Create issue ticket

130 mögliche Ursachen für Alkalische Phosphatase erhöht, Fettleber, Harnsäure erhöht

  • Alkoholismus

    Leber: Fettleber, Hepatitis, Leberzirrhose, Zieve-Syndrom ( Tab. 34.4)[eref.thieme.de] […] evtl. erhöhte Serum-Harnsäure[eref.thieme.de] Bei der Fettleber hepatitis steigen auch Aspartat-Aminotransferase (GOT/ASAT), Aspartat-Aminotransferase, Alanin-Aminotransferase (GPT/ALAT)(GOT/ASAT) und Alkalische Phosphatasen[de.wikipedia.org]

  • Akute Fettleber der Schwangerschaft

    Liegt der Fettleber ein übermäßiger Alkoholkonsum zugrunde, spricht man von einer alkoholischen Fettleber.[lunow.de] : Harnsäure (über 5 mg/dl) Gerinnungsstörungen: Antithrombin III (verringert) D-Dimere (erhöht) Quick-Wert, Fibrinogen, Thrombinzeit (seltener pathologisch) Abb. 1.16 HELLP-Syndrom[hepatologie-gastroenterologie-schwangerschaft.de] Laborchemisch findet sich neben einer Transaminasenerhöhung (250-500 U/L) meistens nur eine geringe Erhöhung der Cholestaseparameter gGT und alkalische Phosphatase.[hepatitisandmore.de]

  • Medikamentös-toxische Hepatitis

    Die damit zusammenhängende Störung des Fettstoffwechsels führt zur Fettleber.[eliph.klinikum.uni-heidelberg.de] : Harnsäure (über 5 mg/dl) Gerinnungsstörungen: Antithrombin III (verringert) D-Dimere (erhöht) Quick-Wert, Fibrinogen, Thrombinzeit (seltener pathologisch) Abb. 1.16 HELLP-Syndrom[hepatologie-gastroenterologie-schwangerschaft.de] Gallenstau- Cholestatische Leberschäden mit erhöhter alkalischer Phosphatase und erhöhtem Bilirubin können nach Amoxicillin–Clavulansäure, Erythromycin (Antibiotikum), anabolen[neuro24.de]

  • Toxische Hepatitis

    Die mit Abstand häufigste Schädigung ist die sog. nutritiv toxische, alkoholinduzierte oder nichtalkoholische Schädigung, welche gesondert behandelt wird (siehe Fettleber)[eref.thieme.de] Die Milchsäure bewirkt Stoffwechseleffekte wie eine verminderte Glucoseproduktion (Hypoglykämie), erhöhter Harnsäure-Spiegel im Blut (Hyperurikämie) und erhöhte Magnesium-[leberinfo.de] , alkalische Phosphatase erhöht, Gamma-GT erhöht, Bilirubin erhöht, Antikörper (IgM) gegen HAV, Histologie Therapie: Eine kausale Therapie ist bis heute nur begrenzt möglich[med-college.de]

  • Fettleber

    Nach der Ätiologie unterscheidet man die nicht alkoholische Fettleber von der alkoholischen Fettleber.[eref.thieme.de] Hierzu zählen die erhöhte Aktivität der Serum-γGT, ein erhöhtes MCV und eine Erhöhung der Harnsäure.[eref.thieme.de] Die Werte Alanin-Aminotransferase (ALT) und Aspartat-Aminotransferase (AST) sind aber genau wie die alkalische Phosphatase (ALP) und die Cholinesterase ChE bei einer reinen[ptaforum.pharmazeutische-zeitung.de]

  • Koma durch diabetische Ketoazidose

    Des Weiteren kann bei einem Diabetiker, bedingt durch den veränderten Stoffwechsel, das Risiko für eine Fettleber und Krebs ansteigen.[vidagesund.de] Untersuchungen Selten: Erhöhung der Leberenzyme (ASAT, ALAT, alkalische Phosphatasen).[compendium.ch] Sulfonylharnstoffen, wurden folgende Nebenwirkungen beobachtet: Erythropenie, Agranulozytose, hämolytischer Anämie, Panzytopenie, allergischer Vaskulitis, Hyponatriämie, erhöhte[compendium.ch]

  • Leberversagen

    Die nicht durch Alkoholkonsum verursachte Fettleber, abgekürzt „NAFL“ und die Fettleberentzündung, im Medizinjargon „Nicht-alkoholische Steatohepatitis“ oder „NASH“ ist stark[frag-den-professor.de] Daneben bedingt die Überflutung der Leberzelle durch Stoffwechselprodukte der Alkoholoxidation eine Hyperlaktazidämie, eine Laktazidose, eine Ketose und eine Hyperurikämie[eref.thieme.de] Septische Patienten entwickeln in der Regel eine Cholestase mit ca. 3- bis 5fach erhöhter γ-GT und alkalischer Phosphatase und nur gering erhöhten Transaminasen (109–111).[eref.thieme.de]

  • Chronische hepatische Schistosomiasis

    Wilson hepatolenticuläre Degeneration 277 Die Amyloidosen 284 Das RotorSyndrom 291 B Organische Durchblutungsstörungen 304 Die toxischen Leberschäden 315 Die nekrotisierende Fettleber[books.google.de] […] bronchiale Grad I Asthma bronchiale Grad II Asthma bronchiale Grad III Asthma bronchiale Grad IV Asymptomatische Bakteriurie Asymptomatische Divertikulitis Asymptomatische Hyperurikämie[web4health.info] Das gamma-GT ist beispielsweise bei einem Alkoholschaden erhöht, wohingegen eine Erhöhung der alkalischen Phosphatase ein Hinweis auf das Vorliegen einer biliären Zirrhose[dr-gumpert.de]

  • Medikamenten-induzierte cholestatische Hepatitis

    Eine chronische Medikamenteneinnahme kann zu folgenden Veränderungen führen: Leberfibrose und Leberzirrhose (Beispiel: Methotrexat ), Fettleber bzw.[medicoconsult.de] PubMed Citation] Eine 58 Jahre alte Frau mit Diabetes, Bluthochdruck, Magengeschwür und Gichtarthritis mit Hyperurikämie und leichter Niereninsuffizienz wurde später auf Allopurinol[delect.pro] Alkalische Phosphatase, LAP und Gamma-GT im oberen Normbereich bzw. bei cholestatischem Einschlag erhöht. – Serumeisen erhöht – Beeinträchtigungen des Eiweiß-, Fett- und Kohlenhydratstoffwechsels[infektionsnetz.at]

  • Progressive familiäre intrahepatische Cholestase

    Wilson hepatolenticuläre Degeneration 277 Die Amyloidosen 284 Das RotorSyndrom 291 B Organische Durchblutungsstörungen 304 Die toxischen Leberschäden 315 Die nekrotisierende Fettleber[books.google.de] : Harnsäure (über 5 mg/dl) Gerinnungsstörungen: Antithrombin III (verringert) D-Dimere (erhöht) Quick-Wert, Fibrinogen, Thrombinzeit (seltener pathologisch) Abb. 1.16 HELLP-Syndrom[hepatologie-gastroenterologie-schwangerschaft.de] Erhöht sein können gamma-GT, alkalische Phosphatase (bei Schwangerschaft immer erhöht, daher allein nicht aussagekräftig), Bilirubin (direkt).[enzyklopaedie-dermatologie.de]

Ähnliche Symptome