Edit concept Question Editor Create issue ticket

Senile Atrophie der Vulva


Symptome

  • Symptome Die vaginale Atrophie muss nicht zwingend Probleme verursachen. Wenn Symptome auftreten, so sind diese meist Scheidentrockenheit, häufige Entzündungen, Brennen, Juckreiz, Rötung und leichte Blutungen der Scheide.[de.wikipedia.org]
  • Kraurosis Vulva: Symptome Frühsymptom ist starker Juckreiz im Genitalbereich.[de.nextews.com]
Arzt
  • Disclaimer Bitte fragen Sie Ihren betreuenden Arzt, um eine endgültige und belastbare Diagnose zu erhalten. Diese Webseite kann Ihnen nur einen Anhaltspunkt liefern. Bitte melden Sie sich an, um auf alle Artikel und Bilder zuzugreifen.[enzyklopaedie-dermatologie.de]
  • Zwischen Juckreiz empfehlen Ärzte die Verwendung von Salben mit Anästhesie- und desensibilisierende Wirkung (z.B. Benzocain oder enthaltend Diphenhydramin). Innerhalb Drogen nehmen „Suprastin“ „Diphenhydramin“ et al.[de.nextews.com]
  • Therapiedauer nach Angaben des Arztes. Anwendungseinschränkungen Kontraindikationen Maligne oder präkarzinomatöse Veränderungen an Vulva und/oder Vagina. Erwiesenes oder vermutetes Brustkarzinom. Blutiger Ausfluss unbekannter Ursache.[ch.oddb.org]
  • Ärzte sprechen dann von vaginalem Altern. Die Scheide wird zunehmend trockener (Lubrikationsstörung) und damit empfindlicher für Schmerzen, Infektionen, Blutungen, Juckreiz und Brennen.[de.wikipedia.org]
Pruritus
  • Indikationen/Anwendungsmöglichkeiten Pruritus vulvae, Kraurosis vulvae et vaginae, senile Atrophie im Vulva- und Vaginalbereich. Dosierung/Anwendung Linoladiol 2 bis 3mal täglich auf die zu behandelnden Stellen (Haut oder Schleimhaut) auftragen.[ch.oddb.org]
  • Diffuse Atrophie der Vulva sollten von anderen Erkrankungen (Essentielle Pruritus, unterschieden werden Lichen ruber, senile Atrophie der Vulva, Vitiligo, Neurodermitis).[de.nextews.com]
Pruritus vulvae
  • Indikationen/Anwendungsmöglichkeiten Pruritus vulvae, Kraurosis vulvae et vaginae, senile Atrophie im Vulva- und Vaginalbereich. Dosierung/Anwendung Linoladiol 2 bis 3mal täglich auf die zu behandelnden Stellen (Haut oder Schleimhaut) auftragen.[ch.oddb.org]
Dyspareunie
  • […] nach der letzten Regelblutung ( Menopause ), der bei allen Frauen nach den Wechseljahren (Post-Menopause) zu einer vaginalen Atrophie und bei nahezu 50 % von ihnen zu typischen Beschwerden wie Scheidentrockenheit und Schmerzen beim Geschlechtsverkehr ( Dyspareunie[de.wikipedia.org]
Uterusblutung
  • Bei längerer, zu häufiger oder zu grossflächiger Anwendung ist für topisch appliziertes Östradiol die Möglichkeit systemischer Wirkungen gegeben: Mastodynie, Verdauungsstörungen, Uterusblutungen.[ch.oddb.org]

Diagnostik

  • Diagnostik Am Anfang der Diagnostik sollte immer eine ausführliche Patientenbefragung ( Anamnese ) mit präziser Beschreibung der Symptome stehen, um die vaginale Atrophie von Erkrankungen mit ähnlicher Symptomatik abzugrenzen.[de.wikipedia.org]

Therapie

  • Externe Therapie Fettende, Östrogen -haltige Salben (z.B. Linoladiol H, Ovestin). Ergänzend fettende und aufweichende blande Lokaltherapie mit z.B. Dexpanthenol -Salbe oder Linola Milch. Anwendung ist ggf. auch im Wechsel möglich.[enzyklopaedie-dermatologie.de]
  • Unerwünschte Wirkungen Gelegentlich kann durch eine Therapie mit Linoladiol vaginaler Hefebefall (Candida albicans) auftreten oder verstärkt werden.[ch.oddb.org]
  • Therapie Trotz der Häufigkeit der vaginalen Atrophie fehlt bei vielen betroffenen Frauen das Wissen um die Ursachen dieses Problems. Annähernd zwei Drittel wissen nicht, dass ihre vaginalen Beschwerden behandelbar sind. a b Nappi RE et al.[de.wikipedia.org]

Frage stellen

5000 Zeichen übrig Text Formatierung mit: # Überschrift, **fett**, _kursiv_. Kein HTML Code.
Mit dem Abschicken der Frage stimmen Sie den AGB und der Datenschutzerklärung zu.
• Verwenden Sie einen aussagekräftigen Titel für Ihre Frage.
• Fragen Sie präzise und führen Sie Alter, Geschlecht, Symptome, Art und Dauer einer Behandlung an.
• Respektieren Sie Ihre Privatsphäre und jene Anderer und geben Sie niemals volle Namen oder Kontaktinformationen ein.
• Unpassende Fragen werden gelöscht.
• In dringenden Fällen suchen Sie einen Arzt oder ein Krankenhaus auf oder wählen den Notruf!