Edit concept Question Editor Create issue ticket

Superfizielle Siderose des zentralen Nervensystems

Superfizielle Siderose des ZNS


Symptome

  • Die (zu Beginn oft leichten uncharakteristischen) Symptome gehen der Diagnose meist Jahre voraus.[neuro24.de]
  • Häufige Symptome sind vor allem cerebelläre Ataxien mit Gangstörungen, Nystagmus, sensorineurale Hypakusis und Pyramidenbahnzeichen. Die Erkrankung geht zudem häufig mit epileptischen Anfällen einher.[flexikon.doccheck.com]

Diagnostik

  • Ralph Weber 2015 Buch Nervenkompressionssyndrome Die Diagnostik und Behandlung von Nervenkompressionssyndromen ist eine interdisziplinäre Aufgabe, an der Neurologen, Neuroradiologen und Operateure unterschiedlicher Fachrichtungen mitwirken.[springermedizin.de]
  • Auch eine dementielle Entwicklung kann damit assoziiert sein. 4 Diagnostik Früher konnte die Diagnose lediglich postmortal bzw. durch eine Hirn biopsie gestellt werden.[flexikon.doccheck.com]
  • Damit ist die Diagnostik der zerebralen Amyloidangiopathie sicherlich eine unbestrittene Domäne der MRT.[healthcare-in-europe.com]
  • Themen sind u. a. neuromuskuläre Erkrankungen, Kopfschmerzen, Schwindel, Epilepsien, zerebrovaskuläre Erkrankungen, entzündliche Erkrankungen und Bewegungsstörungen. 2015 Buch Nervenkompressionssyndrome Die Diagnostik und Behandlung von Nervenkompressionssyndromen[springermedizin.de]

Therapie

  • Auch im Liquor kann es Hinweise für eine superfizielle Siderose geben (z.B. erhöhtes Eiweiß, erhöhtes Ferritin ). 5 Therapie Bisher besteht keine spezifische Therapie dieser Erkrankung.[flexikon.doccheck.com]

Pathophysiologie

  • Das große Zukunftsziel ist neben dem besseren Verständnis der gemeinsamen Pathophysiologie natürlich Therapiekonzepte zu entwickeln, die die Blutungsgefahr vermindern, z.[healthcare-in-europe.com]

Frage stellen

5000 Zeichen übrig Text Formatierung mit: # Überschrift, **fett**, _kursiv_. Kein HTML Code.
Mit dem Abschicken der Frage stimmen Sie den AGB und der Datenschutzerklärung zu.
• Verwenden Sie einen aussagekräftigen Titel für Ihre Frage.
• Fragen Sie präzise und führen Sie Alter, Geschlecht, Symptome, Art und Dauer einer Behandlung an.
• Respektieren Sie Ihre Privatsphäre und jene Anderer und geben Sie niemals volle Namen oder Kontaktinformationen ein.
• Unpassende Fragen werden gelöscht.
• In dringenden Fällen suchen Sie einen Arzt oder ein Krankenhaus auf oder wählen den Notruf!