Edit concept Question Editor Create issue ticket

Tuberkulose

TBC

Die Tuberkulose ist eine multisystemische Infektionskrankheit, die sehr häufig mit einer granulomatösen Pneumonie und respiratorischen Symptomen einhergeht. Erreger der Tuberkulose sind Vertreter der Gattung Mycobacterium, insbesondere Mycobacterium tuberculosis. Die Behandlung Betroffener und die Tuberkulosekontrolle allgemein gestalten sich aufgrund der hohen Zahl asymptomatischer Träger, langer Latenzzeiten, einer schlechten Erreichbarkeit der Pathogene in den Granulomen und der Tendenz zur Bildung von Resistenzen schwierig. In diesem Zusammenhang wird auch auf den Artikel multiresistente Tuberkulose verwiesen.


Symptome

Grippeähnliche, konstitutive Symptome wie Schüttelfrost, Fieber und Nachtschweiß leiten die symptomatische Tuberkulose (TB) ein. Findet in diesem frühen Stadium der Erkrankung eine klinische Untersuchung statt, so kann zuweilen eine zervikale Lymphadenopathie festgestellt werden. Die Patienten verlieren ihren Appetit und längerfristig auch an Gewicht und entwickeln schließlich respiratorische Symptome. Über retrosternale Schmerzen, Dyspnoe, anfänglich unproduktiven und später produktiven Husten sowie Hämoptysis wird häufig berichtet.

Insbesondere bei gleichzeitig bestehender Immunschwäche besteht die Gefahr einer hämatogenen Dissemination der Erreger. Verschiedene Organsysteme, darunter der Gastrointestinal- und Urogenitaltrakt, die Haut, das Herz und das zentrale Nervensystem können in das Krankheitsgeschehen einbezogen werden [1]. Es ist auch möglich, dass eine Beteiligung dieser Organe festgestellt wird, bevor der Patient eine Lungentuberkulose entwickelt. Das kann geschehen, wenn die Mykobakterien den Organismus nicht über die Atemwege besiedeln (z.B. primäre Hauttuberkulose) oder sich systemisch verbreiten, bevor die klassische pulmonale TB manifest wird. Typische, wenngleich oft unspezifische Symptome einer extrapulmonalen TB umfassen:

Weitere Organe können ebenfalls besiedelt werden und TB-Patienten können beispielsweise eine tuberkulöse Perikarditis oder tuberkulöse Arthritis entwickeln [1].

Die beschriebenen Symptome können sich innerhalb weniger Wochen nach der Infektion mit Mycobacterium spp. einstellen oder erst nach Jahren auftreten.

Retrosternaler Schmerz
  • Über retrosternale Schmerzen, Dyspnoe, anfänglich unproduktiven und später produktiven Husten sowie Hämoptysis wird häufig berichtet.[symptoma.de]
Kopfschmerz
  • Eine Tuberkulose des zentralen Nervensystems mit tuberkulöser Meningitis zeigt sich in Fieber, anhaltenden Kopfschmerzen und Nackensteife, aber auch einem veränderten Geisteszustand, Verhaltensauffälligkeiten und Bewusstseinstrübungen.[symptoma.de]
  • Heiserkeit Kopfschmerzen Husten mit/ohne Auswurf Gewichtsabnahme Nachtschweiß leicht erhöhte Temperatur (insb.nachmittags) Abgeschlagenheit Stechen in der Brust Auffällige Müdigkeit Lymphknotenschwellungen Auffällige Müdigkeit Lymphknoten Schwellung Wie[braunschweig.de]
  • Je nach dem, welche Organe von der Tuberkulose betroffen sind, kann es zu einer Vielzahl unterschiedlicher Symptome kommen: Rückenschmerzen bei Skelettbefall Nierenschmerzen und Schmerzen beim Wasserlassen bei Nierenbefall Kopfschmerzen und Nackensteifigkeit[vitabook.de]
  • Auch in anderen Körperregionen lassen sich Anzeichen einer Schwindsucht finden, wie beispielsweise Hautveränderungen oder Kopfschmerz über den seitlichen Rippen oder Nieren.[netdoktor.de]
Husten
  • UNTERSUCHUNGEN Besteht ein länger andauernder Husten, empfehlen Ärztinnen und Ärzte, ein Röntgenbild der Lunge durchzuführen, um die Ursache des Hustens abzuklären.[patienten-information.de]
  • Meldungen zu diesem Thema Lange Husten nach Erkältung: Ursache abklären Husten gehört zu den typischen Begleiterscheinungen von Grippe und Erkältungen.[vorsorge-online.de]
  • Husten Allgemein wird langdauernder Husten als typisches Zeichen für Lungentuberkulose angesehen. Und das ist auch zutreffend, obwohl der Husten keineswegs immer im Vordergrund der Symptome steht.[steinburg.de]
  • Charakteristische Symptome einer Lungentuberkulose sind Husten, niedriges Fieber (subfebril), Gewichtsverlust und seltener Bluthusten.[lungeninformationsdienst.de]
Pneumonie
  • Die Tuberkulose ist eine multisystemische Infektionskrankheit, die sehr häufig mit einer granulomatösen Pneumonie und respiratorischen Symptomen einhergeht.[symptoma.de]
  • Bei den meisten Erwachsenen kommt es nach einer Primärinfektion nicht zu einer ausgeprägten Tuberkulosekrankheit. 2) Primäre Tuberkulose Die Infektion breitet sich über die gesamte Lunge aus, eine tuberkulöse Lungenentzündung (Pneumonie) entsteht.[vitabook.de]
  • Käsige Lungenentzündung (käsige Pneumonie) Bei der auch als "galoppierende Schwindsucht" bezeichneten käsigen Lungenentzündung stirbt letztlich Lungengewebe ab, was die Betroffenen ohne Therapie im Allgemeinen nicht überleben.[tk.de]
Husten mit Auswurf
  • Auch diese kann anfangs symptomlos verlaufen, schließlich kommt es aber zu nächtlicher Schweißneigung, leichtem Fieber, quälendem Husten und Auswurf, dessen blutige Untermischung erstes Zeichen eines drohenden Blutsturzes sein kann.[tb-archiv.de]
  • Der beim Husten produzierte Auswurf enthält Erreger, eine "offene" Tuberkulose ist entstanden. Wie äußert sich eine Tuberkuloseerkrankung? Häufig verspürt der Kranke wegen des schleichenden Beginns keine oder nur uncharakteristische Beschwerden.[alb-donau-kreis.de]
  • Es kommt zu Fieber, Husten und Auswurf, unter Umständen auch zu Atemnot und Brustschmerzen. Die Symptome bessern sich meist nicht, wenn die Erkrankung wie eine klassische Lungenentzündung behandelt wird.[vitabook.de]
  • Bei einer Lungentuberkulose tritt Husten mit Auswurf auf, der blutig durchsetzt sein kann. In den Lungen kommt es zur Bildung von Kavernen (Hohlräumen), die große Mengen Tuberkulosebakterien enthalten.[nlga.niedersachsen.de]
Pleuraerguss
  • Bildet sich Flüssigkeit (Pleuraerguss), spricht man von einer nassen (exsudativen) Rippenfellentzündung.[tk.de]
Dyspnoe
  • Über retrosternale Schmerzen, Dyspnoe, anfänglich unproduktiven und später produktiven Husten sowie Hämoptysis wird häufig berichtet.[symptoma.de]
Fieber
  • Grippeähnliche, konstitutive Symptome wie Schüttelfrost, Fieber und Nachtschweiß leiten die symptomatische Tuberkulose (TB) ein.[symptoma.de]
  • Sie ist eine häufig mit uncharakteristischen Beschwerden (Husten, Müdigkeit, leichtes Fieber u. a.) beginnende Infektionskrankheit, die vor allem die Lunge befällt, aber auch andere Organe betreffen kann.[serviceportal-kassel.de]
  • Siehe auch: Lungenentzündung Fieber Quellen: Kalsdorf, B., Strassburg, A., Greinert, U., Lotz, J., & Lange, C. (2008). Klinik und Diagnose der Tuberkulose. Pneumologie, 62(05), 284-294.[vitabook.de]
  • Von „richtigem“ Fieber spricht man erst von 38,0 C an. Nun ist Fieber ein Symptom, das von verschiedenen Menschen subjektiv verschieden stark empfunden wird. Der eine läuft mit hohem Fieber noch quicklebendig herum und empfindet wenig.[steinburg.de]
Schwäche
  • Das höchste Risiko, an Tuberkulose zu erkranken, haben Personen mit schwachem Immunsystem oder Menschen mit schweren Krankheiten. Auch schlechte Lebensbedingungen können die körperliche Abwehr schwächen.[hannover.de]
  • Dazu zählen Müdigkeit, Schwäche, Appetitlosigkeit, Gewichtsabnahme, geschwollene Lymphknoten, leichtes Fieber, Nachtschweiß und ständiges Hüsteln.[vitanet.de]
  • Auch gibt es Personen mit nervöser Schwäche („Neurasthenie“), die zu starkem Schwitzen im Bett und während der Nacht neigen.[steinburg.de]
  • Am Anfang sind die Beschwerden des Patienten uncharakteristisch: Müdigkeit, allgemeine Schwäche, Schwitzen (besonders nachts), leichtes Fieber, Gewichtsabnahme. Bei der Lungentuberkulose ist Husten mit und ohne Auswurf das Leitsymptom.[masgf.brandenburg.de]
Gewichtsverlust
  • Charakteristische Symptome einer Lungentuberkulose sind Husten, niedriges Fieber (subfebril), Gewichtsverlust und seltener Bluthusten.[lungeninformationsdienst.de]
  • Folgende Symptome können bei einer Erkrankung auftreten: Husten, Nachtschweiß, Gewichtsverlust, Körpertemperaturerhöhung und allgemeines Krankheitsgefühl. Wenn Sie Fragen haben, wenden Sie sich bitte an die nebenstehenden Ansprechpartner.[kreis-mettmann.de]
  • Zu den Symptomen gehören produktives Husten, Fieber, Gewichtsverlust und Unwohlsein. Die Diagnose erfolgt meist über Sputumabstriche und -kultur und zunehmend auch über schnelle molekular basierte Diagnosetests.[msdmanuals.com]
  • Appetitlosigkeit und Gewichtsverlust leiten einen körperlichen Verfall ein, der in früheren Zeiten der Tuberkulose die Bezeichnung Schwindsucht einbrachte.[tb-archiv.de]
Unwohlsein
  • Zu den Symptomen gehören produktives Husten, Fieber, Gewichtsverlust und Unwohlsein. Die Diagnose erfolgt meist über Sputumabstriche und -kultur und zunehmend auch über schnelle molekular basierte Diagnosetests.[msdmanuals.com]
  • Nebenwirkung der Medikamente: Nebenwirkungen (zumeist Unwohlsein, Allergien) treten bei den Tuberkulose- Medikamenten in der Regel nur selten auf.[marburg-biedenkopf.de]
  • Appetitmangel, Unwohlsein und leichtes Fieber sind sehr allgemeine Symptome, die häufig eher mit einer Grippe verbunden werden, allerdings auch bei einer Tuberkulose auftreten.[focus.de]
Anämie
  • Häufigste schwere unerwünschte Wirkungen waren Myelosuppression mit Anämie und Neutropenie, optische Neuropathie sowie periphere Neuropathie. 3 Patienten brachen die Therapie wegen Nebenwirkungen (optische Neuropathie, Anämie) ab.[aerzteblatt.de]
  • Häufigste unerwünschte Wirkungen sind Myelosuppression mit Anämie und Neutropenie, optische Neuropathie und periphere Neuropathie.Die Behandlung einer multiresistenten Tuberkulose (englisch multidrug-resistant tuberculosis – MDR-TB) bedeutet die Einnahme[de.wikipedia.org]
Nachtschweiß
  • Folgende Symptome können bei einer Erkrankung auftreten: Husten, Nachtschweiß, Gewichtsverlust, Körpertemperaturerhöhung und allgemeines Krankheitsgefühl. Wenn Sie Fragen haben, wenden Sie sich bitte an die nebenstehenden Ansprechpartner.[kreis-mettmann.de]
  • Dazu zählen Müdigkeit, Schwäche, Appetitlosigkeit, Gewichtsabnahme, geschwollene Lymphknoten, leichtes Fieber, Nachtschweiß und ständiges Hüsteln.[vitanet.de]
  • Anzeichen sind: Husten, ungewollte Gewichtsabnahme, Müdigkeit, leichtes Fieber, Nachtschweiß. Untersuchungen: Röntgenbild der Lunge, Nachweis der Erreger im Auswurf.[patienten-information.de]
  • Grippeähnliche, konstitutive Symptome wie Schüttelfrost, Fieber und Nachtschweiß leiten die symptomatische Tuberkulose (TB) ein.[symptoma.de]
Bauchschmerz
  • Neben grippeähnliche Symptomen treten Beschwerden auf, die an eine chronisch-entzündliche Darmerkrankung erinnern: Durchfälle, Bauchschmerzen und Gewichtsverlust. Häufig findet sich auch Blut im Stuhl .[netdoktor.de]
  • Neben grippeähnliche Symptomen treten Beschwerden auf, die an eine chronisch-entzündliche Darmerkrankung erinnern: Durchfälle, Bauchschmerzen und Gewichtsverlust. Häufig findet sich auch Blut im Stuhl.[netdoktor.de]
Appetitverlust
  • Weitere Anzeichen sind Appetitverlust, Gewichtsabnahme und Müdigkeit. Husten von Blut tritt erst im Endstadium auf.[br.de]
Rückenschmerz
  • Je nach dem, welche Organe von der Tuberkulose betroffen sind, kann es zu einer Vielzahl unterschiedlicher Symptome kommen: Rückenschmerzen bei Skelettbefall Nierenschmerzen und Schmerzen beim Wasserlassen bei Nierenbefall Kopfschmerzen und Nackensteifigkeit[vitabook.de]

Diagnostik

Die Aufarbeitung eines Verdachtsfalles beginnt mit einer detaillierten Anamnese, in der auch nach Kontakt zu Personen zu fragen ist, die bekanntermaßen an einer TB leiden. Es ist jedoch nur selten möglich, die Infektionsquelle zweifelsfrei zu identifizieren.

Die eigentliche Untersuchung auf TB begint in der Regel mit einem Tuberkulintest. Nach Impfung gegen Tuberkulose oder bei bestehender Immunschwäche ist es jedoch möglich, dass der Tuberkulin-Hauttest falsch positive oder falsch negative Ergebnisse liefert [6]. Deshalb müssen die Befunde unbedingt weiter abgeklärt werden, beispielsweise mit Hilfe eines Gamma-Interferon-Tests, der sich durch eine höhere Sensitivität und Spezifität auszeichnet [7]. Der Verdacht auf TB erhärtet sich, wenn sich im Thoraxröntgen charakteristische Veränderungen in der Lunge zeigen.

Bestätigend ist jedoch nur der Nachweis des kausalen Erregers, entweder konventionell durch Anzucht der Mykobakterien - Mykobakterien wachsen jedoch sehr langsam - oder molekularbiologisch durch Detektion spezifischer Nukleinsäuren.

Aufgrund der Tatsache, dass ein signifikanter Anteil der TB-Patienten gleichzeitig eine Infektion mit dem humanen Immunschwächevirus aufweist, sollten diesbezüglich entsprechende Untersuchungen eingeleitet werden.

Pleuraerguss
  • Bildet sich Flüssigkeit (Pleuraerguss), spricht man von einer nassen (exsudativen) Rippenfellentzündung.[tk.de]

Therapie

  • Deren Wände behindern jedoch die Wirkung der Tuberkulostatika, die die mit verminderter Stoffwechselaktivität überlebenden Bakterien nur langsam erreichen, was die lange Dauer der Therapie erklärt.[aerzteblatt.de]
  • Weil ein Placebovergleich ethisch nicht möglich war, wurde die Therapie bei einer Hälfte sofort (n 21) und bei der anderen Hälfte um 2 Monate verzögert (n 20) begonnen.[aerzteblatt.de]
  • Therapie Die Behandlung der Tuberkulose erfolgt ausschließlich mit einer Kombination von Medikamenten.[rki.de]
  • Bei gleichzeitiger Therapie der HIV-Erkrankung mit Proteinase-Inhibitoren oder nichtnukleosidischen Inhibitoren der reversen Transkriptase muss aufgrund der vielfältigen Wechselwirkungen mit RMP immer ein in der Therapie der HIV-Tuberkulose-Koinfektion[web.archive.org]
  • „Hier sind neue Ansätze in Diagnostik und Therapie dringend erforderlich“, so der RKI-Präsident. Weltweit gehört die Tuberkulose zu den am meisten verbreiteten Erkrankungen.[aerzteblatt.de]

Prognose

  • Bei frühzeitiger Diagnosestellung ist die Prognose gut. Die Tuberkulose heilt ohne Folgeschäden aus. Das dürfte auch im Fall Francas der Fall sein, so dass seine Profi-Karriere durch die Erkrankung nicht grundsätzlich in Gefahr gerät.[tagesspiegel.de]
  • Die Prognose ist gut. Allerdings können sich aus den lange bestehenden Herden auch Tumore entwickeln. Eine fortlaufende Kontrolle ist sinnvoll. Top Zur Übersicht Hauterkrankungen durch Bakterien[medizinfo.de]
  • Verlauf und Prognose: Die Tuberkulose tritt in 80 % der Fälle als pulmonale Tuberkulose (Lungentuberkulose) auf. Zur extrapulmonalen Verbreitung ("außerhalb der Lungen") s. o. unter "Einteilung der Tuberkulose nach der Lokalisation".[gesundheits-lexikon.com]
  • Tuberkulose: Krankheitsverlauf und Prognose Wird ein Patient richtig und rechtzeitig behandelt, ist Tuberkulose meist heilbar. Allerdings gibt es einige Faktoren, die den Behandlungserfolg einer Schwindsucht erschweren.[netdoktor.de]

Epidemiologie

  • RKI -Bericht zur Epidemiologie der Tuberkulose in Deutschland für 2017 Im Jahr 2017 wurden insgesamt 5.486 Tuberkulosen registriert, was einer Inzidenz von 6,7 Neuerkrankungen pro 100.000 Einwohner entspricht.[rki.de]
  • Springe direkt zu: Inhalt Hauptmenu Suche Zielgruppeneinstiege Infektionskrankheiten A-Z Übersicht RKI -Ratgeber (2013) Kurzbeschreibung im Infektionsepidemiologischen Jahrbuch Epidemiologie Bericht zur Epidemiologie der Tuberkulose in Deutschland für[rki.de]
  • (Pressemitteilung vom 15.3.2019) Epid Bull 11/12 2019 zum Welttuberkulosetag 2019 Vorträge der Tagung "Tuberkulose Aktuell" zum Welttuberkulosetag 2019 Archiv: Frühere Welttuberkulosetage Epidemiologie Nutzung und Bedarf für eine integrierte molekulare[rki.de]
  • Das geht aus dem aktuellen Bericht zur Epidemiologie der Tuberkulose in Deutschland des Robert-Koch-Instituts (RKI)... ...[aerzteblatt.de]
  • Definition Epidemiologie Ätiologie Klassifikation Pathophysiologie Symptome/Klinik Verlaufs- und Sonderformen Diagnostik Pathologie Differentialdiagnosen Therapie Tuberkulostatika - Dosierungen und Therapiemanagement Therapiemonitoring bei Lungentuberkulose[amboss.miamed.de]
Geschlechtsverteilung
Altersverteilung

Pathophysiologie

  • Definition Epidemiologie Ätiologie Klassifikation Pathophysiologie Symptome/Klinik Verlaufs- und Sonderformen Diagnostik Pathologie Differentialdiagnosen Therapie Tuberkulostatika - Dosierungen und Therapiemanagement Therapiemonitoring bei Lungentuberkulose[amboss.miamed.de]

Quellen

Artikel

  1. Loddenkemper R, Lipman M, Zumla A. Clinical Aspects of Adult Tuberculosis. Cold Spring Harb Perspect Med. 2015; 6(1):a017848.
  2. Kentley J, Ooi JL, Potter J, et al. Intestinal tuberculosis: a diagnostic challenge. Trop Med Int Health. 2017; 22(8):994-999.
  3. Figueiredo AA, Lucon AM, Srougi M. Urogenital Tuberculosis. Microbiol Spectr. 2017; 5(1).
  4. Hill MK, Sanders CV. Cutaneous Tuberculosis. Microbiol Spectr. 2017; 5(1).
  5. Leonard JM. Central Nervous System Tuberculosis. Microbiol Spectr. 2017; 5(2).
  6. Méndez-Samperio P. Diagnosis of Tuberculosis in HIV Co-infected Individuals: Current Status, Challenges and Opportunities for the Future. Scand J Immunol. 2017; 86(2):76-82.
  7. Lardizabal AA, Reichman LB. Diagnosis of Latent Tuberculosis Infection. Microbiol Spectr. 2017; 5(1).

Frage stellen

5000 Zeichen übrig Text Formatierung mit: # Überschrift, **fett**, _kursiv_. Kein HTML Code.
Mit dem Abschicken der Frage stimmen Sie den AGB und der Datenschutzerklärung zu.
• Verwenden Sie einen aussagekräftigen Titel für Ihre Frage.
• Fragen Sie präzise und führen Sie Alter, Geschlecht, Symptome, Art und Dauer einer Behandlung an.
• Respektieren Sie Ihre Privatsphäre und jene Anderer und geben Sie niemals volle Namen oder Kontaktinformationen ein.
• Unpassende Fragen werden gelöscht.
• In dringenden Fällen suchen Sie einen Arzt oder ein Krankenhaus auf oder wählen den Notruf!
Zuletzt aktualisiert: 2019-07-11 19:50