Edit concept Question Editor Create issue ticket

Streptokokken-Pharyngitis

Streptokokken-Angina

Die Streptokokken-Pharyngitis stellt die in der klinischen Praxis am häufigsten angetroffene bakterielle Halsinfektion dar. Sie wird vorwiegend bei jüngeren Kindern und Jugendlichen beobachtet und manifestiert typischerweise mit Halsschmerzen, Fieber, exsudierenden und vergrößerten Tonsillen und manchmal Petechien der Mundhöhle. Eine erste Diagnose kann auf Basis eines Patientengesprächs und einer klinischen Untersuchung gestellt werden. Eine Unterscheidung der Streptokokken-Pharyngitis von einer ebenfalls häufigen viralen Pharyngitis erfordert möglicherweise die Erstellung von Halskulturen und einen Antigen-Schnelltest.


Symptome

Die Streptokokken-Pharyngitis ist eine der häufigsten Erkrankungen der Mundhöhle und macht bis zu 37% aller Halsinfektionen bei Kindern über 5 Jahren aus [1]. Der pathogene Organismus ist ein beta-hämolytischer Streptococcus der Gruppe A. Die klinische Symptomatik einer Streptokokken-Pharyngitis beginnt nach einer kurzen Inkubationszeit von 2 bis 5 Tagen, nachdem der Patient über Tröpfcheninfektion mit Streptokokken infiziert worden ist [1] [2]. Unabhängig von der Ätiologie sind für Halsinfektionen ein plötzlich auftretender Halsschmerz, Fieber mit > 38°C, Schüttelfrost, Kopfschmerzen, Muskelschmerzen und in manchen Fällen gastrointestinale Beschwerden typisch [1] [2] [3] [4]. Starke Hinweise für eine Streptokokken-Pharyngitis sind eine zervikale Lymphadenopathie und eine Vergrößerung der Tonsillen, die ein gelbes Exsudat produzieren [2] [3] [4]. Scarlatiniforme Exantheme und palatale Petechien sind sehr spezifische Symptome, die bei einer Streptokokken-Pharyngitis selten beobachtet werden [1] [2] [3] [4]. Wenn Symptome der oberen Atemwege wie Husten oder Coryza zusammen mit Konjunktivitis und konstitutionellen bzw. halsspezifischen Zeichen auftreten, ist eher von einer viralen Infektion auszugehen [1] [2] [3] [4].

Kopfschmerz
  • Hauptsymptome sind: akuter Beginn Schluckschmerz Fieber 39 C Unwohlsein, Schüttelfrost Kopfschmerzen Übelkeit, Erbrechen und Leibschmerzen vor allem bei KindernIn der klinischen Untersuchung finden sich eine Rötung und Schwellung der Tonsillen mit weißen[de.wikipedia.org]
  • Unabhängig von der Ätiologie sind für Halsinfektionen ein plötzlich auftretender Halsschmerz, Fieber mit 38 C, Schüttelfrost, Kopfschmerzen, Muskelschmerzen und in manchen Fällen gastrointestinale Beschwerden typisch.[symptoma.de]
Schüttelfrost
  • Hauptsymptome sind: akuter Beginn Schluckschmerz Fieber 39 C Unwohlsein, Schüttelfrost Kopfschmerzen Übelkeit, Erbrechen und Leibschmerzen vor allem bei KindernIn der klinischen Untersuchung finden sich eine Rötung und Schwellung der Tonsillen mit weißen[de.wikipedia.org]
  • Unabhängig von der Ätiologie sind für Halsinfektionen ein plötzlich auftretender Halsschmerz, Fieber mit 38 C, Schüttelfrost, Kopfschmerzen, Muskelschmerzen und in manchen Fällen gastrointestinale Beschwerden typisch.[symptoma.de]
Streptokokken-Pharyngitis
  • Die Streptokokken-Pharyngitis stellt die in der klinischen Praxis am häufigsten angetroffene bakterielle Halsinfektion dar.[symptoma.de]

Diagnostik

Die Diagnose einer Streptokokken-Pharyngitis basiert auf einer umfassenden klinischen Untersuchung und geeigneten mikrobiologischen Tests. Zuerst muss im Rahmen des Patientengesprächs der Beginn der Symptome, ihre Hartnäckigkeit und auch das mögliche Zusammentreffen mit Personen, die über ähnliche Beschwerden klagten, eruiert werden. Einerseits ist für die Formulierung einer Verdachtsdiagnose eine klinische Untersuchung ausreichend, wenn entzündliche Symptome im Hals gefunden werden. Zusätzlich zu klinischen Symptomen muss ein geringes Alter (Kinder älter als 3 Jahre und Jugendliche) als Risikofaktor betrachtet werden, der weitere Analysen motivieren sollte [5].

Ein Antigen-Schnelltest von Halsabstrichen ist der erste und wichtigste Test für einen Nachweis von Streptokokken im Hals. Der Test liefert innerhalb von wenigen Minuten verlässliche Resultate [1] [2] [5] [6] [7]. Sollte dieser Test negativ ausfallen, die Symptome jedoch starke Hinweise für eine bakterielle Infektion liefern, ist die Züchtung von Halskulturen für eine endgültige Diagnose notwendig [1] [2] [4] [5] [8]. Dieser Test benötigt etwa 18-24 Stunden um sichtbares Bakterienwachstum nachzuweisen [1].

Obwohl es serologische Tests für den Nachweis von Antikörpern gegen Streptokokken gibt (Antistreptolysin-O Titer), werden sie nicht routinemäßig in diesem Kontext verwendet, da die Ausbildung des Antikörpertiters bei einer Streptokokken-Pharyngitis einige Wochen dauern kann [2] [4]. Diese Tests sind beim Verdacht auf Streptokokkenrheumatismus oder auf eine postinfektiöse Glomerulonephritis durch Streptokokken indiziert [2]. In manchen Fällen kann diese Methode jedoch nützlich sein um zwischen einer akuten oder einer chronischen Infektion zu unterscheiden [2] [4].

Therapie

  • Basierend auf der Punktzahl kann die Wahrscheinlichkeit für eine GAS-Pharyngitis angegeben werden: [2] Punkte Wahrscheinlichkeit 4 ca. 50 bis 60% 3 ca. 30 bis 35 % 2 ca. 15 % 1 ca. 6 bis 7 % 0 ca. 2,5 % Bei einem hohen Centor-Score (3 bis 4) wird eine Therapie[flexikon.doccheck.com]

Quellen

Artikel

  1. Regoli M, Chiappini E, Bonsignori F, Galli L, de Martino M. Update on the management of acute pharyngitis in children. Ital J Pediatr. 2011;37:10.
  2. Choby BA. Diagnosis and treatment of streptococcal pharyngitis. Am Fam Physician. 2009;79(5):383-390.
  3. Lieberman D, Shvartzman P, Korsonsky I, Lieberman D. Aetiology of respiratory tract infections: clinical assessment versus serological tests. Br J Gen Pract. 2001;51(473):998–1000.
  4. Anjos LM, Marcondes MB, Lima MF, Mondelli AL, Okoshi MP. Streptococcal acute pharyngitis. Rev Soc Bras Med Trop. 2014;47(4):409-413.
  5. McIsaac WJ, White D, Tannenbaum D, Low DE. A clinical score to reduce unnecessary antibiotic use in patients with sore throat. CMAJ: Canadian Medical Association Journal. 1998;158(1):75-83.
  6. Ezike EN, Rongkavilit C, Fairfax MR, Thomas RL, Asmar BI. Effect of using 2 throat swabs vs 1 throat swab on detection of group A streptococcus by a rapid antigen detection test. Arch Pediatr Adolesc Med. 2005;159(5):486–490.
  7. Neuner JM, Hamel MB, Phillips RS, Bona K, Aronson MD. Diagnosis and management of adults with pharyngitis. A cost-effectiveness analysis. Ann Intern Med. 2003;139(2):113–122.
  8. Pelucchi C, Grigoryan L, Galeone C, et al. Guideline for the management of acute sore throat. ESCMID Sore Throat Guideline Group. Clin Microbiol Infect. 2012; 18 (suppl 1):1-28.

Frage stellen

5000 Zeichen übrig Text Formatierung mit: # Überschrift, **fett**, _kursiv_. Kein HTML Code.
Mit dem Abschicken der Frage stimmen Sie den AGB und der Datenschutzerklärung zu.
• Verwenden Sie einen aussagekräftigen Titel für Ihre Frage.
• Fragen Sie präzise und führen Sie Alter, Geschlecht, Symptome, Art und Dauer einer Behandlung an.
• Respektieren Sie Ihre Privatsphäre und jene Anderer und geben Sie niemals volle Namen oder Kontaktinformationen ein.
• Unpassende Fragen werden gelöscht.
• In dringenden Fällen suchen Sie einen Arzt oder ein Krankenhaus auf oder wählen den Notruf!
Zuletzt aktualisiert: 2019-06-28 08:46