Create issue ticket

37 mögliche Ursachen für Alkalische Phosphatase erhöht, Zöliakie

  • Hämochromatose

    Methylentetrahydrofolat-Reduktase Hämochromatose HLA-Determinanten und Krankheitsassoziationen HLA-B27 HLA-DRB1 (shared epitope) bei Rheumatoider Arthritis Prädispositionsallele für Zöliakie[labor-gaertner.de]

  • Intestinale Malabsorption

    Ursächlich können u. a. angeborene Erkrankungen, chronisch-entzündliche Darmerkrankungen wie Colitis ulcerosa und Morbus Crohn, Überempfindlichkeitserkrankungen (Zöliakie)[de.wikipedia.org]

  • Vitamin-D-Mangel

    .- ) Rachitis (bei): familiär hypophosphatämisch ( E83.30 ) Rachitis (bei): inaktiv ( E64.3 ) Rachitis (bei): renal ( N25.0 ) Rachitis (bei): Zöliakie ( K90.0 ) E55.9 Vitamin-D-Mangel[icd-code.de] Malabsorptionssyndrome wie Zöliakie, zystische Fibrose und das Kurzdarmsyndrom können ebenfalls einen Vitamin-D-Mangel begünstigen.[symptoma.com] Intestinale Malabsorption - Personen mit Malabsorptionssyndromen wie Zöliakie, zystische Fibrose oder Kurzdarmsyndrom, oder Personen, die eine Dünndarmresektion hinter sich[symptoma.com]

  • Morbus Basedow

    Z.B. haben rund 8 Prozent der Zöliakie-Patienten auch Hashimoto und ebenso entwickeln ca. 8 Prozent der Hashimoto-Patienten eine Zöliakie.[mein-allergie-portal.com] Weißfleckenerkrankung der Haut (Vitiligo), ein Vitamin B12-Mangel (Ursache ist eine autoimmune Schädigung einer bestimmten Zellart im Magen), eine Glutenunverträglichkeit (Zöliakie[endokrinologie.net] Während bei Zöliakie und Diabetes, Diabetes meist zuerst diagnostiziert wird, ist dies bei Hashimoto und Morbus Basedow und Zöliakie genau umgekehrt.[mein-allergie-portal.com]

  • Leberzirrhose

    Morbus Wilson und Hämochromatose) erblich bedingte Fruchtzuckerunverträglichkeit (hereditäre Fructoseintoleranz) Mukoviszidose (Cystische Fibrose) Glutenunverträglichkeit (Zöliakie[rehakliniken.de] Auch die alkalische Phosphatase kann erhöht sein. Im Blutbild kann sich ein Mangel an roten und weißen Blutkörperchen sowie an Blutplättchen zeigen.[gesundheit.gv.at] Morbus Wilson und Hämochromatose ) erblich bedingte Fruchtzuckerunverträglichkeit (hereditäre Fructoseintoleranz) Mukoviszidose (Cystische Fibrose) Glutenunverträglichkeit (Zöliakie[meine-gesundheit.de]

  • Primär sklerosierende Cholangitis

    Alkalische Phosphatase im Serum ist in der Regel 3-5 mal erhöht.[symptoma.de] Serumspiegel von alkalischer Phosphatase, Aminotransferase und Hypergammaglobulinämie sind ebenfalls hinweisgebend.[symptoma.de] PSC erhöht auch das Risiko von Gallengangskarzinomen. Leberfunktionstests sind die wichtigsten diagnostischen Untersuchungen für primär sklerosierende Cholangitis.[symptoma.de]

  • Primäre biliäre Zirrhose

    Als extrahepatische Begleiterkrankungen treten unter anderem Zöliakie, Sklerodermie, Sjögren-Syndrom und eine Rheumatoide Arthritis auf.[flexikon.doccheck.com] Die Detektion antimitochondrialer Antikörper bei einem Patienten, bei dem zudem ein erhöhter Serumspiegel der alkalischen Phosphatase gemessen wurde, ist diagnostisch für[symptoma.de] Blutuntersuchungen zeigen gewöhnlich erhöhte Serumkonzentrationen von Alanin- und Aspartat-Aminotransferase sowie alkalischer Phosphatase, Hyperlipidämie und Hyperbilirubinämie[symptoma.de]

  • Osteomalazie

    Die alleinige Osteoidose heilt zusammen mit der Zöliakie meist folgenlos aus.[aerzteblatt.de] Die Schmerzen haben einen dumpfen und kontinuierlichen Charakter. 4 Diagnostik 4.1 Blutuntersuchung alkalische Phosphatase erhöht Parathormonspiegel erhöht Kalzium - und Phosphatspiegel[flexikon.doccheck.com] Dass die sogenannte alkalische Phosphatase erhöht ist, passt. Hohe Werte können unter anderem Probleme mit den Knochen anzeigen.[spiegel.de]

  • Fettleber

    Die Fettleber (Hepatische Steatose, Steatosis hepatis) ist eine krankhafte Veränderung der Leber, bei der es zu einer vermehrten Einlagerung von hauptsächlich Triglyceriden in die Hepatozyten kommt. Als Ursache kommen zum Beispiel Hyperalimentation, Alkoholmissbrauch, Medikamente, Diabetes mellitus und[…][symptoma.com]

  • Sekundärer Hyperparathyreoidismus

    Morbus Crohn, Zöliakie etc., II: Leberzirrhose, infolge einer gestörten Umwandlung von Vitamin D3 in 25-Cholekalziferol und III: Seltener bei Cholestase aufgrund einer verminderten[medizin-wissen-online.de] Als Ausdruck eines erhöhten Knochenabbaus ist die Alkalische Phosphatase erhöht.[flexikon.doccheck.com] Häufige Ursachen für eine solche sekundäre Nebenschilddrüsenüberfunktion sind Erkrankungen des Darmes, beispielsweise eine Zöliakie, ein Morbus Crohn oder eine Colitis ulcerosa[eesom.com]

Weitere Symptome

Ähnliche Symptome