Edit concept Question Editor Create issue ticket

Von-Willebrand-Syndrom Typ 2B

Von Willebrand Krankheit Typ 2B


Symptome

  • Symptomatik und Verlauf des Willebrand-Jürgens-Syndrom Betroffene erleben die Symptome des Syndroms auf unterschiedliche Weise.[thrombozyten-info.de]
  • Wann sollte man Symptome abklären lassen? Wer den Verdacht auf eine außergewöhnliche Blutungsneigung hegt, weil er eins oder mehrere der eingangs genannten Symptome erkennt, sollte einen Arzt konsultieren.[seltenekrankheit.at]
  • Die meisten Betroffenen haben allerdings geringe Mengen des Proteins im Blut und zeigen daher schwächere Symptome.[deximed.de]
  • Die Prävalenz wird auf 800/100.000 Menschen geschätzt, wobei nur 12,5/100.000 Menschen signifikante Symptome haben.[de.wikipedia.org]
  • Die Symptome hier sind als mittelschwer einzuordnen. Ein Leben ohne medizinische Behandlung ist kaum möglich. Beim schwersten Typ 3 ist gar kein Von-Willebrand-Faktor im Blut vorhanden.[gesuendernet.de]

Diagnostik

  • Zahnextraktion ) Menorrhagie Hämarthros 6 Diagnostik Die wegweisende Diagnostik ist labormedizinisch durchzuführen.[flexikon.doccheck.com]
  • Zahnextraktion ) Menorrhagie Gelenkeinblutungen ( Hämarthrose ) Diagnostik Die wegweisende Diagnostik ist labormedizinisch durchzuführen.[de.wikipedia.org]
  • Valproat) Erkrankungen des Knochenmarks monoklonale Gammopathie, maligne Lymphome akute Promyelozytenleukämie Autoimmunerkrankungen (Kollagenosen, SLE) Diagnostik des von Willebrand-Syndroms Eine erniedrigte vWF-Aktivität weist auf ein vWS hin.[leistungsverzeichnis.labor-gaertner.de]
  • Diagnostik Legen ungewöhnlich starke Blutungen den Verdacht auf eine Erkrankung nahe, wird anhand einer Blutprobe das Gerinnungsvermögen des Blutes untersucht.[deximed.de]

Therapie

  • Pränataldiagnostik präparat Prozent Regelblutung rezessiv Risiko Schmerzen Schmerzmittel schnell Schweregrad schweren Blutungen schweren Verlaufsformen schweren VWS selten siehe Kasten siehe Seite sollten spritzen stark Substitutionstherapie Syndrom Therapie[books.google.de]
  • Nach operativen Eingriffen kommt es vor allem nach dem Ziehen von Zähnen und bei Operationen im Hals-Nasen-Ohren-Bereich, aber auch bei anderen Eingriffen ohne vorherige Therapie zu Blutungskomplikationen.[sogz.de]
  • Therapie des Von Willebrand Sydroms Für die Behandlung des VWS stehen je nach Subtyp unterschiedliche Behandlungen zur Verfügung.[gesundheitnord.de]
  • Meist muss keine dauerhafte Therapie erfolgen. Gegen Nasenbluten gibt es gefäßwirksame Sprays. Gegen starke und lange Regelblutungen werden Hormone mit höherem Gestagenanteil (Anti-Baby-Pille) verabreicht.[seltenekrankheit.at]
  • Therapie Eine Dauertherapie ist meistens nicht notwendig. Vermieden werden sollten acetylsalicylsäurehaltige Medikamente (wie z. B. Aspirin), da diese die Thrombozytenfunktion zusätzlich hemmen.[de.wikipedia.org]

Prognose

  • Prognose Beim Willebrand-Syndrom handelt es sich um eine lebenslange Erkrankung, für die es bislang keine Heilung gibt.[deximed.de]

Epidemiologie

  • ICD-10 -Code: D68.0 MeSH -ID: D014842 2 Epidemiologie Das von Willebrand-Jürgens-Syndrom ist eine genetisch bedingte Erkrankung. Erworbene Formen sind beschrieben, jedoch sehr selten. Männer und Frauen sind etwa gleich häufig betroffen.[flexikon.doccheck.com]
  • Epidemiologie Das von-Willebrand-Jürgens-Syndrom ist die häufigste vererbte Blutungskrankheit. Die Prävalenz wird auf 800/100.000 Menschen geschätzt, wobei nur 12,5/100.000 Menschen signifikante Symptome haben.[de.wikipedia.org]
Geschlechtsverteilung
Altersverteilung

Frage stellen

5000 Zeichen übrig Text Formatierung mit: # Überschrift, **fett**, _kursiv_. Kein HTML Code.
Mit dem Abschicken der Frage stimmen Sie den AGB und der Datenschutzerklärung zu.
• Verwenden Sie einen aussagekräftigen Titel für Ihre Frage.
• Fragen Sie präzise und führen Sie Alter, Geschlecht, Symptome, Art und Dauer einer Behandlung an.
• Respektieren Sie Ihre Privatsphäre und jene Anderer und geben Sie niemals volle Namen oder Kontaktinformationen ein.
• Unpassende Fragen werden gelöscht.
• In dringenden Fällen suchen Sie einen Arzt oder ein Krankenhaus auf oder wählen den Notruf!