Edit concept Question Editor Create issue ticket

Toxische Neuropathie

Toxische Polyneuropathie

Der Terminus toxische Neuropathie beschreibt Läsionen der peripheren Nerven, die durch die Verwendung von Pharmaka, Substanzmissbrauch oder die Exposition gegenüber Giften, wie sie zum Beispiel in verschiedenen Berufen gegeben ist, entstehen. Charakteristische Symptome sind sensorische und motorische Defizite und Schmerzen. Die Liste möglicher Differenzialdiagnosen ist lang, was die Bedeutung einer detaillierten Anamnese, gründlichen klinischen Untersuchung und umfangreichen labordiagnostischen Aufarbeitung unterstreicht.


Symptome

An dieser Stelle sollen die wichtigsten Substanzen, die eine toxische Neuropathie (TN) induzieren können, genannt werden, wobei keinesfalls ein Anspruch auf Vollständigkeit besteht [1] [2] [3] [4] [5] [6] [7]:

Symptome stellen sich meist mit einer mehrwöchigen Verzögerung ein und umfassen vor allem sensorische und motorische Ausfälle [4] [7]. Ein häufig auftretendes Frühsymptom, insbesondere im Zusammenhang mit der Anwendung von Chemotherapeutika, sind Parästhesien in den distalen Extremitäten. Diese können Verhaltensauffälligkeiten und Gangstörungen nach sich ziehen und gehen zuweilen mit neuropathischem Schmerz einher [2]. Eine TN nach Exposition gegenüber Schwermetallen ist dagegen eher durch motorische Symptome wie distale Muskelschwäche und den Ausfall der tiefen Sehnenreflexe gekennzeichnet [2] [7].

Gangstörung
  • Diese können Verhaltensauffälligkeiten und Gangstörungen nach sich ziehen und gehen zuweilen mit neuropathischem Schmerz einher.[symptoma.com]
Motorische Symptome
  • Eine TN nach Exposition gegenüber Schwermetallen ist dagegen eher durch motorische Symptome wie distale Muskelschwäche und den Ausfall der tiefen Sehnenreflexe gekennzeichnet.[symptoma.com]
Periphere Neuropathie
  • Zahlreiche Zytostatika führen dosisabhängig zu einer peripheren Neuropathie, die sich in Schmerzen, Taubheitsgefühl oder Missempfindungen an Händen und Füßen äußern kann.[deutsche-apotheker-zeitung.de]
Radikulitis
  • .: Neuralgie o.n.A. ( M79.2- ) Neuritis o.n.A. ( M79.2- ) Periphere Neuritis während der Schwangerschaft ( O26.83 ) Radikulitis o.n.A. ( M54.1- ) G62.- G62.0 Arzneimittelinduzierte Polyneuropathie Info: Soll die Substanz angegeben werden, ist eine zusätzliche[icd-code.de]
Anämie
  • Schwermetalle beispielsweise reizen den Magen-Darm-Trakt, führen zur Anämie und verschiedenen konstitutiven Symptomen.[symptoma.com]
Myopathie
  • […] interosseus Jitter Karpaltunnelsyndrom klinischen Läsion Latenz lateral Leitungsblock longus medialis medianus mitunter möglich motor unit Motorische Neurographie motorischen Einheit ms/D MSAP-Amplitude Muscle Nerve Muskel Muskelfasern Myasthenia gravis Myopathien[books.google.de]

Diagnostik

Die Substanzen, die die TN induzieren, können viele weitere neurologische Symptome hervorrufen und wirken auch auf andere Organesysteme, was das klinische Bild weiter kompliziert. Schwermetalle beispielsweise reizen den Magen-Darm-Trakt, führen zur Anämie und verschiedenen konstitutiven Symptomen [1] [7]. Um den Umfang der Nervenschädigung beurteilen zu können, ist eine vollständige neurologische Untersuchung angezeigt, aus den zuvor genannten Gründen sollte die klinische Untersuchung jedoch nicht auf ihren neurologischen Aspekt reduziert werden.

Eine gründliche Aufarbeitung ist notwendig, um die Ursache für das oftmals komplexe klinische Bild aus Sofort- und Langzeitfolgen der Exposition gegenüber dem Toxin identifizieren zu können. An erster Stelle steht dabei eine detaillierte Anamnese, die Fragen zu einer kürzlich durchgeführten Arzneimitteltherapie, zu möglichem Substanzmissbrauch und zur Beschäftigung des Patienten mit einschließen sollte [1] [7]. Auch nach chronischen Vorerkrankungen ist zu fragen, um eine Unterscheidung bereits bestehender Leiden und toxininduzierter Symptome zu ermöglichen. Weil ein Nährstoffmangel TN-ähnliche Symptome provozieren kann, sind weiterhin Informationen zur Ernährung des Patienten, insbesondere zu dessen Versorgung mit Vitaminen des B-Komplexes und Kupfer, einzuholen.

Sowohl zur Beurteilung des Allgemeinzustandes des Patienten als auch zur Bestätigung der Diagnose sind labordiagnostische Analysen von Blutproben zu realisieren. Während Blutbild und Blutchemie in jedem Fall ausgewertet werden müssen, hängt die Durchführung von speziellen Untersuchungen - z.B. die Bestimmung des Serum- oder Urinspiegels des vermuteten Auslösers oder seiner Metabolite - vom konkreten Fall ab [1] [7] [8].

Bestehen auch danach noch Zweifel an der Diagnose, liefern Studien zur Nervenleitung und die Elektromyografie möglicherweise wertvolle zusätzliche Hinweise auf die Ursache der beobachteten Symptome [2].

Therapie

  • Allerdings brachen 11% der mit Duloxetin behandelten Patienten die Therapie aufgrund unerwünschter Wirkungen ab (vs. 1% in der Placebo-Gruppe).[deutsche-apotheker-zeitung.de]
  • Die Therapie von Patienten mit Diabetes beinhaltet eine optimierte Einstellung der Blutzuckerwerte durch verschiedene Maßnahmen.[novafon.com]

Quellen

Artikel

  1. Azhary H, Farooq MU, Bhanushali M, Majid A, Kassab MY. Peripheral neuropathy: differential diagnosis and management. Am Fam Physician. 2010;81(7):887-892.
  2. Grisold W, Cavaletti G, Windebank AJ. Peripheral neuropathies from chemotherapeutics and targeted agents: diagnosis, treatment, and prevention. Neuro Oncol. 2012;14(4):iv45-iv54.
  3. Krishnan AV, Phoon RK, Pussell BA, et al. Ischaemia induces paradoxical changes in axonal excitability in end-stage kidney disease. Brain. 2006;129(pt 6):1585– 1592.
  4. Ludolph AC, Spencer PS. Toxic neuropathies and their treatment. Baillieres Clin Neurol. 1995;4(3):505-527.
  5. Marchettini P, Lacerenza M, Mauri E, Marangoni C. Painful Peripheral Neuropathies. Curr Neuropharmacol. 2006;4(3):175-181.
  6. Ratnaike RN. Acute and chronic arsenic toxicity. Postgrad Med J. 2003;79(933):391– 396.
  7. Staff NP, Windebank AJ. Peripheral Neuropathy Due to Vitamin Deficiency, Toxins, and Medications. Continuum (Minneap Minn). 2014;20(5 Peripheral Nervous System Disorders):1293-1306.
  8. Willison HJ, Winer JB. Clinical evaluation and investigation of neuropathy. J Neurol Neurosurg Psychiatry. 2003;74(2):ii3–ii8.

Frage stellen

5000 Zeichen übrig Text Formatierung mit: # Überschrift, **fett**, _kursiv_. Kein HTML Code.
Mit dem Abschicken der Frage stimmen Sie den AGB und der Datenschutzerklärung zu.
• Verwenden Sie einen aussagekräftigen Titel für Ihre Frage.
• Fragen Sie präzise und führen Sie Alter, Geschlecht, Symptome, Art und Dauer einer Behandlung an.
• Respektieren Sie Ihre Privatsphäre und jene Anderer und geben Sie niemals volle Namen oder Kontaktinformationen ein.
• Unpassende Fragen werden gelöscht.
• In dringenden Fällen suchen Sie einen Arzt oder ein Krankenhaus auf oder wählen den Notruf!
Zuletzt aktualisiert: 2019-06-28 08:52