Edit concept Question Editor Create issue ticket

Zerebrale Blutung


Symptome

  • Je nach Ort und Ausmaß der Blutung bestehen unterschiedliche Defizite; häufig gehören Vigilanzminderung, Paresen und Kopfschmerzen zu den Symptomen.[amboss.miamed.de]
  • […] und das Abdomen betreffen R20-R23 Symptome, die die Haut und das Unterhautgewebe betreffen R25-R29 Symptome, die das Nervensystem und das Muskel-Skelett-System betreffen R30-R39 Symptome, die das Harnsystem betreffen R40-R46 Symptome, die das Erkennungs[dimdi.de]
  • Risiko Risikofaktoren risk factors rt-PA Schlaganfall Schlaganfallpatienten Schlaganfallrisiko schweren Sekundärprävention signifikant Sinus sollte sowie Stenose Stroke Unit Studien Study Group Stunden subarachnoid Subarachnoidalblutung Symptomatik Symptome[books.google.de]
  • Krankheiten des Urogenitalsystems XV O00-O99 Schwangerschaft, Geburt und Wochenbett XVI P00-P96 Bestimmte Zustände, die ihren Ursprung in der Perinatalperiode haben XVII Q00-Q99 Angeborene Fehlbildungen, Deformitäten und Chromosomenanomalien XVIII R00-R99 Symptome[dimdi.de]
  • Der wichtigste Faktor zur Vorhersage einer Zunahme der Blutungsgröße ist die Zeit zwischen dem Auftreten der ersten Symptome und dem initialen CCT (Davis et al. 2006).[web.archive.org]
Schlaganfall
  • 765 165 Sekundärprävention des Schlaganfalls 182 Rehabilitation 242 Verschiedene Aspekte 255 ovaleVorhofseptumaneurysma 285 seltene Embolieursachen 300 Urheberrecht Häufige Begriffe und Wortgruppen acute stroke akutem Schlaganfall Akutphase Aneurysmen[books.google.de]
  • Eine intrazerebrale Blutung ist eine Blutung in das Hirnparenchym und die zweithäufigste Form eines Schlaganfalls.[amboss.miamed.de]
  • Intrazerebrale Blutungen treten meist plötzlich auf und machen etwa 15 % aller Schlaganfälle aus. Häufigste Ursache sind die als Folge des Bluthochdrucks auftretenden Veränderungen kleiner Blutgefäße (Arteriolosklerose).[de.wikipedia.org]
  • MEDIZINREPORT: Studien im Fokus Dtsch Arztebl 2013; 110(40): A-1860 / B-1640 / C-1610 Artikel Briefe & Kommentare Statistik DÄ plus Eine akute zerebrale Blutung ist eine schlecht zu behandelnde Form des Schlaganfalls.[aerzteblatt.de]
  • Arteriae lenticulostriatae Blutung der Capsula interna Blutung des Corpus Luysi Blutung des Nucleus subthalamicus Hämorrhagie der Arteriae lenticulostriatae Hämorrhagie der Capsula interna Hämorrhagie des Corpus Luysi Hämorrhagie des Nucleus subthalamicus Schlaganfall[med-kolleg.de]
Kopfschmerz
  • Springer-Verlag , 02.07.2013 - 846 Seiten Das umfassende Standardwerk über Kopfschmerzen liegt nun in der aktualisierten Auflage vor![books.google.de]
  • Je nach Ort und Ausmaß der Blutung bestehen unterschiedliche Defizite; häufig gehören Vigilanzminderung, Paresen und Kopfschmerzen zu den Symptomen.[amboss.miamed.de]
  • Klinisch werden die Blutungen oft durch plötzliche Kopfschmerzen, gefolgt von einer Bewusstseinsminderung, manifest. Meist kommt es jedoch zu einer graduellen Verschlechterung der Bewusstseinslage über 24 – 48 Stunden.[neurochirurgie-tuebingen.de]
Fieber
  • […] übertragen werden A65-A69 Sonstige Spirochätenkrankheiten A70-A74 Sonstige Krankheiten durch Chlamydien A75-A79 Rickettsiosen A80-A89 Virusinfektionen des Zentralnervensystems A92-A99 Durch Arthropoden übertragene Viruskrankheiten und virale hämorrhagische Fieber[dimdi.de]

Diagnostik

  • Aktuelle Forschungsergebnisse über Ursachen und Entstehung, Möglichkeiten der Diagnostik und Klassifikation sind in übersichtlicher Form dargestellt. Das gesamte Wissen über eine effektive Kopfschmerzbehandlung findet sich in diesem Werk.[books.google.de]
  • […] akutem Schlaganfall Akutphase Aneurysmen Anfälle Angiographie Antikoagulation arterielle arterielle Hypertonie artery Aspirin aufgrund Behandlung Bildgebung Blutdruck Blutdruckwerte carotid cerebri clinical Clopidogrel Defizite Demenz Depression Diabetes Diagnostik[books.google.de]
  • In: Leitlinien für Diagnostik und Therapie in der Neurologie. Herausgegeben von der Kommission „Leitlinien“ der Deutschen Gesellschaft für Neurologie, Thieme Verlag, 5. Auflage, 2012, ISBN 978-3-13-132415-3, S. 380–397.[de.wikipedia.org]
  • Urinuntersuchungsbefunde ohne Vorliegen einer Diagnose R83-R89 Abnorme Befunde ohne Vorliegen einer Diagnose bei der Untersuchung anderer Körperflüssigkeiten, Substanzen und Gewebe R90-R94 Abnorme Befunde ohne Vorliegen einer Diagnose bei bildgebender Diagnostik[dimdi.de]
  • Empfehlungen zur Diagnostik Die Sensitivität zum Nachweis einer akuten intrakraniellen Blutung - inklusive einer SAB - ist nahezu identisch bei CT und MR, wenn das MR-Protokoll T2*- und/oder protonengewichtete Sequenzen umfasst.[web.archive.org]

Therapie

  • Ein weiterer wichtiger Risikofaktor ist die Therapie mit gerinnungshemmenden Medikamenten.[de.wikipedia.org]
  • Von den auswertbaren 2 794 Patienten (Durchschnittsalter 63 Jahre) hatten 1 382 eine intensive blutdrucksenkende Therapie erhalten, 1 412 Patienten wurden nach Leitlinien behandelt.[aerzteblatt.de]
  • Ausgewählte Seiten Seite 76 Seite 18 Seite 17 Seite 14 Seite 84 Inhalt Der akute Schlaganfall 1 1 22 7 28 Zerebrale Blutung und Subarachnoidalblutung 102 9 109 Neurochirurgische Therapie 149 von intrakraniellen Aneurysmen 759 159 Andere Schlaganfallursachen[books.google.de]
  • Zu den häufigsten Ursachen gehören der Bluthochdruck, die zerebrale Amyloidangiopathie, Gefäßfehlbildungen und die Therapie mit Antikoagulantien.[amboss.miamed.de]
  • Intrazerebrale Blutungen können aber auch durch Therapie mit Antikoagulantien wie Marcumar oder ASS hervorgerufen werden. Arteriovenöse Malformationen oder Aneurysmen können ebenfalls zu intrazerebralen Blutungen führen.[neurochirurgie-tuebingen.de]

Prognose

  • Zu diskutieren ist dabei, ob daraus resultierende Blutdruckschwankungen möglicherweise die Prognose mehr als die alleinige Blutdrucksenkung beeinflussen 7 .[junge-neurologen.de]
  • […] kardiale Karotisstenose Kavernomen Klinik klinischen Komplikationen Lancet Läsionen medikamentöse Migräne mmHg möglich Mortalität Nachweis Neurol neurologischen Neurosurg operativen orale Outcome Patienten Plazebo Praktisches Vorgehen prevention primär Prognose[books.google.de]
  • Nun wurde in INTERACT2 untersucht, welche Auswirkungen die aggressive frühe Blutdrucksenkung auf die Prognose hat.[aerzteblatt.de]
  • Neben der Lokalisation ist die Größe der Blutung für die Prognose und eventuelle Therapiemaßnahmen wichtig.[de.wikipedia.org]
  • ICB-Patienten unter OAT haben zudem eine schlechtere Prognose mit größeren Blutungen im Vergleich zu ICB-Patienten ohne OAT (Neau et al. 2001, Flibotte et al. 2004) ( ).[web.archive.org]

Epidemiologie

  • Synonym: Enzephalorrhagie Inhaltsverzeichnis 1 Definition 2 Ätiologie 3 Einteilung 3.1 ...nach Klinik 3.2 ...nach Ätiologie 3.2.1 Sekundäre intrazerebrale Blutungen 3.2.2 Spontane intrazerebrale Blutungen 4 Epidemiologie 1 Definition Intrazerebrale Blutungen[flexikon.doccheck.com]
  • Epidemiologie Intrazerebrale Blutungen verursachen 10-17% aller Schlaganfälle (Broderick et al. 1993a, Kolominsky-Rabas et al. 1998, Sacco et al. 1998, Weimar et al. 2003).[web.archive.org]
Geschlechtsverteilung
Altersverteilung

Pathophysiologie

  • Die Pathophysiologie der zerebralen Autoregulation nach ICB bei Patienten mit und ohne arterielle Hypertonie ist noch unzureichend verstanden.[junge-neurologen.de]
  • Hirnblutungen Überlegungen, ob und wann eine Antikoagulanzientherapie nach einer ICB wieder aufgenommen werden kann, müssen berücksichtigen, ob sich die Blutung vollständig resorbiert hat, wie hoch das vermutliche Thromboembolierisiko ist und welche Pathophysiologie[web.archive.org]

Frage stellen

5000 Zeichen übrig Text Formatierung mit: # Überschrift, **fett**, _kursiv_. Kein HTML Code.
Mit dem Abschicken der Frage stimmen Sie den AGB und der Datenschutzerklärung zu.
• Verwenden Sie einen aussagekräftigen Titel für Ihre Frage.
• Fragen Sie präzise und führen Sie Alter, Geschlecht, Symptome, Art und Dauer einer Behandlung an.
• Respektieren Sie Ihre Privatsphäre und jene Anderer und geben Sie niemals volle Namen oder Kontaktinformationen ein.
• Unpassende Fragen werden gelöscht.
• In dringenden Fällen suchen Sie einen Arzt oder ein Krankenhaus auf oder wählen den Notruf!