de]
  • Zusätzlich können auftreten: Schluckstörungen, Schlafstörungen, Seh- und Hörstörungen (Tinnitus), Hypästhesien bzw. Parästhesien im Bereich des Gesichts und der oberen Extremitäten.[orthopaedie-berlin-mitte.de]
  • Wahrnehmungsdefizite betreffen meistens das Seh- und Hörvermögen: Betroffene klagen regelmäßig über verschwommenes Sehen und Tinnitus.[symptoma.de]
Nackenschmerz
  • […] passive Coping-Strategien [ 739], ausgeprägtes Katastrophisieren, negative Erwartungshaltung [ 1389], prätraumatische Nackenschmerzen.[eref.thieme.de]
Schulterschmerz
  • Sind Unfallopfer im Schmerzensgeldprozess erfolgreich, klingelt die Kasse: So sprach das Oberlandesgericht (OLG) Saarland einem Opfer mit leichtem Trauma (Nacken- und Schulterschmerzen) 500 Euro zu (Az. 3 U 144/03).[test.de]
  • Zu den Symptomen gehören unter anderem Nackenschmerzen und -steife, Kopfschmerzen, Schulterschmerzen und -steife, Schwindel, Abgeschlagenheit, Beschwerden im Kiefergelenk, Armschmerzen, Kribbeln in den Armen, Sehstörungen, Tinnitus, Sprachstörungen und[deximed.de]
  • Zu den häufigsten Symptomen gehören Kopf- und Schulterschmerzen, Nackenverspannungen und der sogenannte „steife Nacken“. Die Ursachen für ein akutes oder chronisches HWS-Syndrom sind vielfältig.[beuthel.de]
  • Kopfschmerzen Schwindel Nackenschmerzen Beweglichkeit des Nackens Schulterschmerzen Armschmerzen psychische Symptome zervikale Wurzelreizsymptome, Symptome der langen Bahnen Für die Beurteilung eines Beschleunigungstraumas der Halswirbelsäule sind bei[neuro24.de]
Torticollis
  • Verstauchung; Atlantoaxiale Zerrung; Atlantookzipitale Distorsion; Atlantookzipitale Verstauchung; Atlantookzipitale Zerrung; Atlasdistorsion; Distorsion der Halswirbelsäule; Distorsion des zervikalen Ligamentum longitudinale anterius; Frischer traumatischer Torticollis[gesundheits-lexikon.com]
  • Andere mögliche, wenn auch seltene Ursachen des Schiefhalses sind neurologische Störungen, zum Beispiel sogenannte fokale zervikale Dystonien , früher Torticollis spasmodicus genannt.[apotheken-umschau.de]

Diagnostik

Die Anamnese aus Hinweisen auf einen Verkehrs- oder Sportunfall, körperliche Misshandlung oder andere Traumata und den vom Patienten beschriebenen Symptomen erlauben oft eine Verdachtsdiagnose auf ein ST. Es ist in der Allgemeinuntersuchung jedoch nur schwer zu erkennen, welche anatomischen Strukturen durch das ST geschädigt wurden. Die Halswirbel, Wirbelgelenke, Zwischenwirbelscheiben, Bänder und Nackenmuskeln können ebenso am Krankheitsgeschehen beteiligt sein wie Gefäße und neuronale Elemente, vor allem die Spinalganglien [4]. Tatsächlich sind vor allem Schürf- und Schnittverletzungen, Hämatome und Schwellungen auszumachen, die nur wenig über die darunterliegenden Gewebe verraten.

Bei Verdacht auf eine Rückenmarksverletzung ist die Halswirbelsäule zu stabilisieren, um mit Hilfe der bildgebenden Diagnostik zunächst eine präzisere Einschätzung des Ausmaßes der Läsionen vornehmen zu können. Dazu ist es hilfreich, dem Patienten eine stabilisierende Halskrause anzulegen, bis weitere Untersuchungen eingeleitet werden. Zur Darstellung des Rückenmarks und anderer Weichgewebe ist eine Magnetresonanztomographie durchzuführen. Röntgen und Computertomographie eignen sich vor allem zu Diagnose von Frakturen, wobei häufig multiple Projektionen bzw. eine dreidimensionale Rekonstruktion notwendig sind, um eine hohe Sensitivität zu erreichen.

Nach Ausschluss von Rückenmarksverletzungen und im Rahmen von Verlaufsuntersuchungen können Kopf- und Halsbewegungen ausgeführt werden, während derer der Patient beschreibt, ob er Schmerzen, Parästhesien oder andere Symptome empfindet. So kann zum Beispiel die positionsabhängige Kompression eines Nerven zu Taubheit, Kribbeln und ähnlichen sensorischen Anomalien führen, wenn der Kopf zur Seite oder Richtung Brust geführt wird. Es sei darauf hingewiesen, dass auch scheinbar unauffällige oder geringgradige Magnetresonanz- und Röntgenbefunde eine Involvierung neuronaler Strukturen nicht gänzlich ausschließen [5] und die beschriebenen Bewegungen deshalb grundsätzlich langsam und vorsichtig auszuführen sind.

Je nach Befunden aus Klinik und Bildgebung kann ein ST nach vorliegenden Schemata einem Schweregrad zugeordnet werden [1].

Prognose

  • […] konsequente psychische Führung (Psychagogik) unter Hinweis auf die fast immer günstige Prognose, im Bedarfsfall engmaschige Wiedervorstellungen[eref.thieme.de]
  • Aussicht und Prognose Die Prognose des Schleudertraumas ist günstig. Da es sich im Normalfall um eine leichte Verletzung der Muskulatur im Halsbereich handelt, ist innerhalb weniger Tage mit einer Abnahme der Beschwerden zu rechnen.[gesundpedia.de]

Pathophysiologie

  • Neben der Pathophysiologie, was eigentlich bei einem Schleudertrauma geschieht, ist das Frühmanagement Schwerpunkthema dieses Konsensus. Diesem kommt für die weitere Entwicklung des Falles eine entscheidende Rolle zu.[tz-mvz-koblenz.de]
  • (Herausgeber): Definition, Pathophysiologie, Diagnostik und Therapie des Fibromyalgiesyndroms; 2. Aktualisierung, 2017; AWMF-Register Nr. 145/004, S3-Leitlinie.[apotheken-umschau.de]

Quellen

Artikel

  1. Gautschi OP, Frey SP, Cadosch D, Zellweger R. [Whiplash injury--an update]. Praxis (Bern 1994). 2007; 96(21):843-850.
  2. Hanisch L. [Cognitive disorders following whiplash injury?]. Orthopade. 2010; 39(3):299-302.
  3. Hausotter W. [Medical evaluation of psychological disorders following whiplash injury]. Orthopade. 2010; 39(3):303-311.
  4. Gramlich B. [Differential diagnosis of whiplash injury to the neck. Therapeutic and insurance-related consequences]. MMW Fortschr Med. 2003; 145(22):42-43.
  5. Aurich M, Hofmann GO, Gras FM. [Cervical myelopathy after low grade distortion of the cervical spine. Possible association with pre-existing spondylosis of the cervical spine]. Unfallchirurg. 2015; 118(4):372-375.

Frage stellen

5000 Zeichen übrig Text Formatierung mit: # Überschrift, **fett**, _kursiv_. Kein HTML Code.
Mit dem Abschicken der Frage stimmen Sie den AGB und der Datenschutzerklärung zu.
• Verwenden Sie einen aussagekräftigen Titel für Ihre Frage.
• Fragen Sie präzise und führen Sie Alter, Geschlecht, Symptome, Art und Dauer einer Behandlung an.
• Respektieren Sie Ihre Privatsphäre und jene Anderer und geben Sie niemals volle Namen oder Kontaktinformationen ein.
• Unpassende Fragen werden gelöscht.
• In dringenden Fällen suchen Sie einen Arzt oder ein Krankenhaus auf oder wählen den Notruf!
Zuletzt aktualisiert: 2019-06-28 09:01