Edit concept Question Editor Create issue ticket

Trichotillomanie

Trichotillomanie ist das zwanghaftes Ausreißen von Haaren, meist der Kopfhaare.


Symptome

  • Trotz vieler Übereinstimmungen mit den Symptomen bei Zwangsstörungen gibt es wichtige Unterscheidungsmerkmale.[de.wikipedia.org]
  • Nicht alle Symptome treffen auf jeden zu! nach oben Bin ich verrückt? Nein. Du bist auch nicht böse oder dumm oder willensschwach.[trichotillomanie.de]
  • Was die sichtbaren Symptome, also fehlende Wimpern angeht, so kann man Falsche Wimpern dazu nutzen recht schnell Abhilfe zu schaffen und somit wenigstens zusätzlichen Stress durch Unzufriedenheit mit dem eigenen Aussehen oder durch die komischen Blicke[falsche-wimpern.org]
Zwangshandlungen
  • So werden die bei Zwangsstörung auftretenden Zwangshandlungen und Zwangsgedanken in der Regel als quälend und Ich-fremd (Ich-dyston) erlebt, während bei der Trichotillomanie drei Viertel der Betroffenen angeben, sich ihrer Handlung nicht bewusst zu sein[irseer-haarideen.de]
  • Wenn dazu noch die eigenen Haare konsumiert werden, spricht man bei dieser Zwangshandlung von der Trichophagie. Einige Klientinnen empfinden das Haarzupfen als angenehm, weil es einem inneren Gefühl der Leere, schlussendlich Abhilfe verschafft.[trichotillomanie.ch]
  • Dann gabs' zwei Jahre Ruhe und die Zwangshandlungen fingen an. Erst schwach. Nur bei Nervosität wurden sie dann "sehr stark". Ende des letzten Schuljahres ( in Niedersachsen ) wurden sie dann zunehmend stärker.[zwangserkrankungen.de]
  • Folgen und Komplikationen Weitere Zwangshandlungen und Zwangsgedanken können nebenbei bestehen oder auftreten. Vor allem Depressionen kommen oft zur Diagnose einer Trichotillomanie hinzu, können aber auch schon als Ursache gesehen werden.[suchtmittel.de]
Alopezie
  • Biopsie Sonographie : Ausschluss eines Trichobezoars 6 Differentialdiagnosen Alopezia areata vernarbende Alopezie Tinea capitis, Tinea corporis Haarauszupfen bei Schizophrenie, Leibhalluzinationen stereotype Bewegungsstörung Münchhausen-Syndrom Intelligenzminderung[flexikon.doccheck.com]
  • Die Haarfollikel sind im Herd stets vorhanden (Abgrenzung zu einer narbigen Alopezie). Kurze Haarschäfte bleiben stets bestehen (typisches Zeichen und Abgrenzung zur Alopecia areata).[enzyklopaedie-dermatologie.de]

Diagnostik

  • Urinuntersuchungsbefunde ohne Vorliegen einer Diagnose R83-R89 Abnorme Befunde ohne Vorliegen einer Diagnose bei der Untersuchung anderer Körperflüssigkeiten, Substanzen und Gewebe R90-R94 Abnorme Befunde ohne Vorliegen einer Diagnose bei bildgebender Diagnostik[dimdi.de]

Therapie

  • Bist du in Therapie? Ansonsten wäre das ratsam! :-) Aktueller Therapie-Status: Hatte noch nie Therapie Such dir einen Therapeuten, der sich fachmännisch deiner Probleme annimmt.[zwangserkrankungen.de]
  • Manchen hilft auch eine Kombination verschiedener Therapien, ich pers nlich habe sehr von einer tiefenpsychologischen Therapie profitiert und konnte durch sp tere Verhaltenstherapie mit HRT das Reißen aufgeben.[trichotillomanie.de]
  • Therapie Schwierig. Bei Kindern müssen die Eltern bzw. das soziale Umfeld aufgeklärt und in die Therapie einbezogen werden. Psychologische oder psychiatrische Beratung und ggf. Therapie.[enzyklopaedie-dermatologie.de]
  • Kein Arzt und keine Therapie konnten ihr bislang helfen. Aus Verzweiflung fing sie an, im Internet Videos hochzuladen. Darin spricht sie über den Krankheitsverlauf und bringt ihre innere Zerrissenheit zum Ausdruck.[rtlnext.rtl.de]
  • Kognitive Therapie, Gestalttherapie oder SSRI-Medikamente können helfen.[web4health.info]

Prognose

  • Die Prognose ist im Allgemeinen auch bei schweren Fällen günstig. Verbreitung Angaben zur Prävalenz dieser Störung schwanken zwischen 0,5 und 13%.[suchtmittel.de]
  • Die Prognose ist im Allgemeinen auch bei schweren Fällen günstig. Eine Verminderung des Stressniveaus kann durch die Anwendung von Entspannungstechniken wie autogenes Training oder progressive Muskelentspannung erreicht werden.[de.wikipedia.org]

Epidemiologie

Geschlechtsverteilung
Altersverteilung

Zusammenfassung

Die Trichotillomanie ist eine Impulskontrollstörung, bei der die betroffene Person ein zwanghaftes Verlangen hat, seine Haare ausreißen, was zu leichtem bis erheblichem Haarverlust führt.

In den meisten Fällen wird das Kopfhaar ausgerissen, aber auch Augenbrauen, Wimpern, Bart oder Schamhaare können betroffen sein. Es besteht keine Verbindung zu einer dermatologischen Erkrankung.

Frage stellen

5000 Zeichen übrig Text Formatierung mit: # Überschrift, **fett**, _kursiv_. Kein HTML Code.
Mit dem Abschicken der Frage stimmen Sie den AGB und der Datenschutzerklärung zu.
• Verwenden Sie einen aussagekräftigen Titel für Ihre Frage.
• Fragen Sie präzise und führen Sie Alter, Geschlecht, Symptome, Art und Dauer einer Behandlung an.
• Respektieren Sie Ihre Privatsphäre und jene Anderer und geben Sie niemals volle Namen oder Kontaktinformationen ein.
• Unpassende Fragen werden gelöscht.
• In dringenden Fällen suchen Sie einen Arzt oder ein Krankenhaus auf oder wählen den Notruf!
Zuletzt aktualisiert: 2017-08-09 12:00