Edit concept Question Editor Create issue ticket

Zystinose

Cystinose Zystinose; Lignac-Syndrom; Abderhalden-Fanconi; Aminosäurediabetes

Zystinose ist eine lysosomale Speicherkrankheit, die autosomal rezessiv vererbt wird. Die Erkrankung ist auf Mutationen im Gen, das für den lysosomalen Zystintransporter Zystinosin codiert, zurückzuführen. Bei Betroffenen kann die Aminosäure Zystin nur unzureichend aus den Lysosomen ausgeschleust werden, sodass es zu einer Akkumulation in diesen Zellorganellen kommt. Die Erkrankung kann nur symptomatisch behandelt werden, in erster Linie durch dietätische Maßnahmen und unter Umständen wird eine Nierentransplantation erforderlich. Dennoch ist die Lebenserwartung bei Vorliegen einer schweren Zystinose reduziert.

Zystinose - Symptome abklären

Anzeige Zystinose - Mit dem Online-Test von Symptoma jetzt mögliche Ursachen abklären

Symptome

In Abhängigkeit vom Alter der Patienten beim Auftreten erster Symptome wurden verschiedene Formen der Zystinose definiert. Allgemein gilt, dass eine frühe Manifestation mit einer schwereren Erkrankung einhergeht. Die Zystinose verläuft zwar grundsätzlich progressiv, nach später Manifestation schreitet die Erkrankung jedoch nur langsam fort [1]. Die einzelnen Verlaufsformen wurden mit bestimmten Mutationen des Gens, das für Zystinosin codiert und einer Residualaktivität des Proteins in Zusammenhang gebracht [2] [3].

  • Die infantile nephropathische Zystinose führt bereits im ersten Lebensjahr zu systemischen Beschwerden. Schwangerschaft und Geburt sind in der Regel normal verlaufen, aber im Alter von etwa sechs Monaten fällt auf, dass der Säugling sich nur verzögert entwickelt [4]. Die Eltern beschreiben Polyurie und Polydipsie und diese Symptome weisen auf eine Nierenfunktionsstörung hin. Sie treten häufig im Zusammenhang mit einer kleinen Statur und Rachitis auf, die auf den übermäßigen renalen Verlust von Calcium und Phosphor zurückzuführen sind. Weitere Befunde sind Hypokaliämie, Azidose und Dehydratation und sie entsprechen in ihrer Gesamtheit dem renalen Fanconi-Syndrom. Vor Erreichen der Pubertät kommt es zu chronischem Nierenversagen. Photophobie ist ebenfalls charakteristisch für die infantile nephropathische Zystinose, wobei die Lichtempfindlichkeit durch Hornhautläsionen bedingt ist, die wiederum durch die Ablagerung von Zystinkristallen provoziert werden [5]. In einer ophthalmologischen Untersuchung kann weiterhin eine Pigmentierung der Retina beobachtet werden. Erste okuläre Symptome treten sehr früh auf und mit Fortschreiten der Erkrankung kann es zur Phthisis bulbi kommen [6].
  • Die juvenile nephropathische Zystinose ist der zuvor beschriebenen infantilen Form sehr ähnlich, wird jedoch erst im zweiten Lebensjahrzehnt manifest [3]. Die Nierenfunktion bleibt über längere Zeit erhalten und eine Organtransplantation kann in einigen Fällen bis ins vierte Lebensjahrzehnt aufgeschoben werden [5]. Das trifft jedoch nicht auf alle Patienten zu [7].
  • Die nicht-nephropathische Zystinose zeigt sich primär in einer okulären Symptomatik. In der älteren Literatur wird diese Form der Erkrankung als adulte Zystinose bezeichnet. Nierenfunktionsstörungen treten nicht auf.
Blässe
  • Das blasse Kind wies eine Splenomegalie auf und lag mit 7,5 cm unter der dritten Perzentile des chronologischen Alters. Das Kreatinin im Serum war erhöht, ebenso der Harnstoffstickstoff.[apotheken-depesche.de]
  • Die Schleimhäute erscheinen gutbefeuchtet aber blass. Die stationäre Aufnahme sollte erst bei 15% Gewichtsabnahme erfolgen. Welche Aussage über Hyper- bzw. Hypokaliämie ist korrekt? Bei einer Hypokaliämie kann im EKG eine U-Welle sichtbar werden.[lecturio.de]
Hepatosplenomegalie
  • Kriterien Diagnostik Anamnese, Körperliche Untersuchung Spaltlampenuntersuchung, Augenhintergrundspiegelung Blut, Urin Biopsie Körperliche Untersuchung Inspektion: auffallend hellblondes Haar ( Pigmentmangel auch in der Retina) Minderwuchs Palpation: Hepatosplenomegalie[de.medicle.org]
  • Zusätzlich kommt es zu folgenden Symptomen: Polydipsie Polyurie Nykturie Rachitis Retinopathie Photophobie Hepatosplenomegalie Nicht selten sieht man schwere Stoffwechselentgleisungen mit Dehydratation, Azidose und Hypokaliämie.[flexikon.doccheck.com]
  • Die Ablagerung von Zystin in den verschiedenen Organen führt zu Hypothyreose, insulin-abhängigem Diabetes, Hepatosplenomegalie mit Pfortader-Hochdruck und zu muskulären und zerebralen Symptomen.[orpha.net]
Gedeihstörung
  • Zystin-Speicherkrankheit: Gedeihstörung Progrediente Niereninsuffizienz charakteristisch: Nachweis von Zystinkristallen in der Kornea bei Spaltlampenuntersuchung[cobocards.com]
Photophobie
  • Zusätzlich kommt es zu folgenden Symptomen: Polydipsie Polyurie Nykturie Rachitis Retinopathie Photophobie Hepatosplenomegalie Nicht selten sieht man schwere Stoffwechselentgleisungen mit Dehydratation, Azidose und Hypokaliämie.[flexikon.doccheck.com]
  • Photophobie ist ebenfalls charakteristisch für die infantile nephropathische Zystinose, wobei die Lichtempfindlichkeit durch Hornhautläsionen bedingt ist, die wiederum durch die Ablagerung von Zystinkristallen provoziert werden.[symptoma.com]
  • Die Patienten haben in der Regel außer einer Photophobie keine weiteren Symptome. Die Zystinose wird autosomal-rezessiv vererbt. Ursache aller klinischen Verlaufsformen sind Mutationen im CTNS -Gen in der Chromosomenregion 17p13.[orpha.net]
Polyurie
  • Zusätzlich kommt es zu folgenden Symptomen: Polydipsie Polyurie Nykturie Rachitis Retinopathie Photophobie Hepatosplenomegalie Nicht selten sieht man schwere Stoffwechselentgleisungen mit Dehydratation, Azidose und Hypokaliämie.[flexikon.doccheck.com]
  • Die Eltern beschreiben Polyurie und Polydipsie und diese Symptome weisen auf eine Nierenfunktionsstörung hin.[symptoma.com]
  • Bei ihr erscheinen die ersten klinischen Symptome im Alter von drei Monaten mit einem Polyurie-Polydipsie-Syndrom und stark verzögerter Größen- und Gewichtszunahme.[orpha.net]
  • Nach den ersten symptomfreien Lebensmonaten beginnt die Krankheit mit unspezifischen Allgemeinsymptomen wie Appetitlosigkeit, Erbrechen, chronischer Verstopfung, Gewichtsstillstand, unklarem Fieber, Dystrophie, Polydipsie, Polyurie und einer Vitamin-D-refraktären[de.wikipedia.org]
Nierenversagen
  • Es wandelt Cystin in Cystein und ein Disulfidgemisch um und verzögert die Entstehung eines Nierenversagens. Häufige Nebenwirkungen sind gastrointestinale Störungen wie Übelkeit, Erbrechen und Durchfall, ferner Anorexie, Lethargie und Pyrexie.[medpharmtext.blogspot.com]
  • Während die Erwachsene betreffende Form vor allem die Augen schädigt, führen Ablagerungen in den Nieren bei der Zystinose des Kindes innerhalb weniger Jahre zu Nierenversagen und ohne Dialyse oder Nierentransplantation zum Tod.[arznei-telegramm.de]
  • Vor Erreichen der Pubertät kommt es zu chronischem Nierenversagen.[symptoma.com]
  • Die Krankheit schreitet langsam fort, bis zum Nierenversagen im Alter von 6 Jahren. Die juvenile Form der Zystinose beginnt um das 8. Lebensjahr herum und hat einen intermediären klinischen Schweregrad. Zum Nierenversagen kommt es nach dem 15.[orpha.net]

Diagnostik

Die Verdachtsdiagnose Zystinose kann gestellt werden, wenn entsprechende Befunden aus der Allgemeinuntersuchung und der ophthalmologischen Untersuchung vorliegen und Störungen des Säure-Basen- und Elektrolythaushalts detektiert werden. Zur Bestätigung der Diagnose wird der Zystingehalt von Leukozyten gemessen, wozu polymorphkernige Leukozyten aus heparinisiertem Blut isoliert werden [8]. Ein ähnlicher Ansatz wird in der Pränataldiagnostik gewählt, wobei Chorionzotten oder Amniozyten als Probenmaterial dienen [8] [9].

Schließlich können molekularbiologische Untersuchungen durchgeführt werden, um die Mutation zu identifizieren, die der Erkrankung zugrunde liegt. Die Ergebnisse dieser Tests sind besonders für die familiäre Aufarbeitung von Bedeutung, weil sie das Erkennen heterozygoter Träger erleichtern [10]. Es sei an dieser Stelle jedoch erwähnt, dass nicht in jedem Fall ein spezifischer Gendefekt identifiziert werden kann, da wohl noch nicht alle Mutationen bekannt sind, die zu Zystinose führen können [11].

Therapie

  • Im Rahmen der Pränataldiagnostik kommt das Anlegen einer Amnionzellkultur oder der direkte Nachweis mit Hilfe einer PCR in Frage. 7 Therapie Die Erkrankung kann nur symptomatisch behandelt werden.[flexikon.doccheck.com]
  • Der Facharzt muss ihn soweit erkennen, dass er aus der richtigen Stelle das diagno- relevante Gewebe in Form einer Biopsie entnimmt, damit der Pathologe die therapie-relevante Diagnose stellen kann.[books.google.de]
  • Sie befasst sich mit den Erkrankungen der Niere, sowie deren konservativer (nicht operativer) Therapie.[fremdworterbuchbung.deacademic.com]
  • Therapie der Wahl ist orales Zysteamin, das das Zystin entfernt und die Prognose dieser Kinder deutlich verbessert. Deshalb ist eine möglichst frühe Diagnosestellung besonders wichtig.[apotheken-depesche.de]
  • Therapie Diese ist bisher symptomatisch, trägt jedoch wesentlich zur Lebensverlängerung in gutem Allgemeinzustand bei. Elektrolyt- und pH-Wertverschiebungen müssen beobachtet und gegebenenfalls korrigiert werden.[de.wikipedia.org]

Prognose

  • Eine manifeste Niereninsuffizienz wird durch eine Hämodialyse, ggf. auch durch eine Nierentransplantation behandelt. 8 Prognose Die Prognose ist von der Verlaufsform abhängig. Die infantile Form führt in der Regel in der ersten Lebensdekade zum Tod.[flexikon.doccheck.com]
  • Therapie der Wahl ist orales Zysteamin, das das Zystin entfernt und die Prognose dieser Kinder deutlich verbessert. Deshalb ist eine möglichst frühe Diagnosestellung besonders wichtig.[apotheken-depesche.de]

Epidemiologie

  • Insbesondere die Niere ist von der pathologischen Akkumulation des Disulfides betroffen. 2 Epidemiologie Die Cystinose tritt mit einer Inzidenz von 1:60.000- 200.000 Lebendgeburten auf.[flexikon.doccheck.com]
Geschlechtsverteilung
Altersverteilung

Pathophysiologie

  • Alle Formen der Cystinose folgen einem autosomal-rezessiven Erbgang. 4 Pathophysiologie Das nicht effektiv abtransportierte Cystin lagert sich insbesondere in folgenden Organen ab: Knochenmark Milz Bindehaut Cornea Leber Lymphknoten Niere Durch die Beteiligung[flexikon.doccheck.com]

Quellen

Artikel

  1. Servais A, Moriniere V, Grunfeld JP, et al. Late-onset nephropathic cystinosis: clinical presentation, outcome, and genotyping. Clin J Am Soc Nephrol. 2008; 3(1):27-35.
  2. Attard M, Jean G, Forestier L, et al. Severity of phenotype in cystinosis varies with mutations in the CTNS gene: predicted effect on the model of cystinosin. Hum Mol Genet. 1999; 8(13):2507-2514.
  3. Anikster Y, Lucero C, Guo J, et al. Ocular nonnephropathic cystinosis: clinical, biochemical, and molecular correlations. Pediatr Res. 2000; 47(1):17-23.
  4. Nesterova G, Gahl WA. Cystinosis. In: Pagon RA, Adam MP, Ardinger HH, et al., eds. GeneReviews(R). Seattle (WA): University of Washington, Seattle University of Washington, Seattle. GeneReviews is a registered trademark of the University of Washington, Seattle. All rights reserved.; 1993.
  5. Shams F, Livingstone I, Oladiwura D, Ramaesh K. Treatment of corneal cystine crystal accumulation in patients with cystinosis. Clin Ophthalmol. 2014; 8:2077-2084.
  6. Tsilou E, Zhou M, Gahl W, Sieving PC, Chan CC. Ophthalmic manifestations and histopathology of infantile nephropathic cystinosis: report of a case and review of the literature. Surv Ophthalmol. 2007; 52(1):97-105.
  7. Midgley JP, El-Kares R, Mathieu F, Goodyer P. Natural history of adolescent-onset cystinosis. Pediatr Nephrol. 2011; 26(8):1335-1337.
  8. Gahl WA, Thoene JG, Schneider JA. Cystinosis. N Engl J Med. 2002; 347(2):111-121.
  9. Jackson M, Young E. Prenatal diagnosis of cystinosis by quantitative measurement of cystine in chorionic villi and cultured cells. Prenat Diagn. 2005; 25(11):1045-1047.
  10. Forestier L, Jean G, Attard M, et al. Molecular characterization of CTNS deletions in nephropathic cystinosis: development of a PCR-based detection assay. Am J Hum Genet. 1999; 65(2):353-359.
  11. Chkioua L, Khedhiri S, Grissa O, et al. Genetic basis of cystinosis in Tunisian patients: Identification of novel mutation in CTNS gene. Meta Gene. 2015; 5:144-149.

Frage stellen

5000 Zeichen übrig Text Formatierung mit: # Überschrift, **fett**, _kursiv_. Kein HTML Code.
Mit dem Abschicken der Frage stimmen Sie den AGB und der Datenschutzerklärung zu.
• Verwenden Sie einen aussagekräftigen Titel für Ihre Frage.
• Fragen Sie präzise und führen Sie Alter, Geschlecht, Symptome, Art und Dauer einer Behandlung an.
• Respektieren Sie Ihre Privatsphäre und jene Anderer und geben Sie niemals volle Namen oder Kontaktinformationen ein.
• Unpassende Fragen werden gelöscht.
• In dringenden Fällen suchen Sie einen Arzt oder ein Krankenhaus auf oder wählen den Notruf!
Zuletzt aktualisiert: 2018-06-21 16:15