Sitemap | Symptoma

Häufigste Anfragen von 43001 bis 43100

Diese Liste ist ein Auszug aus Suchen nach Symptomen, Krankheiten und anderen Anfragen. Wird wöchentlich aktualisiert.

Verursacht durch eine Mutation im Gen Forkhead-Box-C2 Spinale Extraduralzysten können auftreten Lymphographie zeigt erhöhte Anzahl erweiterter Lymphgefäße Zellulitis oder Infektion können auftreten Erstmanifestation bei Männern früher als bei Frauen Lymphödem, vor allem in unteren Extremitäten Akzessorische Wimpern Braune Maculae auf Glans penis und Corpus penis Auffällige Hornhautnerven Ileale hamartomatöse Polypen Geburtsgewicht größer als 4 kg Verdicktes Corpus callosum Mutation im MYH9-Gen Mittleres Thrombozytenvolumen 20 fl Partielles bis völliges Fehlen der Wimpern Partielles oder völliges Fehlen der unteren Wimpern Duplizierter Calix Etwa 25% der Fälle infolge de-novo-Mutationen Seltenes Aneurysma anderer Aortensegmente Emphysem bei schwerster Präsentation Fibrillin-1 Immunfärbung in der Dermis reduziert Lange, schmale Füße Übermäßiges Röhrenknochenwachstum Lumbosakrale Duraektasie Thorakale Lordose Frühe Katarakte Frühes Glaukom Hornhaut-Flachheit Axiallänge des Bulbus oculi vergrößert Armspannweite zu Körpergröße > 1.05 Mittlere weibliche Erwachsenengröße 175.4 +- 8.2 cm Mittlere Erwachsenengröße 191.3 +- 9 cm bei Männern Mittlere Geburtslänge 52.5 +- 3.5 cm bei Mädchen Mittlere Geburtslänge bei Jungen: 53±4,4 cm Pectus - asymmetrisches Sternum Lange Arm Spannweite Ulnare Verbiegung nach außen Verbiegung des Radius nach außen Kleine, unregelmäßige proximale Tibiaepiphysen Kleine auffällige distale Femur-Epiphysen Verkalkungen der Falx, des Tentoriums und der Meningen Lange obere zentrale Schneidezähne Kurze, eingefallene Nase Granulomatöse Lymphangitis (Biopsie des Augenlides) CT: Periorbitale Heterogene Verdickung Schleichendes schmerzfreies nicht eindrückbares Augenlidödem Parathormon-verwandtes Peptid vermindert bis fehlend Parathormon niedrig oder nicht vorhanden Calcitriol erhöht cAMP-Ausscheidung über Urin erhöht Kurze Trommelschlägelfinger Kurze, leicht verbreiterte Diaphysen Deutlich erweiterte becherförmige Metaphysen in früher Kindheit Biegung der Langknochen, vor allem untere Extremität Unterkieferzyste Leichte frontonasale Hyperplasie bei Erwachsenen Durchschnittliche Körpergröße des Erwachsenen 125 cm Sich postnatal manifestierende, hochgradig kurze Statur Spinale Beteiligung lässt mit zunehmendem Alter nach Handbeteiligung verbessert sich mit dem Alter Beinschmerzen in der Kindheit Entengang oft offensichtliches Symptom im zweiten Jahr Mutation im Gen des Alpha-1-Polypeptids von Kollagen X Kurze, breite mittlere Phalangen Metaphysen-Anomalien des distalen Radius und der Ulna Anomalien der proximalen Metaphysen von Tibia und Fibula Metaphysäre Anomalien der proximalen und distalen Femora Verbiegung der Tibia vor allem im Bereich des Knöchels Keine arthritischen Symptome Erwachsenengröße 130-160 cm Parentale somatische Mosaike können leichten Phänotyp bedingen Keratan Sulfaturia bei einigen Patienten Abnormes Knorpel-Kollagen auf EM Abgeflachte quadratische Epiphysen der Röhrenknochen Epiphysäre Ossifikation verzögert Gespreizte Epiphyses und Metaphyses Kurze hantelförmige Röhrenknochen Okzipitoatlantale Instabilität Koronare Wirbelkörperspalten Körpergröße des Erwachsenen: 106-145 cm Terminal transversale Defekte des Humerus Hyposplenie Fusion des linken und rechten Thalamus POLG Mutationen machen etwa 45% aller PEO-Fälle aus Hypogonadismus bei einer großen schwedischen Familie dokumentiert Mutationen im Gen der DNA-Polymerase Gamma Rhabdomyolyse als Reaktion auf Alkohol Katarakte (Spätsymptom) Gastrointestinale Pseudoobstruktion Distaler Verlust der Propriozeption und des Vibrationssinnes Verlust von pigmentierten Neuronen in der Substantia nigra Sekundäre Geschlechtsmerkmale vermindert Vorzeitige Menopause Poland-Syndrom als mögliche Komorbidität Nasale Dysarthrie Atembeschwerden im Säuglingsalter Tiefer Daumenansatz Missbildungen der Hand (61%) Fehlbildungen der unteren Extremitäten Hüftdefekte