Edit concept Question Editor Create issue ticket

Zöliakie in der Kindheit


Symptome

  • Typische Symptome sind Durchfall, Übelkeit, Erbrechen, Blähungen und Bauchschmerzen. Gluten kommt vor allem in den Getreidearten Weizen, Dinkel, Roggen und Gerste vor - und damit in zahlreichen verarbeiteten Lebensmitteln.[books.google.de]
  • Symptome der Zöliakie Die Symptome der Zöliakie können leicht- oder schwerwiegend sein.[symptomeundbehandlung.com]
  • Die Symptome der Zöliakie Die Symptome variieren und kann in der Kindheit oder im Erwachsenenalter beginnen. Kinder haben oft andere Symptome, als erwachsene Patienten.[omedicine.info]
  • Es ist möglich, dass eine Person verschiedene Symptome, ein paar Symptome, ein oder gar kein Symptom der Auflistung zeigt. Es gibt sogar Fälle, in denen Fettleibigkeit sich als ein Symptom von Zöliakie herausgestellt hat.[food-info.net]
  • Treten die Symptome wieder auf, hat man höchst wahrscheinlich einen weizensensitiven Patienten vor sich. Referenzen[deutsch.medscape.com]
Gewichtsverlust
  • Die folgenden Formen der Zöliakie werden unterschieden: klassische Zöliakie (Durchfall, Gewichtsverlust, Gedeihstörung) Unsere 10 wichtigsten Tipps für eine gesunde Kindheit weiterlesen... atypische Zöliakie (Magen-Darm-Beschwerden können fehlen) stille[navigator-medizin.de]
  • Die Symptome der Zöliakie können von klassischen Symptomen wie Durchfall, Gewichtsverlust und Malnutrition bis zu isolierten Ernährungsmängeln aber ohne gastrointestinale Symptome reichen.[symptomeundbehandlung.com]
  • Neben Durchfällen, Gewichtsverlust, Erbrechen und Appetitlosigkeit treten auch Symptome außerhalb des Verdauungstraktes, wie Veränderungen der Knochendichte, Hautveränderungen, Anämie, endokrine Störungen und neurologische Defizite auf.Die einzig wirksame[laborchemnitz.de]
  • Durchfall, Bauchschmerzen und Gewichtsverlust sind Anzeichen für Zöliakie . Ursache ist Gluten, ein Eiweiß im Getreide, das manche Menschen nicht vertragen.[focus.de]
  • Die „klassischen“ Symptome von Zöliakie hatte ich damals natürlich auch alle, außer einem Gewichtsverlust. Seltsamerweise ist keiner der vielen Ärzte auf diese recht einfache Idee gekommen. Ich kann mir das heute nicht erklären.[vollzeitvater.de]
Anämie
  • Diese Anämie kann Kinder und Erwachsene mit Zöliakie betreffen, weil sie das Eisen nicht aus der aufgenommenen Nahrung resorbieren können.[symptomeundbehandlung.com]
  • Neben Durchfällen, Gewichtsverlust, Erbrechen und Appetitlosigkeit treten auch Symptome außerhalb des Verdauungstraktes, wie Veränderungen der Knochendichte, Hautveränderungen, Anämie, endokrine Störungen und neurologische Defizite auf.Die einzig wirksame[laborchemnitz.de]
  • Typische Symptome sind Durchfall, Bauchschmerzen, Übelkeit, Schlaflosigkeit, Müdigkeit, Depressionen und Blutarmut (Anämie).[dr-schnedl.at]
  • Die Symptome von Erwachsenen kennzeichnen sich durch Gewichtsverlust, Blutarmut (Anämie), Blähungen, Durchfall, Knochenschmerzen, Magenkrämpfe und Erbrechen, Kraftlosigkeit, Zahnschäden, Nervosität, Appetitlosigkeit und Vitamin- und Mineralienmangel.[glutenfreie-nahrung.de]
  • Die Betroffenen leiden unter Blähungen, magern ab und neigen zu Eisenmangel und Blutarmut (Anämie). Es kann zu Muskelschwund, Wassereinlagerungen, vermehrter Hautpigmentierung und Haarausfall kommen.[gesundheit.de]
Bauchschmerz
  • Typische Symptome sind Durchfall, Übelkeit, Erbrechen, Blähungen und Bauchschmerzen. Gluten kommt vor allem in den Getreidearten Weizen, Dinkel, Roggen und Gerste vor - und damit in zahlreichen verarbeiteten Lebensmitteln.[books.google.de]
  • Wer also nach Brot, Brötchen und Müsli schon am Morgen mit Bauchschmerzen, oftmals sogar mit Bauchkrämpfen reagiert und sich aufgebläht fühlt, kann an Zöliakie leiden.[ecowoman.de]
  • Zeichen und Symptome der Zöliakie können gehören: Kinder Bauchschmerzen; Übelkeit, Anorexie; Erbrechen – in den späteren Stadien der Krankheit; Durchfall; Ein Stuhl mit einem starken Geruch; Reizbarkeit; Geringes Wachstum; Verzögerte Pubertät; Blasse[omedicine.info]
  • Die Symptome der Zöliakie können verschieden sein und können Bauchschmerzen, Blähungen, Verdauungsstörungen, Verstopfung oder Durchfall umfassen. Die Ursache der Zöliakie ist immer noch ein Rätsel.[dna-pro-test.com]
  • Durchfall, Bauchschmerzen und Gewichtsverlust sind Anzeichen für Zöliakie . Ursache ist Gluten, ein Eiweiß im Getreide, das manche Menschen nicht vertragen.[focus.de]
Erbrechen
  • Typische Symptome sind Durchfall, Übelkeit, Erbrechen, Blähungen und Bauchschmerzen. Gluten kommt vor allem in den Getreidearten Weizen, Dinkel, Roggen und Gerste vor - und damit in zahlreichen verarbeiteten Lebensmitteln.[books.google.de]
  • Gluten Zöliakie – Symptome Die ersten Symptome bei Kindern sind Appetitlosigkeit, häufiges Erbrechen, starke Durchfälle, verzögertes Wachstum sowie keine ausreichende Gewichtszunahme („Gedeihstörung”).[glutenfreie-nahrung.de]
  • Sie erbrechen häufig und gedeihen nicht richtig, d.h. sie nehmen nicht oder nur unzureichend an Gewicht zu und sind oft auch im Längenwachstum beeinträchtigt. Vielfach fallen sie durch einen aufgeblähten Bauch auf.[kinder.de]
  • Neben Durchfällen, Gewichtsverlust, Erbrechen und Appetitlosigkeit treten auch Symptome außerhalb des Verdauungstraktes, wie Veränderungen der Knochendichte, Hautveränderungen, Anämie, endokrine Störungen und neurologische Defizite auf.Die einzig wirksame[laborchemnitz.de]
  • Symptome bei Zöliakie Typischerweise entwickelt das Kind kurz nach der Umstellung auf getreidehaltige Kost die Beschwerden, wie chronische Durchfälle, Appetitlosigkeit, Übelkeit und Erbrechen und Gewichtsverlust.[aponeo.de]
Gedeihstörung
  • Die folgenden Formen der Zöliakie werden unterschieden: klassische Zöliakie (Durchfall, Gewichtsverlust, Gedeihstörung) Unsere 10 wichtigsten Tipps für eine gesunde Kindheit weiterlesen... atypische Zöliakie (Magen-Darm-Beschwerden können fehlen) stille[navigator-medizin.de]
  • Gluten Zöliakie – Symptome Die ersten Symptome bei Kindern sind Appetitlosigkeit, häufiges Erbrechen, starke Durchfälle, verzögertes Wachstum sowie keine ausreichende Gewichtszunahme („Gedeihstörung”).[glutenfreie-nahrung.de]
  • Dazu Übellaunigkeit und Gedeihstörungen. Heutzutage würde jeder Kinderarzt sofort auf Zöliakie tippen. Damals hieß es Bauchgrippe. Immer und immer wieder. Ich erinnere mich an diese Zeit nur sehr bruchstückhaft.[coeli-news.com]
  • Das Krankheitsbild Zöliakie wiegt schwerer: Die medizinische Literatur schreibt von Symptomen wie Gewichtsverlust, Durchfall, Erbrechen, Appetitlosigkeit, Müdigkeit, Depressionen und Gedeihstörungen im Kindesalter.[urgeschmack.de]
  • Solche Entwicklungsstörungen im Kindesalter werden als Gedeihstörungen bezeichnet. Wie wird eine Zöliakie präzise diagnostiziert? Die klinischen Symptome einer Zöliakie sind alle mehrdeutig.[heilberufe-ausbildung.de]
Diarrhoe
  • Klinische Symptome: Motilitätsstörungen, von der Diarrhoe bis hin zur Obstipation Übelkeit und Erbrechen Flatulenz Chronische Bauchschmerzen Aufgeblähtes Abdomen Gewichtsverlust Wachstumsstörung beim Kind Anämie (häufig Eisenmangelanämie) Osteomalazie[enzyklopaedie-dermatologie.de]
  • […] dem ganz ‚neuen Kind‘ unter den glutenrelevanten Krankheiten.“ (Interview 2012, delightglutenfree.com) Zöliakie ist eine Autoimmunerkrankung mit genetischer Prädisposition, die durch Gluten ausgelöst wird und üblicherweise zu Symptomen wie chronischer Diarrhoe[system-sat.de]
Nahrungsmittelunverträglichkeit
  • Read more Die Histaminintoleranz ist eine häufige (bis zu 20% der Bevölkerung sollen unter einer Histaminintoleranz leiden), jedoch selten von den Ärzten diagnostizierte Form der Nahrungsmittelunverträglichkeit.[dr-schnedl.at]
  • Die Nahrungsmittelunverträglichkeit Zöliakie ist weiter verbreitet, als bisher vermutet wurde. Etwa jeder 500ste Deutsche hat Antikörper gegen Klebereiweiß im Blut und ist deshalb gefährdet, an einer Zöliakie zu erkranken.[familienhandbuch.de]
  • Die Bezeichnung „Lebensmittelallergie“ oder Nahrungsmittelallergie ist von dem allgemeineren Begriff Nahrungsmittelunverträglichkeit (Intoleranz) abzugrenzen.[nestlenutrition-institute.org]
Muskelkrampf
  • Der Körper reagiert darauf u.a. mit schweren Durchfällen, Bauch- und Muskelkrämpfen. iulianvalentin - Fotolia Mo. 10. April 2017 Ein bisher für harmlos gehaltenes Virus könnte die Autoimmunkrankheit Zöliakie auslösen.[aponet.de]
  • Bei Erwachsenen Abdomen; Gas; Durchfall; Stinkend, hell, ölige Hocker; Gewichtsverlust; Appetitlosigkeit; Müdigkeit; Bauchschmerzen; Schmerzen in den Knochen; Veränderungen im Verhalten; Muskelkrämpfe und Gelenkschmerzen; Krämpfe; Schwindel; Hautausschlag[omedicine.info]
Glossodynie
  • Migräne, Epilepsie, Depression), Eisenmangelanämie als häufigstes Symptom bei Erwachsenen, Glossodynie, atrophisch gerötete Zunge, Osteoporose, chronische Hepatitis, Arthritiden.[enzyklopaedie-dermatologie.de]
Stomatitis aphtosa
  • Diese Erscheinung wird auch als "Stomatitis aphtosa" bezeichnet, woraus sich die Bezeichnung "Sprue" ableitet (holl. sprouw Aphte).[medizinfo.de]

Diagnostik

  • Bayerbach beispielhafte Therapieinhalte: Medizinische und psychologische Beratung und Therapie -Medizinische Diagnostik, Gesprächskreis Trennung – eine neue Chance, Stressmanagement, Workshop „Konflikte in der Partnerschaft“, Erziehungsworkshop, Einzel[bkk-stadt-augsburg.gsm-gesund.eu]
  • So verfügt die Zentrum für Diagnostik GmbH am Klinikum Chemnitz über Meßmethoden aus dem Blut, mit denen sowohl Antikörper gegen die deamidierten Gliadine als auch gegen die Gewebstransglutaminase sicher erkannt werden können.[laborchemnitz.de]
  • Aber gerade bei älteren Patienten tritt die Zöliakie auch als neue Manifestation auf, so dass man bei der Diagnostik unklarer Beschwerden bis ins hohe Lebensalter eine Zöliakie in Betracht ziehen muss.[mein-allergie-portal.com]
  • Holtmeier W, Caspary WF: Diagnostik der Sprue/Zöliakie. Dtsch Med Wochenschr 1998; 123: 338–339. 5. Leonardi S, Bottaro G, Patane R, Musumeci S: Hypertransaminasemia as the first symptom in infant celiac disease.[aerzteblatt.de]
HLA-DQ2
  • Zwar tragen 98% der Zöliakie-Patienten das Gen HLA-DQ2 und/oder DQ8 in sich.[deutsch.medscape.com]
  • HLA DQ2, HLADQ8). 98% der Zöliakie-Patienten weisen diese HLA-Antikörper auf, jedoch auch 30% der normalen Bevölkerung. Bestimmte Abschnitte des Klebereiweiß (Gliadinpeptide) binden an die vermehrt gebildeten HLA-DQ2-Antigene.[enzyklopaedie-dermatologie.de]
  • Prozent der Zöliakiekranken , aber nur 30 bis 40% in der gesamten Bevölkerung tragen entweder das Gen für HLA-DQ2 oder das für HLA-DQ8.[system-sat.de]
  • Die wichtigsten Gene, die mit einer Glutenunverträglichkeit zusammenhängen, sind HLA DQ2 und HLA DQ8. Eines oder beide dieser Gene sind bei fast jeder Person mit Zöliakie vorhanden.[symptomeundbehandlung.com]

Therapie

  • Therapie ist eine lebenslange glutenfreie Diät. Der Ratgeber liefert einen kompakten Überblick zu den Ursachen und der Therapie der Zöliakie und gibt praktische Hilfestellung zur Umsetzung der glutenfreien Ernährung.[books.google.de]
  • Physikalische Therapie -Einzelkrankengymnastik, Klassische Massagen, Akupunktmassagen nach Penzel, UWM (Unterwasserdruckstrahlmassagen), Wasserdruckstrahlmassage (Hydrojet), Lymphdrainagen, Marnitz-Therapie, Dorn-Therapie, Elastisches Tapen ...[bkk-stadt-augsburg.gsm-gesund.eu]
  • Je nach Schwere der Symptome ist es am Anfang der Therapie sinnvoll, auch Vitamine und Mineralstoffe zuzuführen. Wird die Diät konsequent eingehalten, erholen sich die Betroffenen schnell.[aponeo.de]
  • Wie sieht die Therapie aus? Die einzig mögliche Therapie bei Zöliakie besteht in der lebenslangen Einhaltung einer konsequent glutenfreien Ernährung.[kinder.de]

Epidemiologie

  • […] amerikanische National Institutes of Health eine mehrtägige Konferenz, bei der Fragen zur Prävention, Diagnose und Therapie der Osteoporose geklärt werden sollten. 32 Experten unterschiedlichster Fachrichtungen (innere und Allgemeinmedizin, Endokrinologie, Epidemiologie[deutsche-apotheker-zeitung.de]
  • Vorkommen/Epidemiologie Die Häufigkeit der Erkrankung schwankt in verschiedenen Ländern teilweise erheblich.[enzyklopaedie-dermatologie.de]
Geschlechtsverteilung
Altersverteilung

Frage stellen

5000 Zeichen übrig Text Formatierung mit: # Überschrift, **fett**, _kursiv_. Kein HTML Code.
Mit dem Abschicken der Frage stimmen Sie den AGB und der Datenschutzerklärung zu.
• Verwenden Sie einen aussagekräftigen Titel für Ihre Frage.
• Fragen Sie präzise und führen Sie Alter, Geschlecht, Symptome, Art und Dauer einer Behandlung an.
• Respektieren Sie Ihre Privatsphäre und jene Anderer und geben Sie niemals volle Namen oder Kontaktinformationen ein.
• Unpassende Fragen werden gelöscht.
• In dringenden Fällen suchen Sie einen Arzt oder ein Krankenhaus auf oder wählen den Notruf!