Edit concept Question Editor Create issue ticket

Thyreotoxische Krise

Thyreotoxische Krise Stadium III


Symptome

  • Basedow ohne adäquate vorherige thyreostatische Therapie Klinik Fieber (bis 41 C) mit Schwitzen und Flush ZNS-Symptome mit Delirium, Sopor oder Koma gastrointestinale Symptome: Nausea, Erbrechen, Durchfall kardiale Symptome: Tachykardie, Vorhofflimmern[megru.ch]
  • Basedow) ó Myokard-Infarkte, Operationen, Unfälle, Sepsis, Verbrennung • Exazerbation einer bereits bestehenden, schweren Hyperthyreose Klinik • Fieber (38-41 C) mit Schwitzen und Flush Exsikkose • ZNS-Symptome mit Delirium, Sopor oder Koma • GIT Symptome[stuedeli.net]
  • Ein roter Kasten zu Beginn unserer Artikel zu den 41 häufigsten Symptomen in einer Hausarztpraxis weist Sie auf akut zu behandelnde Erkrankungen hin. Zum Beispielartikel Husten .[deximed.de]
  • Symptome Sehr schneller Herzschlag (über 150 Schläge pro Minute) Herzrythmusstörungen hohe Körpertemperatur Durchfall Austrocknung Zittern, Unruhe, Bewegungsdrang Die Behandlung erfolgt auf der Intensivstation mit Medikamenten, um die Überfunktion einzudämmen[schiwago.blogspot.com]
  • Alle Symptome der Überfunktion in stärkerer Ausprägung Puls über 150 Schläge pro Minute Herzrhythmusstörungen Unruhe und gesteigerte Bewegungen Bewusstseinstörungen bis zum Koma Psychotische Zeichen, Verwirrtheit Unbehandelt führt die thyreotoxische Krise[morbusbasedow.de]
Tachykardie
  • Klinik: Leitsymptome sind Tachykardie/-arrhythmie u. Hyperthermie, Agitiertheit mit Übergang in Koma, gelegentlich Hirnnervenausfälle oder Status epilepticus, Erbrechen, Durchfälle, Muskelschwäche, Adynamie.[gesundheit.de]
  • Der Zustand der Frau war bereits bei Aufnahme in die Klinik schlecht: Der Blutdruck lag bei 70/40 mmHg, hinzu kamen leise Herztöne und eine Tachykardie von 170/min.[medical-tribune.de]
  • Basedow ohne adäquate vorherige thyreostatische Therapie Klinik Fieber (bis 41 C) mit Schwitzen und Flush ZNS-Symptome mit Delirium, Sopor oder Koma gastrointestinale Symptome: Nausea, Erbrechen, Durchfall kardiale Symptome: Tachykardie, Vorhofflimmern[megru.ch]
  • Verbrennung • Exazerbation einer bereits bestehenden, schweren Hyperthyreose Klinik • Fieber (38-41 C) mit Schwitzen und Flush Exsikkose • ZNS-Symptome mit Delirium, Sopor oder Koma • GIT Symptome: Nausea, Erbrechen, Durchfall Exsikkose • kardiale Symptome: Tachykardie[stuedeli.net]
Brustschmerz
  • Doch dann entwickelte sich eine progrediente Dyspnoe, begleitet von Brustschmerz, Übelkeit und Erbrechen.[medical-tribune.de]
Verwirrtheit
  • Alle Symptome der Überfunktion in stärkerer Ausprägung Puls über 150 Schläge pro Minute Herzrhythmusstörungen Unruhe und gesteigerte Bewegungen Bewusstseinstörungen bis zum Koma Psychotische Zeichen, Verwirrtheit Unbehandelt führt die thyreotoxische Krise[morbusbasedow.de]
Agitation
  • Endokrinologie und Stoffwechsel Info Karten Therapie thyreotoxische Krise Thiamazol hochdosiert Na-Perchlorat bedrohliche Krise: Plasmapherese oder Notfall-Thyreoidektomie Intensivstation Flüssigkeits- und Elektrolytsubstitution Betablocker -- Senkung Tremor und Agitation[repetico.de]
Tremor
  • Endokrinologie und Stoffwechsel Info Karten Therapie thyreotoxische Krise Thiamazol hochdosiert Na-Perchlorat bedrohliche Krise: Plasmapherese oder Notfall-Thyreoidektomie Intensivstation Flüssigkeits- und Elektrolytsubstitution Betablocker -- Senkung Tremor[repetico.de]
Dyspnoe
  • Doch dann entwickelte sich eine progrediente Dyspnoe, begleitet von Brustschmerz, Übelkeit und Erbrechen.[medical-tribune.de]
Fieber
  • Dann tritt hohes Fieber auf, das Herz rast und schlägt unregelmäßig, der Betroffene schwitzt anhaltend, Durchfall und Unruhe stellen sich ein. Später treten Muskelschwäche, Sprach- und Bewusstseinsstörungen auf.[test.de]
  • Man bekommt Fieber und schwitzt stark. Man zittert, ist unruhig und hat Angst. Man muss erbrechen und hat Durchfall. Man hat keine Kraft mehr. Es kann sein, dass man die Orientierung verliert und verwirrt ist.[befunddolmetscher.de]
  • Basedow ohne adäquate vorherige thyreostatische Therapie Klinik Fieber (bis 41 C) mit Schwitzen und Flush ZNS-Symptome mit Delirium, Sopor oder Koma gastrointestinale Symptome: Nausea, Erbrechen, Durchfall kardiale Symptome: Tachykardie, Vorhofflimmern[megru.ch]
  • Basedow) ó Myokard-Infarkte, Operationen, Unfälle, Sepsis, Verbrennung • Exazerbation einer bereits bestehenden, schweren Hyperthyreose Klinik • Fieber (38-41 C) mit Schwitzen und Flush Exsikkose • ZNS-Symptome mit Delirium, Sopor oder Koma • GIT Symptome[stuedeli.net]

Diagnostik

  • Fieber (38-41 C) mit Schwitzen und Flush Exsikkose • ZNS-Symptome mit Delirium, Sopor oder Koma • GIT Symptome: Nausea, Erbrechen, Durchfall Exsikkose • kardiale Symptome: Tachykardie, Vorhofflimmern, dekompensierte Herzinsuffizienz kardiogener Schock Diagnostik[stuedeli.net]

Therapie

  • Basedow ohne adäquate vorherige thyreostatische Therapie Klinik Fieber (bis 41 C) mit Schwitzen und Flush ZNS-Symptome mit Delirium, Sopor oder Koma gastrointestinale Symptome: Nausea, Erbrechen, Durchfall kardiale Symptome: Tachykardie, Vorhofflimmern[megru.ch]
  • Auslöser ist meist die Einnahme von Jod (Medikamente, Röntgenkontrastmittel), seltener die Unterbrechung einer thyreostatischen Therapie oder eine Radiojodbehandlung.[gesundheit.de]
  • Soziale Netzwerke Endokrinologie und Stoffwechsel Info Karten Therapie thyreotoxische Krise Thiamazol hochdosiert Na-Perchlorat bedrohliche Krise: Plasmapherese oder Notfall-Thyreoidektomie Intensivstation Flüssigkeits- und Elektrolytsubstitution Betablocker[repetico.de]
  • Schwitzen und Flush Exsikkose • ZNS-Symptome mit Delirium, Sopor oder Koma • GIT Symptome: Nausea, Erbrechen, Durchfall Exsikkose • kardiale Symptome: Tachykardie, Vorhofflimmern, dekompensierte Herzinsuffizienz kardiogener Schock Diagnostik • • • • Therapie[stuedeli.net]

Frage stellen

5000 Zeichen übrig Text Formatierung mit: # Überschrift, **fett**, _kursiv_. Kein HTML Code.
Mit dem Abschicken der Frage stimmen Sie den AGB und der Datenschutzerklärung zu.
• Verwenden Sie einen aussagekräftigen Titel für Ihre Frage.
• Fragen Sie präzise und führen Sie Alter, Geschlecht, Symptome, Art und Dauer einer Behandlung an.
• Respektieren Sie Ihre Privatsphäre und jene Anderer und geben Sie niemals volle Namen oder Kontaktinformationen ein.
• Unpassende Fragen werden gelöscht.
• In dringenden Fällen suchen Sie einen Arzt oder ein Krankenhaus auf oder wählen den Notruf!